Symphonie der Arbeit - Am 1. Oktober mit Michael Gees

Wann? 01.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Nicolai-Kirche, Ückendorfer Str. 108, 45886 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Nicolai-Kirche | In dem „Gleichnis von den anvertrauten Talenten“ geht es darum, dass der Mensch sich als talentiert erfährt, mit Gaben ausgestattet, die er „in Treue“ zu verwalten und zu mehren hat.
Hierbei geht es nicht um die Frage des Geldverdienens. Gaben sind Aufgaben. Dort, wo Gaben gegeben sind, liegen auch die Aufgaben. In diese Gedankenwelt hinein spielt die „Symphonie der Arbeit“.
Der Komponist und Pianist Michael Gees setzt sich am Samstag, 1. Oktober, um 18 Uhr in der Nicolai-Kirche, Ückendorfer Straße 108, eingehend mit dem Thema Arbeit auseinander. Aus der Frage: „Was wäre, wenn Arbeit Musik wäre? Wie würde das klingen?“ entstand sein Traum von einer „Symphonie der Arbeit“. „Mehr denn je haben wir Anlass, unsere Beziehungen in Ordnung zu bringen und weiterzuentwickeln, das Miteinander zu üben und gemeinschaftsfähig zu werden. Womit ginge das besser als mit, durch und in Musik?“, meint Michael Gees.
Ein Ensemble des Consol Theaters und Gelsenkirchener Bürger haben die „Symphonie“ im Rahmen der „Extraschicht 2015“ uraufgeführt, und nun sollen die Möglichkeiten und die Atmosphäre des kirchlichen Raums zu der Symphonie hinzu treten, um neue geistliche Dimensionen zu dem Thema aufzuzeigen.
Der Eintritt kostet 9, ermäßigt 6 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse oder per Vorbestellung unter Tel. 9 88 22 82.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.