Nachrichten - Kleve

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2.133 folgen Kleve
Vereine + Ehrenamt
Mit Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve in den Ruhestand gegangen.
Foto: Caritasverband Kleve

Norbert Gerding ist nach 35 Jahren im Dienst des Caritasverbandes Kleve im Ruhestand
Ein Gesicht der Caritas

KLEVE. Der Abschied ging ihm ganz nah. Als Norbert Gerding nach dem Wortgottesdienst in der Kapelle der Wasserburg Rindern ans Mikrofon trat, zitterte seine Stimme und wackelten die Knie. „Damit habe ich nun doch nicht gerechnet“, sagte er. Er blickte zurück, er blickte nach vorn und bedankte sich bei allen mit einem kleinen Engel als Schlüsselanhänger. Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve. 35 Jahre lang hat er für den Wohlfahrtsverband gearbeitet. Er hat die...

Wirtschaft
Christopher Sweetsir (l.) und Ann-Katrin Pennings (m.) übergaben die Tablets für das Gocher IT-Unternehmen. Chefarzt Dr. Jochen Rübo (2.v.r.), Stationsleitung Eva Schmitt (2.v.l.) und Regionaldirektor Phillip Kehmeier (r.) bedankten sich herzlich.

St.-Antonius-Hospital
Eine Spende für den netten Zeitvertreib - Zehn Tablets für die Kinderstation

Die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum können sich ab sofort über einen neuen Zeitvertreib freuen. Das IT-Unternehmen Techbuyer hat der Kinderstation des St.-Antonius-Hospitals zehn neue Tablets gespendet. „Wir möchten die Kinder während ihres Krankenhaus-Aufenthaltes beim Zugang zu Bildung unterstützen, ihnen außerdem etwas Spaß und Zeitvertreib bieten“, so Techbuyer-Manager Antonino Sinatra.  In der Klinik für Kinder- und...

Wirtschaft
Freuen sich vor dem Überseecontainer in Kleve auf den Versand der Lüftungsanlage in die Mongolei (v.l.n.r.): Stellvertretender DVS-Vorsitzender Adolf Schreiber, Berns-Geschäftsführer Jan Vierboom und DVS-Geschäftsführer Michael Sahlmen. Foto: WiFö Kreis Kleve

Berns Gruppe begleitet Projekt aus DVS Bildungszentrum nach Erdenet
Lüftungsanlage aus Kleve tritt die Reise in die Mongolei an

KREIS KLEVE. Für mich ist es auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe, die da geschieht“. Jan Vierboom sagt dies, Geschäftsführender Gesellschafter der Berns Gruppe mit Sitz in Kleve, die am Niederrhein für den Anlagenbau in den Bereichen Energie, Heizung, Kühlung, Wasser und Lüftung steht. Letztere, die Lüftung, beschäftigt das Unternehmen derzeit zur Unterstützung und Förderung internationaler Kontakte mit der Mongolei. Gegenwärtig wird eine riesige Lüftungsanlage – einst selbst im...

Politik
Stephan Haupt wünscht sich den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe im Kreis Kleve. Foto: FDP/NRW

Stephan Haupt wünscht sich den Ausbau im Kreis Kleve
Bald barrierefreie Bahnhöfe?

KREIS KLEVE. Der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der FDP im Kreis Kleve Stephan Haupt nimmt die aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion bekannt gewordenen Pläne der Bahn, bis 2025 die Sanierung des Bahnhofs in Kevelaer und den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe in Bedburg-Hau und Emmerich, zum Anlass die Barrierefreiheit sämtlicher Bahnhöfe noch stärker in den Fokus zu rücken. „Das bis 2025 drei weitere Bahnhöfe im Kreis Kleve saniert werden, ist erfreulich“, sagt Haupt. Nach...

Politik

Geht's noch so langsam..?!
Fiese (P)Fusch-Partie 2 …FFP2

Erst besorgt man sich über Monate sogenannte Alltagsmasken – dann kann man die mehr oder weniger seit letztem Montag wergwerfen. Sogar noch besser: Wer arbeitet und nicht zu alt ist, dürfte mit einem Impftermin irgendwo zwischen November 21 – April 22 rechnen..? So jedenfalls habe ich es mir ausgerechnet, wenn man die bisher geplanten und tatsächlichen Impfungen hochrechnet. Es gibt ja darüber hinaus, fast täglich, z.Z. noch etliche weitere nicht gerade gut verheißende Nachrichten wie zu wenig...

  • Kleve
  • 27.01.21
Blaulicht

Das Fahrzeug wurde vor dem EOC entwendet
Verschlossener E-Scooter gestohlen

Am Samstag, 23. Januar, entwendete ein unbekannter Täter in der Zeit von 8.30 Uhr bis 8.45 Uhr auf der Hoffmannallee einen E-Scooter. Der Besitzer des E-Scooters hatte das Gerät am Parkplatz am EOC auf der Hoffmannallee abgestellt und verschlossen. Als er kurze Zeit später von seinen Erledigungen zurückkehrte, war der Roller bereits weg. Bei dem gestohlenen E-Scooter handelt es sich um ein Modell mit dunklem Gestell der Marke "Maginon street one". Der Roller hat das Versicherungskennzeichen...

  • Kleve
  • 27.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
3 Bilder

Am Dienstag Morgen musste ein Wasserohrbruch geflickt werden
Keekener Straße stand unter Wasser

Am 26. Januar gegen 5.52 Uhr wurde derLöschzug Rindern zu einem Wasserschaden auf der Keekener Straße alarmiert. Bereits beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Hauptwasserleitung gebrochen war und so ununterbrochen Wasser die Hauptverkehrsstraße flutete. Um den Wassermassen Herr zu werden, wurden die Stadtwerke Kleve verständigt.Diese sperrten daraufhin die beschädigte Rohrleitung ab. Für diesen Zeitraum waren einige Haushalte in der Umgebung kurzzeitig ohne Wasserzufuhr. Für die Dauer...

  • Kleve
  • 27.01.21
Politik

Klever Schleusen-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? wendet sich an die Stadt Kleve
Verein sendet Brief und E-Mail an den Bürgermeister, dem Stadtrat und Verwaltung der Stadt Kleve

Der Klever „Schleusen-Förderverein“ Stadt . Land . Fluss … Schluss? regt heute Bürgermeister, Stadtrat und Verwaltung der Stadt Kleve schriftsätzlich an, das Problem der wiederholten Einleitung von kontaminierenden Flüssigkeiten in den Spoykanal für die Zukunft zu lösen sowie vorbeugende Maßnahmen zu eruieren und umzusetzen. Am vergangenen Sonntag wurden zum wiederholten Male kontaminierende Flüssigkeiten in den Spoykanal eingeführt, so dass die freiwillige Feuerwehr entsprechende Maßnahmen...

  • Kleve
  • 26.01.21
Politik
Besonders hart betroffen: Gastgewerbe, Tourismus und Einzelhandel.

Tourismus und Gastgewerbe senden Notsignale
Laut IHK-Umfrage verschärft Lockdown Insolvenzsorgen am Niederrhein

Niederrhein. Vielen Betrieben in der Region steht das Wasser bis zum Hals. Die Corona-Pandemie wirkt sich immer mehr auf ihre Finanzlage aus. Zum Teil mit fatalen Folgen: Im Tourismus sehen sich 31 Prozent vor dem Aus, im Gastgewerbe 19 Prozent und 10 Prozent im Einzelhandel. Das zeigen die ersten Ergebnisse der Konjunkturumfrage der Niederrheinischen IHK für den Jahresbeginn. Auch 2021 kaum Land in Sicht Viele Branchen mussten in 2020 deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Den für 2021 erwarteten...

  • Duisburg
  • 26.01.21
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Orientierungshilfen in der Berufs- und Studienwahl

Die Schüler der Abschlussklassen in den Kreisen Wesel und Kleve starten in die heiße Phase der Berufsorientierung. Die Agentur für Arbeit Wesel hat ihnen ein Paket aus telefonischen, digitalen und virtuellen Beratungsangeboten geschnürt. „Jetzt steht für zahlreiche junge Menschen die Entscheidung an, für welchen Beruf oder welches Studienfach sie sich entscheiden sollen. Das ist in der aktuellen Situation eine besondere Herausforderung. Wir möchten Jugendliche und Eltern mit einem breiten...

  • Wesel
  • 26.01.21
Politik

Kleve: Grüne sorgen sich um Obdachlose im Corona-Winter

Die Temperaturen sind winterlich kalt, eine baldige Verbesserung der Pandemielage ist nicht in Sicht. Für die obdachlosen Menschen in Kleve verschärft sich damit die Situation dramatisch. So ist beispielsweise das Kontaktcafé der Caritas als Anlaufstelle und Aufenthaltsmöglichkeit derzeit coronabedingt geschlossen und bietet nur einen „to-goService“ an. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat sich mit einer Anfrage an den Bürgermeister gewandt, um mehr über die Situation der Obdachlosen zu...

  • Kleve
  • 25.01.21
Ratgeber

Insgesamt 5.695 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 78,4

Am Montag lagen dem Kreisgesundheitsamt zur Mittagszeit insgesamt 5.695 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 51 mehr als am Vortag. Von den 5.695 Indexfällen sind 260 in Bedburg-Hau, 711 in Emmerich am Rhein, 748 in Geldern, 576 in Goch, 164 in Issum, 203 in Kalkar, 184 in Kerken, 485 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 885 in Kleve, 212 in Kranenburg, 460 in Rees, 87 in Rheurdt, 282 in Straelen, 90 in Uedem, 114 in Wachtendonk und 234 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.01.21
Blaulicht
Symbolfoto

Bundespolizei auf der A 3 bei Rees erfolgreich
Von wegen Tante besuchen - Duo mit 1,55 Kilogramm Chrystal Meth erwischt

Kleve/ Rees. Eine zivile Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei überprüfte bereits am Mittwochnachmittag, 20. Januar um 15.50 Uhr, auf der  Autobahn A 3 am Rastplatz Millingen einen 46-jährigen Kosovaren und 55-jährigenTunesier in einem in Hamburg zugelassenen Opel Crossland X. Zum Reisegrund  befragt gab der Kosovare an, seine Tante in Venlo besucht zu haben. Den Wohnort konnte er jedoch nicht nennen. Der Tunesier teilte mit, dass er in Aachen war. Insgesamt wirkten die Männer nervös und...

  • Rees
  • 25.01.21
Ratgeber
Seit dem 1. Januar wird durch das Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz) bereits ab einem Grad der Behinderung von 20 ein steuerlicher Pauschbetrag gewährt.

Kreis Kleve stellt auf Antrag entsprechende Bescheinigungen aus
Steuerliche Vorteile für Menschen mit Behinderung ab 2021

Seit dem Jahreswechsel gelten für Menschen mit Behinderungen neue Regelungen im Steuerrecht. So wurde der Zugang zu Ermäßigungen bei der Steuererklärung erleichtert und vereinfacht. Seit dem 1. Januar wird durch das Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz) bereits ab einem Grad der Behinderung von 20 ein steuerlicher Pauschbetrag gewährt. Bei Bedarf und auf Antrag kann für Behinderungen mit einem...

  • Kleve
  • 24.01.21
  • 1
Ratgeber
Ab dem 1. Februar wird das Impfzentrum Kreis Kleve in Kalkar in Betrieb genommen. Die Über-80-Jährigen im Kreisgebiet können sich dafür ab dem 25. Januar online oder über eine kostenfreie Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein anmelden.

Terminvereinbarung ab morgen möglich
Kreis Kleve schreibt Über-80-Jährige an mit Hinweisen zur Corona-Schutzimpfung

„Endlich können wir auch im Impfzentrum in Kalkar starten“, blickt Landrätin Silke Gorißen auf den 1. Februar. Dann sollen dort die ersten Impfwilligen aus der Zielgruppe der Über-80-Jährigen ihre Corona-Schutzimpfung bekommen. In diesen Tagen erhalten rund 21.000 Bürger aus dem Kreisgebiet, die bis Ende Januar 80 Jahre und älter sind, Post aus dem Kreishaus. Personen, die in den darauffolgenden Monaten 80 Jahre alt werden, haben dann ebenfalls einen vorrangigen Anspruch auf die Schutzimpfung....

  • Kalkar
  • 24.01.21
Vereine + Ehrenamt

Corona-Enttwicklung in Rees
Lebenshilfe-Werkstattbetrieb macht vorsorglich eine Woche Pause

Die Lebenshilfewerkstatt in Rees pausiert vorsorglich den Betriebfür eine Woche. Grund:  15 Beschäftigte sind mit einem Corona-Schnelltest positiv getestet worden. Regelmäßig testet die Lebenshilfe Unterer Niederrhein die Beschäftigten mit und ohne Handicap mit einem Schnell-Test auf das Corona-Virus. „Diese Vorsorgemaßnahme ist ein wichtiges Mittel, um Infektionsketten zu erkennen und zu unterbrechen“, sagt Lars Weyrauch, neuer Geschäftsbereichsleiter der Werkstätten. Im Rahmen der aktuellen...

  • Rees
  • 22.01.21
Wirtschaft
Prof. Dr. habil. Ute Merbecks
Foto: Portrait4U, Essen

Digitale Fragerunde zum Thema "Bank- und Finanzwirtschaft" am 3. Februar
Die Wissenschaft gibt Antwort

KREIS KLEVE. Prof. Dr. habil. Ute Merbecks, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt "Unternehmensfinanzierung" an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal, gibt in ihrer digitalen Fragestunde Antworten zu ihrem Alltag als Wissenschaftlerin und ihren Forschungsschwerpunkten. Das Fachgebiet von Prof. Dr. habil. Ute Merbecks ist ein typisches Querschnittsthema und sehr anwendungsbezogen: „Es werden immer wieder aktuelle Beispiele diskutiert,...

  • Klever Wochenblatt
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt
Elke Kotthoff ist Leiterin des Fachdienstes Schule beim Caritasverband Kleve. Foto: Caritasverband Kleve

Für Elke Kotthoff lassen sich Homeoffice und Homeschooling nicht miteinander verbinden
"Beides zusammen geht nicht"

KLEVE. Wenn Elke Kotthoff die Worte "Homeoffice" und "Homeschooling" in einem Zusammenhang hört, dann sträuben sich ihr die Haare. Ihrer Meinung nach passen die Begriffe nicht überein. „Im Homeoffice erledige ich meinen eigentlichen Arbeitsauftrag – nur an einem anderen Ort, in anderen Räumlichkeiten. Homeschooling implementiert, dass der schulische Vormittag zu Hause stattfindet. Beides zusammen, zur gleichen Zeit geht einfach nicht“, meint Elke Kotthoff. Warum? Weil Eltern sich nicht...

  • Klever Wochenblatt
  • 22.01.21
  • 1
Wirtschaft
Der neue Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kleve, Richard Thielen (2.v.r.), und Kreishandwerksmeister Ralf Matenaer legten mit Bürgermeisterin Britta Schulz und Wirtschaftsförderer Bruno Ketteler (rechts) die Schwerpunkte für die Zusammenarbeit im Jahr 2021 fest. Foto: WiFö Kalkar

Kreishandwerkerschaft und Wirtschaftsförderung Kalkar
Das Handwerk weiter stärken

KALKAR. Serviceleistungen zugunsten des lokalen Handwerks standen im Mittelpunkt einer Unterredung, zu der Wirtschaftsförderer Bruno Ketteler den Kreishandwerksmeister Ralf Matenaerund den neuen Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kleve, Richard Thielen, eingeladen hatte. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Britta Schulz wurden unterschiedliche Themengebiete besprochen, in denen die gute Zusammenarbeit noch weiter ausgebaut werden soll. Eines der Handlungsfelder betrifft die Chancen der...

  • Kalkar
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt

Zweite Rettungswache
Übergangs-Rettungswache in Betrieb genommen

Kreis Kleve. In Kleve-Donsbrüggen hat der Kreis Kleve nun unweit der Bundesstraße 9 die Übergangs-Rettungswache „Kleve 2“ in Betrieb genommen. Einzugsgebiet ist das Gebiet Kleve/Kranenburg. „Damit wird die rettungsdienstliche Versorgung der Bevölkerung in diesem Bereich weiter verbessert“, betonte Landrätin Silke Gorißen bei einem Vor-Ort-Termin mit Kleves Bürgermeister Wolfgang Gebing und Jürgen Baetzen, Betriebsleiter des Rettungsdienstes des Kreises Kleve. Derzeit prüft der Kreis Kleve, an...

  • Kleve
  • 21.01.21
Kultur

Hilfe für Schüler
"Die Nummer gegen Zeugniskummer"

Kreis Kleve. Auch in diesem besonderen „Corona-Zeiten“ werden in den nächsten Tagen die Halbjahreszeugnisse an den Schulen ausgegeben. Das Schulamt für den Kreis Kleve weist darauf hin, dass sowohl für die Eltern als auch für die Schülerinnen und Schüler von Grund-, Haupt- und Förderschulen beim Schulamt eine „Nummer gegen Zeugniskummer“ angeboten wird. Unter Tel. 02821/85496 werden am Freitag, 29. Januar, am Montag, 1. Februar, und am Dienstag, 2. Februar 2021, jeweils in der Zeit von 9 bis 12...

  • Kleve
  • 21.01.21
Ratgeber

Insgesamt 5.543 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 78,7

Am Donnerstag lagen dem Kreisgesundheitsamt zur Mittagszeit insgesamt 5.543 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 51 mehr als am Vortag. Von den 5.543 Indexfällen sind 247 in Bedburg-Hau, 702 in Emmerich am Rhein, 726 in Geldern, 565 in Goch, 162 in Issum, 199 in Kalkar, 182 in Kerken, 476 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 866 in Kleve, 205 in Kranenburg, 446 in Rees, 85 in Rheurdt, 277 in Straelen, 89 in Uedem, 110 in Wachtendonk und 206...

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.01.21
Blaulicht

Einbruch in Wohnung
Täter steigen über Fenster ein

Kleve-Kellen. Über ein Fenster in Kipp-Stellung drangen unbekannte Täter zwischen Samstagmorgen und Mittwochmorgen (20. Januar 2021) in eine Souterrain-Wohnung am Postdeich ein. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten nach Diebesgut, Angaben zur genauen Beute konnten bislang jedoch nicht gemacht werden. Die Kripo Kleve erbittet Zeugenhinweise unter Tel. 02821/5040.

  • Kleve
  • 21.01.21
Blaulicht

Sachbeschädigung
Mehrere Fensterscheiben am EOC beschädigt

In der Nacht von Sonntag auf Montag (18. Januar 2021) haben unbekannte Täter die Fensterscheiben an mehreren Geschäften und Gebäuden am EOC an der Hoffmannallee beschädigt. Betroffen sind fünf Schaufenster dortiger Mode- und Schuhgeschäfte, sowie die Glasscheibe der Eingangstür eines Verwaltungsgebäudes. Auch ein Werbepylon wurde in Mitleidenschaft gezogen. Zeugen, die Angaben zu der Sachbeschädigung machen können, melden sich bitte bei der Kripo Kleve unter Tel. 02821/ 5040.

  • Kleve
  • 21.01.21
Blaulicht
Der Funkenflug aus dem Schornstein der Doppelhaushälfte war in der Dämmerung bereits deutlich erkennbar.

Zum Glück wurde niemand verletzt
Kaminbrand am Köhlerweg in Reichswalde

Am vergangenen Samstagabend, 16. Januar, gegen 18.20 Uhr wurde der Löschzug Süd (Materborn/Reichswalde) zu einem Kaminbrand am Köhlerweg in Reichswalde alarmiert. Der Funkenflug aus dem Schornstein der Doppelhaushälfte war in der Dämmerung bereits deutlich erkennbar. Durch Kehrmaßnahmen konnte der Brand gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Zwei Atemschutztrupps gingen zur Erkundung in das Wohnhaus vor. Dabei fiel auf, dass bereits Brandrauch aus einer Revisionsklappe im Obergeschoss...

  • Kleve
  • 20.01.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 3
LK-Gemeinschaft
Eine neue Veranstaltung des Studium Generale der Hochschule Rhein-Waal.

Leben in der Krise
Diskussion im Rahmen des digitalen Studium Generale

In der Corona-Krise zeigen sich die gesellschaftlichen Fragen in der Schule und in anderen gesellschaftlichen Feldern wie unter einem Brennglas: Wie können Freiheit und Selbstbestimmung gewahrt werden, ohne die Verantwortung für die anderen aus dem Blick zu verlieren? Was bedeutet die aktuelle Krise für unsere weitere Lebensgestaltung? Was können wir in und aus dieser Krise für ein gutes Leben für alle lernen? Kleve. Diese Fragen sind Thema in einer neuen Veranstaltung des Studium Generale der...

  • Kleve
  • 20.01.21
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Vom 22. bis 29. Januar 2021 kommt es auf der Strecke des RE 19 und auch des RE 49 zu vielen Änderungen.

Hinweis zum Bahnverkehr ab Freitag (22. Januar)
Ausfälle, Verspätungen und Ersatzverkehr auf den Linien RE 19 und RE 49

Im Zeitraum von Freitag, 22. Januar ab 21 Uhr, durchgehend bis Sonntag (24. Januar, 23.59 Uhr), kommt es zu einer Totalsperrung der Strecke zwischen Oberhausen Hbf und Emmerich. Im Anschluss daran kommt es von Montag (25. Januar, 0 Uhr), durchgehend bis Freitag (29. Januar, 21 Uhr), zu einer eingleisigen Sperrung der Strecke von Oberhausen-Sterkrade bis Dinslaken und von Empel-Rees bis Mehrhoog. Grund dafür sind diverse Arbeiten zum Streckenausbau durch die DB Netz AG. TotalsperrungIm Zeitraum...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.01.21
  • 2
Natur + Garten
Mit den beiden Neugeborenen leben nun 13 Meerschweinchen im Tiergarten Kleve.
6 Bilder

Kleine Schweinchen
Klever Tiergarten begrüßt ersten Nachwuchs im neuen Jahr

Obwohl der Klever Tiergarten derzeit für Besucher geschlossen ist, geht das Leben hinter verschlossenen Toren weiter: Jetzt erblickte der erste Nachwuchs für das neue Jahr das Licht der Welt - zwei weibliche Meerschweinchen und 13 Frischlinge wurden geboren. „Meerschweinchen sind Nestflüchter und erkunden bereits wenige Minuten nach der Geburt ihre Umgebung“, erklärt Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Sogar die Zähne wechseln die flinken Nager im Mutterleib, sodass sie bereits mit wenigen Tagen...

  • Kleve
  • 19.01.21
Ratgeber
Holger Brauer, Erziehungs- und Familienberater beim Caritasverband Kleve, bietet eine Mediensprechstunde an.
2 Bilder

Dienstag (19. Januar) startet neues Beratungsangebot der Caritas Kreis Kleve
Was müssen Eltern wissen? Fragen an den Erziehungs- und Familienberater Holger Brauer

Emmerich. Holger Brauer (44) ist Sozialpädagoge und arbeitet als Erziehungs- und Familienberater beim Caritasverband Kleve. Jeden dritten Dienstag im Monat bietet er nun eine Mediensprechstunde im Familienbüro der Stadt Emmerich an. Ein Gespräch über Medienkompetenz. Ein Thema, das wohl alle Eltern irgendwie irgendwo irgendwann beschäftigt, von Julia Lörcks. Herr Brauer, erzählen Sie mal, welche Medien gab es in Ihrer Kindheit? Holger Brauer: Mein Hauptmedium war das Fernsehen. Dazu gab es das...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.01.21
Blaulicht
Die Ursache des Rohrbruchs ist nicht bekannt.

Einsatz für die Feuerwehr Bedburg-Hau
Keller nach Wasserrohrbruch unter Wasser

Am heutigen Montag, 18. Januar, musste die Freiwillige FeuerwehrBedburg-Hau um 9.18 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in einem Kellergeschoss eines Hauses an der Alten Landstraße in Hau ausrücken. Bedburg-Hau. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Keller im Bereich der Heizöltanks etwa 1,20 Meter unter Wasser. In anderen Teilen des Kellers hatte sich das Wasser mit  einer Höhe von 15 Zentimetern ausgebreitet. Wann es zu dem Rohrbruch gekommen  war, ist nicht bekannt.  Mit einer Tauchpumpe wurde...

  • Bedburg-Hau
  • 18.01.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Hinweise auf die beiden Täter.

Einbruch in Bedburg-Hau
Verdächtige Personen spionieren Gärten aus

Zwei unbekannte Personen spionierten die Gärten von drei Wohnhäusern an der Alten Bahn aus. Bedburg-Hau. Über ein Feld gelangten die Unbekannten am Sonntagmorgen, 17. Januar, gegen 6.30 Uhr an die Rückseite des ersten Wohnhauses. Dort öffneten sie die Tür zur Garage und den Abstellraum für Mülltonnen, anschließend begaben sie sich durch eine Engstelle zwischen Zaun und Gebüsch auf das Nachbargrundstück. Aufgezeichnet von der Überwachungskamera, die von den Täter verdreht wurde, verschafften sie...

  • Bedburg-Hau
  • 18.01.21
Ratgeber

25 Corona-Infizierte mehr als am Sonntag
7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve bei 89,3

Am Montag lagen dem Kreisgesundheitsamt zur Mittagszeit insgesamt 5.425 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 25 mehr als am Vortag. Von den 5.425 Indexfällen sind 244 in Bedburg-Hau, 693 in Emmerich am Rhein, 705 in Geldern, 557 in Goch, 154 in Issum, 195 in Kalkar, 182 in Kerken, 468 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 846 in Kleve, 200 in Kranenburg, 434 in Rees, 84 in Rheurdt, 270 in Straelen, 89 in Uedem, 105 in Wachtendonk und 199 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.01.21
Blaulicht
Die Polizei Kleve sucht Zeugen.

Auf der Grenzallee in Kleve
Schwarzer PKW der Marke Nissan Juke geklaut

Am vergangenen Freitag, 15. Januar, in der Zeit von 11 bis 22 Uhr wurde auf der Straße Grenzallee in Kleve ein schwarzer Pkw der Marke Nissan Juke entwendet. An dem Pkw waren die amtlichen Kennzeichen KLE-XI584 angebracht. Hinweise zu dem Fahrzeug oder verdächtigen Beobachtungen im Tatzeitraum, an die Polizei in Kleve unter Tel. 02821-5040.

  • Kleve
  • 17.01.21
Wirtschaft
Christopher Sweetsir (l.) und Ann-Katrin Pennings (m.) übergaben die Tablets für das Gocher IT-Unternehmen. Chefarzt Dr. Jochen Rübo (2.v.r.), Stationsleitung Eva Schmitt (2.v.l.) und Regionaldirektor Phillip Kehmeier (r.) bedankten sich herzlich.

St.-Antonius-Hospital
Eine Spende für den netten Zeitvertreib - Zehn Tablets für die Kinderstation

Die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum können sich ab sofort über einen neuen Zeitvertreib freuen. Das IT-Unternehmen Techbuyer hat der Kinderstation des St.-Antonius-Hospitals zehn neue Tablets gespendet. „Wir möchten die Kinder während ihres Krankenhaus-Aufenthaltes beim Zugang zu Bildung unterstützen, ihnen außerdem etwas Spaß und Zeitvertreib bieten“, so Techbuyer-Manager Antonino Sinatra.  In der Klinik für Kinder- und...

  • Kleve
  • 17.01.21
Natur + Garten
Der Kiebitz ist wegen fehlender Feuchtwiesen mittlerweile oftmals auf Ackerflächen anzutreffen.
2 Bilder

Gemeinsam die Lebensbedingungen verbessern
Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

Drei Biostationen am unteren Niederrhein kooperieren mit weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: Die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort weiter verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in die Region....

  • Kleve
  • 17.01.21
Kultur
Saxophonistin Asya Fateyeva kommt nicht im Januar, sondern erst im Juni in die Klever Stadthalle.
2 Bilder

Konzerte müssen verschoben werden
Saxophon mit Streichquartett und Kammerorchester erst später zu bestaunen

Geplante Konzerte können nicht stattfinden: Die Klever Konzertreihe informiert über aktuelle Ersatztermine. Das im Januar geplante fünfte Reihenkonzert „full of sensuality“ mit der Saxophonistin Asya Fateyeva und dem dogma chamber orchestra konnte auf den 10. Juni verlegt werden. Das dritte Reihenkonzert „Niederschlagsmengen“, mit dem Saxophonisten Roger Hanschel und dem Auryn Quartett, welches im November letzten Jahres stattfinden sollte, ist nun auf den 19. April terminiert. NewsletterSobald...

  • Kleve
  • 17.01.21
  • 1
  • 1
Politik
Armin Laschet gewann in der Stichwahl gegen Friedrich Merz und ist neuer CDU-Parteichef. Foto: Daniel Magalski
3 Bilder

Stichwahl: 525 Delegierte stimmten online für NRW-Ministerpräsidenten
Armin Laschet ist neuer CDU-Parteichef

991 CDU-Delegierte haben am Samstag entschieden: Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender der Christdemokraten. Laschet setzte sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz (466 Stimmen) durch, der nach dem ersten Wahlgang noch knapp vor dem NRW-Ministerpräsidenten gelegen hatte. 1001 Delegierte waren stimmberechtigt, in Wahlgang eins votierten 385 für Merz, 380 für Laschet und 224 für Norbert Röttgen. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erzielt hatte, ging es in die Stichwahl. Hier...

  • Essen-Süd
  • 16.01.21
  • 26
  • 3
Natur + Garten
Der Kiebitz - eine der Zielarten - in einer Feuchtwiese
2 Bilder

Life-Projekt startet
Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

Drei Biostationen am Unteren Niederrhein kooperieren mit acht weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort (weiter) verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in...

  • Wesel
  • 15.01.21
  • 2
  • 4
Ratgeber

Insgesamt 5.344 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz-Zahl steigt auf 92,2

Am Freitag lagen dem Kreisgesundheitsamt zur Mittagszeit insgesamt 5.344 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 48 mehr als am Vortag. Von den 5.344 Indexfällen sind 238 in Bedburg-Hau, 689 in Emmerich am Rhein, 690 in Geldern, 550 in Goch, 147 in Issum, 195 in Kalkar, 179 in Kerken, 465 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 832 in Kleve, 197 in Kranenburg, 428 in Rees, 83 in Rheurdt, 266 in Straelen, 89 in Uedem, 107 in Wachtendonk und 189 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Politik
Stephan Haupt wünscht sich den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe im Kreis Kleve. Foto: FDP/NRW

Stephan Haupt wünscht sich den Ausbau im Kreis Kleve
Bald barrierefreie Bahnhöfe?

KREIS KLEVE. Der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der FDP im Kreis Kleve Stephan Haupt nimmt die aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion bekannt gewordenen Pläne der Bahn, bis 2025 die Sanierung des Bahnhofs in Kevelaer und den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe in Bedburg-Hau und Emmerich, zum Anlass die Barrierefreiheit sämtlicher Bahnhöfe noch stärker in den Fokus zu rücken. „Das bis 2025 drei weitere Bahnhöfe im Kreis Kleve saniert werden, ist erfreulich“, sagt Haupt. Nach...

  • Klever Wochenblatt
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
 Landrätin Silke Gorißen (Mitte) nahm am Impfzentrum Kreis Kleve aus den Händen von Ozan Demirli (2.v.re) und Sakine Erkis (2.v.re) von der Ezidischen Gemeinde Emmerich und Umgebung eine Spende von 10.000 Schutzmasken entgegen. Foto: Kreis Kleve

Ezidische Gemeinde spendet Schutzmasken für das Impfzentrum
10.000 Masken verschenkt

KREIS KLEVE.  Vor dem Impfzentrum Kreis Kleve in Kalkar nahm nun Landrätin Silke Gorißen eine besondere Spende der Ezidischen Gemeinde Emmerich und Umgebung entgegen. Sakine Erkis und Ozan Demirli übergaben 10.000 Mund-Nasen-Schutz-Masken für das Impfzentrum. Mit dabei waren auch Fachbereichsleiter Jürgen Baetzen und Axel Schmieding. Die Ezidische Gemeinde führt ihre Hilfsaktionen vornehmlich in Krisengebieten wie Syrien oder dem Irak durch. Ein weiterer Schwerpunkt ist die „Hilfe vor Ort“. So...

  • Klever Wochenblatt
  • 15.01.21
Blaulicht

Einbruch in ein Einfamilienhaus
Täter steigen durch den Wintergarten ein

KELLEN. Zwischen Dienstag, 20 Uhr und Donnerstag,17:25 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus am Meisenweg. Die Täter öffneten die Tür des Wintergartens und schlugen danach die Scheibe einer Tür zwischen Wohnzimmer ein, um ins Haus zu gelangen. Im Inneren des Hauses durchsuchten die Diebe mehrere Räume und entwendeten Bargeld. Anschließend verließen sie das Haus über denselben Weg, über den sie hinein gelangt waren und flüchteten danach in unbekannte Richtung....

  • Kleve
  • 15.01.21
Politik
Im Rahmen einer Videokonferenz verständigten sich die Konferenz der Bürgermeisterin und der Bürgermeister und der Landrätin im Kreis Kleve darauf, jeweils vor Ort „Mitfahrbörsen“ zu organisieren. 
Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

Kommunen organisieren Angebote für notwendige Beförderungen zum Impfzentrum in Form von Mitfahrbörsen
Ältere Menschen brauchen Fahrten zum Impfzentrum

KREIS KLEVE. Die Konferenz der Bürgermeisterin und der Bürgermeister und der Landrätin im Kreis Kleve hat sich jetzt im Rahmen einer Videokonferenz ausführlich mit der Erreichbarkeit des Impfzentrums in Kalkar beschäftigt. In der Konferenz herrschte Einigkeit darüber, dass das Impfzentrum Kreis Kleve mit 2.700 Quadratmetern Fläche und davor 250 Parkplätzen für die Impfwilligen einfache, sichere und vergleichsweise gute Rahmenbedingungen schafft. Letztendlich hat sich die Konferenz einmütig...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
Mit Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve in den Ruhestand gegangen.
Foto: Caritasverband Kleve

Norbert Gerding ist nach 35 Jahren im Dienst des Caritasverbandes Kleve im Ruhestand
Ein Gesicht der Caritas

KLEVE. Der Abschied ging ihm ganz nah. Als Norbert Gerding nach dem Wortgottesdienst in der Kapelle der Wasserburg Rindern ans Mikrofon trat, zitterte seine Stimme und wackelten die Knie. „Damit habe ich nun doch nicht gerechnet“, sagte er. Er blickte zurück, er blickte nach vorn und bedankte sich bei allen mit einem kleinen Engel als Schlüsselanhänger. Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve. 35 Jahre lang hat er für den Wohlfahrtsverband gearbeitet. Er hat die...

  • Kleve
  • 15.01.21
Wirtschaft
Freuen sich vor dem Überseecontainer in Kleve auf den Versand der Lüftungsanlage in die Mongolei (v.l.n.r.): Stellvertretender DVS-Vorsitzender Adolf Schreiber, Berns-Geschäftsführer Jan Vierboom und DVS-Geschäftsführer Michael Sahlmen. Foto: WiFö Kreis Kleve

Berns Gruppe begleitet Projekt aus DVS Bildungszentrum nach Erdenet
Lüftungsanlage aus Kleve tritt die Reise in die Mongolei an

KREIS KLEVE. Für mich ist es auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe, die da geschieht“. Jan Vierboom sagt dies, Geschäftsführender Gesellschafter der Berns Gruppe mit Sitz in Kleve, die am Niederrhein für den Anlagenbau in den Bereichen Energie, Heizung, Kühlung, Wasser und Lüftung steht. Letztere, die Lüftung, beschäftigt das Unternehmen derzeit zur Unterstützung und Förderung internationaler Kontakte mit der Mongolei. Gegenwärtig wird eine riesige Lüftungsanlage – einst selbst im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Ratgeber
Erwachsene, die ihre Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife nachholen möchten, können sich ab jetzt für den kommenden Semesterbeginn zum 1. Februar komplett digital am Niederrhein-Kolleg anmelden.
6 Bilder

Abitur nachholen am Niederrhein-Kolleg Oberhausen
Anmeldungen für kommendes Semester sind jetzt online möglich

Erwachsene, die ihre Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife nachholen möchten, können sich ab jetzt für den kommenden Semesterbeginn zum 1. Februar komplett digital am Niederrhein-Kolleg anmelden. War bisher für die Anmeldung immer eine Beratung vor Ort notwendig, kann diese während der gegenwärtigen Schulschließungen im Rahmen des verschärften Lockdowns auch vollständig aus der Distanz erfolgen. Fragen zu den Aufnahmevoraussetzungen, möglichen Abschlüssen, Arbeits- oder Wartezeiten...

  • Oberhausen
  • 15.01.21
LK-Gemeinschaft
Insgesamt gibt es vier Kategorien.

An alle Nachwuchsredakteure
Sparkasse Rhein-Maas sucht die beste Schülerzeitung

Mit Beginn des neuen Jahres startet auch die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbs der rheinischen Sparkassen – und das zum 40. Mal. Gemeinsam mit zehn regionalen Tageszeitungen und dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband sucht die Sparkasse Rhein-Maas die besten Nachwuchs-Redakteurinnen und Redakteure in ihrem Geschäftsgebiet. Es warten hierbei Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro. Bis zum 10. Februar können sich alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen daran beteiligen und...

  • Kleve
  • 14.01.21
Ratgeber
Den Fahrplan der RegioBus-Linie 61 gibt es immer aktuell und mit den gültigen Fahrpreisen kombiniert unter www.bubim.de.

Zusätzliches Angebot ab Freitag, 15. Januar
Linie 61 zwischen Bocholt und Isselburg verstärkt Taktzeiten

Die Buslinie 61 zwischen Bocholt und Isselburg ist künftig häufiger unterwegs: Ab Freitag, 15. Januar, werden zusätzliche Fahrten angeboten: Montags bis freitags gibt es nun abends ein zusätzliches Fahrtenpaar. Samstags verkehrt die Linie 61 durch weitere sechs Fahrtenpaare – also Hin- und Rückfahrten – zwischen 8 und 17 Uhr dann stündlich zwischen Bocholt und Isselburg. Sonntags werden zwei zusätzliche Fahrten eingerichtet. Bei den bisherigen Fahrten verläuft die Linie 61 zwischen Rees und...

  • Isselburg
  • 14.01.21
Wirtschaft
Die hochgefahrene Brücke an der Briener Schleuse - diese soll vor dem ersatzlosen Abriss gerettet werden.

Es wurde schon eine Vielzahl von Aktivitäten angeregt
Gründung des Klever Fördervereins "Stadt.Land.Fluss… Schluss?" jährt sich am 16. Januar zum ersten Mal

Die Gründung des Klever Fördervereins "Stadt.Land.Fluss… Schluss?" jährt sich am kommenden Samstag, 16. Januar, zum ersten Mal. Trotz Corona-Pandemie, die etwa zwei Monate nach der Gründung das Land zu lähmen begann, wurden schon eine Vielzahl von Aktivitäten angeschoben. Wenngleich ein Jubiläum in der Regel ein Grund zum Feiern ist, so gibt es beim Klever Förderverein "Stadt.Land.Fluss… Schluss?" nach einem Jahr seines Bestehens noch keinen Grund dazu. Nicht nur, weil die Corona-Krise eine...

  • Kleve
  • 13.01.21
Wirtschaft
In den Lesegenuss kommen trotz Corona - die Stadtbücherei Kleve macht es möglich.

Es gibt auch zahlreiche Online-Angebote
Corona-Ausleihe ab sofort in der Stadtbücherei Kleve

Die Stadtbücherei Kleve startet ab sofort wieder mit der Corona-Ausleihe von Medien. Unter Tel. 02821/84-373 oder über buecherei-ausleihe@kleve.de können je Abholtermin zehn Medien vorbestellt werden. Die Medien können nach Vereinbarung eines festen Termins mit den Mitarbeitenden der Stadtbücherei von Montag bis Freitag unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung an der Stadtbücherei, Wasserstraße 30, abgeholt werden. Für Rückgaben ist ebenfalls eine feste Terminvereinbarung erforderlich....

  • Kleve
  • 13.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.