Austausch

Beiträge zum Thema Austausch

Ratgeber

Gruppengrüdnung in Goch
Selbsthilfe bei Depression

Bei Ihnen wurde eine Depression diagnostiziert und Sie möchten sich mit anderen Betroffenen in einem geschützten Raum austauschen? Sie kommen aus Goch oder Umgebung? Dann meldes Sie sich beim Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve und kommen zum 1. Treffen der Selbsthilfegruppe Depression in Goch. Wann? Donnerstag, 25.11.2021 | 18 -19:30 Uhr Wo? Goch (genaue Adresse wird bei Anmeldung gekannt gegeben) Tel. 02821 78 00 12 E-Mail selbsthilfe-kleve@paritaet-nrw.org

  • Kleve
  • 19.11.21
  • 1
  • 1
Politik

Teilnehmer erörtern das Zukunftskonzept Marten 2025
"Runder Tisch" für die Zukunft

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Martener Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Am Donnerstag, 18. November, 17 Uhr, Lohnhalle der Zeche Germania, laden die Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner nun alle Aktiven im Quartier zu einem ersten runden Tisch der Martener Akteure ein, um vor Ort über die Zukunft Martens zu sprechen. „Starten in Marten“ – so lautete das Motto, unter dem die...

  • Dortmund-West
  • 18.11.21
Wirtschaft
Stifter*innen und Stipendiat*innen im Austausch bei der Feier zur Vergabe der 83 neuen Deutschlandstipendien der FHDortmund.

Studierende begegneten Stifter*innen wieder in Präsenz
83 neue Stipendiat*innen an der FH Dortmund

Die Zahl der Deutschland-Stipendiat*innen an der FH hat einen neuen Höchststand erreicht. 83 Student*innen der acht Fachbereiche werden in diesem Förderjahr unterstützt und bekommen monatlich 300 Euro. FH Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick dankte den 29 Stifter*innen: „Die Studierenden stehen im Fokus unseres Tuns. Unser Ziel ist es, unsere Studierenden bestmöglich auf die Praxis vorbereiten und unseren Partnern aus der Wirtschaft gut ausgebildete Fachkräfte zu bieten. Mit Ihrer Unterstützung in...

  • Dortmund-City
  • 16.11.21
Ratgeber

Gruppengründung
Selbsthilfegruppe Soziale Phobie

Menschen mit Sozialer Phobie sind im täglichen Leben sehr stark eingeschränkt. Sprechen in der Öffentlichkeit und zwischenmenschliches Handeln ganz allgemein ist für uns nahezu unmöglich. Wir haben Angst uns zu blamieren, zu versagen oder aufzufallen. Erröten, Herzrasen und Schweißausbrüche treten auf sobald wir unter Menschen sind und Kommunikation bevorsteht. Dies geht weit über eine Schüchternheit hinaus. Vermeidungsstrategien führen häufig zu Isolation und Vereinsamung. Die gesundheitliche...

  • Duisburg
  • 15.11.21
Blaulicht
Wer Fragen, Ideen oder Anmerkungen an die Polizei hat kann diese bei einem Kaffee auf dem Wochenmarkt stellen. Foto: Polizei
2 Bilder

Einladung der Polizei Iserlohn
Coffee with a Cop

Iserlohn. Am Mittwoch, 10. November, rollt ein Coffee-Truck auf den Wochenmarkt am Schillerplatz. Seit drei Wochen tourt die rollende Kaffeemaschine auf Initiative des NRW-Innenminsteriums durch das Land und bietet Gelegenheit zum Austausch mit Polizeibeamten. Am Schillerplatz gibt es von 8.30 Uhr bis Mittag Tee, Kaffee, Kakao oder Milchschaum für Kinder. Das Ziel ist es in entspannter Atmosphäre mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Egal ob es nur eine einfache Frage oder ein Hinweis ist,...

  • Iserlohn
  • 09.11.21
Ratgeber

Dortmunder Selbsthilfegruppe bietet Austausch für Betroffene und Angehörige
Verdi hilft bei Mobbing

An jedem ersten und dritten Dienstag im Monat bietet die Selbsthilfegruppe „No-Mobbing-Dortmund“ der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, sich regelmäßig mit anderen zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz auszutauschen.   Das Selbsthilfe-Treffen finden im ver.di Haus am Königswall 36 in Dortmund in der Zeit von 18 bis 20 Uhr statt. Das Ziel ist die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen Problemen, von denen Kolleginnen...

  • Dortmund-City
  • 09.11.21
Ratgeber

Austausch zum Thema Einsamkeit
Gemeinsam – nicht alleine! Gleichgesinnte gesucht!

Einsamkeit ist keine Diagnose. Einsamkeit ist eine subjektive Empfindung: das Gefühl, nicht dazuzugehören und damit alleingelassen zu sein. Es gibt nicht „die eine Ursache“, warum ein Mensch einsam ist oder sich einsam fühlt. Um einen Weg aus der Einsamkeit zu finden, sucht eine Betroffene Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch. Sie möchte gemeinsam mit anderen einen Ort schaffen, an dem sie sich nicht mehr alleine fühlen muss. Die Gruppe bietet Raum für Gespräche über die Einsamkeit als...

  • Duisburg
  • 28.10.21
Wirtschaft
Über den gesponserten Internetanschluss für ihre Wohnung in Dortmund freuen sich die beiden Stipendiaten Yousef Daraweesh (2.v.r.) und Waseem Katalo (2.v.l.) sowie Matthias Kozka (li.), Projektleiter bei der Stadt Dortmund, und Helen Waltener (re.), Marketing-Mitarbeiterin /DOKOM21.

DOKOM21 fördert die Ausbildung von zwei Sozialarbeitern in Dortmund für die Arbeit im Westjordanland
Stipendiaten erhalten kostenlosem Internetanschluss

 „Gerne unterstützt DOKOM21 mit einem kostenlosen Internetanschluss die Ausbildung von zwei Stipendiaten in Dortmund im Rahmen der projektbezogenen Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Dortmund und der Stadt Dura“, sagt Helen Waltener, Marketingmitarbeiterin bei DOKOM21. Die Stipendiaten Yousef Daraweesh und Waseem Katalo stammen beide aus Dura im Westjordanland und werden zukünftig in Dortmund zu Sozialarbeitern ausgebildet. Die Stadt Dortmund stellt den beiden 18-Jährigen zwei Stipendien im...

  • Dortmund-City
  • 22.10.21
Ratgeber
 Die Gäste aus Moldawien und ihre Oberhausener Gastgeber.

EKO kooperiert mit moldawischem Krankenhaus
Medizinischer Austausch

Was als Online-Austausch während der Pandemie begann, entwickelt sich nun zu einer langfristigen Zusammenarbeit: Eine Delegation von Ärzten aus dem moldawischen Drochia ist kürzlich in Oberhausen zu Gast gewesen, um sich am Evangelischen Krankenhaus (EKO) ein Bild über die dortige alltägliche Arbeit zu machen. Dabei gaben die Oberhausener Mediziner einen Einblick ins aktuelle Geschehen: Dr. Britt Hornei, Chefärztin des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Klinische Mikrobiologie sowie Sergej...

  • Oberhausen
  • 13.10.21
Ratgeber
Friedrich Brand, der ehemalige Pfarrer der evangelischen Gemeinde Wanheim, und Dipl. Sozialarbeiter Horst Ambaum gründeten vor drei Jahren eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und ihre Angehörigen. Beide wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig Gespräche mit anderen Betroffenen sind.

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Kraft finden für ein Leben mit der Krankheit

Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung und persönlicher Austausch Betroffener. Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am Donnerstag, 14. Oktober, um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45; selbstverständlich unter Beachtung aller Pandemie-Schutzmaßnahmen, statt. Es gilt zudem die...

  • Duisburg
  • 12.10.21
  • 1
Ratgeber

Gruppentreffen am Freitag
Selbsthilfe bei neuromuskulären Erkrankungen

Die Selbsthilfegruppe für Neuromuskuläre Erkrankungen trifft sich am Freitag, den 08. Oktober 2021 um 14.30 Uhr im SOS-Kinderdorfzentrum, Kalkarer Straße 10 in Kleve. Bei Ihnen wurde eine neuromuskuläre Erkrankung diagnostiziert, sind Angehöriger und möchten sich mit Anderen in einer Gruppe austauschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden? Dann ist die Selbsthilfegruppe genau das Richtige! Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig,...

  • Kleve
  • 04.10.21
Politik
Die Dortmunder Möllerbücke liegt zwischen Westpark- und Kreuzviertel und ist abends ein beliebter Treffpunkt.

Runder Tisch für Konzept zur Möllerbrücke in Dortmund
Treffen zum "Möllern" geplant

Die Möllerbrücke ist in den letzten Jahren, und zunehmend durch geschlossene Nachtgastronomie aufgrund der Corona-Pandemie, zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Leider verläuft das nicht immer ruhig und friedlich. Anwohner leiden unter dem Lärm, morgens liegen Scherben und Müll auf den Fuß- und Radwegen. Am Freitag ,17.9.,  wurden  massive Ruhestörungen an der Möllerbrücke gemeldet, woraufhin es einen größeren Polizeieinsatz mit Platzverweisen gab. Und auch am Wochenende danach gab es wieder...

  • Dortmund-City
  • 30.09.21
Ratgeber
"Klippe 2", das Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Langenberg bietet wieder Veranstaltungen an.

Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Langenberg bietet wieder Veranstaltungen an
"Klippe 2" in Langenberg lädt ein

"Klippe 2", das Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Langenberg bietet wieder Veranstaltungen an. "Dabei möchte ich Ihnen besonders den Schnuppernachmittag mit „Kartenqueen“ Anja Bley am  Samstag, 16. Oktober, ans Herz legen. Frau Bley ist stellvertretende Leiterin der Velberter Stadtbibliothek und nicht nur das – sie ist ausgesprochen kreativ. Aufmerksam geworden auf Frau Bley sind wir durch unsere Online-Kunstausstellung zugunsten des Seenotrettungsschiffes...

  • Velbert-Langenberg
  • 30.09.21
Ratgeber
"Die Trauer über den Verlust eines lieben Menschen, aber auch einschneidende Lebensveränderungen verändern den Alltag, greifen oft schmerzlich ein ins Leben und in die Seele. Es tut gut, mit anderen Menschen zu reden, sich vertrauensvoll auszutauschen, die Trauer zu teilen.", heißt es in der Ankündigung des nächsten Trauercafé in Langenfeld.

Jeden ersten Sonntag im Monat: Trauercafé der Gemeinde St. Josef und Martin am Ankerplatz (Solingerstraße 17) Langenfeld
Das Trauercafé in Langenfeld lädt ein

"Die Trauer über den Verlust eines lieben Menschen, aber auch einschneidende Lebensveränderungen verändern den Alltag, greifen oft schmerzlich ein ins Leben und in die Seele. Es tut gut, mit anderen Menschen zu reden, sich vertrauensvoll auszutauschen, die Trauer zu teilen.", heißt es in der Ankündigung des nächsten Trauercafé in Langenfeld. Jeden ersten Sonntag im Monat ist das Trauercafé der Gemeinde St. Josef und Martin für Interessierte am Ankerplatz (Solingerstraße 17) in Langenfeld in der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.09.21
Wirtschaft
Daniel Lange (Geschäftsführung RBL Media), Sonja Heinzner (Niederlassungsleiterin RBL Media), Dr. Heinz-Josef Pohlmann (Leiter Betrieb und Marketing) und Andrea Engelke (Leiterin Marketing und Kundenmanagement) geben an der Markgrafenstraße den Startschuss für den groß angelegten Austausch der Fahrgastunterstände.

Startschuss für modernere Wartehäuschen
Wetterschutz für 200 Haltestellen

Transparent, hell und modern: Die neuen Fahrgastunterstände von DSW21 und RBL Media sorgen für trockene Füße und Köpfe bei den Fahrgästen und sind ein echter Hingucker. Am 17. September fiel an der Markgrafenstraße der Startschuss für den Austausch der neuen Wartehäuschen. In den nächsten zwei Jahren werden über 200 Unterstände aufgestellt.   „Die neuen Fahrgastunterstände sind auch optisch ein weiterer Schritt nach vorne“, freut sich Dr. Heinz-Josef Pohlmann, Leiter Betrieb und Marketing, beim...

  • Dortmund-City
  • 25.09.21
Ratgeber
Die Zappelzwerge suchen noch Verstärkung!

Freie Plätze bei den Zappelzwergen

Zu den „Zappelzwergen“ lädt das Ev. Bildungswerk Eltern oder Großeltern mit ihren (Enkel-) Kindern freitags um 11:00 Uhr ins Ev. Gemeindezentrum, Aplerbecker-Mark-Straße 3 in Aplerbeck ein. Laufen, springen, krabbeln, kriechen - Bewegung macht allen Kindern Spaß und soll in dieser Gruppe im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit den Eltern oder Großeltern können die Kinder (geb. Juli - November 2020) ihre motorischen Fähigkeiten erproben. Außerdem wird gemeinsam gebastelt, gespielt und viel gelacht....

  • Dortmund-Süd
  • 24.09.21
Politik

Haushalt 2022
CDU lädt zu Dialogwochen zum Haushalt 2022 - Teil 1

Wie in jedem Jahr, wird zum Ende eines Jahres der Haushalt für das darauffolgende Jahr im Rat der Stadt Marl diskutiert und verabschiedet. Somit wird festgelegt, für welche Bereiche und Themen in Zukunft finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die CDU Marl will mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie mit den Vereinen und Institutionen in den Austausch kommen und die Themen, Anliegen und Probleme in ihre Diskussionen zum Haushalt mitnehmen. Hierzu laden wir recht herzlich zu unseren...

  • Marl
  • 23.09.21
Politik
Wirtschaftsministerin Grace Arnold trug sich ins Goldene Buch der Stadt Iserlohn ein. Foto: Stadt Iserlohn

Austausch über Hochwasser und Dürresommer
Hochrangiger Besuch aus Minnesota

Iserlohn. Eine zwölfköpfige Delegation aus dem US-Bundesstaat Minnesota besuchte am Mittwoch, 15. September, die Stadt. Ziel des Besuches war der fachliche Austausch zu den Themen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung. Bürgermeister Michael Joithe begrüßte die Gäste im Rathaus. Im Rahmen des Empfangs trug sich Wirtschaftsministerin Grace Arnold in das Goldene Buch der Stadt ein. Kampf gegen den KlimawandelMichael Joithe ist dankbar für die transatlantische Zusammenarbeit: "Je präsenter die...

  • Iserlohn
  • 17.09.21
Ratgeber

EUTB® startet Austausch unter Gleichgesinnten
Peer-Café "Hilfe, ich höre immer schlechter! Was kann ich tun?"

Verständnis hilft oftmals wesentlich mehr, als eine tatsächliche Lösung bei Problemen bieten zu können. Denn letztlich wollen wir alle verstanden werden, mit unseren Ängsten und Gefühlen nicht allein da stehen. So wünschen sich Menschen mit einer Beeinträchtigung, chronisch erkrankte Menschen  und auch Angehörige oftmals den Austausch unter Gleichgesinnten. Wie gehe ich mit meiner Erkrankung um? Was könnte eine gute Hilfe und Unterstützung sein? Welche Bewältigungsstrategien können helfen…? Aus...

  • Witten
  • 03.09.21
RatgeberAnzeige

Die EUTB® Kreis Kleve lädt ein
Kostenlose Beratung rund um Schwerhörigkeit in Geldern

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Kleve bietet am Mittwoch, 01.09.2021 zwischen 15.00 und 17.30 Uhr eine offene Beratung zu allen Themen rund um Schwerhörigkeit und Taubheit an. Neben den Fachkräften der Teilhabeberatung steht auch Doris Gradischnik zur Verfügung, die als ehrenamtliche Betroffenenberaterin die Arbeit der EUTB® Kreis Kleve bereits seit 2019 unterstützt. Doris Gradischnik kennt aufgrund ihrer eigenen Betroffenheit viele Fragen und Antworten rund um das...

  • Kleve
  • 24.08.21
Ratgeber

Austausch in einer Selbsthilfegruppe
Selbsthilfe bei Krebs

Die Selbsthilfegruppe "Selbsthilfe im Hier und Jetzt", die sich mit dem Thema "Krebs" beschäftigt, sucht noch weitere betroffene Menschen, die sich in einer Gruppe austauschen möchten. Rund 510.000 Menschen erkranken jährlich neu an einer Krebserkrankung. Rund 50 % der erkrankten Erwachsenen können heute geheilt werden. Bei Kindern sind es 4 von 5 Kinder. (Zahlen der Deutschen Krebshilfe) Wer an Krebs erkrankt, muss sich auf eine neue Situation einstellen. Krebs trifft eine Person somit nicht...

  • Kleve
  • 19.08.21
Politik
Landtagsabgeordneter Rainer Bischoff hat wieder die Möglichkeit, Besuchergruppen in den Landtag nach Düsseldorf einzuladen.

Rainer Bischoff lädt wieder Besuchergruppen in den Düsseldorfer Landtag ein
Interessante Einblicke in das Landesparlament

Der Düsseldorfer Landtag steht Besuchergruppen wieder offen. Dazu lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Bischoff interessierte Bürger des Duisburger Westens ein. „Als Abgeordneter ist es auch Pflicht, Gästen den Landtag und den Parlamentarischen Ablauf zu zeigen. Gespräche und ein Austausch mit den Gruppen sind mir immer wichtig und gehören zu meinem Demokratieverständnis. Es ist für mich daher eine Freude, diesen Teil der Arbeit wieder aufzunehmen“ ,freut sich der Duisburger...

  • Duisburg
  • 19.08.21
LK-Gemeinschaft
Bei Kaffee, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Foto: Privat

Dinslaken: Interessierte Frauen ab 55 sind willkommen
Wieder gemeinsam treffen

Die Frauen ab 55 des GemeinsamTagTreffs in Dinslaken wollen den Sonntag wieder zu einem GemeinsamTag machen und treffen sich mit anderen, um sich zu gemeinsamen Unternehmungen auch innerhalb der Woche zu verabreden. Nachdem einiges in den vergangenen Monaten brachlag, können inzwischen verschiedenste Treffen wieder stattfinden. Dazu zählt auch der GemeinsamTagTreff. Bei Kaffee, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Der...

  • Dinslaken
  • 18.08.21
Ratgeber

Treffen am Donnerstag
Selbsthilfe bei Polyneuropathie

Die Selbsthilfegruppe zum Thema Polyneuropathie trifft sich morgen, den 19. August 2021, um 15 Uhr im Familienzentrum des SOS-Kinderdorfs, Kalkererstraße 10, in Kleve und tauscht sich über die Erkrankung, deren Folgen und dem Leben damit aus. Interessierte und Betroffene sind herzlich eingeladen, an dem Treffen teilzunehmen.

  • Kleve
  • 18.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.