Alles zum Thema Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

LK-Gemeinschaft
Axel Kocar, Technischer Vorstand der WoGe Hamborn, nahm den neuen Kletterpfad selbst in Augenschein. Die Kinder, Erzieherinnen und die Verantwortlichen des Fördervereins bedankten sich für die große Unterstützung, die die Kita im Stadtteil erhält.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Kita St. Barbara hatte an einem Tag zweimal Grund zur Freude
Strahlende Kinderaugen in Röttgersbach

An einem einzigen Tag gab es jetzt für die Kinder des katholischen Kindergartens im Kirchort St. Barbara in Röttgersbach gleich zweimal Grund zu kindlicher Freude und Begeisterung. Gastronomie-Urgestein Dieter Heininger vom König-Eck überreichte die Gelder seiner erneuten Sammelaktion und Axel Kocar, Technischer Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Hamborn, nahm den neuen Kletterpfad und das „aufgepäppelte“ Außengelände an der Ziegelhorstraße 35 neben der Barbara-Kirche in...

  • Duisburg
  • 30.06.19
  •  1
Blaulicht

Feuerwehrbericht
Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst

Laut Feuerwehrbericht wurde am Donnerstag, den 20. Juni 2019 um 20:13 Uhr die Einheit Bruckhausen der Feuerwehr Hünxe mit dem Einsatzstichwort "Tragehilfe für den Rettungsdienst" an den Albertus-Magnus-Weg in den Ortsteil Bruckhausen alarmiert. Die Feuerwehr half dabei, den Patienten per Tragetuch aus dem zweiten Obergeschoss in den Krankenwagen zu transportieren. Der Einsatz für die Feuerwehr endete nach 40 Minuten.

  • Hünxe
  • 21.06.19
Vereine + Ehrenamt
Lothar Zielke, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Sozialen Küchenstudio, im Gespräch mit einer Kundin. Die Haushaltsgegenstände werden kostenlos an die Menschen abgegeben, die in die Einrichtung kommen.

Hagen ist BUNT
Egal ob Töpfe, Löffel oder Pfannen: Soziales Küchenstudio bittet um Geschirr-Spenden

Recycling statt Wegwerfen ist in aller Munde – warum nicht auch beim Geschirr? Über Geschirrspenden jeder Art freut sich das Soziale Küchenstudio des Vereins Hagen ist BUNT in Hagen-Haspe, Hüttenplatz 67. In der Einrichtung des Vereins Hagen ist BUNT werden Menschen, die sich neu einrichten, kostenlos mit Haushaltsutensilien versorgt. Dringend benötigt werden derzeit vor allem große Töpfe und Pfannen, große Löffel, sonstiges Besteck und mehrteilige Ess-Services, Auflaufformen, Kindergeschirr...

  • Hagen
  • 07.06.19
Ratgeber

Borderline - Betroffene
Neue Selbsthilfegruppe für Borderline - Betroffene im Alter von 18-25

Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität und Instabilität von Emotionen und Stimmung, der Identität sowie zwischenmenschlichen Beziehungen charakterisiert ist. Der Schwerpunkt bei den jungen Erwachsenen liegt vor allem darin, dass sie zum Beispiel Probleme mit Eltern, Freunden, ersten ernsthaften Beziehungen, Problemen in der Schule und der Selbstfindung haben. Die Initiatorin der Selbsthilfegruppe möchte sich gerne mit anderen gleichaltrigen Betroffenen über ihre...

  • Duisburg
  • 05.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Karin König (2.v.l.), stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, freut sich mit Geschäftsführer Hennes Gibbels über die Spende, die sie von Safet Yazici, Jutta Iskalla und Melanie Schwerte (v.l.) von IKEA überreicht bekommen haben. Foto: Stadt Kamen

Kindern eine Stütze sein
IKEA's Glücksrad-Aktion sammelt 1.200 Euro für Jugendliche

Einen Erlös von 1.200 Euro erzielte IKEA bei seiner Glücksrad-Aktion auf dem diesjährigen Frühlingsmarkt in der Kamener Innenstadt. Jetzt überreichte Jutta Iskalla, Einrichtungshauschefin von IKEA in Kamen, dem Förderverein für Jugendhilfe Kamen (FörJu) einen Scheck in Höhe des Betrags. Kamen. Der gemeinnützige Verein für schnelle und unbürokratische Hilfeleistungen für Kinder, Jugendliche und Eltern weiß das Geld gut einzusetzen: „Wir nutzen den Betrag unter anderem, um Kindern aus sozial...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.06.19
Politik
Die Dinslakener Stadtwerke sollen der KSBG, in der sie und andere kommunale Energieerzeuger aus der Region ihre STEAG-Anteile gebündelt haben, ein Darlehen in Höhe von 2 Millionen Euro gewähren.

Darlehen in Höhe von 2 Millionen Euro
Rat der Stadt Dinslaken beschließt Kredit für die STEAG

Die Dinslakener Stadtwerke sollen der KSBG, in der sie und andere kommunale Energieerzeuger aus der Region ihre STEAG-Anteile gebündelt haben, ein Darlehen in Höhe von 2 Millionen Euro gewähren. Das hat der Rat der Stadt Dinslaken am heutigen Mittwochabend beschlossen. Für diesen Kredit soll die Stadt eine Ausfallbürgschaft in Höhe von 1,52 Millionen Euro übernehmen. Auch dies hat der Stadtrat entschieden. Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Finanzierung der KSBG bis Mitte 2023 zu...

  • Dinslaken
  • 29.05.19
Kultur
Russischer ZUPFKUCHEN... mit HERZEN...
8 Bilder

TAGE wie diese ... MUTTERTAG...
...GEDANKEN... eher ein wenig ANDERE (Muttertag)

MUTTERTAG Mai 2019 aus der Reihe "TAGE wie DIESE" … vor gut drei Wochen „feierten“ wir hier in unserem Kulturkreis“ wieder MUTTERTAG.Nun auch einen sogenannten Vatertag, der ja eigentlich ein christlicher Feiertag ist, Christi Himmelfahrt! Warum zur Hölle dieser „Feier“-Donnerstag im Mai zu einem ein wenig anderen „Spaß-Tag“ irgendwann zum Vatertag umfunktioniert wurde, nun ja…. Jedenfalls sind es nun mehr als zwei Jahrzehnte her, dass auch ich Selbst MUTTER wurde, und gottlob auch noch...

  • Essen-Ruhr
  • 29.05.19
  •  16
  •  5
Ratgeber
Kreis Wesel informiert über “Angebote zur Unterstützung im Alltag“.

Pflegebedürftigkeit – es geht nicht nur um Pflege!
“Angebote zur Unterstützung im Alltag“ - Kreis Wesel informiert

Pflegebedürftigkeit bedeutet, dass sich das tägliche Leben verändert und neben der Pflege vieles organisiert werden muss. Wer hilft den Pflegebedürftigen beim Putzen, Einkaufen und Kochen? Wer begleitet sie zum Arzt, zu Freunden oder zu Veranstaltungen? Auch pflegende Angehörige brauchen Unterstützung und Zeit für sich. "Unterstützung im Alltag" Damit die alltäglichen Aufgaben nicht zu einer großen Last werden, finanziert die Pflegeversicherung die sogenannten “Angebote zur Unterstützung...

  • Wesel
  • 26.05.19
  •  1
  •  1
Kultur

Yasmin Rose lehrt Gesang
Neues Gesicht unterstützt die Marler Musikschule

Yasmin Rose wird künftig das Kollegium der Musikschule der Stadt Marl unterstützen. Die diplomierte Gesangslehrerin wird nicht nur unterrichten sondern auch Musical-Kooperationen mit Schulen aufbauen. Die Herner Musikerin absolvierte eine klassische Gesangsausbildung an der Folkwang Musikschule in Essen, verfügt über eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Bürokommunikation sowie über Erfahrung im Sektor Veranstaltungsmanagement. Nach diversen Engagements als freiberufliche Sängerin,...

  • Marl
  • 26.05.19
Politik

Unterstützung von Neugründungen im Einzelhandel

Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender, wendet sich mit folgendem Antrag (17.05.2019) an die Bürgermeisterin: "Mit Blick auf die Aktualisierung des Einzelhandelskonzeptes möchte ich noch einmal an meinen Antrag vom 02. Februar 2018 erinnern. Damals hatte ich ein Konzept "gründungsfreundliche Kommune" angeregt. Bislang hierzu jedoch nichts mehr gehört. Darf ich dies als gutes Zeichen werten, dass die Erarbeitung des Konzeptes bereits in Arbeit ist und lediglich noch ein wenig Zeit...

  • Wesel
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
Kennenlernen beim gemeinsamen Schrauben ist bei einem neuen Mitmach-Projekt zur Integration möglich.

Mittwochs und donnerstags wird geschraubt
"Das Soziale RadWerk": Neues Integrationsprojekt in Haspe

Mit einem weiteren Projekt präsentiert sich der Verein Hagen ist BUNT (HiB) ab sofort in Haspe. Das SOZIALE RadWerk von Manfred Theisen und seinen Mitstreitern vereint gleich mehrere Gedanken: Hilfe zur Selbsthilfe, Integration, sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Nachhaltigkeit. „Wir sammeln ausrangierte Fahrräder, die wir gespendet bekommen und reparieren sie gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die rund um den Hüttenplatz oder in einer Flüchtlingsunterkunft wohnen“, ...

  • Hagen
  • 17.05.19
Ratgeber
Der Landeselternbeirat fordert eine bessere Abstimmung des Endes der Kita-Zeit mit dem Beginn des ersten Schuljahres in Nordrhein-Westfalen.

Überbrückung für Nachwuchs
Offener Ganztag zwischen Kita und Grundschule

Der Landeselternbeirat fordert eine bessere Abstimmung des Endes der Kita-Zeit mit dem Beginn des ersten Schuljahres in Nordrhein-Westfalen. Er verweist auf das Problem einer Versorgungslücke zwischen dem Ende des Kitajahres und dem Beginn des Schuljahres. Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung weist in diesem Zusammenhang auf ein spezielles Angebot hin: Kita-Kinder, die in Dinslaken nach den Sommerferien eine Grundschule besuchen, können in der Phase zwischen dem Ende des Kitajahres und...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Nach einem Kennlerngespräch mit der wellcome-Koordinatorin Kathrin Bay erhalten die Ehrenamtlichen fachliche Begleitung, Fortbildungen und Möglichkeiten des Austauschs im Rahmen regelmäßiger Ehrenamtstreffen.

Engel auf Zeit
Wellcome Dinslaken sucht engagierte Ehrenamtliche für Betreuung von Familien mit Neugeborenen

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Mütter werden heutzutage nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Baby – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbettfamilie: Das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Der Diakonieverein sucht Freiwillige, die Freude und Erfahrung im...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
  •  1
Blaulicht

Feuerwehrbericht
Person im Aufzug eingeschlossen

Lt. Feuerwehrbericht rückte am Samstag, den 05. Mai 2019, gegen 15:20 Uhr die Feuerwehr Drevenack zum Lühlerheim in Schermbeck aus. Gemäß einer öffentlichen Vereinbarung zwischen den Gemeinden Schermbeck und Hünxe, unterstützt die Einheit Drevenack die Feuerwehr Schermbeck im Grenzbereich der beiden Gemeinden. Eine Person war in einem Aufzug eingeschlossen. Die Person konnte aus dem Aufzug befreit werden und nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst wohlbehalten in ihre Wohnung...

  • Hünxe-Drevenack
  • 05.05.19
Reisen + Entdecken
Bei den Urlaubsreisen der Aktion Menschenstadt begegnen sich Menschen mit und ohne Handicaps auf Augenhöhe.

Evangelische Kirche in Essen
Reisebegleiter für Menschen mit Handicaps gesucht

Für ihre diesjährigen dreißig Urlaubsreisen sucht die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, noch mehrere Reisebegleiter, die bereit sind, Teilnehmer mit Handicaps gegen eine Aufwandsentschädigung während der Reise zu unterstützen. Gesucht werden aktive und offene Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung sammeln möchten. Die Reisebegleiter arbeiten in einem Team und sind in der Regel für ein...

  • Essen
  • 26.04.19
Reisen + Entdecken
Bürgermeister Dimitrios Axourgos im Gespräch mit Traudl Smitka.

Aus dem Schwerter Rathaus:
Bürgermeister unterstützt die Traudl-Smitka-Stiftung

Als Bürgermeister Dimitrios Axourgos zum ersten Mal von der Traudl-Smitka-Stiftung erfuhr, war ihm schnell klar, dass er mehr erfahren wollte über die Stiftung und ihre Namensgeberin. Jetzt traf er mit Edeltraut Smitka zusammen und ließ sich aus erster Hand über ein Projekt informieren, das in Schwerte einzigartig ist und auch weit über die Stadtgrenzen hinaus seinesgleichen sucht. „Ich bin beeindruckt von der Intention dieser Stiftung und der Schaffenskraft von Frau Smitka“, sagte Axourgos am...

  • Schwerte
  • 22.04.19
Vereine + Ehrenamt
Über die Unterstützung von Franz-Bernd Große Wilde (r.) von der Spar- und Bauverein eG Dortmund für das Quartett, welches auf Stadtfesten und online erworben werden kann, freut sich RT-Präsident Lars Potchull (2.v.r.) mit seinen Clubmitgiedern.

Mit dem Dortmunder Gastronomiequartett des Round Table Serviceclubs
Spielend Gutes tun

Dieses Quartett ist ein ganz besonders, welches der Serviceclub Round Table vor fast zehn heraus brachte. Das Dortmunder Gastronomie-Quartett ist ein klassisches Kartenspiel und zugleich eine Fülle von Gutscheinen für etwa 100 Euro. Für 5 Euro wird es verkauft, mit dem Erlös finanziert der Club ehrenamtlich Projekten wie Verkehrsausbildung für Kinder, Fruchtalarm auf der Kinder-Onkologie und mehr. Das Gastronomie-Quartett ist eine Erfolgsgeschichte mit den Spielkategorien: Eröffnungsjahr,...

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
LK-Gemeinschaft
Zahlreiche Eltern, Fachkräfte und weitere Interessierte informierten sich über die Arbeit in Sachen Familie. Foto: privat

Alles für die Familie
Tag der offenen Villa FIB

Volles Haus in der Villa FIB: Zahlreiche Eltern, Fachkräfte und weitere Interessierte informierten sich beim Tag der offenen Tür über die Arbeit der zentralen Anlaufstelle in Kamen in puncto Familie. Kamen. Während sich die Eltern einen Einblick in die vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangebote verschaffen konnten, nutzten die Fachkräfte die Veranstaltung vor allem zum gegenseitigen Austausch. Die Besucher konnten einen Blick in die Räumlichkeiten werfen oder bei Kaffee und Kuchen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
Ratgeber

Geleichgesinnte zum Thema Schwindel gesucht
Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Schwindel

Dauernder Schwindel nach Ausfall des Gleichgewichtsorgans oder Nerv, belastete die Betroffenen sehr. Sie sind auf vielfältige Weise in ihrem Leben beeinträchtigt. Selbsthilfegruppen können dabei helfen, Ängste abzubauen und sich gegenseitig Mut zu machen, den Herausforderungen zu begegnen. Die Initiatorin der Gruppe sucht Geleichgesinnte, die an einem Erfahrungsaustausch interessiert sind. Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg, die die Gruppe in der Anfangszeit...

  • Duisburg
  • 11.03.19
Ratgeber
Engagierte Akteure von zehn Marler Selbsthilfegruppen trafen sich jetzt zum Gespräch mit Bürgermeister Werner Arndt im Rathaus. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Marler Tag der Gesundheit am 16. März
Marler Selbsthilfegruppen treffen Bürgermeister Werner Arndt

Zum Gedankenaustausch trafen sich kürzlich zehn Marler Selbsthilfegruppen (SHG) mit Bürgermeister Werner Arndt und berichteten über ihre aktuelle Vereinsarbeit. Das Treffen in der Ratsstube hat Tradition und bietet den Vertretern stets eine gute Gelegenheit, sich untereinander zu vernetzen und anstehende Projekte zu besprechen. Die Gruppen werden unter anderem am 16. März am Tag der Gesundheit im Marler Stern teilnehmen und dort ihre Arbeit vorstellen. Als einzige Kommune im Kreis...

  • Marl
  • 10.03.19
Politik
Miriam Schilling und Olaf Kudling bereiten das "Forum Advocacy" am 30. März im Evangelischen Studierendenzentrum zusammen vor und stehen allen Gruppen und Initiativen, die sich anwaltschaftlich engagieren, für Rückfragen zu diesem Treffen zur Verfügung.

Ehrenamt
Forum Advocacy für Gruppen, die sich für benachteiligte Menschen einsetzen

In Essen sind zahlreiche Gruppen aktiv, die sich anwaltschaftlich für andere Menschen in schwierigen Situationen engagieren – doch längst nicht alle wissen voneinander. Aus diesem Grund empfiehlt die neue Konzeption des Kirchenkreises Essen, die Vernetzung dieser ehrenamtlichen Initiativen zu fördern. Ein erster wichtiger Schritt ist das „Forum Advocacy“ am Samstag, 30. März, von 10 bis 16 Uhr im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“, Universitätsstraße 19. „Das Ziel der...

  • Essen-Nord
  • 05.03.19
Ratgeber

Kompetente Beratung für Gründer
Gründersprechtag in Dinslaken am 11. März 2019

Erstmals bieten das Team der Dinslakener Stadtverwaltung und die Stiftung Ledigenheim zusammen mit dem Startercenter NRW des Kreises Wesel einen Gründersprechtag an. Dieser findet am Montag, 11. März, im CoWorks, Office Space Dinslaken, Ledigenheim in der Steigerstraße 13 statt. Von 9 bis 16 Uhr können sich Gründerinnen, Gründer und diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen, individuell und kompetent beraten lassen. Beraten wird unter anderem zu den Themen...

  • Dinslaken
  • 16.02.19
Ratgeber

AWO Fortbildungs- und Beratungszentrum Kreisverband Wesel e.V.
kostenloses Bewerbungscoaching

Kostenloses Bewerbungscoaching Trainieren Sie Vorstellungsgespräch in Englisch oder Französisch Individuelles Bewerbungscoaching und Berufsorientierung ... Lassen Sie uns gemeinsam die Möglichkeiten entdecken, Ihre berufliche Entwicklung zu verbessern oder die Arbeitsstelle zu finden, die zu Ihnen passt. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen und Ihre nächsten Karriereschritte erfolgreich anzugehen. Mit unserer Unterstützung lernen Sie, sich überzeugend zu...

  • 14.02.19
Vereine + Ehrenamt
Das verwirklichte Wohnprojekt an der Gelißstraße.
2 Bilder

Cassiopeis-Stiftung Wesel: Grundstück verzweifelt gesucht!
Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung leidet unter Immobilien-Knappheit

 Als neues Projekt der Cassiopeia-Stiftung soll weiterer Wohnraum für zehn bis zwölf junge Erwachsene mit unterschiedlichen Handicaps in Wesel geschaffen werden. Sieben Familien haben sich in Wesel unter dem Arbeitstitel Cassiopeia II zu einer Elterninitiative zusammengefunden. In einer Pressemitteilung heißt es: Trotz zahlreicher Bemühungen und Kontakt zur Politik, Behörden, Unternehmen und sonstigen betroffenen Organisationen stellte sich heraus, dass dies kein einfaches Unterfangen ist,...

  • Wesel
  • 13.02.19
  •  1