Mühlen ein lohnendes Ausflugsziel

Anzeige
Alte Mühle Donsbrüggen
Der Pfingstmontag ist traditionell Mühlentag. Mit Windmühlen bringen viele am ehesten die Niederlande in Verbindung. Aber nicht nur dort stehen diese schönen wie beeindruckenden Baudenkmäler. Auch hier bei uns am Niederrhein kann man viele dieser Bauwerke bewundern. Im Idealfall werden Sie von Fördervereinen betrieben und instand gehalten. Sie sind meist mit der vollständig erhalten technischen Einrichtung ausgestattet und haben oft noch ein Mühlenladen (Kriemhildmühle-Xanten), Mühlenbäckerei oder Mühlenmuseum (Alte Mühle-Donsbrüggen). Sie sind in der Regel auch übers Jahr der Öffentlichkeit zugänglich.
Manche sind in komunaler oder privater Hand. Sie werden oft nur zu besonderen Anlässen geöffnet. Beispielsweise für Hochzeiten (Goman`sche Mühle-Sonsbeck), zum Mühlentag (Dahlen-Mühle-Sevelen) oder für eine Kunstausstellung wie jetzt erstmalig die Veerter-Mühle. Einige bleiben der Öffentlichkeit verschlossen weil Sie beispielsweise Ihren Besitzern als Wohngebäude dienen (Vernumer Mühle).
Im schlimmsten Fall sind sie dem Verfall preisgegeben.
Als ausgemachter Fan von technischen Baudenkmählern nutze ich jedes Jahr den Pfingstmontag um mindestens eine meist sogar mehrere Mühlen zu besuchen. Ich hoffe das noch viele Leute dafür begeistert werden können.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
4.286
Hans Peter Schulzke aus Bottrop | 23.05.2013 | 00:24  
109
Andre Meier aus Goch | 23.05.2013 | 08:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.