Goch - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Erleichterung I
9 Bilder

DIGITALE KUNST
Farbiges Leben ...

Farbenspiel ... Unruhige Formen in unruhigen Zeiten - die Farben noch zurückhaltend und abwartend auf dunklem Grund Doch das Leben geht einfach weiter - Licht und Farben werden heller, explodieren erlöst von ihrer Trauer Rot, gelb und blau zeigen ihre alte Kraft - grenzenlos und erlöst schwebend auf klarem Feld der Zukunft entgegen © Bilder und Text: Gottfried Lambert /  Mai 2022

  • Goch
  • 14.05.22
  • 4
  • 2
Video 3 Bilder

Angezettelt - Reggae mit der Post
Wie Marley den Langewartezeitärger wegsang

Eigentlich wollte ich doch sauer sein auf die Post. Weil ich bereits geschlagene vier Tage auf eine Broschüre gewartet hatte, nach der ich mir quasi die Finger leckte. Aber als das zitronengelbe E-Mobil dann heranrauschte, war aller Ärger binnen einer Sekunde verflogen. Sie wollen den Grund wissen? Aber klar doch! Ich erzähl's ja schon! Am frühen Nachmittag sitze ich am offenen Homeofficefenster und haue in die Tastatur. Mit einem Mal bläst der Ostwind beschwingte Klänge über unser Haus hinweg,...

  • Wesel
  • 06.05.22
  • 2
  • 1
„Stay Kingpin“.
4 Bilder

„Rock Am Brink“
Indoor Festival in Emmerich startet am 7. Mai

Nachdem die bereits fertig geplante „Rock Am Brink“ Version für 2020 Corona-bedingt abgesagt werden musste, freut sich das Team von „Am Brink Events“ nun endlich darauf, sieben Bands zu präsentieren. Sechs lokale Gruppen und ein bekannter Headliner teilen sich am Samstag den 7. Mai eine Bühne. Nach dem Abriss des alten „JuCas“ konnte mit der Aula an der Paaltjessteege eine passende und erfahrene Konzert-Location gefunden werden, die sich schon vor vielen Jahren als ideale Veranstaltungslocation...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.04.22
Dieses Foto vom Osterhasen stammt von Uwe Hilsmann.
4 Bilder

Interview mit dem OSTERHASEN
"Wir sind die Oldschool-Variante von Amazon-Prime. Immer voll auf Zack!"

Er ist eine der letzten lebenden Legenden: der Osterhase! Allerdings hat sein Image in den vergangenen Jahren mächtig Schaden gelitten. Dass es ihn schon lange gibt, konnte Meister Lampe leider auch nicht vor einem gewissen Image-Verlust bewahren. Der Osterhase wird – soweit bekannt – zum ersten Mal in der Dissertation des Frankfurter Arztes Johannes Richier erwähnt, nämlich in dessen Doktorarbeit „De ovis paschalibus – von Oster-Eyern“, mit der er bei dem angesehenen Heidelberger...

  • Wesel
  • 13.04.22
  • 1
  • 4
Apokalypse 2022
9 Bilder

DIE GRÄUELTATEN VON BUTSCHA (UKRAINE)
Fernseher aus - Krieg aus? ...

Ein Krieg / ein Verbrechen in Bildern und Filmen / also auf Abstand / Fernseher kann man abschalten / Zeitungsseiten umblättern / Was bleibt / sind die Bilder in unserem Kopf / unvergessliche Horrorbilder / Szenen unmenschlicher Gräueltaten / an hilflosen Menschen / An Kindern und Frauen / hilflosen Alten / völlig böse und sinnlos / Was geht in diesem Putin vor / diesem Unmenschen / Eiskalt verfolgt er seine kruden Pläne / für wie lange noch / Irgendwann wird auch sein Ende kommen / aber wann /...

  • Goch
  • 07.04.22
  • 16
  • 4
Ein Rucksack voller Kultur wartet auf die Kinder und Jugendlichen in Emmerich am Rhein - wie wäre es zum Beispiel mit einem Filmdreh?
2 Bilder

Kunst, Kultur und Kreatives
Kulturrucksack NRW in Emmerich am Rhein

Zehn Jahre Kulturrucksack NRW – mit Mittelerhöhung und neuen Gemeinden! Erstmalig konnten sich Einrichtungen und Freischaffende aus Kunst und Kultur mit ihren Kulturrucksack-Projekten beim Eigenbetrieb Kultur Künste Kontakte Emmerich am Rhein für 2022 bewerben. Tolle WorkshopsHerausgekommen ist ein vielfältiges kostenloses Angebot für Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren! Pimp your Shirt, Unser eigenes Musikvideo, Unser eigener Song mit Sarah Hübers, Die Strippenzieher, TOLLERTANZ,...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.22
12 Bilder

Gedankenbilder zum Krieg in der Ukraine
Apokalypse der Gewalt - kein Ende in Sicht ...

Ursprünglich wollte ich zu diesem Beitrag drei meiner Airbrush-Arbeiten aus dem Jahr 1992 einsetzen: "Ritter", "Tod" und "Teufel", je 70 x 50 cm. Aber sie wirkten heute auf mich zu "schön", zu gefällig und zu "glatt". Da meine neueren Arbeiten digital entstehen, habe ich auch die Fotos der drei Airbrush-Motive in Ausschnitten so lange digital bearbeitet, bis sie bedrohlich, düster und beängstigend wirkten - und so in die Reihe meiner neueren digitalen Laserbelichtungen passten. Es sind auf...

  • Goch
  • 26.03.22
  • 16
  • 6
4 Bilder

GEDANKEN IN DIE ZUKUNFT
Krieg und Frieden - Putin...

Was geht vor in seinem Kopf / was treibt ihn an? Ist es die Angst / bald nicht mehr der Größte zu sein? Die Angst davor / dass "sein" Volk sich von ihm abwendet? Hört er das Klagen der trauernden Mütter um ihre gefallenen Söhne? Die immer lauter werdenden Stimmen der Unterdrückten / die mit brutaler Gewalt stumm gemacht werden? Die von der Bildfläche ausradiert werden / mit tödlichem Gift? Will er Geschichte schreiben / mit Lügen und Gräueltaten? Vergangenheit und Irrungen aufleben lassen /...

  • Goch
  • 16.03.22
  • 9
  • 5

Angezettelt - über die Valentinstagspreise
Übertreibungen inklusive: Wie Corona erfolgreich die Lücke zwischen Arm und Reich vergrößert

Verdammt schön, diese rote Rose. Kostete auch bloß 7,80 Euro! "Ich hör' wohl nicht richtig!", denken Sie gerade? Doch, tun Sie! Schließlich war doch Valentinstag. Und da das Blöhmsche, wie so viele andere Waren auch, schwer verfügbar und somit deutlich teurer war, kostete sie eben 7,80 Euro. Warum beschweren Sie sich? Verteuerungen liegen doch gerade im Trend. 1,99 Euro für 'n Stück Butter, 32,80 Euro für 'n Rumpsteak mit Bratkartoffeln, 285 Euro für 'n Quadratmeter Eichenparkettboden, 71.900...

  • Wesel
  • 15.02.22
  • 4
  • 3
KreisBild 6  (die Erde brennt)
10 Bilder

ZEITLOS - UND WIEDER AKTUELL
Die Erde brennt ...

. Was nun? Was tun? Wälder brennen Gletscher schmelzen Meere sind verseucht Irgendwann wird's eng Menschen flüchten Kinder hungern Bomben fallen überall Von Frieden keine Spur Despoten herrschen Profit regiert Egoisten schwimmen oben Ein Ende nicht in Sicht Die Erde ist so wunderschön - am Tag und in der Nacht das soll sie weiter bleiben Wenn jeder von uns achtsam denkt - könnt' sie uns noch lange Heimat sein Dieser Beitrag wurde am 31. 12. 2019 erstmalig mit einigen anderen Bildern im LK...

  • Goch
  • 11.01.22
  • 18
  • 5
4 Bilder

Genau hingehört im "Angezettelt"
Tatsächlich überflüssig - Gedanken zu einem ebenso inflationär gebrauchten wie nervigen Adjektiv

Die deutsche Sprache und ihre Entwicklung finde ich äußerst spannend. Auch unseren Alltagssprech, also die Begriffe des täglichen Gebrauchs. Dazu sei eines klargestellt: Einige Worthülsen können ganz schön nerven! Nein, ich meine nicht die Anglizismen. Obwohl auch die einem bei inflationärer Nutzungsdichte extrem auf den Geist gehen können. Als Angehöriger der Medienbranche weiß ich genau, wovon ich rede. Das Jahr 2021 ebnete allerdings einem deutschen Wort den Weg: Ich meine das Adjektiv...

  • Wesel
  • 26.12.21
  • 13
  • 4
Bei der Vorstellung des neuen Angebots im kleinen Kreise.

Mehr Service in den Stadtbüchereien
Erweitertes Angebot an E-Medien für den Sektor Fremdsprachen

Kundinnen und Kunden der städtischen Bibliotheken in Emmerich am Rhein, Goch, Kleve und Rees dürfen sich jetzt über ein deutlich erweitertes Angebot an mehr- und fremdsprachigen e-Medien freuen. Gemeinsam mit elf weiteren Stadtbüchereien am Niederrhein haben sie einen Verbund gebildet und das Portal „Overdrive“ an den Start gebracht. Über dieses Portal, im Internet zu erreichen unter https://niederrhein.overdrive.com, und über die kostenfreie App „Libby“ (für Apple und Android) stehen...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.12.21
  • 1

CORONA-WEIHNACHTEN 2021
In Zukunft nur noch Gutscheine ...

Corona-Weihnachten 2021 Also, in diesem Jahr ist es mir einfach viel zu gefährlich, alle kleinen und großen Kinder persönlich zu besuchen. Es nimmt ja kein Ende mit dem Corona-Gedöns, wer blickt da noch durch? Immer wieder neue Sorten und Varianten, dazu neue Ratschläge und Verordnungen. Von Hinz und Kunz - und von Herrn Lauterbach ... Also, ich bitte euch um Nachsicht. Auch ist es mir einfach viel zu lästig, nach jeder besuchten Stadt eine frische Mund- und Nasenschutz-Maske anzulegen. Das...

  • Goch
  • 19.12.21
  • 9
  • 6
Hardy's Jazzband ist am Samstag im Gocher Bahnhof zu Gast.
2 Bilder

Flotte Musik im Bahnhof
KulTOURbühne Goch lädt am Wochenende zum Jazzabend und zur Spanischen Nacht

Der Herbst hat sich zwar mit feucht-kühlen Temperaturen über dem Niederrhein ausgebreitet, aber  dennoch soll den Gochern ganz muckelig werden: Jazz im Bahnhof und eine spanische Nacht versprechen ein heißes Wochenende mit flotten Rhythmen und leckeren Speisen.  Goch. Los geht es am Samstag, 30. Oktober, 20 Uhr, im Gocher Bahnhof: Hardy's Jazzband serviert musikalisch feinste Kost mit Jazz, Swing,Dixieland, Cocktailjazz, Bar-/Dinnerjazz. Wer nach so viel flotter Musik Hunger spürt, kommt...

  • Goch
  • 26.10.21
  • 1
  • 1
Bürgermeister Ulrich Knickrehm begrüßte die Teilnehmer der Stadtwerke-Fotoaktion im Museum Goch. Foto: Steve
3 Bilder

Ein Herz für Goch
Im Museum Goch wurde eine Ausstellung mit Fotos für den neuen Stadtwerke-Kalender eröffnet

Mit einer Ausstellung im Museum Goch erlebt eine ungewöhnliche Aktion der Stadtwerke Goch ihren kreativen Höhepunkt. Seit Montag können alle Besucher in Augenschein nehmen, aus welcher Perspektive die Teilnehmer der Fotoaktion für den neuen Stadtwerke-Kalender ihre Stadt entdeckt haben. "Es macht einfach Spaß zu sehen, mit wieviel Herzblut die Teilnehmer hierfür mit ihrer Kamera unterwegs gewesen sind", so Bürgermeister Ulrich Knickrehm bei der Eröffnung der Ausstellung. Goch. Bis zum 31....

  • Goch
  • 19.10.21
  • 1
  • 3
Auf dieses stimmungsvolle Geschehen darf man sich freuen.

Xantener Weihnachtsmarkt soll stattfinden!
Starttag ist der 19. November

"Aufgrund zahlreicher Nachfragen in den letzten Tagen und Wochen freue ich mich, Ihnen in Abstimmung mit der IGX vorab heute mitteilen zu können, dass wir nach der Corona bedingten Pause im letzten Jahr in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt auf dem Xantener Marktplatz haben werden!" Diese Pressemitteilung verschickt der Xantener Bürgermeister Thomas Görtz. Weiterhin heißt es: "Nach intensiven Gesprächen zwischen allen Beteiligten von IGX auf der einen und Stadtverwaltung mit insbesondere...

  • Xanten
  • 04.10.21

SEIN oder Nichtsein - takeaction am 30. September
"Theater im Fluss": Hof-und Fenstertheaterspaziergang

Am Donnerstag, 30. September, um 20 Uhr lädt "Theater im Fluss" zu einem Hof-und Fenstertheaterspaziergang ein. Zu der stets aktuellen Frage des berühmten Hamlet-Monologs wurden im letzten Corona-Lockdown die Spieler*innen der Theatergruppen von "Theater im Fluss" aufgerufen, theatrale Beiträge zu entwickeln. Es entstanden unterschiedliche Formate: Experimentelles, Performance, Tanz, Schauspiel und Comedy. Diese Acts werden nun im ersten Teil in einem Hof- und Fenstertheaterspaziergang...

  • Kleve
  • 26.09.21
  • 1
  • 1
28 Bilder

STREETART & GRAFFITI FESTIVAL
PAINT ON WALLS

Am Wochenende fand zum ersten Mal das Streetart & Graffiti Festival "Paint on Walls" in Geldern statt. Organisiert wurde dieses von Mattez Deckers Über 20 Künstler/innen aus verschiedenen Ländern haben auf dem Parkplatz an der Hülser-Kloster-Straße Wände mit ihren Kunstwerken besprüht. Interessierte konnten bei freiem Eintritt dabei zusehen und auf den zahlreichen Sitzgelegenheiten verweilen, chilliger Musik lauschen und sich die Speisen und Getränke von lokalen Anbietern schmecken lassen....

  • Goch
  • 17.08.21
  • 1
Den Arbeiten Wendy Whites ist eigen, dass sie mit einer Kühnheit und Coolness daherkommen. Foto: Museum Goch

Zum ersten Mal in Goch
Ausstellung der Künstlerin Wendy White

Zum ersten Mal zeigt das Museum Goch in einer musealen Ausstellung die New Yorker Künstlerin Wendy White ( geboren 1971). Die Amerikanerin hat bereits auf der internationalen Armory Show auf sich aufmerksam gemacht und wurde mit ihrer Installation auf dem Stand von Shulamit Nazarian zu den zehn besten Präsentationen gekürt. Goch. Wendy Whites Arbeiten sind in vielerlei Hinsicht eine permanente Untersuchung und Ausweitung der Möglichkeiten traditioneller Leinwandmalerei. Dies betrifft einmal die...

  • Goch
  • 30.06.21

Abschied nehmen vom Gocher Wochenblatt
Das Bedauern ist groß

Haste das nicht im Wochenblatt gelesen? "Das sind Nutrias und keine Biber, die Sommerkirmes fällt auch dieses Jahr wieder aus, das Haus zu den 5 Ringen wird umfangreich saniert, engagierte Bürger entsorgten den Müll an der Niers, die Polizei blitzt wieder, alle Osterkerzen waren ausverkauft, ein Teilabschnitt des Nierswanderweges soll nach Rudi Kempkes benannt werden....."  "Das stand doch im Gocher Wochenblatt, haste das nicht gelesen?" "Doch, doch, hab ich auch gelesen"! Wie schön es war,...

  • Goch
  • 27.06.21
  • 15
  • 4
Leserbeiratssitzung in der ehemaligen Redaktion des Gocher Wochenblatts in Goch Die Redaktion wurde vor einigen Jahren schon aus Goch in die Klever redaktion integriert. Der Reporter "VOR ORT" wurde abgeschafft
3 Bilder

Gocher Wochenblatt wird eingestellt
WEHE WEHE WENN ICH AUF DAS ENDE SEHE

Abschied vom Abschied vom Abschied..... Vorbei ist Vorbei ! Große Weltreiche sind nach einem fulminanten Aufstieg und rasanter Entwicklung wieder untergegangen. Das Perserreich, Das Reich Alexanders des Großen, Sparta, das alte Ägypten, das Römische Reich sind nur einige Aspiranten dieser zeitgeschichtlich relevanten Ereignisse. Wie kam es nur dazu ? „In der idealistischen Geschichtsschreibung des 18. und 19. Jahrhunderts gab es die eine große Erklärung, die man auch heute noch in der...

  • Goch
  • 23.06.21
  • 16
  • 4
Volontärin Natascha Frieser und die Jasmin Schöne, die pädagogische Mitarbeiterin im Museum Goch, packten diese Woche die Werke von Thomas Baumgärtl ein. Foto: Franz Geib

Museum Goch zieht ein gutes Fazit trotz Corona
Baumgärtl wird eingepackt

Es gibt tatsächlich noch gute Nachrichten in der sich langsam zum Ende hin neigenden Corona-Krise: Dr. Stephan Mann, der Leiter des Gocher Museums, konnte der Pandemie mit ihren beiden Lockdowns etwas leicht Positives abgewinnen: "Wir konnten unsere beiden großen Ausstellungen (August Deusser 15. 05. 2020 bis 13. 09.2020 und Thomas Baumgärtl 11.12.2020 bis 15.06.2021) jeweils verlängern und hatten während der Lockerungen einen guten Besucherzuspruch." VON FRANZ GEIB Goch.Das öffentliche...

  • Goch
  • 18.06.21
  • 1
  • 1
Den Arbeiten Wendy Whites ist eigen, dass sie mit einer Kühnheit und Coolness daherkommen.

"Wendy White - Low Pressure"
Ausstellung der New Yorker Künstlerin

Zum ersten Mal zeigt das Museum Goch in einer musealen Ausstellung die New Yorker Künstlerin Wendy White ( geboren 1971). Die Amerikanerin hat bereits auf der internationalen Armory Show auf sich aufmerksam gemacht und wurde mit ihrer Installation auf dem Stand von Shulamit Nazarian zu den zehn besten Präsentationen gekürt. Goch. Wendy Whites Arbeiten sind in vielerlei Hinsicht eine permanente Untersuchung und Ausweitung der Möglichkeiten traditioneller Leinwandmalerei. Dies betrifft einmal die...

  • Goch
  • 10.06.21

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.