Gute Unterhaltung für den guten Zweck - Am Sonntag findet die 4. „StraßenFeuer Spendengala“ statt

Wann? 05.02.2017 17:00 Uhr

Wo? Hans Sachs Haus, Ebertstraße 11, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Das Foto zeigt mit (Don) Carlo Rafalski, Uli Oderwald, Stolzenfelz und Thorsten Rarreck (v.l.) einen Teil von "The Sexmaschine". (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Hans Sachs Haus |

Am Sonntag, 5. März, wird es um 17 Uhr ernst im Hans-Sachs-Haus, aber nicht zu ernst. Denn dann findet die 4. „StraßenFeuer Spendengala“ zugunsten der Obdachlosenhilfe in Gelsenkirchen statt.



Initiator Norbert Labatzki hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit der emschertainment GmbH ein tolles Programm auf die Beine gestellt, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Von Klassik bis Klamauk und von Comedy bis zu ernsteren Themen.
Mit dabei sind (inszwischen) bekannte Gesichter, wie Moderator Frank Bürgin, Oberbürgermeister Frank Baranowski als Schirmherr, Rafael Cortes mit einem Musikbeitrag, Norbert Labatzki mit einer musikalischen Lesung und mehr sowie Ines Gauchel vom Bund Gelsenkirchener Künstler, die wieder ein Kunstwerk zur Versteigerung zur Verfügung stellt.
Doch die Gäste dürfen sich auch auf neue Gesichter und neue Eindrücke freuen. So sind die beiden Mitglieder des Jungen Ensembles des Musiktheaters im Revier Katharina Borsch und Marvin Zobel erstmals mit von der Partie und werden einige klassische Beiträge präsentieren.
Weniger neu, aber zum ersten Mal bei der Spendengala dabei ist Bastian Bielendorfer, der auf seine charmante Art sein Leben als „Lehrerkind“ Revue passieren lassen wird und damit sicherlich für einen guten Comedybeitrag mit viel Herz und Verstand sorgen wird.
Ebenfalls neu dabei ist die Musikformation „Sexmaschine“, wobei die einzelnen Musiker durchaus stadtbekannt sein dürften. Denn neben Norbert Labatzki alias Stolzenfelz sind unter anderen mit von Partie (Don) Carlo Rafalski am Bass, Uli Oderwald an der Gitarre und Sportmediziner und ehemaliger Schalke-Mannschaftsarzt Thorsten Rarreck an den Drums. Alles in allem präsentiert „The Sexmaschine“ Rhythm, Blues und Soul nach guter alter James Brown-Manier.
Die Gelsenkirchener Karrikaturistin Stephanie Albers wird ihr Können wieder in den Dienst der guten Sache stellen und ihre Werke für den guten Zweck zum Kauf anbieten.
Karten zum Preis von 18 Euro gibt es bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus oder für 21,70 Euro bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.