Bild

Nachrichten - Goch

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.390 folgen Goch
Kultur
Zumindest zum stillen Gebet öffen vielen Kirchen im Gocherland ihre Pforten. Fotos: Steve
2 Bilder

Für die Karwoche und Ostern haben sich die Gemeinden was einfallen lassen
Die Kirche ist erfinderisch

Die Coronakrise macht auch vor den Kirchen nicht Halt. So hat nun das Bistum Münster alle derzeit geltende Maßnahmen vorerst bis zum 1. Mai verlängert. Konkret bedeutet dies unter anderem, dass bis dahin keine Gottesdienste und ähnliche Feiern stattfinden dürfen. GOCHERLAND. Auch Erstkommunionfeiern, Firmungen, Taufen und Trauungen sowie sonstige Feste und Veranstaltungen sind zu verschieben. Bei Trauerfeiern, die im Freien stattfinden sollen, sind weiterhin nur höchstens 20 Personen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.04.20
Kultur
Untere Nuthseen in der Timeline. Gestaltung: Sascha Junghenn

Bilder gesucht
Wer besitzt altes Bildmaterial für eine Gocher Timeline?

Für das geplante Filmprojekt über die Gocher Denkmäler, kann wegen der Corona Krise auf unbestimmte Zeit weder recherchiert, interviewt, noch gefilmt werden. Im Laufe der letzten Jahre hat sich jedoch sehr viel Film- und Fotomaterial angesammelt, das ich nun für eine "Gocher Timeline" nutzen möchte, in die prägende Ereignisse der Stadt Goch, bekannte Personen oder das Vereinsleben eingebunden werden sollen. Animierte Infotafeln und Filmmaterial werden den Zuschauer auf eine kleine Reise...

  • Goch
  • 06.04.20
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Ratgeber

Corona: Das 5. Opfer ist gestorben
304 bestätigte Infektionen im Kreis Kleve

Kreis Kleve. Seit Montag liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 304 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 24 in Bedburg-Hau, 18 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 24 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve, 4 in Kranenburg, 35 in Rees, 7 in Rheurdt, 25 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 6 Meldungen. Diese Zahlen haben sich seit Sonntagnicht verändert, da den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.04.20
Blaulicht

Junger Weezer (17) liegt im Krankenhaus
Mit Motorrad verunglückt

HÜLM. Am Sonntagnachmittag war ein 17-Jähriger aus Weeze mit seinem Leichtkraftrad auf dem Hülmer Deich in Richtung Siebengewald unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve im Bereich der Einmündung Hülmer Straße kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte im Grünstreifen mit einem Leitpfosten und stürzte. Dabei verletzte sich der Jugendliche schwer, so dass er mit einem Rettungswagen zur Weiterbehandlung in eine Klinik gebracht werden...

  • Goch
  • 06.04.20
Blaulicht

Feuerteufel schlugen zweimal zu
Parkscheinautomaten in Brand gesetzt

GOCH. Im Zeitraum von Samstag bis Sonntag wurden im Bereich Goch zwei Parkscheinautomaten durch Feuer beschädigt. Zunächst wurde der Geldausgabeschacht eines Parkautomaten am Kastell zwischen Samstag, 22.15 Uhr und Sonntag 8.30 Uhr entfernt, daraufhin wurde Papier in die entstandene Öffnung gelegt und angezündet. Allerdings griff das Feuer nicht auf den Automaten über und verlosch selbständig. Am Sonntag brannte gegen 13.20 Uhr ein Parkautomat im Parkhaus Goch. Hier Griff das Feuer auf...

  • Goch
  • 06.04.20
Ratgeber

69-Jähriger aus Rees
Coronavirus fordert viertes Todesopfer im Kreis Kleve

Dem Kreisgesundheitsamt Kleve liegt am heutigen Sonntag (5. April, 16 Uhr),  die bestätigte Information vor, dass im Kreis Kleve eine vierte Person an Covid-19 verstorben ist. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann aus Rees, der an Vorerkrankungen litt. Insgesamt 304 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen gibt es aktuell. Davon sind 24 in Bedburg-Hau, 18 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 24 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26...

  • Kleve
  • 05.04.20
Ratgeber

Kreis Kleve
Jetzt 303 bestätigte Corona-Infektionen

Am heutigen Samstag (4. April 2020), 13 Uhr, liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 303 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 23 in Bedburg-Hau, 16 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 23 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve, 3 in Kranenburg, 35 in Rees, 7 in Rheurdt, 25 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 10 Meldungen. Es muss davon ausgegangen werden,...

  • Kleve
  • 04.04.20
Blaulicht

Auf der B 67 in Louisendorf
Mann aus Kalkar (39) stirbt bei Verkehrsunfall

Am Freitag Nachmittag gegen 16:05 Uhr kam es auf Gocher Straße (B67) in Louisendorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge. Ein 39-jähriger Fahrzeugführer aus Kalkar befuhr mit seinem Pkw VW die B67 aus Kalkar kommend in Fahrtrichtung Am Lindchen. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Neulouisendorfer Strasse geriet der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem ihm entgegenkommenden Lkw. Dabei wurde der Pkw-Fahrer tödlich verletzt, der...

  • Bedburg-Hau
  • 03.04.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden?...

  • Essen
  • 03.04.20
  •  2
  •  2
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  •  6
  •  1
Natur + Garten
Im Dornröschenschlaf, ist aber derzeit nicht so schön wie die Prinzessin im Märchen.

SPD möchte die Gocher Bucht instandsetzen lassen
"Das Niveau muss passen"

Vor drei Jahren stand die Gocher Bucht im Rat der Stadt Goch schon auf der Agenda. Das war, nachdem der Pächter Daniel van Bonn das Gelände wegen fortgesetztem Vandalismus durch Unbekannte aufgab. Im September 2017 diskutierte man im Bau-. und Planungsausschuss darüber, welcher Nutzung die Bucht zugeführt werden könnte. Der Stadtparkverein hatte zwar von sich reden gemacht, aber wegen einiger Sachfragen (Höhe der Pacht, Müllbeseitigung, Reparaturen) noch nicht klar geoutet. Dann passierte...

  • Goch
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
 Eine neue Fahne, aber mit althergebrachtem Leitsatz: Der VdK in Uedem (auf dem Foto Rolf Grootens, links, und Karl-Heinz Hermsen) hat seine 60 Jahre alte Fahne im Nachbarort Alpen digital kopieren lassen.
Auch der Aufdruck blieb erhalten.
Foto: Franz Geib
2 Bilder

Der VdK ist als Sozialverband für alle Gruppen von Menschen interessant geworden
Viel Dynamik in Uedem

Wer eine Fahne hat und sich dazu auch noch bekennt, muss nicht gleich ordentlich einen sitzen haben. Flagge zu zeigen scheint beim Sozialverband VdK aber kaum angesagt zu sein, hat Karl-Heinz Hermsen, der Vorsitzende des Uedemer Ortsvereins, festgestellt: "Am Niederrhein hat kein Ortsverein eine Fahne." Der Uedemer aber hält an der Fahne fest und ließ das gute Brokat-Stück sogar erneuern, beziehungsweise kopieren. Und zwar digital. VON FRANZ GEIB UEDEM."Unsre alte Fahne musste mal...

  • Uedem
  • 03.04.20
Kultur
Dr. Stephan Mann Hommage an das Musikgenie Beethoven ist einzigartig.

Wochenblatt-Serie: "Your private museum" - Heute Max Klinger mit "Beethoven"
Das Kraftvolle verewigt

Die Corona-Pandemie erfordert sehr viel Flexibilität von allen gesellschaftlichen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Deas Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. VON FRANZ GEIB GOCH. Museumsleiter Dr. Stephan Mann bedauert die Schließung sehr, denn "der Kontakt...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.04.20
  •  1
Fotografie

WG Mal anders: "Alles wird gut!"

Die Bewohner der "WG Mal anders" (hier Nina Spitz und WG-Mitarbeiter Simon Pappelbaum) in Goch sind sicher, dass wir Corona-Krise bald überwunden haben. Um anderen Mitmenschen Mut zu machen, haben sie die Fenster ihrer WG mit schönen Bildern nach dem Motto "Alles wird gut" neu gestaltet. Toll! Foto: Steve

  • Goch
  • 03.04.20
Kultur
Petra Hermsen von den family-singers und Georg Krebbers gestalten den Gottesdienst.

Foto: Steve

Goch-TV überträgt eine ökumenische Messe online - Der Titel: „Herr Du gibst uns Hoffnung“
Der Ostergottesdienst für Zuhause

GOCH. Corona setzt auch bei den Spiritualen neue Kräfte frei, die bislang fernab der Glaubensgemeinschaft schienen. Tolles Beispiel in Goch und Umgebung: Die Kirche im Haus. Was steckt dahinter? Die evangelische Pfarrerin Rahel Schaller und Pfarrer Uchenna Aba werden von dem “miteinander Stadt-Fernsehen-GOCH.TV einen ökumenischen Oster-Gottesdienst aufzeichnen lassen. Dieser wird ab Ostersonntag um 10 Uhr im Internet zu sehen sein. “Den Mitmenschen ein wenig Vertrautheit, Hoffnung und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
Dominik Behet ist neuer stellvertretender Leiter der Feuerwehr Weeze. Foto: privat

Dominik Behet ist neuer stellvertretender Leiter der Feuerwehr
Erfahrungen in vielen Teilen der Welt gesammelt

Bürgermeister Ulrich Francken ernannte Dominik Behet mit Wirkung vom 1. April für die Dauer von sechs Jahren zum stellvertretenden Leiter der Weezer Feuerwehr. WEEZE. Der junge Weezer folgt auf Gerhard Ripkens, der aufgrund des Erreichens der Altersgrenze ausgeschieden ist. Nach der gesetzlich vorgesehenen Anhörung der Feuerwehrkameraden aus Weeze unter Leitung des Kreisbrandmeisters Reiner Gilles, wurde der 32-jährige Oberbrandmeister dem Rat zur Wahl vorgeschlagen. Nach erfolgter Wahl...

  • Weeze
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft
Freiheit auf Vlieland (NL)
2 Bilder

CORONA
Freiheit und Stille ...

Eine Aktion von BERNIE BRAUN ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Ich bitte diejenigen, die auch das Meer lieben, sich der Herausforderung anzuschließen, ein eigenes Foto vom Meer zu posten. Nur ein Foto, keine Beschreibung. Das Ziel ist es, Positives zu posten, statt Negativität zu verbreiten. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Einfach den Text kopieren... und mit einem schönen Bild...

  • Goch
  • 02.04.20
  •  12
  •  5
Ratgeber

100 Personen sind genesen
Dritter Corona-Todesfall im Kreis Kleve

Das Kreisgesundheitsamt hat am Donnerstag (2. April 2020) den dritten Corona-Todesfall im Kreis Kleve bestätigt. Bei der dritten verstorbenen Person handelt es sich um eine 74-jährige Frau aus Rees, die an Vorerkrankungen litt. Dem Kreisgesundheitsamt liegen insgesamt 278 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 22 in Bedburg-Hau, 15 in Emmerich am Rhein, 34 in Geldern, 15 in Goch, 21 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 21 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve,...

  • Kleve
  • 02.04.20
Wirtschaft
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  •  3
Politik
Ungewohnt ruhig und leer liegt der Campus der Gaesdonck derzeit in der Sonne. Nur 25 Schülerinnen und Schüler, die nicht in ihre Heimatländer zurückkehren konnten, leben derzeit im Internat. 
Foto: Oberdörster
2 Bilder

Gaesdoncker Schüler sind permanent mit Aufgaben versorgt
25 internationale Schüler müssen im Internat bleiben

Das Logo ihrer Schule prangt auf dem Pulli der elfjährigen Cara. „Collegium Augustinianum Gaesdonck“ ist in weißen Lettern zu lesen, während sie zuhause, zwischen Uedem und Louisendorf, im Wohnzimmer am Computer sitzt. GOCH. Auch wenn sie derzeit nicht jeden Morgen zu dem altehrwürdigen Gebäude an der niederländischen Grenze fahren kann, bestimmt die Schule dennoch ihren Alltag. „Sechs bis acht Stunden am Tag muss ich mindestens lernen“, erzählt sie im Video-Chat. Lernvideos werden von den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.04.20
Ratgeber
Michaela Spitz-Weber näht Masken aus allem, was sie zur Verfügung hat und was für den Gebrauch geeignet ist.Foto: Steve

Gocherin näht Stoffmasken für Pflegedienste und Arztpraxen
"Das Thema Corona geht uns alle an!"

Michaela Spitz-Weber wollte nicht nur zugucken, sondern aktiv helfen: "Ich kann das nicht gut, nur zusehen, dass gerade bei dieser Corona-Krise etwas getan werden muss." Also setzte sie sich an ihre Nähmaschine und legte los: Masken für Mund und Nase  nähen. VON FRANZ GEIB Goch. Die Corona-Krise in Deutschland: Über 60.000 haben sich laut Robert-Koch-Institut infiziert, über 450 Menschen sind gestorben. Mediziner wie der Ärztepräsident Klaus Reinhardt rufen dazu auf, Masken zu tragen....

  • Goch
  • 01.04.20
  •  1
  •  3
Wirtschaft
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  •  14
Vereine + Ehrenamt

Montagsfrühstück der AWO Goch
AWO Montagsfrühstück fällt aus

Die Bundesländer haben bis auf weiteres ein bundesweites Versammlungsverbot wegen des grassierenden Coronavirus erlassen. Auch die Seniorentagesstätte Goch Am Markt15 ist aus diesem Grund auf unbestimmte Zeit geschlossen worden. Alle Veranstaltungen wurden daher komplett abgesagt. Somit entfällt auch das jeweils am ersten Montag im Monat angebotene AWO Frühstück bis auf weiteres. Sobald das Versammlungsverbot gelockert oder wieder aufgehoben wird, informieren die Ehrenamtler des Vorstands...

  • Goch
  • 01.04.20
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  •  14
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ostern ohne uns ...

AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN
Kurzmeldung: Ostern ohne ...

... aus der Osterhasenzentrale ...  Liebe Osterhäsinnen, liebe Osterhasen, die Zeiten in diesem unseren Lande sind, um es auf eine kurze, verständliche Formel zu bringen, beschissen. Nicht nur unsere Eierlieferantinnen, die angeblich frei laufenden Hühner sind nun auf engstem Raum, in Käfigen eingesperrt – und legen aus Protest keine Eier mehr. Auch die Lieferungen von handgeflochtenen Eierkörbchen, die, wie alle wichtigen Gebrauchsgüter in China hergestellt werden, sind vollständig...

  • Goch
  • 31.03.20
  •  14
  •  5
Ratgeber

Corona: 211 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
837 Menschen befinden sich in Quarantäne

Das Kreisgesundheitsamt legte am Freitag die aktuelle Zahl der Corona-Infizierten vor: Es sind 211. Davon sind 18 in Bedburg-Hau, 8 in Emmerich am Rhein, 22 in Geldern, 7 in Goch, 20 in Issum, 14 in Kalkar, 19 in Kerken, 18 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 15 in Kleve, 2 in Kranenburg, 17 in Rees, 4 in Rheurdt, 19 in Straelen, 3 in Uedem, 4 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 16 Meldungen. Von den insgesamt 211 bestätigten Corona-Fällen ist 1 Person verstorben, 11 Personen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.03.20
Ratgeber

Coronakrise im Kreis Kleve - Ein 72-jähriger Gocher ist gestorben
Jetzt insgesamt 162 nachgewiesene Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt gab die aktuellen Zahlen zur Corona-Krise heraus: Insgesamt 162 bestätigte Corona-Infektionen liegen demnach jetzt  vor. Davon sind 13 in Bedburg-Hau, 5 in Emmerich am Rhein, 18 in Geldern, 5 in Goch, 20 in Issum, 13 in Kalkar, 16 in Kerken, 15 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 7 in Kleve, 1 in Kranenburg, 12 in Rees, 3 in Rheurdt, 17 in Straelen, 2 in Uedem, 4 in Wachtendonk und 4 in Weeze. In Klärung befinden sich 7 Meldungen. Von den insgesamt 162 bestätigten...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.03.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sagte kleinen NRW-Unternehmen am Dienstag schnelle und unbürokratische Hilfe zu. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Drei von vier Kleinunternehmen in Not: NRW zahlt ab nächste Woche Soforthilfen aus
Ab Freitag bis 25.000 Euro digital beantragen

Zehntausende Betriebe mussten in den letzten Tagen auf Anordnung schließen, viele weitere Unternehmen haben massive wirtschaftliche Einbußen. Jetzt will das Land NRW Betroffenen jetzt schnell und unbürokratisch helfen - Anträge können ab Freitag digital gestellt werden. Vor allem Kleinstfirmen, Solo-Selbständige und Freiberufler leiden unter der Corona-bedingten Krise. Ihnen versprach NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstagmittag schnelle und einfach zu beantragende...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
  •  9
Ratgeber

Sonderfahrpläne
Nordwestbahn schränkt ab Mittwoch den Zugverkehr ein

Wichtige Information für Pendler: Die Nordwestbahn schränkt ab Mittwoch (25. März 2020) bis 19. April den Zugverkehr ein. Was bedeutet das für den Niersexpress (RE10)? Die Linie wird bis auf eine Ausnahme montags bis freitags am Morgen täglich auf einen Stundentakt auf dem Gesamtlaufweg zwischen Kleve und Duisburg Hbf reduziert. Neben dem Zwischentakt entfallen somit außerdem sowohl die Verstärkerzüge in den Hauptverkehrszeiten als auch die Durchbindungen nach Düsseldorf Hbf. In den Nächten...

  • Kleve
  • 24.03.20
LK-Gemeinschaft
... es trifft einfach alle ...

#WIR BLEIBEN ZU HAUSE
KrisenZeiten ...

Straßen und Plätze wie leer gefegt  im Park die Vögel lauter als sonst oder kommt es mir nur so vor – stumm laufen einzelne Jogger vorbei kein Kinderlachen erfreut mein Ohr Kein Plausch mehr am Büdchen es ist ja nun dicht keine Currywurst mehr im Stehen – kein Pilsken, kein Korn wie soll das nur weiter gehen Kein wildes Hupen auf den Straßen gespenstische Stille überall vom blauen Himmel die Sonne lacht – in Vorgärten zeigt sich schon frisches Grün und Blütenpracht Im...

  • Goch
  • 24.03.20
  •  20
  •  5
Blaulicht

Unfallflucht in Goch
Gegen parkendes Auto gefahren und abgehauen

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Freitag zwischen 15 und 15.10 Uhr auf dem Parkplatz am Sandthof einen geparkten Mitsubishi Carisma. Der Mitsubishi stand vorwärts eingeparkt in der ersten Parkreihe vor der Geschäftszeile. Der unbekannte Fahrer beschädigt beim Ein- oder Ausparkten das linke Heck des Mitsubishis und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen schwarzmetallic farbenen PKW. Zeugen, die Angaben...

  • Goch
  • 24.03.20
Politik
 Weezes Bürgermeister Ulrich Francken richtet sich wegen der Coronakrise an die Bürger. Foto: privat

Weezes Bürgermeister Ulrich Francken richtet sich wegen der Coronakrise an die Bürger
In der Not muss man erfinderisch sein

Ulrich Francken, Bürgermeister der Gemeinde Weeze, richtet sich wegen der Coronakrise an die Bürger seiner Gemeinde: "Es ist mir ein Anliegen, auf diesem Wege die Bürger anzusprechen. Bundes- und Landesregierungen haben eine einheitliche Vorgehensweise abgestimmt. Kontakt soll vermieden werden, aber kein Ausgehverbot. Eine weise Entscheidung, die die Verantwortung der Menschen für richtiges Verhalten honoriert, aber auch einfordert. Gruppenbildung vermeiden, maximal zu zweit und mit der...

  • Weeze
  • 23.03.20
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand der Landjugendbewegung Weeze steht vor einem schwierigen Jahr. 
Foto: privat

Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugendbewegung Weeze
Neuer Vorstand steht vor einem schwierigen Jahr

Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Katholische Landjugendbewegung Weeze noch vor der Coronakrise im Pfarrheim in Weeze. Die Mitglieder kamen zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen und das Jahr 2019 Revue passieren zu lassen. WEEZE. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Kristina Halmanns gewährten die Schriftführerin Judith van Husen und Stellvertreter Michael Thissen durch den Jahresbericht, sowie die Kassiererin Ina Franken stellvertretende Mariekje Coopmans durch den...

  • Weeze
  • 23.03.20
Wirtschaft
Neben den bekannten Telefonnummern ist die Agentur für Arbeit Wesel ab sofort über die zusätzliche Nummer 0281/9620-141 erreichbar. Diese zusätzliche Hotline ist für Arbeitnehmer; Arbeitgeber können weiterhin die Nummer 0800/4555520 nutzen.

Arbeitsabentur an ihren Standorten nur noch für Bargeldauszahlungen im Notfall persönlich erreichbar
Arbeitsagentur Wesel stellt zusätzliche Hotline für Arbeitnehmer zur Verfügung

Neben den bekannten Telefonnummern ist die Agentur für Arbeit Wesel ab sofort über die zusätzliche Nummer 0281/9620-141 erreichbar. Diese zusätzliche Hotline ist für Arbeitnehmer; Arbeitgeber können weiterhin die Nummer 0800/4555520 nutzen. Die Arbeitsagentur an ihren Standorten in Wesel, Dinslaken, Moers, Kamp-Lintfort, Kleve, Emmerich, Goch und Geldern weist darauf hin, dass sie ab sofort nur noch für Bargeldauszahlungen im Notfall persönlich erreichbar ist. Alle anderen Anliegen werden...

  • Wesel
  • 23.03.20
Blaulicht

Flackerlicht sorgte für Feuerwehr-Einsatz in Goch
Es war zum Glück nur ein falscher Alarm

Eine Anwohnerin der Pannenhofstraße in Goch meldete Sonntagfrüh einenFeuerschein aus einer Wohnung im 6. Stock eines Nachbarhauses. Die Löschzüge Stadtmitte wurden alarmiert. Nachdem die Bewohnerin der betroffenen Wohnung geweckt worden war konnte Entwarnung gegeben werden: der Feuerschein wurde von einer eingeschalteten Flackerlampe simuliert. Maßnahmen der Feuerwehr waren daher nicht nötig.

  • Goch
  • 22.03.20
Kultur
12 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen
FarbReigen und LichtBlicke ...

Tanz der Farben Tanz der Formen – Hell und Dunkel finden sich Rot neben Blau Gelb an Pink – das Auge wandert hin und her Schichtungen bilden sich im Auf und Ab der Wellenformen Unbekannte Wesen treiben Pixel-spiele vor rätselhaftem Hintergrund Die Welt steht Kopf – dreht unbeirrt ihre Bahn in dunklen Zeiten © Bilder und Text: G. Lambert / März 2020

  • Goch
  • 21.03.20
  •  15
  •  6
Kultur
Das Beispiel "Textvergleich - Selfies im Internet" zeigt wie das digitale Lernen und Arbeiten an der Gesamtschule Mittelkreis funktionieren soll.

In Zeiten von Corona greift die Gesamtschule Mittelkreis auf ihre digitalen Strukturen zurück
Das Lernen geht weiter

Von den Schulschließungen, die angeordnet wurden, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, ist natürlich auch die Gesamtschule Mittelkreis in Goch betroffen. Doch der Unterricht soll dennoch so gut wie möglich aufrecht erhalten bleiben. GOCH. Um nun allen Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, auch während der kommenden Wochen angemessen weiter zu lernen, greift die Gesamtschule Mittelkreis auf ihre digitale Infrastruktur zurück. Bereits vor dem Wochenende haben alle...

  • Goch
  • 20.03.20
Blaulicht

Warnung der Kreispolizei Kleve
Vorsicht vor Enkeltrick mit dem Coronavirus

KREIS KLEVE. Der falsche Enkel am Telefon nutzt aktuell die Panik um das Corona-Virus aus, um ältere Menschen um Geld zu betrügen. Die Kriminellen geben sich als Angehörige aus, die sich mit dem Virus infiziert hätten und nun dringend Geld für die Behandlung benötigen. Sie gauckeln ihren Opfern vor, teure Medikamente für ihre Behandlung zu benötigen. Deswegen bitten sie um Geldbeträge oder Wertsachen, die sie von einem Freund oder Boten abholen lassen. Die Polizei rät: "Übergeben Sie niemals...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.20
Kultur
VHS-Leiter Theo Reintjes freut's, dass rund 1 Mio. Euro für den Ausbau der VHS in Pfalzdorf bewilligt wurden.
Foto: Archiv

Über 1 Mio. Euro für VHS in Pfalzdorf
Goch erhält Geld aus Städteförderung

GOCH. Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten des Kreises Kleve, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann, freuen sich über 5.83 Mio. Euro für den Kreis Kleve von den insgesamt 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“. „Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und wichtiges Zeichen, dass das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund an der Seite der Kommunen in unserem Land stehen. Mit...

  • Goch
  • 20.03.20
Kultur
Die betroffenen Veranstaltungstermine in der Alten Schmiede werden in den Sommer oder Herbst verlegt.

Gemeinde Weeze erlaubt auch keine kleinen Zusammenkünfte
Keine Osterfeuer

Aufgrund der aktuellen Lage sind alle Veranstaltungen im Gemeindegebiet bis einschließlich 19. April untersagt, teilte die Gemeinde Weeze am Mittwoch mit. Alle Vereine in der Gemeinde Weeze werden gebeten, im Interesse ihre Mitglieder und Mitbürger und Mitbürgerinnen sich daran zu halten und Versammlungen, Ausflüge sowie Treffen abzusagen. WEEZE. Das Verbot gilt auch für Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen von Religionsgemeinschaften. Ausgenommen von diesem Verbot sind nur solche...

  • Weeze
  • 20.03.20
  •  1
Blaulicht

Der neuste Trick der Gauner
Falsche Feuerwehr am Telefon

GOCH. Eine Gocher Bürgerin hat einen Anruf erhalten, in dem sich ein Unbekannter als "Feuerwehr" ausgab. Er wolle sich erkundigen, ob alles in Ordnung sei und sich davon selbst mit einem Besuch überzeugen. Die Anruferin wandte sich nach dem Gespräch an die Feuerwache um zu erfahren, ob dies seine Richtigkeit habe. Die Feuerwehr Goch erklärt dazu: "Wir rufen niemals Bürgerinnen und Bürger an um uns zu erkundigen, ob alles in Ordnung sei." Auch mache die Feuerwehr zu diesem Zweck keine...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.20
Politik

Virus macht nicht an der Grenze halt - Fröhliche Einkaufsbesuche im Nachbarland
Landräte fordern gemeinsame Corona-Strategie - So geht es nicht

Auf Initiative von Dr. Kai Zwicker haben heute die Landräte von acht Kreisen in NRW sowie der Oberbürgermeister der Stadt Münster ein dringliches Schreiben an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesinnenminister Horst Seehofer und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gerichtet. Die Repräsentanten der Kreise Borken, Coesfeld, Heinsberg, Kleve, Recklinghausen, Steinfurt, Viersen und Warendorf sowie der Stadt Münster machen sich darin für eine gemeinsame deutsch-niederländische Strategie gegen...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.03.20
Politik
Auf dem Schulhof des Kindergartens in Hommersum ist bei dem derzeit schönen Wetter normalerweise „der Bär los“, aktuell gähnende Leere. 
Foto: privat

CDU Goch fordert Entlastung für Bürger und Unternehmer
Gocher Familien helfen, Geschäftswelt stützen

In den letzten Tagen hat die Gocher CDU-Ratsfraktion und der Geschäftsführende Vorstand des CDU Stadtverbandes Goch aufgrund der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus per Telefonkonferenz über mehrere Anträge beraten, unter anderem um Gocher Bürger und Unternehmer zu entlasten. GOCH. Dazu zählen unter anderem Aussetzung bzw. Rückzahlung der Elternbeiträge für Kindertagesstätten und Kindergärten bis zum 30. Juni  sowie die Aussetzung der Parkgebühren mindestens für die Dauer der angeordneten...

  • Goch
  • 19.03.20
Vereine + Ehrenamt
Jannik Pickmann (links, mit einem Mitarbeiter des örtlichen Edeka-Marktes) und das Team der KLJB Uedem möchten ältere und kranke Menschen unterstützen und für sie Einkäufe erledigen. 
Foto: Pickmann
2 Bilder

Katholische Landjugend in Uedem will Mitbürgern beim Einkauf helfen
Junge Menschen wollen sich während der Corona-Krise sozial engagieren

Rund 40 aktive Mitglieder hat die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) in Uedem. Durch Schul- und Uni-Schließungen haben sie nun Zeit, in der sie sich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen wollen. Der Vorsitzende Jannik Pickmann (21) erklärt, was die KLJB anbietet. Schülerinnen, Schüler und Studierende haben gerade unverhofft viel Zeit. Däumchen drehen ist aber nicht Ihr Ding? Pickmann: Das stimmt. Die meisten Mitglieder der KLJB gehen noch zur Schule oder zu Uni und haben...

  • Uedem
  • 19.03.20
Ratgeber
Mit ihrem Team wird Andrea Stachon-Groth die Beratung in der aktuellen Situation sicherstellen, wenn auch zum Teil auf anderen Wegen  

 Foto: Ehe-, Familie und Lebensberatung im Bistum Münster

Ehe-, Familie- und Lebensberatung weiter für Menschen da
Angebote werden umgestellt, sind aber sichergestellt

In Zeiten von Corona wird Beratung nicht unwichtig, sondern gewinnt an Bedeutung – aber sie wechselt die Kanäle und Methoden. Statt persönlicher Beratung gehen auch die Fachleute der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster in den kommenden Wochen alternative Wege. „Alle Gruppenangebote und Veranstaltungen der EFL sind bistumsweit bis Ende April abgesagt, das Beratungsangebot wird bis vorerst zum 19. April umgestellt auf telefonische Beratung, Telefonsprechstunden und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.03.20
Kultur
Wincent Weiss war einer der Stars beim letztjährigen Jugendfestival

Jugendfestival
Kreis Kleve sagt Courage 2020 ab

Der Kreis Kleve hat das Jugendfestival Courage, das für Samstag, 6. Juni 2020 im Park von Schloss Moyland geplant war,  abgesagt. „Aufgrund der Verbreitung der Corona-Infektionen kann der Kreis Kleve die erforderlichen umfangreichen Planungen und Vorbereitungen, die derzeit mit Hochdruck erfolgen würden, nicht in Angriff nehmen“, so Landrat Wolfgang Spreen. Zahlreiche kleine und große Courage-Fans haben bereits ihr Ticket im Online-Ticket-Shop erworben. Der Kreis Kleve hat das weitere...

  • Kleve
  • 17.03.20
Ratgeber
In Krisenzeiten wird der Zusammenhalt in der Gesellschaft wichtiger denn je. Ein Kommentar von Christian Schaffeld.

Ein Kommentar zur Corona-Krise
Keine Fake-News verbreiten!

Deutschland befindet sich durch die rasante Verbreitung des Coronavirus zweifelsohne in einem absoluten Ausnahmezustand. Schulen und Kitas sind bis zu den Osterferien dicht, und auch das Freizeitangebot soll in den nächsten Tagen komplett zum Erliegen kommen. Ein Kommentar von Christian Schaffeld Daran wird deutlich, dass die Corona-Epidemie wohl die größte Krise in der Republik seit dem Zweiten Weltkrieg ist. Diese Krise können wir aber nur bewältigen, wenn wir alle zusammen halten....

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  •  2
  •  4
Sport
Die Fußball-EM wird offenbar um ein Jahr verschoben.

Wegen Coronavirus
Fußball-EM auf 2021 verschoben

Eigentlich waren es nur noch drei Monate bis zum Start der Fußball-EM. Vom 12. Juni bis 12. Juli sollte die Europameisterschaft in zwölf Ländern stattfinden, unter anderem in Deutschland. Doch daraus wird nichts. Wie die Uefa mitteilte, wird die EM vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale finden in München statt, aber nicht 2020, sondern erst 2021. "Die Uefa Euro 2020, die vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 stattfinden sollte, wird auf den 11. Juni bis...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  •  3
Politik

CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen
Sie übt Kritik am Krisenmanagement von Landrat Wolfgang Spreen

Die CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen krititisiert die Kreisverwaltung und fordert größtmöglichen Einsatz durch den Kreis Kleve im Rahmen der Eindämmung und Bekämpfung der Corona-Virus-Infektionen: "Mit Hochdruck wird seitens der Kommunen im Kreis Kleve dafür gesorgt, durch die Umsetzung einer Vielzahl von Maßnahmen die Corona-Krise so gut wie eben möglich zu bewältigen. Wir stehen aktuell vor neuen, enormen Herausforderungen, um den Schutz der Bevölkerung und die Aufrechterhaltung einer...

  • Kleve
  • 17.03.20
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.