Die wilde Nonne - Schaurige Kriminalgeschichte nach K. H. Strobl

Wann? 13.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Maritim-Hotel, Am Stadtgarten 1, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Achim Brock in Aktion. (Foto: Dr. Thomas Eicher)
Gelsenkirchen: Maritim-Hotel | Was ist Fantasie, was ist Wirklichkeit? Der Held der Kriminalgeschichte "Die wilde Nonne" von Karl Hans Strobl gerät immer mehr in einen merkwürdigen Strudel von Ereignissen, derer er nicht mehr Herr wird, die immer mehr sein Leben bestimmen und schließlich zu einem ungeheuren Verbrechen führen. Diese Geschichte kann am Montag, 13. März, 19 Uhr, im Maritim Hotel, Am Stadtgarten 1, mit Achim Brock erlebt werden.
Zwei Zeitebenen vermischen sich: Die Haupthandlung spielt 1905 in Brünn, als das Jesuitenkloster abgerissen wird. Dabei stößt man auf unterirdische Gänge und Verließe, in denen der Sage nach im 16. Jahrhundert eine Nonne gehaust haben soll, die wegen ihrer Nymphomanie berüchtigt war. Der Leiter der Abbrucharbeiten verstrickt sich immer mehr in die Rekonstruktion der Funde und gerät in den Bann der längst historischen Umtriebe.
Karten zum Preis von 12 Euro gibt es in der Buchhandlung Junius, Sparkassenstraße 4, und unter Telefon 23774.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.