Goch - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Ein mögliches Tempolimit wird seit Jahren diskutiert. Wie sinnvoll findet ihr die Maßnahme?
Aktion

Umfrage der Woche
Tempolimit auf deutschen Autobahnen – sinnvoll oder nicht?

Ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist für viele deutsche Autofahrer*innen undenkbar. Die Argumente dafür sind seit den 1970er Jahren die gleichen: Ressourcenschonung und Sicherheit. Wie denkt ihr über ein Tempolimit?  Woher kommt die Idee einer Geschwindigkeitsbegrenzung?  Seit 1974 liegt die Richtgeschwindigkeit auf den meisten deutschen Autobahnen bei 130 km/h. Eine Richtgeschwindigkeit ist aber nur eine Empfehlung, daran muss sich niemand halten. Jedoch gilt auf 30% der Autobahnen...

  • Essen
  • 22.09.21
  • 9
  • 2

Beten für den Frieden
Friedensgebet am Samstag im Willibrordi-Dom

Nachrichten von Auseinandersetzungen in Afghanistan, in der Ukraine, in Mali und an vielen anderen Orten weltweit erreichen die Menschen täglich. Zum Teil sind es alte Konflikte, die wieder aufbrechen, zum Teil entstehen neue Gegensätze. Wesel. Alle, denen es ein Anliegen ist, für den Frieden in der Welt gemeinsam zu beten, sind eingeladen zum Friedensgebet am Samstag, 28. August, um 11 Uhr im Willibrordi-Dom. Auf der Grundlage aktueller Meldungen werden Gebetsanliegen formuliert. Eigene...

  • Wesel
  • 26.08.21
Erlebten vier erlebnis- und lehrreiche Vormittage in Emmerich: Die Schülerinnen des Berufskollegs Kleve, Jennifer Kleinebrahn, Juliana Ehrlich, Taati Masouleh und Melanie Schlenz, mit den sechs Kindern, die an der Lesewerkstatt teilnahmen.

Lesewerkstatt für Kinder
Voller Erfolg beim Projekt von Caritas und SOS-Kinderdorf

„Schüler für Schüler – eine Lesewerkstatt mit viel Ferienspaß“ hieß das Projekt, zu dem Caritas Kleve und SOS-Kinderdorf Niederrhein einluden. Sechs Kinder aus Emmerich nahmen daran teil. Das Programm gestaltet haben vier Schülerinnen des Berufskollegs Kleve. Emmerich am Rhein. Lesen ist wichtig. Für den Sprachschatz. Fürs Schreiben. Für die Konzentration und die Gesundheit. Das weiß auch Jutta Seven vom Freiwilligenzentrum (FWZ) Kleverland der Caritas. Die Meldungen aus den...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.08.21
Ruhe. Macht mit und zeigt uns euer entspanntestes Motiv.
Aktion

Foto der Woche
Ruhe und Entspannung

Ein bisschen Ruhe – bei vielen Menschen ist der Alltag zu hektisch, um zwischendurch mal richtig abzuschalten. In dieser Woche besinnen wir uns fotografisch auf die entspannteren Seiten des Lebens. Was ist das erste Motiv, das euch zum Thema einfällt? Mir ist sofort das Bild von Günter Pfannenstein in den Sinn gekommen, das in der letzten Woche schon die Newswall zierte. Eine weite Landschaft, sanfte Farbstufungen, darüber eine wattige Wolkendecke – fertig. Aber Ruhe und Entspannung findet...

  • Herne
  • 14.08.21
  • 20
  • 17
Dieses ist eines von fünf Fotos aus unserer Community, die ab heute auf Deutschlands größter Newswall mitten in Essen zu sehen sind. Danke an Hendrik Dückers für diese schöne Aufnahme!

Funke-Newswall
Bis zum 13. August: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 06.08.21
  • 14
  • 9
Stimmt ab und bestimmt den Kommentar des Monats.
Aktion

Umfrage
Kommentar des Monats Juli

Die Lokalkompass-Community lebt unter anderem von Kommentaren. Wenn Beiträge wahrgenommen und sogar diskutiert werden, freut das den Autor. Um die Kommentare verstärkt in den Fokus zu rücken, haben wir die Rubrik "Kommentar des Monats" gestartet - und das nicht ausschließlich online. Die Vorauswahl erfolgt durch die Lokalkompass-Redaktion und ist im ersten Schritt zugegebenermaßen subjektiv. Welcher Kommentar wirkt auf uns inspirierend? Mut machend? Bringt uns auf neue Gedanken? Ist...

  • Herne
  • 03.08.21
  • 1
  • 5
Landrätin Silke Gorißen (li.) und ihre Allgemeine Vertreterin Zandra Boxnick (re.) tauschten sich mit Schulleiter Thomas Hegmann und seiner Stellvertreterin Tanja Nobis aus. Foto: Klaus-Dieter Stade

Zukunft der Schule
Landrätin Silke Gorißen besuchte Astrid-Lindgren-Schule

Kreis Kleve. An insgesamt vier Standorten in Goch und Weeze bietet die Astrid-Lindgren-Schule als Förderzentrum des Kreises Kleve Unterricht in den Jahrgängen 1 bis 10 an. Förderschwerpunkte sind „Lernen“, „Sprache“ (Primarstufe) und „Emotionale und soziale Entwicklung“. Landrätin Silke Gorißen tauschte sich bei ihrem Antrittsbesuch mit Schulleiter Thomas Hegmann, der stellvertretenden Schulleiterin Tanja Nobis und Zandra Boxnick, Allgemeine Vertreterin der Landrätin, über das pädagogische...

  • Goch
  • 09.07.21
Fisch! Dieses Foto von Günther Gramer ist eines der fünf, die ab heute auf der Newswall der FUNKE Mediengruppe im Herzen der Essener Innenstadt zu sehen sind.

Funke-Newswall
Bis zum 9. Juli: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 02.07.21
  • 9
  • 5
Ob analog oder digital, ob mit der Drohne oder 360°-Kamera – Ingolf Preu ist immer in Sachen Fotografie unterwegs.

Lokalkompass-Community
Bürgerreporter des Monats Juli: Ingolf Preu aus Castrop-Rauxel

Ingolf Preu ist noch nicht so lang in NRW zu Hause, trotzdem ist ihm das Ruhrgebiet schon neue Heimat geworden. Der engagierte Hobby-Fotograf bildet sich in unterschiedlichen Techniken und zeigt im Lokalkompass seit 2019 sein Können. Lest hier das Interview mit unserem Bürgerreporter des Monats Juli. Hallo Ingolf! Wer bist du und wie kam es, dass du Bürgerreporter geworden bist? Mein Name ist Ingolf Preu aus Castrop-Rauxel. Ich bin ganz neu hier im Ruhrgebiet, meiner neuen Heimat. Nach meinem...

  • Herne
  • 01.07.21
  • 29
  • 13
LK-Bürgerreporterin Bruni R. berichtet...
3 Bilder

Funke Medien - Lokalkompass - Bald überall keine Anzeiger mehr?
Neuerungen und Sterben - So etwas macht sprachlos... und auch traurig! :-(

Heute habe ich wieder... eine Neuerung hier im Lokalkompass entdeckt! -----OO----- Diese Spielereien... sind ja ganz nett, aber ich denke, dass wir DAS nicht wirklich brauchen! Keine Zeitungsente... das Sterben der Anzeigenblätter schreitet immer weiter voran! Das Bedauern ist groß Verbrannte Medienlandschaft WEHE WEHE WENN ICH AUF DAS ENDE SEHE Der Hades ruft - das Gocher Wochenblatt wird folgen Hier habe ich nur... das, was im Kreis GOCH los ist eingestellt! Die Liste lässt sich fortsetzen! ...

  • Goch
  • 30.06.21
  • 7
Freuen sich auf weitere Fotos und Rezepte: Kristina Derks (links) und Kimberly Fylla. Foto: Steve

Mitmachen!
Stadtwerke suchen Fotos von Goch und Rezepte!

Kristina Derks und Kimberly Fylla aus der Marketingabteilung der Gocher Stadtwerke haben gute Laune: Mitte Juni riefen sie die Leser vom Gocher Wochenblatt dazu auf, für den neuen Stadtwerke-Kalender 2022 ihre schönsten Fotos von Goch und Rezepte zu schicken und das kam offenbar gut an. Goch. Unmittelbar nach dem Aufruf waren bereits die ersten Bilder und Menü-Vorschläge im neuen Servicecenter am Markt/Ecke Voßstraße und auch am Hauptsitz an der Klever Straße 26 - 28 in Goch eingetrudelt. Doch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.06.21
  • 1
Kimberley Marron und Marie-Christin Bauer vom Büro für Kultur und Tourismus der Gemeinde Weeze präsentieren das Lastenrad, das mit freundlicher Unterstützung von Georg Schmitz zur Verfügung gestellt wird.

Stadtradeln 2021 in Weeze
Kleiner Aktionstag vor dem Rathaus am Samstag

Das Stadtradeln 2021 ist gestartet! Und auch, wenn das Wetter zu Beginn der Stadtradeln -Aktionswochen nicht wirklich zum Radeln eingeladen hat, wird der ein oder andere dennoch mit dem Drahtesel losgeradelt sein und die ersten Kilometer gesammelt haben. Weeze. Die Wetter- und somit auch die Kilometeraussichten versprechen Gutes. Damit neben der "Arbeit" auch für ein bisschen Vergnügen gesorgt ist, wird es im Rahmen des Stadtradelns am Samstag, 26. Juni, von 11 bis 14 Uhr eine kleine Aktion vor...

  • Weeze
  • 22.06.21
Testen mit großer Freude die einfache Streckenführung entlang des Knotenpunktsystem mit der Knotenpunktkarte: Stadtradeln-Star Claudia Dirks mit Irina Tönnißen und Kira Geerts von der Kreis-WfG.
2 Bilder

Neuer Pocketplaner
Knotenpunktübersichtskarte zum Stadtradeln

Das Knotenpunktsystem im Kreis Kleve, das nach dem Vorbild der niederländischen Nachbarn das Radfahren im Kreisgebiet erleichtert, wurde beim Kreis Kleve zum wahren Renner. Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve hat nun passend zum anstehenden Stadtradeln im Kreis Kleve eine kostenfreie Übersichtkarte über das gesamte Knotenpunktsystem im Kreis Kleve herausgebracht. Kreis Kleve. Mit seinem handlichen Format ist der Pocketplaner ein bequemer Begleiter für jede Fahrradtour und zeigt im...

  • Goch
  • 22.06.21
Geschäftsführer Jörg van Elten zeigte Pastor Berthold Engels und Weihbischof Rolf Lohmann die Schuhfabrik in Uedem.

Besuch im Schusterstädtchen
Weihbischof Lohmann besucht Schuhfabrik Uedem

Die Alte Mühle hatte er schon Ende des vergangenen Jahres besichtigt – Corona-bedingt musste Weihbischof Rolf Lohmann seine Visitation in Uedem dann allerdings unterbrechen. Da mit den stark gesunkenen Inzidenzwerten Treffen vor Ort nun wieder möglich sind, hat der Weihbischof seinen Besuch in dem Schusterstädtchen fortgesetzt. Uedem. Visitationen dienen unter anderem dazu, dass sich der Weihbischof ein Bild von der Situation der Kirche in den jeweiligen Pfarreien machen kann, dazu gehören auch...

  • Uedem
  • 22.06.21
Anna Wellnitz und Torsten Quinkenstein (Stiftung Rheinische Kulturlandschaft), Georg Koenen (Bürgermeister der Gemeinde Weeze), Stefan Koenen (Vertreter der Ortsbauernschaft Weeze und Wemb), Arnold Schmitz (Landwirt aus Weeze) und Melanie van de Flierdt (Artenschutzbeauftragte der Gemeinde Weeze) bewundern den Blühstreifen.
3 Bilder

Gemeinsam für mehr Artenvielfalt
Mehrjährige Blühstreifen in der Gemeinde Weeze

Unter dem Leitspruch „Gemeinsam vielfältig engagiert“ trafen sich kürzlich am Feldrand Vertreter der Landwirtschaft, der Gemeinde Weeze und der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft um einen Blühstreifen als Ergebnis ihrer erfolgreichen Kooperation in Augenschein zu nehmen. Weeze. Der Grundstein der Kooperation wurde bereits im Herbst 2019 gelegt, als die ersten Blühstreifen ausgesät wurden und dann im vergangenen Frühjahr die Weezer Kulturlandschaft bunter machten. Durch die zahlreiche...

  • Weeze
  • 22.06.21
Udo Spelleken und Liss Steeger überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp zwei „Kneipp Rosen“ an Schulleiterin Annette Verhoeven-Vüllings und Lehrerin Margret Cleusters.
2 Bilder

Zum Geburtstag von Sebastian Kneipp
Niers-Kendel-Schule erhält Rosenstämmchen

Vor 200 Jahren, am 17.Mai 1821, wurde der Pfarrer und Visionär Sebastian Kneipp geboren. Er begründete eine neue Gesundheitslehre, die 5 Elemente umfasst: Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und Lebensordnung und die bis heute aktuell ist. Goch. Die Niers-Kendel-Schule in Goch ist zertifizierte Kneipp Schule und bringt den Schülern Kneipps Gesundheitslehre im Schulalltag nahe. Udo Spelleken und Liss Steeger vom Kneipp-Verein Gelderland überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian...

  • Goch
  • 22.06.21
Thomas Müller (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze), Astrid Peters (Mitarbeiterin in der Kundenberatung in der Sparkasse-Filiale Weeze) und Nicola Roth (Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Weeze) freuen sich über die gute Zusammenarbeit.

Weiter aufmerksam bleiben
Beratung und Hilfsangebote in Weeze

Für jeden bessert sich aktuell die Corona-Situation durch Lockerungen und die Sommerzeit ermöglicht zum Beispiel einen ersehnten Aufenthalt im Schwimmbad oder Freizeitpark. Eine Art „Befreiung“ von den Schutzmaßnahmen gegen das Virus. Die Corona-Krise hat von der Gesellschaft erhebliche Einschränkungen abverlangt und nun ist hoffentlich der Wendepunkt erreicht. Weeze. „Wir sind alle gemeinsam dazu aufgerufen weiterhin aufeinander Acht zu geben und dem Virus keine weitere Chance zu schaffen....

  • Weeze
  • 21.06.21
Vorstandsvorsitzender Pfarrer Hartmut Pleines.
3 Bilder

Diakonie-Vorstand ist neu gewählt
Vorstandswahlen im Kirchenkreis Kleve

Da die Vorstandswahlen der Diakonie im Kirchenkreis Kleve nicht während der digitalen Mitgliederversammlung am 19. Mai durchgeführt werden konnten, erfolgte im Nachgang eine Briefwahl. Die Ergebnisse liegen inzwischen vor. Kleve/Geldern/Xanten. Gewählt wurden Bankfachwirtin Birgit Pilgrim aus Goch, Buchhändler Günter Meyer aus Kleve, Rechtsanwalt Klaus Verhoeven aus Geldern und Richterin a.D. Angelika Eichholz aus Geldern. Als berufene Mitglieder wurden vom Kreissynodalvorstand des...

  • Goch
  • 21.06.21
So sehen die Giftköder aus.

Es ist Vorsicht geboten
Giftköder in Wemb gefunden

Weeze-Wemb. Kürzlich wurden dem Ordnungsamt der Gemeinde Weeze ein Giftköder in Wemb im Bereich Brückerhöfe/An der Beek gemeldet. Beim weiteren Absuchen des Gebietes wurden weitere Köder gefunden. Die zuständige Polizeidienststelle wurde informiert. Es wird darum gebeten, wachsam zu sein! Sollten bei Kindern oder Tieren Anzeichen einer Vergiftung auftreten, bitte direkt den Arzt oder Tierarzt aufsuchen. Weitere Funde bzw. Hinweise sollten bitte dem Ordnungsamt der Gemeinde Weeze unter Tel....

  • Weeze
  • 21.06.21
Zum geplanten Wirtschaftswegenetz gibt es eine virtuelle Bürgerversammlung.

Zukunftsfähig und bedarfsgerecht
Bürgerversammlung zum Wegenetzkonzept

Die Stadt Goch erarbeitet derzeit in Zusammenarbeit mit der Firma Ge-Komm GmbH ein Konzept für das ländliche Wegenetz für das Gebiet der Stadt Goch. Ziel ist es, ein zukunftsfähiges und bedarfsgerechtes Wirtschaftswegenetz zu planen. Weiter sollen Handlungsoptionen für Investitionsentscheidungen und für die Unterhaltung der Wege aufgezeigt werden. Das Vorhaben wird seitens der Bezirksregierung Düsseldorf mit Mitteln der Europäischen Gemeinschaft, des Bundes und des Landes zu 75 Prozent...

  • Goch
  • 21.06.21
Dr. Ulrike Schrader.

Kulturelle Konstante
Antisemitische Stereotypen - früher und heute

Um Antisemitismus als kulturelle Konstante und charakterliche Deformation geht es in einem digitalen Vortrag am Mittwoch, 23. Juni, 20 Uhr. Kreis Kleve. Die Geschichte und gegenwärtige Ausprägungen des Anitsemitismus sind Themen, welche Dr. Ulrike Schrader, Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, mitbringt. "Antisemitische Stereotypen halten sich hartnäckig", sagt sie – in explitziten wie impliziten Äußerungen. Im Anschluss an den Vortrag werden Nachfragen und Austausch möglich...

  • Goch
  • 21.06.21
Kimberly Fylla von den Gocher Stadtwerken freut sich auf Ihre Goch-Fotos. Der lokale Energieversorger hat sich ein neues Logo gegeben und bringt Ende des Jahres den neuen Stadtwerke-Kalender 2022 im aktuellen Design heraus. Und die Wochenblatt-Leser gestalten ihn wieder mit. Gemeinsam mit dem Gocher Wochenblatt suchen die Stadtwerke die schönsten Fotos von Goch. Foto: Franz Geib
3 Bilder

Tolle Fotos von Goch und Rezepte gesucht
Mitmachen am neuen Stadtwerke-Kalender 2022!

Lichtbildner und Kochlöffelschwinger aufgepasst: Denn ab sofort heißt es, auf den Auslöser gedrückt und oder in den Topf geschaut. Die Stadtwerke Goch und das Gocher Wochenblatt suchen wieder die schönsten Motive von der Stadt an der Niers und typisch regionale Rezepte aller Art. Die besten schaffen es in den neuen Stadtwerke-Kalender 2022. Und der kommt, wie auch der Energieversorgen selbst ganz neu daher. VON FRANZ GEIB Goch. Der Stadtwerke-Kalender ist mittlerweile ein heißbegehrtes...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.06.21
  • 2
  • 1
Die Boxteler Bahn-Radstrecke ist Teil des Weges.

Endlich wieder ab Weeze...
Geführte Radtour des ADFC um den Hochwald

Am 26. Juni geht es endlich wieder los: um 14 Uhr startet ab Marktcafé Reuters, Wasserstraße 33, eine vom ADFC geführte Radtour. Weeze. Mit 53 Kilometern in Richtung Nord/Nordosten geht es zunächst auf der Boxteler Bahn-Radstrecke und dann in einem großen Bogen um den Hochwald herum wieder zurück nach Weeze. (Und die gefahrenen Kilometer können direkt für das „Stadtradeln“ angerechnet werden) Pause gemacht wird nur in Außengastronomie (Pier5, Hufscher Henn), sodass die Hygiene-Regeln A-H-A...

  • Weeze
  • 17.06.21

Für eine sichere Heimfahrt
Der „Night Mover 2.0“ fährt wieder

Aufgrund der aktuell positiven Entwicklung bei den Fallzahlen der Corona-Pandemie setzt der Kreis Kleve das Programm für Jugendliche und junge Erwachsene fort Kreis Kleve – Der Kreis Kleve bietet ab sofort wieder das Projekt „Night Mover 2.0“ für Jugendliche und junge Erwachsene an. „Night Mover 2.0“ war im Zuge der Corona-Pandemie vorübergehend eingestellt worden. Da sich der Kreis Kleve aber nun in der Inzidenzstufe 1 der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW befindet, sind auch wieder...

  • Goch
  • 17.06.21

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.