Klassikfestival-Jubiläum mit dem Orchester Pécs - Am Donnerstag in der Matthäuskirche in Buer

Wann? 06.07.2017 19:30 Uhr

Wo? Matthäuskirche, Cranger Straße 81, 45891 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Auch die erst 14-jährige Marler Ausnahmepianistin Anna Karácsonyi spielt in der Matthäuskirche, wenn das Europäische Klassikfestival am Donnerstag Station in Gelsenkirchen macht. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Matthäuskirche | „Sommernachtsträume“ heißt das Konzert des Europäischen Klassikfestivals, das am Donnerstag, 6. Juli, um 19.30 Uhr in der Bueraner Matthäuskirche, Cranger Straße 81, aufgeführt wird.
Seit 1997 sorgt sich das Europäische Klassikfestival um die Pflege der klassischen Musik in der Region insbesondere für die Kinder. Diesen Auftrag hat Festivalchef Hubert Schulte-Kemper noch direkt von Yehudi Menuhin erhalten und sieht ihn als ehrenvolle Verpflichtung an, weshalb die ursprünglich nur für Grundschulen konzipierten „Klassik für Kids“-Konzerte noch auf Kindergärten und weiterführende Schule ausgedehnt wurden. 2017 wird es deshalb rund 100 Konzertveranstaltungen für Kinder und Teenager geben. Aber auch die sinfonischen „Sommernachtstraum“- Konzerte, seit Anbeginn fester Bestandteil des Festivals, finden nun mittlerweile auch schon wieder im achten Jahr ihre Fortsetzung in Zusammenarbeit mit dem Orchester Pécs unter der Leitung seines Chefdirigenten Kornél Györi.
Mit der erst 14-jährigen Marler Ausnahmepianistin Anna Karácsonyi, dem Oboisten András Györi sowie dem Moderator Volker Zwetzschke wird das Orchester aus der südungarischen Metropole Pécs auch in Gelsenkirchen mit einem Konzert gastieren.
Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik: Benedetto Marcello – Introduzione, Aria e Presto a-Moll, Domenico Cimarosa – Concerto für Oboe und Orchester C-Dur, Edvard Grieg – „Aus Holbergs Zeit“ Suite im alten Stil GDur op. 40 und Frédéric Chopin – Konzert Nr. 2 für Klavier und Orchester f-Moll op. 21.
Infos und Karten für die „Sommernachtsträume“ gibt es zu Preisen von 15, ermäßigt 10 Euro, im Vorverkauf in den Filialen der Volksbank Ruhr Mitte, Horster Straße 348, Cranger Straße 308 und Goldbergplatz 2-4, sowie gegebenenfalls an der jeweiligen Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.