Brand bei Engel - Fließband brannte - Personen wurden nicht verletzt

Anzeige
Goch: Nährengel | Am frühen Sonntag Morgen kam es zu einem Brand in der Produktionshalle einer Gocher Fabrik für Kartoffelprodukte. Auf Grund eines technischen Defekts an der Püreeanlage geriet ein Fließband in Brand und musste durch die Feuerwehr Goch gelöscht werden. Personenschaden entstand nicht. Es wird jedoch ein Sachschaden von rund 100 000 Euro geschätzt.
Der Brand war in einer mehrstöckigen Anlage zur Trocknung von Kartoffelprodukten entstanden. Die Löschzüge Stadtmitte wurden um 4.42 Uhr alarmiert. Stadtbrandinspektor Georg Binn setzte drei Angriffstrupps zur Brandbekämpfung ein. Zur Sicherheit ging die Drehleiter vor dem Gebäude in Stellung um eine Brandausbreitung im Dachbereich auszuschließen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr breitete sich das Feuer nicht weiter aus und blieb auf einen kleinen Teil der Trocknungsanlage beschränkt. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde die Anlage auf Glut- und Brandnester untersucht. Insgesamt dauerte der Einsatz gut 2 Stunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.