Jüdische Musik: The Man I Love

Wann? 01.09.2016 19:00 Uhr

Wo? Neue Synagoge, Georgstraße 2, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Neue Synagoge | Jüdische Musik ist fröhlich und traurig zugleich, sie kommt von Herzen und geht zu Herzen und trotz des erfrischenden Schwungs, des mitreißenden Rhythmus und der eingängigen Melodien beleuchtet sie auch immer die tragischen Seiten des Lebens.
Die beiden aus Russland stammenden Musikerinnen Diana Petrova und Elena Tomilova besitzen aufgrund ihrer jüdischen Wurzeln einen direkten Zugang zum jüdischen Liedergut. In ihrem neuen Programm „The Man I Love“ präsentieren sie Lieder von weltberühmten Komponisten mit jüdischer Herkunft: George Gershwin, Leonard Bernstein, Emmerich Kalmann und Arnold Schönberg. Sie spielen die schönsten Melodien aus „West Side Story“, „Porgy und Bess“, „Die Csárdásfürstin“, „Gräfin Mariza“ sowie deutsche Chansons (Brettl-Lieder).
Das Konzert findet am Donnerstag, 1. September, um 19 Uhr in der Neuen Synagoge, Georgstraße 2, statt. Der Eintritt kostet 8 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.