Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Vereine + Ehrenamt
 Zum 40. Geburtstag des Frauenhauses wünschen sich Eva Grupe (l.) und Ria Pinter zeitnah eine sichere und bedarfsgerechte gesetzlich verankerte Finanzierung und vor allem, dass das Frauenhaus irgendwann nicht mehr notwendig ist, weil häusliche Gewalt der Vergangenheit angehört.

Frauenhaus bietet seit 40 Jahren Zuflucht vor der Hölle daheim
10.000 vor Gewalt gerettet

Vor 40 Jahren gründeten engagierte Dortmunderinnen aus der Frauenbewegung das Frauenhaus. Trägerverein wurde der Verein „Frauen helfen Frauen “. 10 000 Frauen und Kinder konnten vom Frauenhaus auf dem Weg in eine gewaltfreie Zukunft begleitet werden. Das wurde jetzt gefeiert. Im Laufe der Jahre ist aus einem kleinen Projekt eine große, anerkannte Institution des Gewaltschutzes geworden. Und in den 40 Jahren wurde auch durch das politische Engagement der Vereinsfrauen Vieles für...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Medien für Kindern sicher nutzen

Fernsehen, Smartphones, Apps & Co. - Medien mit Kindern sicher nutzen! Neue Infos rund um die kindliche Mediennutzung

Ob Fernsehen, Smartphones oder Tablets - auch für Kinder im Klein-kindalter sind Medien bereits Teil ihrer familiären Alltagswelt. Sie erleben ihre Eltern bei der Handynutzung, schauen sich Sendungen im Fernsehen an oder nutzen bereits selbst die digitalen Geräte, z. B. um zu spielen. Für viele Eltern stellt sich deshalb die Frage, ab wann, wie und in welchem Umfang ihr Kind Fernsehen, Internet und Smartphones/ Tablets sinnvoll und sicher nutzen kann. Das Ev. Bildungswerk lädt am 25.11.2019 ...

  • Dortmund-City
  • 14.11.19
Politik
Mit einem Quiz informierten die Beratungsstellen über Verhütung auf dem Christopher Street Day.

Fonds für Bedürftige soll aufgestockt werden
Stadt will bei Verhütung helfen

Awo, donum vitae und das Soziale Zentrum klären auf und helfen bei der Familienplanung. Zusammen haben die Beratungsstellen zusätzliches Geld für den Verhütungsmittelfond beantragt. 50.000 Euro gibt die Stadt jährlich für den Verhütungsmittelfonds aus, aus dem Frauen in psychosozialen Notlagen Geld für Verhütungsmittel erhalten können. Doch das Geld reicht nicht aus, die Nachfrage ist groß. Deshalb stellten die Fachfrauen der drei Beratungsstellen den Antrag an die Stadtverwaltung, die Summe...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Ratgeber
Dorothea Börner (l.) und Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost.

Seniorenbüro Innenstadt-Ost – Beratung im Kaiserviertel

Im November bietet das Seniorenbüro Innenstadt-Ost wieder eine Sprechstunde außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten im Kaiserviertel an. Am Mittwoch, 13. November in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr berät Annette Simmgen-Schmude im Nachbarschaftsraum „Ka!sern“ in der Kaiserstraße 75. Hier werden z. B. Fragen zu Versorgungsangeboten im Stadtbezirk beantwortet, über Vorsorgemöglichkeiten informiert, Anregungen zur Freizeitgestaltung gegeben und auch Hilfestellung bei Anträgen geleistet....

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.19
Ratgeber

Neue DELFI-Gruppen für Eltern mit Babys

Freie Plätze gibt es noch in zwei DELFI-Gruppen, die das Ev. Bildungswerk neu in der Innenstadt (Schwanenwall 34) anbietet. Die erste Gruppe für Eltern mit Babys, die zwischen Mai und Juli 2019 geboren sind, beginnt am 7.11.2019 um 11:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 40,50 € für 6 Treffen und ein Familientreffen. Für die Geburtsdaten März und April 2019 startet eine weitere Gruppe am 14.11.2019 um 9:00 Uhr. Hier beträgt die Gebühr 48,50 € für 5 Treffen, einen Ernährungsabend und ein...

  • Dortmund-City
  • 04.11.19
Ratgeber
Das Baby ist mit dabei - aber sicher!

Babys tragen - aber wie?

Wann und wie Babys sinnvoll getragen werden können, erfahren werdende und gewordene Eltern in einem Workshop beim Ev. Bildungswerk. Welche Tragehilfen gibt es? Welche Vor- oder Nachteile hat es, sein Baby zu tragen? Anja Gimbel (Trageberaterin) gibt einen Überblick über das Tragen mit Tragehilfe bzw. Tragetuch und zeigt, wie alles korrekt angelegt wird. Im Anschluss können einige der gängigen Tragehilfen und -Tücher selbst ausprobiert und verglichen werden. Der Workshop findet am...

  • Dortmund-City
  • 20.09.19
Ratgeber
Was kommt nach der Milch? Ernährungsworkshop beim Ev. Bildungswerk

Von der Milch zum Brei

Einen Workshop zur Babyernährung bietet das Ev. Bildungswerk am 30.09.2019 ab 19:00 Uhr in der Innenstadt an. Nach einer Einführung in die sinnvolle Umstellung von der Milch auf den Brei werden in der Lehrküche gemeinsam verschiedene Breie selbst gekocht und probiert. Die Rezepte können natürlich mitgenommen werden. Besprochen wird auch, wie man Gläschenkost sinnvoll einsetzen kann, was fingerfood ist oder was Eltern tun können, wenn ihr Baby nicht essen will. Der Kurs richtet sich an...

  • Dortmund-City
  • 20.09.19
Ratgeber
Spiel und Austausch in der Elternstart NRW-DELFI-Gruppe

Kostenfreie Eltern-Baby-Kurse

Das Ev. Bildungswerk lädt Eltern mit ihrem Baby zu zwei gebührenfreien Angeboten „Elternstart NRW - DELFI® - Spiel, Bewegung und Gespräche“ ein. Zum Programm gehören Lieder, Fingerspiele und Kniereiter genauso wie entwicklungsgerechte Spielanregungen und der Austausch untereinander. Die erste Gruppe für Eltern, deren Baby im März oder April 2019 geboren ist, findet ab dem 19.09.2019 an fünf Vormittagen von 9:00 Uhr bis 10.30 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, statt. Die zweite Gruppe...

  • Dortmund-City
  • 30.08.19
Ratgeber
Die Welt entdecken in der PEKiP-Gruppe

Freie Plätze in PEKiP-Gruppen

Einige freie Plätze gibt es noch in PEKiP®-Gruppen, die das Ev. Bildungswerk in der Innenstadt im Reinoldinum, Schwanenwall 34 anbietet. PEKiP - das Prager-Eltern-Kind-Programm - begleitet Mütter oder Väter und ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen, vielen Informationen und Möglichkeiten zum Austausch durch das erste Lebensjahr. Eine neue Gruppe für Eltern mit Babys, die im Mai oder Juni 2019 geboren sind, beginnt am 17.9.19 um 11:30 Uhr. Die Gebühr für 11 Treffen beträgt...

  • Dortmund-City
  • 29.08.19
Vereine + Ehrenamt

Nur Dortmunder dürfen Druckraum nutzen
Martin könnte noch leben

 Bundesweit wird am Sonntag, 21. Juli, zum 21. Mal der verstorbenen Drogensüchtigen gedacht. In Dortmund wird dieser Tag vom Angehörigenkreis Drogen konsumierender Menschen, der Drogenhilfe PUR, dem Gesundheitsamt, der Drogenhilfeeinrichtung kick, der Nado, von JES sowie dem Pastor Andreas Bäppler am Stadtgarten organisiert. Auf dem Vorplatz der U-Bahn-Station in der Nähe des Mahnmals wird gemeinsam an die Verstorbenen erinnert. Neben Ansprachen und Musik werden am Ende Luftballons steigen...

  • Dortmund-City
  • 21.07.19
Ratgeber
Das Programm der Volkshochschule präsentieren (v.l.): Lehrerin Joanna Kalytta, VHS-Direktor Dr. Roderich Grimm sowie Kerstin Piel, Jessica Pothmann, Bianka Kranz und Frank Scheidemann.

Anmeldungen ab sofort möglich
VHS startet Programm

Mit mehr als 1.800 Veranstaltungen bietet die Volkshochschule Dortmund im zweiten Halbjahr ein abwechslungsreiches Programm. Das aktuelle Heft ist 240 Seiten stark und präsentiert neben den Klassikern viel Aktuelles, Vorträge und Exkursionen. „Vielfalt erleben!“ lautet dabei das Motto. Die Online-Präsentation mit allen Angeboten ist unter VHS zu finden. Da Sprachen der Schlüssel zur Welt sind, hält die VHS hält mehr als 500 Veranstaltungen in 27 Sprachen, bereit. Den Semesterauftakt bildet...

  • Dortmund-City
  • 13.07.19
  •  1
Ratgeber
Das Baby kommt mit - aber wie am besten?

Babys tragen - aber wie?

Wann und wie Babys sinnvoll getragen werden können, erfahren werdende und gewordene Eltern in einem Workshop beim Ev. Bildungswerk. Welche Vor- oder Nachteile hat es, sein Baby zu tragen? Welche Tragehilfen gibt es? Anja Gimbel (Trageberaterin) gibt einen Überblick über das Tragen mit Tragehilfe bzw. Tragetuch und zeigt, wie alles korrekt angelegt wird. Im Anschluss können einige der gängigen Tragehilfen und -Tücher selbst ausprobiert und verglichen werden. Der Workshop findet am...

  • Dortmund-City
  • 18.06.19
Ratgeber
Spiel und Austausch bei der Ev. Familienbildung

Angebote für Eltern und Kleinkinder

Freie Plätze gibt es bei einigen Eltern-Kind-Angeboten, die das Ev. Bildungswerk in der Innenstadt im Reinoldinum, Schwanenwall 34 anbietet. Spielen, basteln und toben können Eltern oder auch Großeltern mit ihren (Enkel-) Kindern in der von Nicola Mörth angeleiteten Eltern-Kind-Gruppe, die am 29.4.19 um 16:00 Uhr beginnt. Die Gruppe richtet sich an Kinder, die zwischen April und September 2017 geboren sind und kostet 49,40 € für 8 Treffen und einen Elterntermin. Für die jüngeren Kinder ab 8...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Ratgeber
Babybrei aus der eigenen Küche: lecker!

Von der Milch zum Brei - leckeres Essen für Babys

Einen Workshop zur Babyernährung bietet das Ev. Bildungswerk am 06.05.2019 ab 19:00 Uhr in der Innenstadt an. Nach einer Einführung in die sinnvolle Umstellung von der Milch auf den Brei werden in der Lehrküche gemeinsam verschiedene Breie selbst gekocht und auch probiert. Besprochen werden Fragen wie zum Beispiel: Wie gewöhne ich mein Baby an den Brei? Was genau braucht mein Kind, damit es gesund ernährt wird? Welche Argumente sprechen für Gläschenkost und welche für selber kochen?...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Ratgeber
Spiel und Spaß in der DELFI-Gruppe

Freie Plätze in DELFI-Gruppe

Freie Plätze gibt es noch in der DELFI-Gruppe für Eltern mit Babys, die das Ev. Bildungswerk ab Donnerstag, den 02.05.19, 9:00 Uhr in der Innenstadt (Rei-noldinum, Schwanenwall 34) anbietet. In der Gruppe treffen sich Mütter oder Väter mit Babys, die im April, Mai oder Juni 2018 geboren sind. Zum Programm gehören Lieder, Fingerspiele und Kniereiter genauso wie entwicklungsgerechte Spielanregungen und der Austausch untereinander. Die Kursgebühr für 8 Treffen und einen Elterntermin beträgt...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Vereine + Ehrenamt
 Thomas Schieferstein, Vorstand der ProFiliis Stiftung, übergab eine Spende von 5.000 Euro an Martina Niemann, Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrums.

Kinderschutzzentrum hilft nach traumatischen Erlebnissen
Hilfe für Traumatherapie

Schlafstörungen, Wutausbrüche und Depressionen sind oft Folgen von Gewalt in der Familie, unter denen Kinder leiden, die zur Traumatherapie und -beratung ins Kinderschutz-Zentrum kommen. Erlebte Traumata durch Gewalt, Vernachlässigung oder Missbrauch sind große Belastungen für Kinder, Jugendliche und auch Angehörige. Die Therapie hilft Betroffenen bei der Bearbeitung. Die Traumafachberatung ist ein Angebot für Opfer oder Zeugen von Gewalt.

  • Dortmund-City
  • 21.03.19
Ratgeber
Kochen für Kinder - ein Workshop für Eltern

Von der Beikost zur Familienkost

Was isst das Baby, wenn Milch und Brei nicht mehr reichen? Antworten gibt es in dem Workshop „Von der Beikost zur Familienkost“, den das Ev. Bildungswerk in Kooperation mit dem Familienbüro Innenstadt Ost am Samstag, den 06.04.2019 anbietet. Vorgestellt und gemeinsam gekocht werden leckere und gesunde Rezepte, die sich ohne zusätzlichen Aufwand gleichzeitig für die ganze Familie zubereiten lassen. Der Workshop wendet sich an Eltern, deren Kinder zwischen neun und 15 Monaten alt sind. Er...

  • Dortmund-City
  • 18.03.19
Ratgeber
Über 900 Angehörige von Alkohol- und Medikamentenabhängigen und Menschen mit Glücksspielproblemen suchten seit 2013 die Beratungsstelle auf.

Berater der Caritas helfen auch den oft sich hilflos fühlenden Angehörigen von Abhängigen
Die vergessene Seite der Sucht

 "Die Situation von Angehörigen eines Suchtabhängigen ist häufig durch Sorgen und Ärger, Selbstvorwürfe und Ängste geprägt. Der ständige Druck lässt oft keinen Raum für eigene Bedürfnisse und Interessen.“ Über diesen ersten Satz in der Info-Broschüre des Projektes „Familien stärken“ der Caritas Dortmund brach Frau H. unvermittelt in Tränen aus, als ihr der Flyer in einem Wartezimmer in die Hände fiel. Was erst mit einer verschämten Flucht aus dem Raum endete, führte dann zu einem Besuch der...

  • Dortmund-City
  • 16.03.19
Ratgeber
Städtische Kitas setzen in Dortmund auf die Impfberatung, nicht die -pflicht.

Vor der Aufnahme in der Kita müssen sich Eltern nur beraten lassen
FABIDO-Kita fordert keine Impfpflicht

 Vor Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps und Röteln will eine Essener Kita schützen, indem sie die Impfpflicht zur Voraussetzung für die Aufnahme von Kindern macht. Dies sorgt für Diskussionen. Der Berufsverband der Kinderärzte befürwortet eine Pflicht, um gefährliche Krankheiten auszurotten. Eine Impfpflicht gibt es in Dortmunder FABIDO-Kitas nicht. "Kinder benötigen keinen vollständigen Impfschutz, um aufgenommen zu werden," sagt Stadt-Sprecherin Anke Widow, "aber Eltern müssen nachweisen,...

  • Dortmund-City
  • 19.02.19
Ratgeber

Kostenloser Workshop an der FH zur Orientierung
Anmelden fürTalentKolleg

Schulabsolventen mit (Fach-)Hochschulreife, die noch auf der Suche nach einer beruflichen Perspektive sind, können sich bis zum 25. Februar beim kostenfreien Orientierungsangebot des TalentKolleg Ruhr anmelden. Vom 5.März bis zum 29.Mai analysieren die Teilnehmer in Workshops ihre Interessen und Stärken. Sie lernen verschiedene Berufe, Studien- und Ausbildungswege kennen und erhalten Bewerbungstipps. Praxis-Schnuppertage geben erste Einblicke in Arbeits- und Studienalltag. Die Teilnehmenden...

  • Dortmund-City
  • 19.02.19
Ratgeber
Brei aus der eigenen Küche schmeckt!

Von der Milch zum Brei

Einen Kochworkshop zur Babyernährung bietet das Ev. Bildungswerk am 21.02.2019 ab 19:00 Uhr in der Innenstadt an. Nach einer einführenden Gesprächsrunde über die sinnvolle Umstellung von der Milch auf den Brei werden in der Lehrküche gemeinsam verschiedene Breie selbst hergestellt und probiert. Der Kurs richtet sich an Eltern, deren Baby zwischen August und November 2018 geboren ist und findet im Reinoldinum, Schwanenwall 34 statt. Die Teilnehmergebühr für den Kurs (Kursnummer: F191-P105)...

  • Dortmund-City
  • 18.02.19
Ratgeber
Sanfte Babymassage tut Babys und Eltern gut.

Babymassage und mehr

Eine sanfte Babymassage können Eltern mit ihren Babys beim Ev. Bildungswerk erlernen. Ein neuer Kurs startet am Samstag, den 02.02.19 um 9:30 Uhr in der Dortmunder Innenstadt (im Reinoldinum, Schwanenwall 34). Die liebevolle Berührung bei einer Massage unterstützt sanft das Körpergefühl sowie die Körperfunktionen des Babys, fördert seine Entwicklung und stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind. Die Massage kann bei Beschwerden wie Blähungen, Koliken oder Unruhe helfen. Und die Mütter und...

  • Dortmund-City
  • 28.01.19
Ratgeber
Kochen für Kinder: lecker, schnell und gesund

Schnell und gesund kochen für Kinder

Einen Kompakt-Kochworkshop für eine schnelle, aber auch gesunde und leckere Familienernährung bietet das Ev. Bildungswerk in Kooperation mit der IKK classic am 01.02.2019 von 9:30 bis 12:30 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34 an. Eltern testen in der Lehrküche leckere, praxistaugliche Rezepte und erhalten viele Anregungen, die sich auch in einem gefüllten Alltag mit wenig Zeit leicht umsetzen lassen. Der Kurs kostet 10,- €. Eine Anmeldung ist erforderlich: Ev. Bildungswerk,...

  • Dortmund-City
  • 09.01.19
Ratgeber

Spiel und Spaß für Kinder und ihre (Groß-) Eltern

Zwei neue Spielgruppen bietet das Ev. Bildungswerk in der Innenstadt im Reinoldinum, Schwanenwall 34 an. Gemeinsam wird in den Gruppen gesungen, gespielt, gebastelt und gelacht. Eine Gruppe für Eltern oder Großeltern mit Kindern, die zwischen April und September 2017 geboren sind, findet ab dem 14.01.19 von 16:00 bis 17:30 Uhr statt und kostet 59,80 € (10 Treffen und ein Elterntreffen). Die inklusive Gruppe KUNTERBUNT für Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen und ihre (Groß-) Eltern...

  • Dortmund-City
  • 09.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.