Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Goch - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Weihbischof Rolf Lohmann stellte sich in der Aula der Gaesdonck den Fragen von Schülerinnen und Schülern, die stellvertretend für das Publikum im Livestream auf dem Podium saßen.
2 Bilder

Jugendkirche Münster überträgt „Ask the Bishop“ von der Gaesdonck
"Wir brauchen Ideen"

Auch die Herbstferien konnten Judith Simons, Sara Stenmans, Veronika Hartmann, Merle Dankwart und Jakob Verhaeg nicht davon abhalten, zur Schule zu kommen. In der Aula der Gaesdonck hatten sie am 23. Oktober die Gelegenheit, mit Weihbischof Rolf Lohmann über das Thema „Glaube ja – Kirche nein?“ zu diskutieren, stellvertretend für viele Jugendliche, die über den Instagram-Kanal der Jugendkirche Münster live zuschauen konnten. Gaesdonck. Mit ihrem Format „Ask the Bishop“ („Frag‘ den Bischof“),...

  • Goch
  • 26.10.20

Kabarett aus dem Sacklager
"Hart an der Grenze" in der Viller Mühle

Die Radio-Sendung „Hart an der Grenze“ – Kabarett aus dem Sacklagerder Viller Mühle in Goch-Kessel strahlt WDR5 am kommenden Samstag, den 24. Oktober, um 15.05 Uhr aus.  Vor ausverkauftem Haus und konsequenter Einhaltung der Hygieneregeln begeisterten nicht  nur die Gastgeber der Sendung Wilfried Schmickler und Gernot Voltz, sondern auch die phantastischen Gäste Ingrid Kühne, Jürgen Becker und Lars Redlich.

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.10.20
Pawel Popolski kommt statt 2020 im nächsten Jahr nach Emmerich. Die Eintrittskarten behalten  ihre Gültigkeit.

Keine Vorstellung am 24.Oktober 2020
„Pawel Popolski“ im Stadttheater Emmerich wird verschoben!

Ursprünglich sollte Pawel Popolski mit seiner Wohnzimmer-Show am kommenden Samstag, 24. Oktober 2020 im Stadttheater Emmerich gastieren. Doch wegen der aktuellen Lage in der Corona-Pandemie muss die Veranstaltung nun auf den 27. November 2021 verschoben werden. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Der Kreis Kleve hat derzeit einen 7-Tages-Inzidenzwert von über 35. Nach der aktuellen Rechtslage gelten darum auch für Aufführungen in Theatern oder Kinos noch strengere Infektionsschutz- und...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.10.20
Klasse Sache: Gochs Kolping-Karnevalisten mit ihren Tollitäten Julia Giesen und Johannes Knops (3. von links)  haben Geld gesammelt und gemeinsam an den Generalpräses von Kolping International, Monsignore Ottmar Dillenburg, übergeben.

Trotz Corona haben Kolping-Tollitäten erfolgreich Geld gesammelt
Jecken in Goch helfen mit Nutztieren in Afrika

Die Jecken in Goch und Umgebung haben es in diesem Jahr nicht leicht, denn Corona hat ihnen das gemeinsame Feiern vermiest: Trotzdem fanden sie noch die Zeit und Muße, sich für andere, vor allem Bedürftige,  stark zu engagieren, wie das Beispiel des Kolping Karneval Komitee 1885 in Goch zeigt.  Goch. In der vergangenen Karnevalssession hatte das Gocher Prinzenpaar Johannes V. und Julia I. bekanntlich auf Geschenke verzichtet und die Karnevalisten im Rahmen der Aktion „Gemeinsam Gutes tun“...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.10.20

KulTOURbühne Goch lädt ins Theater mini-Art in Bedburg-Hau
Ein Schaf fürs Leben

Am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr präsentiert die KulTOURbühne Goch in Kooperation mit dem Theater mini-art das Kindertheater „Ein Schaf fürs Leben“. Die Vorstellung im Theater mini-art, Brückenweg 5 in Bedburg-Hau, hat eine Spieldauer von etwa einer Stunde und ist für kleine und große Zuschauer ab 5 Jahren geeignet. Eintrittskarten sind zum Preis von 6 Euro bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 02823/320-202, Email kultourbuehne@goch.de, erhältlich. Auch online im Veranstaltungskalender...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.10.20
Auf dem Bild (von links): Willi Vaegs, Musikdirektor Herbert Krey (Vorsitzender Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft), Hanni Schulte (Geschäftsführerin) und Manfred Haase (2. Vorsitzender).
Foto: Steve

Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft gratulierte persönlich
Besuch für Gochs Ehrenbürger Willi Vaegs

Willi Vaegs, Alt-Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Goch, hatte am vergangenen Freitag Besuch bekommen: Der Vorstand der Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft e. V. hatte Willi Vaegs zu der seltenen, ehrenvollen Auszeichnung gratuliert und ihm den Dank ausgesprochen für seinen jahrelangen vorbildlichen Einsatz, hier insbesondere für seine tatkräftige, unkomplizierte und kooperative Unterstützung bei den zahlreich durchgeführten Projekten der Gesellschaft der vergangenen Jahre. Willi Vaegs...

  • Goch
  • 07.10.20
Comedy & Currywurst im Bürgerhaus Wemb.

Termin im Bürgerhaus Wemb am 31. Oktober
Comedy & Currywurst in Goch

Der Bürgerhausverein Wemb lädt zur Veranstaltung Comedy & Currywurst am Samstag, 31. Oktober, im Bürgerhaus Wemb coronabedingt zu zwei verschiedenen Uhrzeiten ein. Die erste Vorstellung beginnt um 17.30 Uhr (17 Uhr Einlass). Weiter geht es dann um 20 Uhr (19.30 Uhr Einlass)mit der zweiten Vorstellung. Ursprünglich sollte die Veranstaltung im März stattfinden. Es wurde seitens der Bürgerhaus-Verantwortlichen und Veranstalter ein Hygienekonzept für die Veranstaltung erstellt - dies wurde...

  • Goch
  • 06.10.20
  • 1
  • 1
 JP Weber ist mit seinem Solo-Auftritt „Vun all minger Fähler“ im Kastell in Goch zu Gast.

Konzert vom 27. März wurde auf den 6. November verschoben
JP Weber spielt im Kastell in Goch

Das Konzert von JP Weber, eigentlich für den März geplant, soll jetzt am 6. November stattfinden. Um 20 Uhr geht der Solo-Auftritt „Vun all minger Fähler“, der ins Kastell verlegt worden ist, los. Bei der diesjährigen Gocher Prinzenkür hat JP Weber die Besucher begeistert. Mit Standing Ovations und erst nach mehreren Zugaben wurde er von der Bühne verabschiedet. Weber ist seit vielen Jahren als Komponist für zahlreiche Kölner Bands und natürlich sich selber aktiv. 2020 ist ein besonderes...

  • Goch
  • 06.10.20
Levi und Lucy (beide 5) freuen sich wie die beiden Erzieher des Caritas-Familienzentrums Sterntaler, Mira Hufen und Jannis Brosch mit Thalia (2), über das neue Bodentrampolin.

Endlich draußen hüpfen
Neues Bodentrampolin für das Familienzentrum Sterntaler in Goch

Das Familienzentrums Sterntaler an der Mühlenstraße in Goch hat ein neuens Bodentrampolin auf dem großen Außengelände. Darauf haben sich die Kinder des Familienzentrums gefreut. Jetzt können sie täglich draußen hüpfen. „Die Planungen für das neue Bodentrampolin begannen bereits im Jahr 2019“, sagt Katrin Völlmecke, Leiterin des Familienzentrums Sterntaler. Jetzt, gut ein Jahr später, ist es soweit. Das dreimal zwei Meter große Bodentrampolin mit einer Sprungfläche von zweieinhalb mal...

  • Goch
  • 06.10.20
Das Diagnoseverfahren am Gocher Gymnasium war wegen Corona verschoben worden. Jetzt fand es endlich statt. Foto: privat

Diagnoseverfahren am Gocher Gymnasium
Traditioneller Test mit Verspätung

GOCH. Das Projekt „Talente entdecken – Interessen entwickeln“ am Gymnasium Goch geht trotz Corona weiter. Jetzt konnte der im April aufgrund des Lockdowns ausgefallene Test zu individuellen Begabungsschwerpunkten sowie persönlichen Interessen der Sechstklässler durchgeführt werden. Wie in den Jahren zuvor fand er im Sitzungsssaal des Rathauses statt. Ermöglicht wird das Projekt „Talente entdecken – Interessen entwickeln“ durch die Zuwendungen der Stadtwerke Goch, der Sparkasse Goch und des...

  • Goch
  • 01.10.20
An den Martinstagen ziehen in den Dörfern zwar keine Martinszüge, die Veranstalter hoffen aber, dass die Anwohner ihre Häuser mit Laternen schmücken.
Foto: Archiv

Martins-Komitees im Gocher Raum wollen die beliebte Martinstradition trotz Corona pflegen
Klar ist in Coronazeiten nur eines: Die Züge fallen aus

HÜLM/NIERSWALDE. Corona setzt vielen Tradiutionsveranstaltungen leider seinen Stempel auf: Bereits Ende August haben sich die Martinskomitees der Gocher Ortschaften Hassum, Hommersum, Kessel und Asperden getroffen, um über die Durchführung der St. Martinszüge in Zeiten der Corona-Pandemie zu beraten. Klar ist zum jetzigen Zeitpunkt, dass die Züge ausfallen. Gemeinsam haben sich die Martins-Komitees, auch in Absprache mit den Komitees in Hülm und Nierswalde zu dem Entschluss gekommen, dass in...

  • Goch
  • 01.10.20
  • 1
Bei der turbulenten Komödie stehen Saskia Valencia, Ralf Komorr und Michael von Au (links) auf der Bühne.
 Foto: Veranstalter

Neue Theatersaison der KulTOURbühne Goch eröffnet am Mittwoch
Start mit Abschiedsdinner

GOCH. Die neue Theatersaison der KulTOURbühne Goch eröffnet das Tournee-Theater Thespiskarren am Mittwoch, 7. Oktober, mit dem Gastspiel „Das Abschiedsdinner“ im Kastell. Bei der turbulenten Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de la Patellière stehen Saskia Valencia als Katja Vorberg, Ralf Komorr als Peter Vorberg und Michael von Au als Anton Rother auf der Bühne. Tickets gibt es zum Preis von 10 Euro bei der KulTOURbühne im Gocher Rathaus (Telefon: 02823/320-202,...

  • Goch
  • 01.10.20
Bieten jede Menge Lesestoff in Uedem: Monika Valentin (Presbyterium), Dirk Sprenger (Presbyterium), Gerrit Jansen (Kurasch), Elisabeth Unger (Presbyterium), Philipp Laukens-Richter (Kurasch) und Theresa Laukens (Kurasch).
Foto:privat

Evangelische Kirchengemeinde in Uedem weihte Bücherbox ein
Immer wieder Leseangebote

UEDEM. Nach dem letzten Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Uedem wurde gemeinsam durch Mitglieder des Vereins „Kurasch e.V.“ und des Presbyteriums der Kirchengemeinde die neue Bücherbox an der Kirche eingeweiht. Zusammen setzten Philipp Laukens-Richter und Elisabeth Unger in einem symbolischen Akt die letzte Tür in die Box ein. Der Verein „Kurasch e.V.“ war mit dieser Idee an das Presbyterium herangetreten und nach gegenseitigem Kennenlernen ergriffen sie die Initiative und...

  • Uedem
  • 01.10.20
Kein Land in Europa wird von außen derart mit Klischees behaftet wie Großbritannien. Dabei wissen die meisten nur, dass die Briten auf der "falschen Seite" fahren, Tee trinken und Cricket spielen ...
2 Bilder

Ausstellung 'Facing Britain' im Museum - Goch blickt ab Sonntag nach Großbritannien
Liebevolles Porträt der Fremdartigkeit

Ein etwas korpulenter Mann setzt zu einem stilistisch einwandfreien Hechtsprung von einem Felsen ins Meer an, dahinter verfolgt ein weiterer Mann die Szenerie offenbar gebannt, Kinder spielen beiläufig und eine Frau blickt ins Wasser: "Facing Britain", die Fotografie-Ausstellung im Museum Goch, zeigt ab Sonntag einen einzigartigen Blick nach Großbritannien, das wie kaum ein anderes Land in Europa mit einer Befremdlichkeit vom Kontinent aus betrachtet wird. VON FRANZ GEIB Goch. "'Facing...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.09.20
  • 2
  • 2
Die Evangelische Kirchengemeinde feiert ihren 450. Jahrestag mit einem Festgottesdienst in der katholischen Maria Magdalena-Kirche in Goch.

Evangelische Kirche in Goch feiert ihr 450-jähriges Bestehen - In der Maria-Magdalena-Kirche
Immer wieder erneuert

„450 Jahre Gemeindegeschichte ist ein Grund dankbar zu sein,“ so Pfarrerin Rahel Schaller von der Evangelischen Kirchengemeinde Goch. Fast ein halbes Jahrhundert des Bestehens sind aber nicht nur ein guter Anlas für ein positives gefühl, sondern auch um zu feiern, trotz Corona: Am kommenden Sonntag, 4. Oktober, 11 Uhr, findet darum der diesem Anlass entsprechende Festgottesdienst in der Maria-Magdalena-Kirche statt. GOCH. So mancher Gläubige wird sich nun am Kopf kratzen: Der...

  • Goch
  • 25.09.20
Theodor Denissen (Kirchenvorstand), Pastor Klaus Martin Niesmann, Bürgermeister Ulrich Francken und die Leiterin der Bücherei, Wilma Wirooks (von links), freuen sich über die frisch renovierte Jugendbuch-Abteilung.

Jugendbuchabteilung der Bücherei Weeze wurde renoviert: Bücherwürmer können aufatmen
Wieder schmökern

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Bücherei Weeze (am Kirchplatz) können jugendliche Leser und Leserinnen ab sofort in frischer, heller und moderner Atmosphäre stöbern, lesen oder es sich einfach mit einem guten Buch gemütlich machen. WEEZE. Die neuen Regaleinheiten laden hierzu nicht nur ein, sie wurden auch, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, mit neuen Büchern bestückt. Egal ob Krimi, Fantasy oder Liebesgeschichten: es ist für...

  • Weeze
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
2 Bilder

Orgelmusik
Gocher Königin verzaubert new media

Am 10. September abends verzauberte eine Königin in Goch mit ihren Klängen eine Fangemeinde. Ein junger, mittlerweile sehr bekannter Organist aus den Niederlanden entlockte der Seifert Orgel in der Maria Magdalena Kirche über fast zwei Stunden Töne, die nur eine Königin erzeugen kann, die Königin der Instrumente - die Orgel. Und der Bändiger dieses königlichen Instruments war Gert van Hoef, ein junger Organist aus den Niederlanden , gerade 26 Jahre alt. Gert van Hoef wurde im Juni 1994 in...

  • Goch
  • 19.09.20
Serhat Dogan holt eine ausgefallene Veranstaltung nach und gastiert Mitte Oktober in Weeze.

Erster Termin entfiel wegen Corona - Serhat Dogan tritt im Bürgerhaus Weeze auf
Türke aus Bodenhaltung

Das kulturelle Leben kommt auch in Weeze mehr und mehr in Fahrt und schon bald dürfen sich Kulturfreunde auf die nächste Veranstaltung freuen. Am Freitag, 16. Oktober, gastiert Serhat Dogan mit "Glücklicher Türke aus Bodenhaltung" im Bürgerhaus Weeze. WEEZE. Der Verein Weeze denk mal Kultur e. V. und das Büro für Kultur und Tourismus der Gemeinde Weeze freuen sich, dass die coronabedingt ausgefallene Veranstaltung mit Serhat Dogan aus dem Frühjahr nun unter den entsprechenden...

  • Weeze
  • 18.09.20
 Ende September soll in Goch ein neuer Kurs für Kinder von vier Jahren starten. Foto: privat

Kreismusikschule startet einen neuen Kurs zur Früherziehung
Musik erleben

Musik erfahren und erleben, singen, tanzen und gemeinsames Musizieren: So lassen sich Inhalte der Musikalischen Früherziehung (MFE) zusammenfassen. Ende September soll in Goch ein neuer Kurs für Kinder von vier Jahren starten. GOCH. Seit vielen Jahren bietet die Kreismusikschule die Musikalische Früherziehung unter Leitung qualifizierter Musikpädagogen an. Musizieren auf Orff-Instrumenten, Gesang, Tanzspiele, szenische Darstellungen und improvisierte Bewegung zu Musik stehen im Mittelpunkt...

  • Goch
  • 18.09.20
Lea Brückner kommt zum Konzert nach Weeze.
2 Bilder

Muziekbiennale Niederrhein in Weeze mit Lea Brückner und Roman Salyutow
Tiefenbegegnung auf Hertefeld

WEEZE. Am Donnerstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr werden Lea Brückner auf der Violine und Roman Salyutov am Klavier ein Konzert auf Schloss Hertefeld im Rahmen der Muziekbiennale Niederrhein spielen. Trotz der schweren Zeit für die Konzertbranche möchten die zwei jungen Musiker wieder die Bühne nutzen und den Zuschauern ein vielfältiges Programm von verschiedensten Komponisten aus zwei Jahrhunderten präsentieren. Lea Brückner, die vom Niederrhein stammt, reiste für Konzerte bereits quer durch...

  • Weeze
  • 12.09.20

Ohne Kirmes ist das Leben doof

Sicherlich hat der ein oder andere den Kirmestrubel im Ortskern der Gemeinde Weeze vermisst. Sowie eine Fahrt auf der historischen Raupe, die bunten Lichter, Zuckerwatte und Zuckeräpfel und den herrlichen Duft von allerlei weiteren Kirmesleckereien. Der Gemeindejugendring Weeze, der in diesem Jahr die Würde gehabt hätte, die Festkette zu tragen, ist dennoch in gewisser Weise erleichtert, gemeinsam mit dem Heimat- und Verkehrsverein Weeze das Amt des Festkettenträgers aufs nächste Jahr...

  • Weeze
  • 11.09.20
Auf der Ehrungsveranstaltungen nahm die Schulleiterin Dr. Teetzmann (Foto: 2.v.r.) mit den engagierten Fachlehrerinnen die Auszeichnung entgegen.
Foto: privat

Gesamtschule Mittelkreis erstmals auch als digitale Schule geehrt
Gütesiegel für Gocher Schule

Die Gesamtschule Mittelkreis hat gestern zum dritten Mal in Folge das Gütesiegel MINT-freundliche Schule erhalten. Zum ersten Mal wurde sie als digitale Schule ausgezeichnet. Aufgrund der Corona-Situation fand die Ehrungsveranstaltung digital in Form eines Zoom-Meetings statt, an dem alle geehrten Schulen teilnahmen. GOCH. Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Nordrhein-Westfalen stand unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“...

  • Goch
  • 05.09.20
  • 1
  • 1
12 Bilder

DIGITALE BILDER
Von Punkten und Rastern ...

von Punkten und Rastern / von Zufall und Planung / von Formen und Farben / vom Sehen und Finden / Wer sich ein gedrucktes Foto in einer Zeitschrift oder Illustrierten unter der Lupe anschaut, wird lauter Punkte entdecken, die an bestimmten Stellen zu einem Raster verschmelzen - und das in allen vier Druckfarben, wenn sie denn an dieser Stelle eingesetzt wurden.  Seit 2017 beschäftige ich mich mit diesen Rasterpunkten aus zerrissenen Zeitschriften und deren Bildern. Auf diese Weise...

  • Goch
  • 04.09.20
  • 9
  • 4
Jörg van Eyckels (rechts) möchte wieder den Alltag in die Kultur einkehren lassen und das Künstlerleben ankurbeln. Darum plant er am 21. November den "1. Pfalzdorfer Kleinkunstabend" in der Gaststätte "Zum Bahnhof" bei Dietmar Schröder (links). Karl-Hans "Charly" Reger ist Musiker und findet's natürlich gut.
2 Bilder

Im November soll in Pfalzdorf der 1. Kleinkunstabend stattfinden
Eine Bühne für junge Talente bei Dietmar Schröder

Nicht nur Corona hat das Dilemma der Kleinkunst offenbart, aber auch, denn die Krise hat diese Kunstform weiter ins Abseits gedrängt, glaubt Jörg van Eyckels. Während die bekannten Künstler zunächst auf digitale Aufführungen setzen und die Rückkehr in kleinen Schritten auf großen Bühnen wagen konnten, bleiben die kleinen Künstler im Verborgenen. Jörg van Eyckels will gerade die wieder sehen und hofft auf Nachahmer und Mitmacher. VON FRANZ GEIB Pfalzdorf."Während man in der Krise der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.09.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.