Nachrichten - Kleve

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2.170 folgen Kleve
Blaulicht
Dieser Koffer mit mutmaßlichen Betäubungsmitteln wurde von den Polizeibeamten sichergestellt.
2 Bilder

Großeinsatz in Essen, Mülheim und Kleve
Polizei im Kampf gegen Rauschgiftkriminalität und Waffenhandel

Am Mittwoch, 19. Januar, vollstreckte in den frühen Morgenstunden ein Großaufgebot der Polizei Essen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Essen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse in Essen, Mülheim an der Ruhr, Kleve und Balingen (Baden Württemberg). Hintergrund ist ein bei der Staatsanwaltschaft Essen geführtes Ermittlungsverfahren im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität und des Handels mit Schusswaffen. Da es im Vorfeld Hinweise auf eine Bewaffnung von Tatverdächtigen gab, kam es in Essen an der...

  • Mülheim an der Ruhr (Region)
  • 20.01.22
Blaulicht
Koffer mit mutmaßl. Btm
2 Bilder

Kreispolizeibehörde Kleve
Großeinsatz im Kampf gegen Rauschgiftkriminalität und Waffenhandel

Essen/Mülheim/Kleve/Balingen(BW) Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen/Mülheim: In den frühen Morgenstunden (19. Januar) vollstreckte ein Großaufgebot der Polizei Essen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Essen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse in Essen, Mülheim a.d. Ruhr, Kleve und Balingen (BW). Hintergrund ist ein bei der StA Essen geführtes Ermittlungsverfahren im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität und des Handels mit Schusswaffen. Da es im Vorfeld Hinweise...

  • Kleve
  • 19.01.22
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Reisen + Entdecken
2 Bilder

Ideen für die Spoyland-Zukunft
Tourismus-Studentinnen präsentierten ihre Konzepte zum Praxisprojekt "Spoyland - just for fun"

KLEVE. Zwei Gruppen, bestehend aus jeweils drei Studierenden der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie, Aufgabengebiet Nachhaltiger Tourismus der Hochschule Rhein-Waal, präsentierten am vergangenen Freitag die Ergebnisse Ihrer Praxisprojekte, mit dessen Aufgabenstellung sie vom Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. am 21. September 2021 betraut wurden. Unter dem Projekt- bzw. Arbeitstitel „Spoyland – just for fun“ galt es, Ideen und Visionen im...

  • Kleve
  • 17.01.22
Vereine + Ehrenamt

Vereinsgründung jährt sich erneut
Stadt . Land . Fluss ... Schluss? ist seit über zwei Jahren aktiv für die Schleusen in Brienen

Heute vor zwei Jahren, am 16. Januar 2020, wurde der Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? im Bootshaus der Klever Segelgemeinschaft e.V. (KSG) gegründet. Nach einer etwa zweimonatigen Vorbereitungszeit entstand der Verein aus einem zuvor im November 2019 gegründeten bürgerschaftlichen Arbeitskreis mit gleichem Namen, an dem bereits beim ersten Treffen die strategischen Weichen gestellt wurden. Aus diesem Arbeitskreis entstand auch der in Uedem beheimatete Schleusen Verein Brienen e.V....

  • Kleve
  • 16.01.22
Natur + Garten
Antonia van Schwamen und Leah Freyberg planen mit ‚Vividules‘ eine Grundstücksabgrenzung mit Lebensraum für Insekten

„Vividules“ – Idee für eine alternative Grundstücksabgrenzung mit Lebensraum für Insekten siegt beim DemoDay #3

Neun Studierende in sieben Teams aus verschiedenen Fakultäten der Hochschule Rhein-Waal präsentierten am 12. Januar 2022 beim DemoDay Pitch Batch #3, im Rahmen der StartGlocal Academy, ihre Ideen für Unternehmensgründungen. Die Konzepte waren dabei so vielfältig wie die Präsentierenden selbst: Zum einen wurden Ideen zu Alternativen für Futtermittel präsentiert, u.a. Produkte aus Mehlwürmern. Andere Vorschläge wie ein Uni-Starterpaket für internationale Studierende, hitzereflektierende Sticker...

  • Kleve
  • 15.01.22
LK-Gemeinschaft

Ein Kapitel der Geschichte des Lebens
So fremd und doch so vertraut

Es gibt Geschichten, die das Leben schreibt - solche, die man eigentlich meist nur in gut gemachten Fernsehfilmen sieht. Und plötzlich, ehe ich mich versah, steckte ich selbst darin und bekleidete eine der Hauptrollen. Unsere Körper haben sich in all den vielen Jahren verändert. Wir sind älter geworden, jeder für sich hat seinen eigenen Weg des Lebens beschritten, Erfahrungen gesammelt, Freundschaften geschlossen oder beendet. Und genau anlässlich des Endes eines Lebens trafen wir uns wieder....

  • Kleve
  • 15.01.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

THW - mehr als nur Hilfe in der Not (von Finja Schneider-Maessen)

Tag für Tag fahre ich an einem blau-weißen Gebäude mit einer großen Anzahl an Fahrzeugen vorbei. Doch was sich hinter den Glasscheiben und den großen Toren versteckt, war mir lange nicht klar. Im Sommer des letzten Jahres sah ich dann allerdings, wie einige Einsatzwagen aus der Einfahrt fuhren. Neugierig fragte ich daraufhin ein paar Tage später bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach, worum es sich hier handele. In dem Gebäude befindet sich das Technische Hilfswerk, kurz THW. Es ist die...

  • Kleve
  • 14.01.22
  • 1
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Meldepflicht: Arbeitgeber mit mindestens 20 Mitarbeitern müssen schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Unternehmen müssen bis zum 31. März 2022 ihre Daten an die Arbeitsagentur melden. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Diese Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit bis spätestens 31. März 2022 ihre Beschäftigungsdaten anzuzeigen. Diese Frist kann nicht verlängert werden. Am schnellsten geht es elektronisch. Die Beschäftigungs- und Anzeigepflicht gilt...

  • Wesel
  • 14.01.22
LK-Gemeinschaft
Meine Tage als Community Manager im Lokalkompass sind gezählt. Ich werde Bürgerreporter.

Abschied vom Verlag
Macht's gut, wir lesen uns!

Seit fast sechs Jahren bin ich als Community Manager euer Ansprechpartner bei allen möglichen Fragen rund ums Portal. In der Zeit habe ich unheimlich viel dazugelernt und durfte viele von euch persönlich kennenlernen. Bald übernimmt jemand anders meine Stelle. Erstmal das Wichtigste: Ich habe am Freitag, 14. Januar, meinen letzten Arbeitstag. Die Lokalkompass-Community wird nicht allein gelassen, ich bekomme eine*n Nachfolger*in. Bis die Stelle neu besetzt ist, sind wie immer Miriam Dabitsch...

  • Herne
  • 11.01.22
  • 82
  • 30
Ratgeber

Die Milch macht's...
Vorwärts in die Vergangenheit

Kennen wir nicht alle diese nostalgisch anmutenden Geschichten unserer Grosseltern, als sie als Kinder mit der Milchkanne zum nächsten Bauern liefen um dort frische Kuhmilch zu holen. Auf dem Rückweg wurde das stählernde Henkelgefäß mit kreisenden Überkopfbewegungen so geschwungen, so dass das weisse Getränk durch die Rotation der Erdanziehung trotzte. Eine Geschichte, die ein wenig an Astrid Lindgren erinnert und wahrlich der Vergangenheit angehört. Einige Kannen, die bis heute überlebt haben,...

  • Kleve
  • 08.01.22
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Arbeitslosmeldung jetzt auch online möglich

Seit dem 1. Januar 2022 können sich Kundinnen und Kunden mit ihrem Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion arbeitslos melden. Dieser neue eService ist ein weiteres modernes digitales Angebot und macht ein persönliches Erscheinen für die Arbeitslosmeldung nicht mehr zwingend erforderlich. Sich online arbeitsuchend melden, auf elektronischem Weg einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen und online einen Beratungstermin vereinbaren: Diese eService-Angebote der Bundesagentur für Arbeit werden ab...

  • Wesel
  • 07.01.22
Politik
Abfotografiert aus der Rheinischen Post.
2 Bilder

Neues vom Klimawandelweihnachtsmann (Angezettelt)
Warum Santa Claus seine Rentiere nicht vermisst

Kennen Sie die Geschichte vom Klimawandelweihnachtsmann? Die geht so ... Als Santa Claus an diesem Januarmorgen vor die Tür seiner perma-entfrosteten Hütte trat, staunte er nicht schlecht: Weit und breit keine Rentiere! Seine Schlittenpuller hatten sich aus dem Nordpolstaub gemacht. Und - sieh an: Der schlaue Rudi hatte mit seiner roten Nase eine Nachricht in den Schlamm gestubst: "Uns kommt's hier spanisch vor - ziehen nach Süden und suchen das Schneeglück in den Alpen!" "Mein lieber...

  • Wesel
  • 07.01.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
3. Montags-"Spaziergag" in Kleve
Video

INFORMIERE DICH UND DANN STEH AUF. FÜR DIE FREIHEIT!

Ja, es kommt jedoch auf den Informationsgehalt und auf die Informationsquelle an, und eigentlich sollten Informationen zu einem Zuwachs an Wissen führen, doch oft führt es zum Glauben. Doch Glauben ist nicht Wissen. Glauben 90 Prozent der US-Amerikaner an die Schöpfungsgeschichte der Bibel. Glauben immer noch viele Menschen an ein geozentrisches Weltbild und ebenso viele glauben die Erde ist eine flache Scheibe. Flacherdler-Interview Glauben an reptiloiden Lebewesen die die Welt regieren und...

  • Kleve
  • 06.01.22
  • 1
RatgeberAnzeige

Termine der Teilhabeberatung in Geldern
Lotsen für Menschen mit Behinderung

Auch im neuen Jahr berät die EUTB Kreis Kleve (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung) Menschen mit Behinderung an verschiedenen Standorten im Kreis Kleve. Am Mittwoch, 05.01.2022, sowie in allen folgenden ungeraden Kalenderwochen, finden Ratsuchende in der Familienbildungsstätte Geldern, Boeckelter Weg 11, die EUTB-Beratung in der Zeit von 15.00 - 17.30 Uhr vor. Angesprochen sind alle Menschen mit Behinderung oder drohender Behinderung, sowie deren Angehörige im Südkreis Kleve....

  • Kleve
  • 04.01.22
LK-Gemeinschaft

Ein Denkmal für die Solidarität
Der einsame Abschied

Die folgende Geschichte ist eine wahre. Lediglich einige Details habe ich aus Gründen der Diskretion verändert. Es geht um sie und sie. Sie ist tot. Gestorben einsam. Covid-19, jenes Virus, das inzwischen zwei Jahre die ganze Welt auf den Kopf stellt, sei die Ursache, so sagen es die Ärzte. Dabei spielt es in dieser Geschichte überhaupt keine Rolle, ob sie mit, an oder durch Corona gestorben ist. Sie wurde mit Symptomen einer Covid-Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert, dort behandelt und...

  • Kleve
  • 04.01.22
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Optimismus für 2022
Gedanken

Ich werde sie auch irgendwie vermissen... ...denn sie ist ja nun eine ganze Zeit ganz nah und wird es auch noch eine kleine Weile bleiben. Bis sich die Corona-Pandemie in diesem Jahr von uns verabschieden wird. Diese Aussicht beruht nicht etwa auf Aussagen irgendwelcher Wissenschaftler oder Politiker. Nein. Sie ist schlichtweg Ausdruck meines Optimismus, der sich - so habe ich es mir vorgenommen - in diesem Jahr wieder ausbreiten soll. Und je mehr ich darüber nachdenke und mich die Vorfreude...

  • Kleve
  • 01.01.22
  • 4
  • 4
Fotografie
Eine klassische Darstellung von Zeit: Uhr und Sand. Was fällt euch noch ein?
Aktion

Foto der Woche
Die Zeit

2021 haben wir hinter uns, das neue Jahr ist da. Die Kalender stehen wieder am Anfang ihres Zyklus', die Reise geht von vorne los. Wir messen die Zeit, obwohl sie stofflich nicht zu greifen ist. Wer Zeit fotografisch darstellen möchte, hat viele Möglichkeiten. Zeit kann man nicht sehen oder fühlen und trotzdem ist sie immer da. Manche sind der Ansicht, dass Zeit eine große und wirkungsvolle Illusion ist, andere sprechen von unterschiedlichen zeitlichen Bezugssystemen, und wieder andere glauben...

  • Herne
  • 01.01.22
  • 33
  • 13
Vereine + Ehrenamt
23 Bilder

Ein Jahres-Rückblick in Bildern
Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. zeigt Momente aus dem Jahr 2021

Die Stunden des Jahres 2021 sind nun fast gezählt, die Vorbereitungen für den Jahreswechsel in Kürze laufen auf Hochtouren und auch für das kommende Jahr hat sich der Klever Spoykanal- und Schleusen-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. wieder viel vorgenommen. Doch die letzten Stunden nehme ich noch einmal zum Anlass, eine Auswahl der schönsten und piontierten Eindrücke von der Briener Situation und der Vereinsarbeit zu zeigen. Viel Spaß und einen guten Rutsch....

  • Kleve
  • 31.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Einradfahren, eine Ente zubereiten oder einen Monat im Schweigekloster verbringen: Was steht bei euch noch an?
Video

Frage der Woche
Was möchtet ihr vor eurem Tod unbedingt noch erleben?

Meine Frage der Woche zielt in dieser Woche auf eure persönliche Bucket List. Das kommt von der englischen Redewendung "to kick the bucket" (ins Gras beißen, den Löffel abgeben) und beschreibt also eine Liste an Sachen, die ihr unbedingt noch erleben oder erledigen möchtet, solange ihr auf Erden weilt.  Vielleicht habt ihr das Konzept auch durch die Herren Freeman und Nickolson kennengelernt, die in dem Film "The Bucket List" als zwei todkranke Freunde durch die Welt ziehen und ihren letzten...

  • Herne
  • 31.12.21
  • 24
  • 5
Blaulicht

Kreispolizeibehörde Kleve
Kleve - 13-Jährige vermisst - Wer hat Juna gesehen? (Vermisste 13-Jährige ist wieder zurück)

Die 13-jährige Juna Jansen ist seit Sonntag, dem 26.12.2021, in Kleve vermisst. Sie ist ca. 160cm groß, schlank und hat braune schulterlange Haare. Zur Bekleidung der 13-Jährigen ist nichts bekannt. Sie führt kein Handy mit. Juna war bereits Mitte Dezember 2021 zweimal als vermisst gemeldet worden und wurde in den Niederlanden wieder gefunden. Wo sie sich derzeit aufhalten könnte, ist nicht bekannt. Bilder von Juna finden Sie im Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndung/71854 Hinweise zu...

  • Kleve
  • 30.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Was für eine Aussicht Peter Mues uns zeigt. Vier weitere Community-Bilder sind auf der Newswall in Essen zu sehen.

Funke-Newswall
Bis zum 7. Januar: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Ausnahmsweise nicht Freitag, sondern schon heute gibt es die Ablösung auf der Newswall in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Bis zum 7. Januar könnt ihr sie dort sehen. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen...

  • Herne
  • 30.12.21
  • 8
  • 15
LK-Gemeinschaft

Ding-Dong-Disney
Über Stolz, Leidenschaft und Freude

Als der junge Mann (23) gestern am fortgeschrittenen Abend ein Bild von einer Wanduhr in seinem Whatsapp-Status veröffentlichte, da war mir klar, dass ich darauf reagieren musste. Denn ich erkannte auf dem Bild eine Uhr, die mich als Kind in meinem Elternhaus begleitet hatte. Bei uns hieß sie nur die "Ding-Dong-Uhr", kein Scherz. Zurückzuführen darauf, dass sie mit klar klingenden Gongschlägen das Erreichen jeder vollen Stunde ankündigte und auch jede halbe Stunde mit einem Zweiklang...

  • Kleve
  • 30.12.21
  • 4
  • 1
Blaulicht

Versuchter Wohnungseinbruch in Dinslaken
Bewohnerin hört Klirren und lauten Knall

Am Dienstagabend, 28. Dezember, gegen 17.40 Uhr, schloss eine 67-jährige Frau die Tür zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Wiesenstraße in Dinslaken auf. Im gleichen Moment hörte sie ein Klirren und einen Knall und rief ihren Mann, der sich noch draußen aufhielt. Als beide zusammen das Wohnzimmer betraten, sahen sie eine beschädigte Terrassentür und riefen die Polizei. Offensichtlich waren der oder die Täter von der Rückkehr der Wohnungsinhaber überrascht worden und daraufhin...

  • Kleve
  • 29.12.21
LK-Gemeinschaft
Weihnachten ohne Geschenke ist für die meisten nicht vorstellbar. Worüber habt ihr euch in diesem Jahr gefreut?
Aktion 2 Bilder

Community-Aktion
Über welche Weihnachtsgeschenke habt ihr euch gefreut?

Ich weiß schon: Das schönste Geschenk an Weihnachten ist, dass man endlich mal wieder ein paar schöne Stunden mit seinen Liebsten verbringen kann und dass alle mehr oder weniger gesund sind. Alles andere ist zweitrangig.  Also lasst uns genau über diese zweitrangigen Geschenke zu Weihnachten sprechen, die wir mit großer Erwartung und feuchten Fingern aus dem Geschenkpapier herausgerissen haben. In dieser Woche sprechen wir mal über knallhart materielle, mit ehrlichem Geld zu kaufende Sachen,...

  • Herne
  • 29.12.21
  • 23
  • 5
Kultur

Wandel, lyrisch gesagt
Ein wunderbares Spoyland entsteht

Ich mag es, mit Worten zu spielen. Mal sachlich, mal erklärend, mal besserwisserisch, mal demütig und manchmal versuchsweise auch lyrisch. Und so fielen mir heute bei dem Bild, das ich im vergangenen Februar an der denkmalgeschützten Schleuse in Brienen geknipst habe, diese Wort ein. Der Wandel dort entlang des Klever Spoykanals steht bevor. Die Zukunft des Denkmals ist ungewiss ebenso wie die der Wasserstraße. Der Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. bemüht sich, zusammen mit der...

  • Kleve
  • 28.12.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Verlängerung von Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 31.03.2022

Mit der Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung und dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurden der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze und die Hinzuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit bis zum 31. März 2022 verlängert. Unternehmen haben bis zum 31.03.2022 Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen...

  • Wesel
  • 27.12.21
Politik

"Kleines Richterlein" unangemessen
Ist eine neue Dimension der Unsachlichkeit erreicht?

Während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Weihnachtsansprache 2021, die er an seine "lieben Landsleute" richtete, für Zusammenhalt appellierte, gehen die Grabenkämpfe unvermindert weiter: Geimpfte gegen Ungeimpfte und umgekehrt, Linke gegen Rechte und umgekehrt. Irgendwie hat man sich daran schon gewöhnt. Schlagzeilen, die diese Konflikte hervorrufen, werden allmählich inflationär und beginnen zu nerven oder zu langweilen. Doch nun bekommt dieses gesellschaftliche Gerangel eine...

  • Kleve
  • 27.12.21
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft

Gedanken zum 2. Weihnachtstag
Über die Zeit und die Liebe

Grade ging mir - ich weiss nicht warum - der Refrain des Lieds von Peter Cornelius durch den Kopf. Die älteren unter uns kennen ihn sicher noch: "Du entschuldige i kenn di. Bist du net die Klane, die i schon als Bua gern g'habt hab? Die mit dreizehn schon kokett war, mehr als was erlaubt war und die enge Jeans ang'habt hat? I hab Nächte lang net g'schlaf'n, nur weil du im Schulhof einmal mit die Aug'n zwinkert hast! Komm wir streichen fünfzehn Jahr, hol'n jetzt alles nach, als ob dazwischen...

  • Kleve
  • 26.12.21
  • 5
  • 3
Kultur
4 Bilder

Genau hingehört im "Angezettelt"
Tatsächlich überflüssig - Gedanken zu einem ebenso inflationär gebrauchten wie nervigen Adjektiv

Die deutsche Sprache und ihre Entwicklung finde ich äußerst spannend. Auch unseren Alltagssprech, also die Begriffe des täglichen Gebrauchs. Dazu sei eines klargestellt: Einige Worthülsen können ganz schön nerven! Nein, ich meine nicht die Anglizismen. Obwohl auch die einem bei inflationärer Nutzungsdichte extrem auf den Geist gehen können. Als Angehöriger der Medienbranche weiß ich genau, wovon ich rede. Das Jahr 2021 ebnete allerdings einem deutschen Wort den Weg: Ich meine das Adjektiv...

  • Wesel
  • 26.12.21
  • 13
  • 4
Natur + Garten
10 Bilder

Kermisdahl
Mein Winterspaziergang am Kermisdahl

Für mich erholsam und naturnah  .... ein (vor)weihnachtlicher Spaziergang am Kermisdahl in der wunderschönen Umgebung der niederrheinischen Kreisstadt Kleve .... Ich zeige meine winterlichen Eindrücke, die ich vor wenigen Tagen erleben konnte .... ich hoffe, diese gefallen Euch .... und wünsche allen eine frohe Weihnacht ....

  • Kleve
  • 25.12.21
  • 3
  • 2
LK-Gemeinschaft

Gedanken zu Weihnachten
Was bin ich froh, dass ich ich bin!

Weihnachten ist das Fest, an dem man sich auch besinnt, so meine Auffassung. Ein reichlich geschmückter Weihnachtsbaum, flackernde Kerzen in den verschiedensten Ständern und Gefäßen, ein Teller Süßigkeiten und der weltbeste Schatz an meiner Seite. Das ist alles wirklich schön. Es tut gut und verwöhnt die Seele. Nichts von dem möchte ich missen. Ich weiss es nämlich wertzuschätzen. Und doch weiss ich auch, dass die Welt nicht nur aus schönen Dingen besteht. Ich erlebe es beinahe jeden Tag:...

  • Kleve
  • 25.12.21
  • 2
  • 1
Kultur
Bei der Vorstellung des neuen Angebots im kleinen Kreise.

Mehr Service in den Stadtbüchereien
Erweitertes Angebot an E-Medien für den Sektor Fremdsprachen

Kundinnen und Kunden der städtischen Bibliotheken in Emmerich am Rhein, Goch, Kleve und Rees dürfen sich jetzt über ein deutlich erweitertes Angebot an mehr- und fremdsprachigen e-Medien freuen. Gemeinsam mit elf weiteren Stadtbüchereien am Niederrhein haben sie einen Verbund gebildet und das Portal „Overdrive“ an den Start gebracht. Über dieses Portal, im Internet zu erreichen unter https://niederrhein.overdrive.com, und über die kostenfreie App „Libby“ (für Apple und Android) stehen...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Viel Spaß beim Stöbern im Lokalkompass!

Lokalkompass-Community
Lese-Empfehlungen der Redaktion für die Feiertage

Für die (hoffentlich) entspannten Weihnachtsfeiertage empfiehlt die Lokalkompass-Redaktion einige unterhaltsame und informative Lokalkompass-Texte aus der Bürgerreporter-Community und aus den Redaktionen der Region.  Gleichzeitig möchten wir uns bei euch bedanken: Fürs Mitlesen, Kommentieren, für die vielen schönen Texte und Bilder, die wir jeden Tag im Lokalkompass zu sehen bekommen und die unsere Gemeinschaft zusammenwachsen lassen. Euch und euren Familien wünschen wir ein paar schöne...

  • Herne
  • 24.12.21
  • 7
  • 3
LK-Gemeinschaft
Wer hat sich eure ehrliche Dankbarkeit verdient?

Frage der Woche
Welche Menschen verdienen eure Dankbarkeit?

Einfach mal "Danke!" sagen – das fällt vielen von uns nicht leicht. Dabei wäre ein ehrliches "Dankeschön" an so viele Menschen, Vereine, Institutionen wirklich angebracht. Bei wem möchtet ihr euch einmal herzlich bedanken? Wie ruhig und besinnlich die Weihnachtstage wirklich sind, das sei vor allem mit Blick auf die Innenstädte in den letzten Tagen einmal dahingestellt. Womöglich vergessen wir im Weihnachtsstress manchmal, dass wir sehr viel schlechter dastünden, wenn da nicht die vielen...

  • Herne
  • 24.12.21
  • 29
  • 6
RatgeberAnzeige

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachten und dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Vielen Dank an alle Ratsuchenden, Unterstützer*innen und Personen in unserem Netzwerk. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit im Kreis Kleve.

  • Kleve
  • 23.12.21
Ratgeber

Wir wünsche
besinnliche Weihnachten und einen guten Übergang ins neue Jahr

"Wann fängt Weihnachten an?" von Rolf Krenzer Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt, wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt, wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt, wenn der Laute mal bei dem Stummen verweilt, und begreift, was der Stumme ihm sagen will, wenn der Leise laut wird und der Laute still, wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos, das scheinbar Unwichtige wichtig und groß, wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht Geborgenheit, helles Leben verspricht, und du...

  • Kleve
  • 23.12.21
  • 1
Ratgeber
Auch die Weihnachtszeit müssen viele Menschen allein verbringen.
4 Bilder

Telefonseelsorge Niederrhein/Westmünsterland
Wie man Sorgen loswerden kann, wenn man einem anonymen Zuhörer seine Situation schildert

Hatten Sie ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben? Nicht? Ach, es war Ihnen zu laut und Sie hatten vorher jede Menge Stress. Dann tun Sie bitte Ihnen selber und Ihrem Umfeld einen Gefallen und hören Sie trotzdem auf zu jammern.   Es gibt nämlich jede Menge Mitmenschen, die hätten gerne Ihre Luxusprobleme. Die würden gern feiern und besinnliche Stunden erleben - gerade in dieser Zeit. Doch diesen Menschen bleibt die Sehnsucht nach Gemeinschaft verwährt, denn sie leben allein und haben...

  • Wesel
  • 22.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wie viele von fünf Sternen würdet ihr dem Jahr 2021 geben? Schreibt uns eure Kunden-Rezension in die Kommentare.
Aktion

Umfrage der Woche
Wie viele Sterne gebt ihr dem Jahr 2021?

Das Jahr 2021 ist fast vorbei, Zeit Bilanz zu ziehen. In unserer Umfrage der Woche möchten wir diesmal von euch Wissen, wie viele Sterne ihr dem ausklingenden Jahr gebt. Werdet ihr euch gerne an 2021 zurückerinnern oder die Zeit aus dem Gedächtnis verbannen? Ihr kennt alle die gute Internet-Sitte der Sterne-Bewertung. Ein Stern bedeutet: miserabel, schlechte Qualität, defekt, entspricht nicht der Beschreibung des Verkäufers. Fünf Sterne: ausgezeichnet, hervorragende Qualität, die Erwartungen...

  • Herne
  • 21.12.21
  • 17
  • 4
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Null-Denker-Demo: Ohne Maske, ohne Abstand

Sogenannte „Querdenker“, die sich offensichtlich gegen Impfungen und Corona-Schutzmaßnahmen wenden, trafen sich heute Abend auf dem Marktplatz an der Linde um anschließend die Stadt herunter zu „spazieren“. Natürlich so wie es sich für „Querdenker“ gehört, ohne Maske und ohne Abstand. Eher dem Synonym eines Querdenkers gerecht, dem Aufwiegler, Unruhestifter und Putschisten, einem Null-Denker gleich, denn Querdenken ist eigentlich eine Denkmethode, eine Kreativitätstechnik zur Lösung von...

  • Kleve
  • 20.12.21
Kultur

De Ale Kerk van Källe
Neues Buch zur Geschichte der Alten Kirche in Kellen erschienen

Der Vorsitzende des Kellener Heimat- und Kulturvereins Cellina, Wolfgang Dahms, hat gerade seine neueste Publikation zur Heimatgeschichte veröffentlicht. Ganz bewusst hat er dem Buch einen plattdeutschen Titel gegeben. Das alte Kellener Gotteshaus, wo bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts das Zentrum der Gemeinde lag, ist bis heute ein identitätsstiftendes Bauwerk für Kellen geblieben.  Die neue Publikation "De Alde Kerk van Källe" ist beim BoD-Verlag als Paperback erschienen und unter der...

  • Kleve
  • 20.12.21
  • 1
Kultur
15 Bilder

Unsittliches Kurhaus

Momentan ist die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" im Museum Kurhaus Kleve zu sehen. Hier gibt es ein paar Fotos von dort.

  • Kleve
  • 18.12.21
  • 1
Politik

Wiederholt sich die Schleusen-Geschichte?
„Dieses Unternehmen könne in seinen Folgen für Cleve eine Lebensfrage genannt werden“

Schon vor rund 200 Jahren wurde über eine Investition in einen Schleusen-Neubau in Brienen debattiert. Zwar war die Wahl der Worte damals etwas anders als die heutige, aber die Strategie war nahezu die selbe, wie heute. Auch damals gab es eine Ausarbeitung einer technischen Lösung, eine Kostenaufstellung und eine Wertschöpfungs- bzw. Ertrags-Prognose für die Investition in eine Schleuse. Und schon damals war die Motivation beinahe die gleiche wie gegenwärtig: Nämlich die Schifffahrt auf dem...

  • Kleve
  • 17.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Fünf neue Community-Fotos stehen auf der Newswall. Das hier stammt von unserer Bürgerreporterin Katrin Fischbach.

Funke-Newswall
Bis zum 23. Dezember: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Tipps und Infos...

  • Herne
  • 17.12.21
  • 21
  • 9
Wirtschaft
Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren.

40.800 Menschen im Kreis Wesel profitieren
Neues Lohn-Minimum bringt Kaufkraft von 61 Millionen Euro pro Jahr

Wer wenig verdient, könnte schon bald erheblich mehr im Portemonnaie haben: Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde – 2,40 Euro mehr als bislang. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren – das sind 20 Prozent aller Beschäftigten im Kreis. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin und beruft sich auf eine Analyse des Pestel-Instituts aus Hannover. Danach arbeiten im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 16.12.21
Politik
Covid-Vakzine müssen mit zeitlichen Mindestabständen verabreicht werden.
2 Bilder

Ministerium präzisiert Booster-Vorgaben
Mindestabstand zur Grundimmunisierung soll im Regelfall fünf Monate betragen

Täglich gibt's neue Nachrichten aus der Coronakiste. Das jüngste Update leitet der Pressestab von Landrat Ingo Brohl ungefiltert an die regionalen Medien weiter. In der Mitteilung heißt es: Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat in einem weiteren Erlass die am Montag (13. Dezember 2021) genannten Vorgaben für die Kreise und kreisfreien Städte zur Fortführung der Auffrischungsimpfungen präzisiert: MAGS empfiehlt zurzeit diese Impfungen für alle Personen ab 18 Jahren,...

  • Wesel
  • 15.12.21
Blaulicht
Die gestohlene Skulptur "Saturn" ist der letzte der ersten sechs Planeten auf dem Deich in Richtung Rees-Mehr.

"Saturn" in Rees gestohlen
Infotafel aus Bronze wurde abgesägt

Unbekannte Täter haben die Skulptur "Saturn" vom Planetenwanderweg in Rees gestohlen. Am Montagabend, 13. Dezember, bemerkte ein Zeuge, dass die Infotafel aus Bronze vom Steinsockel abgesägt worden war und informierte die Stadtverwaltung. Der Saturn ist vom Skulpturenpark aus gesehen der letzte der ersten sechs Planeten auf dem Deich, bevor der Wander- und Radweg über die Deichstraße in Richtung Rees-Mehr führt. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl geben können, wenden sich bitte an die Kripo...

  • Rees
  • 15.12.21
  • 2
Kultur

Ab 2022 auf Tournee!
HERR BELLO UND DAS BLAUE WUNDER

Am Mittwoch, 12. Januar 2022, wird es ab 16 Uhr ganz und gar wunderlich in der Stadthalle Kleve zugehen... Die lustigen und spannenden Verwicklungen fangen an, als eine schrullige alte Frau einen blauen Wundersaft in Sternheims Apotheke bringt und sein Hund Bello diesen Saft trinkt. Der Wundersaft verwandelt den Hund „Bello“ in den Menschen „Herr Bello“. Dieser Herr verliebt sich dummerweise in Frau Lichtblau, die jedoch Herrn Sternheim heimlich liebt und zwischen all dem wuselt Max, Sternheims...

  • Kleve
  • 14.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.