Opernwerkstatt „Dido & Aeneas“ - Interkulturelles Projekt feiert am Freitag Premiere

Wann? 17.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Schloss Horst, Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Schloss Horst | „Remember me“ – diesen Titel trägt ein neues, ungewöhnliches Opernprojekt der Städtischen Musikschule.
Dabei wird die Barockoper „Dido & Aeneas“ von Henry Purcell als gemeinsames Projekt der Gesangsklasse von Helen van Almsick und des interkulturellen Ensembles DialoGE der Städtischen Musikschule aufgeführt. Die Premiere der Opernwerkstatt wird am Freitag, 17. März, um 20 Uhr im Rittersaal von Schloss Horst, Turfstraße 21, gefeiert.

Ein Projekt mit Weltmusik-Charakter

Fast 30 Sänger und Musiker haben sich zusammen getan, um das gesamte barocke Meisterwerk einzustudieren und mit Liedern aus fernen Welten zu ergänzen. So treffen orientalische Klagemelodien auf englische Barockarien und Chöre.
Im Dialog erzählen beide Ensembles von Flucht, Irrwegen, der großen Liebe und dem Drama des Abschieds.
Die musikalische Gesamtleitung liegt bei Bernhard van Almsick, der von Helen van Almsick und Yalcin Karakus, dem Leiter des DialoGE-Ensembles, unterstützt wird.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, weitere Informationen zum Projekt und den Beteiligten sind unter Telefon 169-6174 oder auf www.gelsenkirchen.de/musikschule erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.