Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber

Corona -Ticker - aktuell
Für Dich unterwegs - Das Corona-Info-Mobil

Corona-Info-Mobil – Termine in der kommenden Woche: Seit Anfang Juni ist das Corona-Info-Mobil der Stadt Essen regelmäßig im Stadtgebiet unterwegs. Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamtes, der Stadtteilarbeit des Jugendamtes sowie beispielsweise Integrationslots*innen beraten zu den wichtigen Vorteilen einer Schutzimpfung gegen das Coronavirus. Im Gespräch mit den Bürger*innen beantworten sie allgemeine Fragen rund um das Thema COVID-19 und die Corona-Schutzimpfung, aber auch individuelle Fragen...

  • Essen-Ruhr
  • 24.10.21
Vereine + Ehrenamt
Pauluskirche in Wehringhausen
5 Bilder

Die Alzheimer-Demenz Selbsthilfegruppe lädt ein
Klaviermusik bei Paulus

Bei der Alzheimer-Demenz Selbsthilfegruppe in Wehringhausen geht der Betreuungsnachmittag weiter. Fröhliche Menschen unterhalten sich bei Kaffee und Kuchen. Fritz Schlemmer, unser Musikus, unterstützt uns mit seiner Klaviermusik. Als erstes bekommt der 2. Vorsitzende Horst Schmikowski, ein Ständchen zu seinem 80 ten Geburtstag. Es geht weiter mit alten Volksliedern, dem bunten Schwungtuch und dem Märchen „Dornröschen“. Am Ende des viel zu schnell vergangenen Nachmittags singen wir unser Lied...

  • Hagen
  • 15.10.21
  • 6
  • 3
Ratgeber
Über das Stadtgebiet verteilt bieten die Apotheken auch mitten in der Nacht Hilfe und Beratung an.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 16. bis 22. Oktober

Apotheken Samstag, 16. Oktober: Mercator-Apotheke, Mercatorstr. 10-12, Dellviertel, Tel. 0203/25970; K+ Apotheke, Duisburger Straße 303, Alt-Hamborn, Tel. 0203-39356900; Industrie-Apotheke, Friedrich-Alfred-Str. 75, Hochemmerich, Tel. 02065/58538; Hafen-Apotheke, Großenbaumer Allee 113, Rahm, Tel. 0203/73868887; Sonntag, 17. Oktober: Löwen-Apotheke, Königstr. 54, Dellviertel, Tel. 0203/20091; Glückauf-Apotheke, Friedrich-Ebert-Str. 287, Beeck, Tel. 0203/460380; Augusta-Apotheke, Augustastr. 31,...

  • Duisburg
  • 15.10.21
Ratgeber

Die grüne Schleife
Akzeptanz für psychische Erkrankungen

Vom 8. - 18.10.2021 ist die Woche der psychischen Gesundheit und wir haben 3 Stimmen aus der Selbsthilfegruppe in Emmerich gefragt, was hilft, wenn jemand an einer psychischen Erkrankung leidet. Gregor, Heidi und Thilo berichten offen, ehrlich und sehr authentisch wie wichtig es ist, über psychische Erkrankungen zu sprechen und plädieren für mehr Akzeptanz für psychische Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Das Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=eNBVgJ90sqs

  • Kleve
  • 13.10.21
Ratgeber
Friedrich Brand, der ehemalige Pfarrer der evangelischen Gemeinde Wanheim, und Dipl. Sozialarbeiter Horst Ambaum gründeten vor drei Jahren eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und ihre Angehörigen. Beide wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig Gespräche mit anderen Betroffenen sind.

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Kraft finden für ein Leben mit der Krankheit

Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung und persönlicher Austausch Betroffener. Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am Donnerstag, 14. Oktober, um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45; selbstverständlich unter Beachtung aller Pandemie-Schutzmaßnahmen, statt. Es gilt zudem die...

  • Duisburg
  • 12.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Dietmar Bläsing, Sprecher der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Versicherungen, hat der Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrums, Martina Niemann, einen symbolischen Scheck überreicht.

Volkswohlbund Versicherung unterstützt die Arbeit der Beratungsstelle
Kinderschutzzentrum Dortmund erhält Spende

Die Volkswohlbund Versicherungen unterstützen das – Kinderschutzzentrum Dortmund, die Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e.V. mit einer Spende über 5000 Euro.   Mehr Informationen über das Kinderschutzzentrum auf der Website. Das Zentrum ist Anlaufstelle für betroffene Kinder und Eltern die Hilfe suchen, aber auch für besorgte Menschen, die befürchten, dass Kindern Gewalt angetan wird.

  • Dortmund-City
  • 12.10.21
Ratgeber
Sozialpädagogin Martina Kraus, Sozialarbeiterin Birgit Hoffmann und Frauke Surmann (v.r.) beantworten die Fragen zum Gruppenangebot für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien.

Infonachmittag
Hilfe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Eine Trennung ist oft dramatisch. Gerade Kinder leiden dann sehr. Für sie hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. ein besonderes und kostenloses Gruppenangebot. Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren sollen bei den Treffen ihre negativen Erfahrungen verarbeiten und Ängste abbauen. Wie das funktioniert, erfahren Eltern und andere Interessierte am Donnerstag, 14. Oktober, von 14 bis 18 Uhr im „Begegnung im Bäumchen“, Kemnastraße 17. Die Familie als ein...

  • Recklinghausen
  • 11.10.21
Wirtschaft
Sylke Schaffrin-Runkel begleitet den Weg von Neugründern und Jungunternehmern. Ab Dienstag, 12. Oktober, starten die Sprechstunden wieder im Rathaus. Foto: Gemeinde Bergkamen

Existenzgründungsberatung in Bergkamen
Neugründer und Jungunternehmer aufgepasst

Bergkamen. Mit dem Gründungsfahrplan in die berufliche Selbstständigkeit: Ein Weg, der gut vorbereitet von der Geschäftsidee bis zum eigenen Unternehmen mit Zukunft führt. Wegbegleiterin Sylke Schaffrin-Runkel von der Wirtschaftsförderung berät Gründungsinteressierte ab sofort vor Ort im Rathaus. Am Dienstag, 12. Oktober, startet die erste Sprechstunde um 9 Uhr. Kompetente und kostenlose BegleitungMit dem Startercenter NRW ermöglicht die Wirtschaftsförderung eine kompetente und kostenlose...

  • Bergkamen
  • 08.10.21
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Die ehrenamtliche Sozialberatung des Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. wechselt in neue Räume mit barrierefreien Zugang

"Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber gerade unsere Hilfesuchenden sind häufig auf einen barrierefreien Zugang angewiesen und da haben wir mit dem Seniorenreferat der Stadt Essen zusammen eine Lösung gefunden“, erläutert Roland Kaiser vom Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. der in Zukunft nicht mehr im Karnaper Stadtteilbüro KaBüze die kostenfreie Sozialberatung des KBB 1999 e.V. für die Bürger:innen durchführt. Wie schon mehrfach auch von der Presse aufgegriffen, konnte bis zum...

  • Essen-Nord
  • 07.10.21
Sport
Aufgrund der schlechten Ergebnisse und der anhaltenden Negativserie, wurde MSV-Trainer Pavel Dotchev von seinen Aufgaben entbunden. Uwe Schubert übernimmt nun, zusammen mit dem Trainerteam um Branimir Bajic, Philipp Klug und Sven Beuckert.

MSV Duisburg stellt Chef-Trainer Pavel Dotchev frei
Uwe Schubert übernimmt interimsweise

Der MSV Duisburg hat am Donnerstag, 7. Oktober, seinen bisherigen Chef-Trainer Pavel Dotchev mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Pavel Dotchev gebührt unser Dank, den MSV in der komplizierten vergangenen Spielzeit noch zum Klassenerhalt geführt zu haben. Punkte-Ausbeute, Tabellenplatz und der negative Trend der vergangenen Spiele haben uns allerdings jetzt nach reiflicher Überlegung zu diesem harten Schritt gezwungen“, erläutert der MSV-Vorstandsvorsitzende...

  • Duisburg
  • 07.10.21
Ratgeber
Der Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran: In wenigen Monaten startet der Ausbau in den Gebieten Innenstadt Mitte und Süd, Baumviertel sowie Mettmanner Straße und Schmalenhoferstraße. Die Beratung dafür läuft jetzt an. Hier: Das Beratungsteam (von links): Eliannis Grüneboom-Lopez, Marie Winzer, Nathalie Gosche.

Beratung für die neuen Ausbaugebiete in Velbert gestartet
Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran

Der Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran: In wenigen Monaten startet der Ausbau in den Gebieten Innenstadt Mitte und Süd, Baumviertel sowie Mettmanner Straße und Schmalenhoferstraße. Die Beratung dafür läuft jetzt an. "In Neviges, Tönisheide, der Röbbeck und den südlich und nördlich daran angrenzenden Bereichen surfen die Bewohner bereits mit .comBERT, dem schnellen Netz der Zukunft.", heißt es in der Presseinfo. In Birth, Kostenberg und Dahlbecksbaum wurde im Juli 2021 der erste...

  • Velbert
  • 05.10.21
Ratgeber
Über das Stadtgebiet verteilt bieten zahlreiche Apotheken wieder ihre Notdienste an.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 2. bis 8. Oktober

Apotheken Samstag, 2. Oktober: Glocken-Apotheke, Mülheimer Str. 124, Neudorf, Tel. 0203/357537; Anker Apotheke, Bahnhofstr. 24, Meiderich, Tel. 0203/425150; Apotheke Mattenklotz am Franz-Lenze-Platz OHG, Franz-Lenze-Platz 58, Walsum, Tel. 0203/471513; Hütten-Apotheke, Heinrich-Bierwes-Str. 18, Hüttenheim, Tel. 0203/781248; Sonntag, 3. Oktober: Apotheke am Sonnenwall, Sonnenwall 10, Innenstadt, Tel. 0203/22363; Adler-Apotheke, Spichernstr. 38-42, Meiderich, Tel. 0203/442528; Herzog-Apotheke,...

  • Duisburg
  • 01.10.21
Wirtschaft
Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Tiemann, Leiter des Kompetenz-Centers Hamborn sowie die Sparkassen-Vorstände Marcus Budinger und Helge Kipping (v.l.) sind überzeugt, dass mit der planmäßigen Fertigstellung des jüngsten Kompetenz-Centers ein weiterer Meilenstein im Voranschreiten der Konzeptumsetzung gesetzt wurde.
3 Bilder

Die Duisburger Sparkasse bringt ihr Strategiekonzept der Zukunft weiter auf den Weg
Hamborner Kompetenz-Center ist ein „Hingucker“

In jedem Duisburger Stadtbezirk wird es künftig ein Flaggschiff geben, das den Kunden als große, zentrale Anlaufstelle dienen wird. Damit wird das auf die Zukunft ausgerichtete Strategiekonzept des städtischen Geldinstituts schrittweise auf den Weg gebracht. Jüngstes Boot in der Flaggschiff-Flotte ist das Hamborner Kompetenz-Center, das jetzt offiziell eingeweiht wurde. Seit Mitte September läuft der Geschäftsbetrieb in der neuen Hamborner Sparkasse an der Duisburger Straße gegenüber dem...

  • Duisburg
  • 28.09.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Zappelzwerge suchen noch Verstärkung!

Freie Plätze bei den Zappelzwergen

Zu den „Zappelzwergen“ lädt das Ev. Bildungswerk Eltern oder Großeltern mit ihren (Enkel-) Kindern freitags um 11:00 Uhr ins Ev. Gemeindezentrum, Aplerbecker-Mark-Straße 3 in Aplerbeck ein. Laufen, springen, krabbeln, kriechen - Bewegung macht allen Kindern Spaß und soll in dieser Gruppe im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit den Eltern oder Großeltern können die Kinder (geb. Juli - November 2020) ihre motorischen Fähigkeiten erproben. Außerdem wird gemeinsam gebastelt, gespielt und viel gelacht....

  • Dortmund-Süd
  • 24.09.21
Vereine + Ehrenamt
Durch Mitmachaktionen für Kinder am Weltkindertag wurden viele Passanten in der City über die Registrierungsaktion des DKMS und über die unterschiedlichen Angebote des Vereins Train of Hope aufmerksam gemacht.
2 Bilder

Im Flüchtlings- und Jugendhilfeverein Train of Hope helfen heute viele Neu-Dortmunder ehrenamtlich
Train of hope feiert die 6

Train of Hope Dortmund e.V. feiert sein „sechsjähriges Jubiläum“ Der Flüchtlings- und Jugendhilfeverein Train of Hope Dortmund e.V. der im September 2015 mit 48 Mitgliedern gegründet wurde, schätzt sich heute nach sechs Jahren glücklich ein mehr als 100 Mitglieder und zusätzliche Ehrenamtliche gewonnen zu haben. Viele Menschen mit Fluchterfahrung, die damals nach Dortmund gekommen sind, sind geblieben. Die neue Heimat hat viele Hürden gehabt. Train of Hope Dortmund e.V. hat sich zum Ziel...

  • Dortmund-City
  • 23.09.21
Politik
Noch bis zum 30. September ist eine Impfung im Herner Impfzentrum möglich.

Aktuelle Corona-Lage in Herne
Beratung des Krisenstabs

Der Krisenstab der Stadt Herne hat zur aktuellen Coronalage beraten. Die Impfungen im Herner Impfzentrum gehen auf die Zielgerade. Die Einrichtung am Revierpark Gysenberg wird, wie vom Land für ganz NRW gewollt, Ende September schließen. Bis zum 30. September, 20 Uhr, sind dort noch Impfungen ohne vorherige Anmeldung möglich. Ab sofort werden im Schlussspurt des Impfzentrums dort auf Wunsch auch Impfungen mit dem Vakzin von Johnson und Johnson vorgenommen. Bei diesem Impfstoff ist keine...

  • Herne
  • 21.09.21
Ratgeber
Die Alloheim-Residenzen nutzen „Virtual Reality“-Brillen, um die Beweglichkeit und das Erinnerungsvermögen der Betroffenen zu trainieren.

Alloheim Seniorenheime in Körne und Kurl bieten Ausflüge in virtuelle Realitäten
Mehr Lebensqualität für Demente

„Demenz – Genau hinsehen“ lautet das Motto der „Woche der Demenz“ rund um den „Welt-Alzheimertag“ am 21. September. Die bundesweite Aktion soll auf die Bedürfnisse Betroffener hinweisen und wirbt für mehr soziale Akzeptanz von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen. Die beiden Alloheim-Unterkünfte "Senioren-Residenz Körne" und "Seniorenhaus Kurler Busch" in Kurl nutzen jetzt diese Kampagne und bieten Tipps, Unterstützung und Beratung zum Thema an. Woran erkenne ich eine beginnende...

  • Dortmund-Ost
  • 20.09.21
Ratgeber
Das überschwemmte Freibad in Wellinghofen.

Beratungsangebot der Stadt Dortmund zu finanziellen Hilfen des Landes NRW
Starkregen im Juli: Betroffene sollen unterstützt werden

Im Bundesrat wurde am 10. Septemberdas Aufbauhilfegesetz 2021 (AufbhG 2021) verabschiedet. Die dazu gehörende Förderrichtlinie „Wiederaufbau Nordrhein-Westfalen“ hat das Land NRW am 13. September 2021 veröffentlicht. Aus diesem Förderprogramm können Dortmunder BürgerInnen, die durch die Unwetterkatastrophe und das Starkregen-Ereignis Schäden erlitten haben, nun finanzielle Unterstützung beantragen. Seit Freitag, 17. September, können Anträge für Aufbauhilfen für Privathaushalte und Unternehmen...

  • Dortmund-City
  • 20.09.21
Ratgeber

Beratungstage Frau und Beruf: Zukunft im Blick!
Wissenswertes zum Wiedereintritt in den Job

Die nächsten Beratungstage der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel finden jeweils am Dienstag, 5. und 19. Oktober sowie am Mittwoch, 27. Oktober in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr im Kreishaus Wesel, Reeser Landstraße 31, statt. Für die einstündigen individuellen und kostenfreien Gespräche ist eine Anmeldung erforderlich, Termine können ab sofort vereinbart werden. Die Fachstelle Frau und Beruf berät nicht nur Frauen, die nach der Familienphase oder nach der Elternzeit ihre...

  • Wesel
  • 20.09.21
Ratgeber

Erfahrungen einer Genesungsbegleiterin
Leben mit einer psychischen Erkrankung

„Wie finde ich einen Weg, mit einer psychischen Erkrankung zu leben – Erfahrungen einer Genesungsbegleiterin“ – unter diesem Motto laden Isabell Janzen, Erfahrene im Umgang mit psychischer Erkrankung und Genesungsbegleiterin bei Spix e.V. und Herr Martin van Staa, Sozialarbeiter im Beratungszentrum Spix e.V. in Kooperation mit dem Familienzentrum Kempkesstege zu einem Vortragsabend ein. Isabell Janzen wird eigene Erfahrungen schildern und erläutern, wie sie einen Weg fand, mit der Erkrankung zu...

  • Dorsten
  • 17.09.21
Ratgeber
Die Notdienste der Apotheken im Stadtgebiet bieten ihren Service auch zu später Stunde noch an.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 18. bis 24. September

Apotheken Samstag, 18. September: Apotheke am Dellplatz, Wallstr. 50, Dellviertel, Tel. 0203/928908; Neue Apotheke in Hamborn, Hamborner Altmarkt 18, Hamborn, Tel. 0203/47978788; Ulmen-Apotheke, Uettelsheimer Weg 48, Homberg, Tel. 02066/12251; Rosen-Apotheke, Wedauer Markt 1, Wedau, Tel. 0203/720412; Sonntag, 19. September: Park-Apotheke, Friedrich-Wilhelm-Str. 45, Dellviertel, Tel. 0203/27879; Marien-Apotheke, Fischerstr. 130, Wanheimerort, Tel. 0203/500650; Apotheke am Jubiläumshain,...

  • Duisburg
  • 17.09.21
Vereine + Ehrenamt

Dinslaken: Projektgruppe Demenz stellt ihre Angebote vor
Trotz Demenz nicht hilflos sein

Seit dem Jahr 2011 geht die „Projektgruppe Demenz Dinslaken“ der Aufgabe nach, Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei zu beraten, um mit diesen Perspektiven für die Verbesserung und Stabilisierung der pflegerischen Situation Zuhause zu entwickeln. Um ein Einblick in die breite Angebotslandschaft zum Thema Demenz in Dinslaken jedem zugänglich zu machen, stehen die BeraterInnen Betroffenen, Angehörigen und allen Interessierten am Donnerstag, 16. September, auf...

  • Dinslaken
  • 15.09.21
  • 1
Ratgeber

Beratungsangebot von Caritas und SPIX am 27. September
"Wer sagt, ich bin verrückt?"

„ Krankheitseinsicht(en): Wer sagt, ich bin verrückt?" Unter diesem Thema findet das nächste Psychose-Seminar im Kreis Wesel am 27. September von 18 bis 20 Uhr in Wesel als Präsenzveranstaltung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Allerdings müssen wegen der Corona Epidemie Namen, Anschrift und Telefonnummer an dem Abend angegeben werden. Der Zugang ist nach den 3 G-Regeln und nur mit Maske möglich. Je nach Teilnehmerzahl kann die Maske am Platz abgenommen werden. Ort ist Raum 312 in...

  • Wesel
  • 13.09.21
Ratgeber
Dr. Daniela Rezek

Angebot von Dr. Daniela Rezek für 20 an Bruskrebs erkrankte Frauen
Wie am Bra-Day: Die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch

Der diesjährige BH-Tag, den Chefärztin Dr. med. Daniela Rezek am 4. Oktober in Anlehnung an den amerikanischen Bra-Day ausrichtet, ermöglicht zwanzig an Brustkrebs erkrankten Frauen zum einen den Erfahrungsaustausch, zum anderen liefert er qualifizierte Informationen und wertvollen kreativen Input von Spezialist/innen zu unterschiedlichen Themen. Frauen, die Brustkrebs haben oder hatten, nutzen erfahrungsgemäß wissenshungrig jede Gelegenheit der Aufklärung und Information rund um ihre...

  • Wesel
  • 10.09.21

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 26. Oktober 2021 um 13:30
  • Büro der BG45
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Ab dem 15.06.2021 finden, bis auf Weiteres, die Sozialrechtsberatungen, von Rechtsanwalt Carsten Dams, Dienstags...

  • 27. Oktober 2021 um 09:30
  • Begegnungszentrum Kraysel, Essen-Kray
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Ab dem 16.06.2021 finden, bis auf Weiteres, die Sozialrechtsberatungen, von Rechtsanwalt Carsten Dams, Mittwochs...

  • 27. Oktober 2021 um 15:00
  • Weigle-Haus
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Es ist zu beachten, das zwingend ein Mundschutz zu tragen ist. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen eigenen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.