Erinnerungen an Jerusalem - Grafiken von Heinz Stein in der Synagoge

Wann? 15.12.2016 18:00 Uhr

Wo? Neue Synagoge, Georgstraße 2, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Neue Synagoge | Am Donnerstag, 15. Dezember, wird um 18 Uhr im Kurt-Neuwald-Saal der Neuen Synagoge, Georgstraße 2, die Ausstellung „Erinnerungen an Jerusalem“ mit Grafiken von Heinz Stein eröffnet.
Heinz Stein, der bekannte Gelsenkirchener Künstler, hat zusammen mit seiner Frau mehrere Reisen nach Israel unternommen. Seine unter dem Eindruck dieser Reisen aus der Beschäftigung mit der Religion, der Kultur und der Landschaft Israels entstandenen Grafiken sind künstlerischer Ausdruck eines christlich-jüdischen Dialogs.
Kulturwissenschaftler Jörg Loskill sorgt für einführende Worte und die Besucher können zudem eine Preview der zum Chanukka-Fest einstudierten Aufführung der Kinder der jüdischen Gemeinde erleben.
Die Ausstellung ist bis zum 25. Januar zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen, Montag und Mittwoch von 9 bis 17 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 12 bis 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.