Tin Whistle- und Gitarrenworkshop mit Catherine Ashcroft und Maurice Dickson

Wann? 08.10.2015 18:00 Uhr bis 10.10.2015 12:00 Uhr

Wo? Consol4, Consolstraße 3, 45889 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Consol4 | Gleich zwei interessante dreitägige Workshops bietet die Interessengemeinschaft kulturschaffender Musikerinnen und Musiker in Gelsenkirchen e.V. (IkM-GE) im Oktober an: Es gibt eine Einführung in die irische Tin Whistle und Tipps und Tricks für das Country- und Blues-Picking auf der Akustikgitarre. Dafür kommen Maurice Dickson und Catherine Ashcroft wieder von der britischen Insel nach Gelsenkirchen.

Catherine Ashcroft zeigt in ihrem Tin Whistle-Workshop verschiedene Techniken wie Vibrato, Slides, Cuts, Strikes, Tonguing und Rolls, die dem Spiel auf dem leicht erlernbaren Instrument das richtige Feeling geben. Maurice Dickson zeigt Methoden, mit denen recht einfach auf der Gitarre beeindruckend klingende Pickings gespielt werden können. Außerdem zeigt er, was mit Open Tuning erreicht werden kann.

Beide Workshops sind auch für Anfänger geeignet. Für den Gitarrenworkshop sollten eine Gitarre und wenigstens Kenntnisse über die Akkorde E, A und H7 vorhanden sein. Eine Tin Whistle kann für 12 Euro bestellt werden. (Bitte bei der Anmeldung angeben.)

Die Workshops finden vom 8. bis 10. Oktober im Musikprobenzentrum Consol4 statt. (Donnerstag und Freitag Abend, sowie Samstag Vormittag.) Es sind je zehn Plätze frei. Der Kurs wird in Englisch abgehalten und kostet 20 Euro pro Person (Sozialtarife bei Kery Felske erfragbar).
Anmelden kann man sich bei Kery Felske per Email an klangfeuer@gmx.de.

Am Samstag Abend (10. Oktober) spielen Maurice und Catherine als „Mochara“ dann noch ein Konzert in der Rocklobby des Consol4. Dazu ist jeder herzlich eingeladen, der die beiden Ausnahmemusiker in Aktion erleben möchte. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Weitere Infos gibt es unter www.ikm-ge.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.