Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Ratgeber
Die Wahrscheinlichkeit liegt bei eins zu eine Million: Der kleine Jonas Pettau leidet an dem seltenen Gendefekt PCH Typ 2a. Seine Mama Anna macht keinen Schritt ohne ihren dreijährigen Sohn.
4 Bilder

Jonas (3) aus Hünxe leidet an PCH Typ 2a - und sucht dringend Pflegekräfte für eine Betreuung 24/7
Wer kann helfen? Jonas möchte unbedingt nach Hause

Bereits kurz nach der Geburt ihres Sohnes war der frisch gebackenen Mama Anna Pettau und ihrem Mann Marcel klar: Hier stimmt etwas nicht. "Jonas hatte so eine komische Stimme, außerdem Atemaussetzer, sodass er direkt in den Inkubator kam", sagt Anna Pettau. Die Hebamme schob die Komplikationen auf den Geburtsstress, war es doch zu einem Geburtsstillstand und Nabelschnurumschlingungen gekommen. Doch auch nach Tagen besserte sich der Zustand des kleinen Jungen nicht. Er wollte nicht trinken,...

  • Hünxe
  • 24.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Melanie Belack desinfiziert die Türklinken im Familienzentrum Sterntaler in Goch.

NRW-Kampagne #ichhelfemit
Erste Kita-Helferin im Familienzentrum Sterntaler in Goch

Melanie Belack (51) ist die erste Kita-Helferin im Familienzentrum Sterntaler in Goch. Vorerst bis zum Ende des Jahres unterstützt sie das Team des Caritasverbandes Kleve – von Wäsche waschen über Tische und Türklinken abwischen und desinfizieren bis hin zur Zubereitung des Mittagessens. Goch. Sie ist Tisch-Deckerin, Snack-Zauberin und Hygienefee zugleich: die Rede ist von Melanie Belack. Die 51-Jährige ist seit Mitte Oktober die erste Kita-Helferin im Familienzentrum Sterntaler an der...

  • Goch
  • 28.10.20
Ratgeber

Noch keine Ausbildung klargemacht? Die Arbeitsagentur im YouTube-Chat
Drei wichtige Termine für Schulabgänger: Unterstützung bei der Suche nach einer Ausbildung

Die Agentur für Arbeit Wesel unterstützt auch jetzt Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, denn es ist noch nicht zu spät. Schulabgänger können noch einen Ausbildungsbetrieb finden, auch wenn die aktuelle Situation sie vor besondere Herausforderungen stellt. Um gemeinsam Bewerbungsstrategien zu entwickeln, gehen Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit (BA) einen neuen Weg: sie stellen sich für Live-Chats auf YouTube zur Verfügung. Dabei beantworten sie Fragen rund um den...

  • Wesel
  • 13.07.20
Politik

Bürgerstiftung Uedem: Anträge jetzt stellen

2016 wird die Bürgerstiftung Uedem mit einer beachtlichen Summe die Seniorenarbeit von Vereinen und Organisationen in Uedem unterstützen. Wer an einer Förderung interessiert ist, soll sein Vorhaben beschreiben und die angedachte Finanzplanung vorlegen. Schriftliche Anträge nehmen der Vorstand Gertrud Püttgen, Klever Straße 26 und Werner van Briel, Kervenheimer Straße 51 bis zum 15. April entgegen. Später eingehende Anträge können in diesem Jahr nicht mehr berücksichtigt werden. Das...

  • Uedem
  • 25.01.16
Überregionales
Judith Drüen und die anderen Aktiven von „Gocher für alle Felle“ setzen sich tatkräftig für Mensch und Tier ein. Foto: Cora

Wenn das Futter knapp wird - "Gocher für alle Felle" will helfen!

In der Nachbarstadt Kleve gibt es sie bereits und auch Goch sollte einen Standort haben, findet Judith Drüen. Deshalb möchte sie nach Klever Vorbild die private Initiative „Gocher für alle Felle“ in der Niersstadt etablieren. Damit der Napf von „Fifi“, „Mieze“ und Co. in Notzeiten nicht leer bleiben muss! Denn wie leicht man in die Bedürftigkeit rutschen kann, hat Judith Drüen selber einmal erleben müssen. Wenn dann auch noch Haustiere zu versorgen sind, kann es in der Kasse verdammt eng...

  • Goch
  • 14.08.13
Überregionales
"Wir helfen gerne und jederzeit. Noch schöner ist es zu erfahren, selber schnelle und unkomplizierte Hilfe zu bekommen. Dafür sagen wir Danke!", so die Leiter der Löschgruppe Markus Burke und Michael Killewald.

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, Löschgruppe Hau, sagt Danke: "Küchenstudio Schryvers unterstützt die Feuerwehr"

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter den Männern und Frauen der Löschgruppe Hau der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Über 50 Mal mussten sie ausrücken. 14tägig treffen sie sich um Übungs- und Schulungsabende abzuhalten. Zusätzlich renovierten sie noch in ihrer Freizeit in Eigenleistung das Gerätehaus an der Antoniter Straße. Wände, Böden, Decken und die Einrichtung wurden erneuert. Zu guter Letzt musste noch die in die Jahre gekommene Küche getauscht werden. Da waren die Helfer selbst auf...

  • Goch
  • 07.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.