Coquifrankolin

Anzeige

Der Coquifrankolin stammt aus der Gattung der Frankoline aus der Familie der Fasanenartigen. Der Coquifrankolin ist unregelmäßig vom nördlichen Mauretanien bis ins südliche Afrika verbreitet. Er bewohnt hauptsächlich Graslandschaften, Steppen, Savannen und trockenes Buschland, aber auch lichtes Waldgebiet und Getreidefelder.

15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
47.113
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 10.06.2015 | 16:00  
52.871
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 10.06.2015 | 16:05  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 10.06.2015 | 16:24  
16.644
Rainer Hruschka aus Bottrop | 10.06.2015 | 16:25  
23.414
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 10.06.2015 | 17:23  
55.408
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 11.06.2015 | 09:33  
23.414
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 11.06.2015 | 17:07  
55.408
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 11.06.2015 | 23:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.