So kommt große Politik nach Ennepetal und dann nach Oberbauer

Anzeige
Der Freundschaftsbaum mit seiner Wappenpracht
Ennepetal: Schule Oberbauer | Übergabe eines Bildes an die Dorfgemeinschaft "Freistaat Oberbauer" durch Bürgermeisterkandidatin Imke Heymann.
Es ist schon eine tolle Sache, die da abgelaufen ist.
Bei dem Besuch der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, ließ Frau Imke Heymann ein Bild des Freundschaftsbaumes in Ennepetal-Oberbauer, an dem unter anderem das Wappen des Bundesverteidigungsministeriums hängt, von Frau von der Leyen signieren.
Dieses Bild übergab Frau Imke Heymann an Frank Altena und Jürgen Eisermann (Vorsitzender und sein Stellvertreter der Dorfgemeinschaft "Freistaat Oberbauer").
Es ist doch schön, zu sehen, dass selbst bei so hohem Besuch in unserer Stadt, wie dem von der Bundesverteidigungsministerin, die Kleinigkeiten (wie z.B. der Freundschaftsbaum in Oberbauer), beachtet werden.
Vor unserem Oktoberfest am 16.10.2015 werden noch weitere Wappen an dem Freundschaftsbaum befestigt. Durch solche Dinge sehen wir unsere Entscheidung, einen Verein in Oberbauer zu gründen, nur bestätigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.