Wanderausstellung mit aktuellen Fotografien aus Schalke

Wann? 03.09.2015 14:00 Uhr bis 03.09.2015 17:00 Uhr

Wo? AWO Begegnungszentrum, Grenzstraße 47, 45881 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: AWO Begegnungszentrum | „(Wie) Hat sich Schalke bildlich verändert?“ ist der Titel einer Fotoausstellung, die am Donnerstag, 3. September zwischen 14.00 und 17.00 Uhr in der AWO Grenzstraße 47 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Mehr als 30 Bilder von Gebäuden und Plätzen hat die Seniorenvertreterin/Nachbarschaftsstifterin Ilse Engmann dafür 2015 fotografiert und vergrößert. „Ich möchte die Menschen über die Fotos ins Gespräch miteinander bringen, Erinnerungen an früher wachrufen und dazu beitragen, dass Geschichte und Geschichten im Stadtteil lebendig bleiben“, so die gebürtige Schalkerin. Unterstützt wird die Initiative vom Stadtteilbüro Schalke, dem Generationennetz Gelsenkirchen e. V. sowie vom Kulturraum die flora.

Bis zum 15. September kann die Ausstellung in der AWO Grenzstraße montags bis mittwochs, 10 bis 13 Uhr, sowie nach Vereinbarung (Tel. 814436) besichtigt werden, bevor sie ab 19. September in der Erlöserkirche Blumendelle sowie ab 30. September im Liebfrauenstift in der Ruhrstraße gezeigt wird. Termine, an denen die Fotografin anwesend ist, sowie die Öffnungszeiten der jeweiligen Ausstellungsorte finden Sie auf der Internetseite www.generationennetz-ge.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.