Motorik

Beiträge zum Thema Motorik

Vereine + Ehrenamt
Zufriedene Gesichter in Zweckel. Die Spendenaktion zugunsten des Vereins "Chance zum Leben - ALS" in der Metzgerei Abbenhaus erbrachte eine Summe von 270 Euro. Obiges Foto zeigt von links nach rechts Christoph Cmyrek und Silke Cmyrek (Inhaber der Metzgerei) gemeinsam mit Vereinsmitglied Angelika Ariens.

Seltene Krankheit führt nach wie vor unweigerlich zum Tod
Trotz "ALS" weiterhin am Leben teilhaben

Schon mal was von der "Amyotrophe Lateralsklerose", kurz auch "ALS" genannt, gehört? Nein? Kein Wunder, denn an dieser Krankheit leiden rein statistisch gesehen zwei von 100.000 Menschen. Die Tendenz ist allerdings steigend. Auch Richard "Ritchie" Stritzke wusste nichts über die Existenz von "ALS". Jede Woche standen für ihn Musizieren in der Band und mehre Besuche im Fitness-Studio an. Bis Stritzke dann auf einmal spürte, dass seine Finger die Saiten an seiner Gitarre nicht mehr so kräftig wie...

  • Gladbeck
  • 21.01.21
  • 1
Überregionales
Maike Schölzel (rechts), die Leiterin des evangelischen Kindergartens an der Arndtstraße, zeigte Felicitas Daum, der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Flughafens Düsseldorf, wie mit der Spende der Turnraum ausgestattet wurde.

Motorikraum für Kita Arndtstraße

Seit November 2017 verfügt die evangelische Kita Arndtstraße in Kettwig vor der Brücke über ein großzügiges Motorikzentrum in ihrem Turnraum. Mitfinanziert wurde die Einrichtung von großzügigen Spendern. So überreichte jetzt Felicitas Daum, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Flughafens Düsseldorf, einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro. Maike Schölzel, die Leiterin des evangelischen Kindergartens an der Arndtstraße, zeigte Felicitas Daum,  wie mit der Spende der Turnraum ausgestattet...

  • Essen-Kettwig
  • 16.02.18
Sport
Schwimmkurse beim Sportbildungswerk Oberhausen e.V.

Schwimmkurse – Jetzt noch einen Schwimmplatz für ihr Kind ergattern

Das Sportbildungswerk Oberhausen e.V. bietet auch in 2017 wieder Schwimmlernkurse für Kinder an. Jetzt haben sie die Chance ihre Kinder anzumelden und einen der begehrten Plätze zu sichern. Informationen und eine Beratung erhalten sie bei Andreas Solazzo unter 0208/8253125 oder via E-Mail unter andreas.solazzo@oberhausen.de. Weitere Kurse aus unserem Jahresprogramm finden sie auf unserem Online Portal unter www.sportangebote-oberhausen.de. Liebe Grüße sendet, das Sportbildungswerk Oberhausen...

  • Oberhausen
  • 12.01.17
Sport

Kinder Yoga- für Kinder ab 6 Jahre

Wieso Yoga auch Kindern gut tut? Wir machen Bewegungsübungen und lernen den Adler, den Löwen und die Kuh kennen. Ganz nebenbei verbessert sich die Körperhaltung, Motorik und Konzentrationsfähigkeit. Das Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit wird gestärkt. Und dann ist da noch die Entspannungsgeschichte…. Bei Ulrike Heppner sind noch einige Restplätze frei! Montags, 05.09 – 28.11.2016 von 17.00 – 18.00 ; 54 € / 46 € balou e.V., Oberdorfstr. 23, Dortmund-Brackel. Anmeldung unter...

  • Dortmund-Süd
  • 07.09.16
Ratgeber

Voraussetzungen für das Schreiben lernen (er)leben

Wie kommen Kinder von der Schaukel zum Stift? Diese Frage beschäftigt insbesondere Pädagogen und Therapeuten, die mit Kindern im Kita-Alter zu tun haben. Daher hat das Kreisgesundheitsamt dieses Thema als vierstündige Weiterbildung in die diesjährige LOTT JONN Angebotspalette mit aufgenommen. An dem mit 20 Erzieherinnen und Erziehern ausgebuchten Nachmittag vermittelten die Ergotherapeutin Nicole Schurig sowie die Heilpädagogin und Erzieherin Stefanie Wlotzka vielfältige praktische Inhalte und...

  • Velbert
  • 11.07.16
Sport
Immer die Balance halten: Viele motorische Fähigkeiten der Teilnehmer im Alter von drei bis sechs Jahren wurden in der Westringhalle geschult.

Im Zeichen der Bewegung

Wenn Kinder frühzeitig an Sport herangeführt werden, profitiert davon ihre Entwicklung. Das sogenannte Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen) ist eine Aktion, um unter anderem die Motorik der kleinen Jungen und Mädchen zu fördern. Kinder spielerisch für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern war auch das Anliegen des Baukauer TC. Und so konnte der Nachwuchs im Alter von drei bis sechs Jahren die Prüfungen zum Kibaz (natürlich) erfolgreich ablegen. Zum zweiten Mal führte der Verein diese Aktion...

  • Herne
  • 09.05.16
Sport
In der Sporthalle Nord bewiesen Schüler Kraft und Ausdauer.

Wie fit sind unsere Schüler?

Einen sportmotorischen Test haben jetzt 300 Schülerinnen und Schüler aus den zweiten Grundschulklassen absolviert. Der Test eignet sich sowohl zur Messung des aktuellen Leistungsstandes und zur Feststellung motorischer Stärken und Schwächen. Die Ergebnisse sollen dabei helfen, den Kindern ein passendes Sportangebot anzubieten und sie mit den nahe gelegenen Sportvereinen zu vernetzen. Für den Test im Rahmen des Projektes KommSport mussten die Schüler Liegestütze und einen Sechs-Minutenlauf...

  • Dortmund-City
  • 16.12.15
Überregionales
Gruppenbild im neuen Bewegungsraum der Integrativen Kita Wasserstraße mit Einrichtungsleiterin Panagiota Patsia (hinten links) und Geschäftsführerin Marita John (hinten rechts)

Höhle, Tunnel und Rutsche erfreuen Kinder mit und ohne Behinderung

Integrative Kita Wasserstraße baut Schwimmbad zu einem Bewegungsraum um Erst war er ein Schwimmbad, dann für ungeplant lange Zeit eine Baustelle: Der Bewegungsraum der Integrativen Kindertagesstätte – Familienzentrum Wasserstraße ist endlich fertig und schöner denn je. Das kleine Becken im Kita-Keller war längst nicht mehr zeitgemäß und verursachte immense Energiekosten. Um das psychomotorische Angebot für Kinder mit und ohne Behinderung zu erweitern, sollte es zu einem Bewegungsraum umgebaut...

  • Bochum
  • 03.02.15
Überregionales
Charlotte (9) hatte Spaß am Kämpfen. Fotos: Winkler
14 Bilder

Dschungel-Projekt an der Essener Altfriedschule

„Bewegungsbaustelle“ ist doch ein ziemlich dröges Wort. Deshalb heißt das Schulsport-Projekt der Jugendhilfe Essen ja auch „Dschungel“. Und so sieht es in die Turnhalle der Altfried-Grundschule auch aus: Statt an Seilen wird an Lianen gebaumelt, Gorilla und Krokodile schmücken die Sprossenwand. Über einen schmalen Steg bewegen sich Charlotte und Oliver aufeinander zu. Sie beide möchten die Schlucht unter ihnen überqueren. Unausweichlich kommt es zum Duell. Mit den gepolsterten Schlägern...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.14
LK-Gemeinschaft

Springmäuse: Psychomotorik für 3 bis 4 jährige - Freude an Bewegung ohne Leistungsdruck

Psychomotorik ist eine Entwicklungsförderung, die Wahrnehmung, Bewegung, Erleben und Handeln miteinander verknüpft. Psychomotorisch geförderte Kinder lernen, sich selbst realistischer einzuschätzen und die eigenen Stärken zu erkennen. Auf spielerische Art und Weise macht ihr Kind vielfältige Bewegungs- und Materialerfahrungen in der Kleingruppe ohne jeglichen Leistungsdruck: Ihr Kind macht „ICH-Erfahrungen“, d.h. es erfährt und erlebt sich und seinen Körper. Es baut seine „ICH-Kompetenz“ aus,...

  • Kamen
  • 09.09.13
Ratgeber
Familientherapeut Martin Solty (links, mit Kollegin Regina Bartel) ist der Rettungsanker für Familie D. (im Vordergrund). WB-Foto: Detlef Erler

Mutter mit Konservendosen beworfen

www.familien-schulberatung.herne.deDie Probleme mit Michael D. (Name geändert) begannen bereits, als der Junge neun Jahre alt war und verschlimmerten sich immer mehr: Wenn das Kind seinen Willen nicht bekam, rastete es aus und bewarf seine Mutter auch schon mal mit Konservendosen. Zudem spielte der Junge geschickt Mama und Papa gegeneinander aus, erhielt sogar noch Unterstützung von den Eltern seines Vaters. Seine Mutter war der Sündenbock für alles und hatte keinen Rückhalt in der Familie. Sie...

  • Wanne-Eickel
  • 04.06.13
Sport

1.WJC: Kinderspass sucht neue Kinder

Beim 1. Walsumer JC sind in der Kindergruppe noch Plätze frei geworden. Fast immer Donnerstags, ab 16:30 Uhr, wird die Turnhalle in der Netzestrasse (Realschule Fahrn) zum Abenteuerspielplatz umgebaut. Hier lernen die Kinder im Alter von 4 - 8 Jahre viel für Motorik, Gleichgewicht, Teamfähigkeit aber auch die notwendige Disziplin. Die augebildeten Übungsleiter Kathrin Wuttke, Julia Epskamp und Janice Orts (angehende Erzieherin und ÜL) lassen sich immer wieder neue Spiel einfallen und fördern...

  • Dinslaken
  • 18.03.12
Sport
Die Schuhe hat sie an den Nagel gehängt.
13 Bilder

Frau Mulrains Gespür für Motorik

Die Frau war mal ziemlich schnell. Ihre Bestleistungen: 60 Meter in 7,41 Sekunden, 100 Meter in 11,54 Sekunden, 200 Meter in 22,73 Sekunden. Und Olympionikin: Im Jahr 2000 startete Sabrina Mulrain in Sydney und wurde Sechste mit der 4 mal 100 Meter-Staffel. 1997 schaffte sie einen Doppel-Erfolg: Junioren-Europameisterin über 200 und über 4 mal 100 Meter. Heute ist die Sprinterin aus Rheinberg Lehrerin für Geografie und Sport am Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel. Wenn sie von ihrer sportlichen...

  • Wesel
  • 04.03.12
  • 2
Sport
Harry Janke schreibt im Auftrag der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung über die Themen Gesundheit und Sport.

"Gesundheitliche Folgen der Computerisierung unserer Gesellschaft"

Harry Janke, Dipl.- Sportwissenschaftler, Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln, ehem. Sporttherapeut an der Herz-Kreislauf-Rehabilitationsklinik Roderbirken, Real-/Grundschullehrer, Fußball-Coaching, äußert sich im Auftrag der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung zu Themen über Sport und Gesundheit. Es kann nicht genug über die positiven Effekte bestimmter sportlicher Betätigungen aber auch bestimmter musikalisch-rhythmischer Programme berichtet werden. Durch die starke Computerisierung...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.01.12
  • 4
Ratgeber
Die spezialisierte Kinderphysiotherapeutin rät Baby in der Wachphase so oft es geht in die Bauchlage zu bringen
2 Bilder

Immer mehr Kinder leiden unter Rückenschmerzen // Frühkindliche motorische Förderung sowie Bewegung in den Kindergärten und Grundschulen beugt vor

Dass immer mehr Kinder unter Rückenschmerzen leiden und beim Physiotherapeuten vorstellig werden müssen, belegt unter anderem der Ende 2010 eingereichte Heil- und Hilfsmittelreport der Barmer GEK. Rund 300.000 Kinder haben Behandlungen zur Therapie von Rückenschmerzen erhalten. Diese enorm hohe Zahl begründet der stellvertretende Vorsitzende der Barmer GEK, Rolf-Ulrich Schlenker, unter anderem mit mangelnder Bewegung im Alltag von Kindern und dem zunehmenden Gebrauch von elektronischer...

  • Hagen
  • 25.08.11
Überregionales

"Wuff" und schnapp!

„Mögen Sie dem Hund ein Leckerchen geben?“ Trainerin Beate Müller lächelt aufmunternd, und Therapiehund „Ready“ leckt sich erwartungsvoll die Zähne. Noch ein wenig zögerlich schiebt die Seniorin ihre Hand unter die Hundeschnauze. Schnapp – die Leckerei hat ihr Ziel erreicht! Alle zwei Wochen ist Hundetrainerin Beate Müller mit ihrem Golden-Retriever-Berner-Sennenhund-Mischling zu Besuch im Herner Senioren-Wohnpark „Koppenbergs Hof“. Gerade hat der schwarze Vierbeiner einen Koffer geöffnet, der...

  • Herne
  • 02.11.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.