KSV Tischtennis: Die Punkte der 1. Herren gingen leider "über die Wupper"!

Anzeige
Seine beiden Einzelerfolge vermochten das Blatt leider nicht mehr zu wenden: Robert Vollmer.
Wuppertal: Wuppertal | Diesmal ließ der 9:4 Erfolg aus der Hinrunde für die 1. Herrenmann-schaft des Kettwiger SV nicht wiederholen, zumal das Germania-Team aus Wuppertal diesmal gleich auf 3 Positionen neu besetzt war. Das Kettwiger Team, das in ihrer Wunschformation antreten konnte, hatte zudem gegen den starken Tabellenvierten nicht den allerbesten Tag erwischt. Die Wuppertaler, die sich bei 4 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsrang noch Chancen ausrechnen können, legten mit 4:0 einen Traumstart hin. Lediglich das Kettwiger Doppel 3 Lerch/Kullik hatte nach einer 2:1 Satzführung Aussicht auf eine Ergebnisverbesserung, was sich aber nicht bewahrheitete. Am Ende blieb es bei Gegenzählern in den Einzeln durch Robert Vollmer (2) und Marco Kullik (1), obwohl Pascal Lerch (5:11 im Entscheidungssatz) und vor allem Felix Tondorf (11:13 im Entscheidungssatz nach einer 2:1 Satzführung) noch durchaus ihre Chancen hatten.
Momentan stellt sich in der Liga (Bezirksklasse Gr. 8) die Situation so dar, dass 5 Mannschaften von Rang 6 bis 10 die gleiche Punktzahl besitzen. Wer letztendlich auf dem Relegationsplatz 10 landet, ist noch völlig offen. Um zwischen sich und den Abstiegsrängen den erforderlichen Abstand zu legen, muss das Kettwiger Team in den nächsten Spielen unbedingt punkten. Im nächsten Match auf eigenen Tischen bietet sich gegen TTF Schwelm I dazu Gelegenheit. Hierzu müsste die knappe und unglückliche 7:9 Niederlage aus der Hinrunde zumindest umgedreht werden. Am Samstag 30. Januar 18.30 Uhr kann man den Ausgang der "Partie auf Augenhöhe" live in der Schmachtenbergarena erleben. Maßgeblich für einen erfolgreichen Spielverlauf wird insbesondere ein gutes Abschneiden der Kettwiger Anfangs-Doppel sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.