Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Kranenburg - Zeugen für Verkehrsunfall am Kreisverkehr gesucht

Nütterden. Am Dienstag, 28. April, gegen 17 Uhr war ein 19-Jähriger in einem blauen Suzuki Swift auf der Lindenstraße in Richtung Kleve unterwegs. Als er in den Kreisverkehr fuhr, sei nach seinen Angaben ein schwarzer Kleinwagen mit überhöhter Geschwindigkeit aus dem Schaafsweg gekommen und habe ihm die Vorfahrt genommen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, habe er stark gebremst und sei mit seinem Wagen ins Schleudern gekommen. Dabei kollidierte er mit der linken Fahrzeugseite gegen ein...

  • Kleve
  • 30.04.20
Blaulicht

Kontrollaktion der Polizei
Kreis Kleve - Motorradfahrer im Fokus

Kreis Kleve. Bestes Biker-Wetter, ungewöhnlich leere Straßen - die aktuellen Bedingungen stehen günstig für die Motorradfahrer im Kreis Kleve. Allerdings haben manche Spritztouren in den vergangenen Wochen tragisch geendet: Dreimal wurden Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen teils lebensgefährlich verletzt, am 7. April kam in Straelen ein 39-Jähriger ums Leben. Ein Grund mehr für die Polizei Kleve, bei einer Kotrollaktion am vergangenen Sonntag, 26. April, den Fokus auf die Motorradfahrer zu...

  • Kleve
  • 27.04.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht

Diebe waren wohl sehr auf Sauberkeit aus
Täter entwenden Seifenspender aus Pfarrheim in Kleve

Im Zeitraum von Sonntag, 23. Februar, 17.30 Uhr bis Dienstag, 25. Februar, 8 Uhr hebelten unbekannte Täter eine Fluchttür der Kirche St. Willibrord an der Overbergstraße auf und verschafften sich so Zugang zum angrenzenden Pfarrheim. Auch im Inneren des Gebäudes wurden mehrere Türen aufgehebelt, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Die Täter entwendeten nach bisherigem Kenntnisstand lediglich zwei Seifenspender und flüchteten unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder...

  • Kleve
  • 25.02.20
Blaulicht

39-Jähriger wird schwer verletzt
Fußgängerampel zeigt rot: Mann wurde von Kleintransporter erfasst

Am Donnerstag, 20. Februar, um 21.30 Uhr überquerte ein 39-jähriger Mann aus Bedburg-Hau die Lindenallee in Richtung Hoffmannallee, obwohl die Fußgängerampel Rot zeigte. In dem Moment fuhr ein 19-jähriger Kleve in seinem Kleintransporter die Hagsche Straße aus der Stadt kommen in Richtung Lindenallee. Beim Linksabbiegen erfasst er den 39-Jährigen, der durch den Unfall schwer verletzt wurde.

  • Kleve
  • 21.02.20
Blaulicht

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu Klever Firmengelände
Täter wurden gestört: Wer kann Angaben machen?

Kleve. In der Zeit von Dienstag, 18. Februar, 23 Uhr, bis Mittwoch, 19. Februar, 13.45 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter auf bislang nicht bekannte Weise Zutritt zu einem großzügigen Firmengelände an der Spyckstraße. Das Gelände ist rundherum mit einem circa zwei Meter hohen Zaun umgeben und die Zufahrt durch ein massives Rolltor gesichert. Die Täter hebelten gewaltsam die Tür zu einer Fahrzeughalle im hinteren Bereich auf. In der Halle machten sich die Täter an den Einsatzfahrzeugen zu...

  • Kleve
  • 20.02.20
Blaulicht

Vorsicht ist bei Keyless-Go-Systemen geboten
Auto am Stadtwall in Kalkar entwendet: wer hat etwas gesehen?

Kalkar. In der Nacht von Dienstag, 18. Februar, 22 Uhr auf Mittwoch, 19. Februar, 7 Uhr entwendeten unbekannte Täter am Stadtwall den schwarzen Audi Q5 eines 68-jährigen Kalkarers. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-HD 333 war vor der Haustür des Halters abgestellt. Für die Entwendung machten sich die Täter vermutlich das Keyless-Go-System des Audis zunutze. Die Polizei rät: Legen Sie den "Keyless" Transponder nie in der Nähe der Haustür ab und schirmen Sie das Funksignal durch...

  • Kleve
  • 19.02.20
Blaulicht

Täter flüchten ohne Beute
Einbruch in Kellener Lagerhalle und Garage

Kellen. Im Zeitraum von Dienstag, 18. Februar, 16.30 Uhr bis Mittwoch, 19. Februar, 5.20 Uhr brachen unbekannte Täter eine Lagerhalle am Hammscher Weg, sowie eine angrenzende Garage auf. Hierzu hebelten die Täter eine Tür auf. Dies versuchten sie offensichtlich auch bei einer zweiten angrenzenden Garage, waren hier jedoch nicht erfolgreich. Die Täter flüchteten ohne Beute. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter der Telefonnummer: 02821 5040...

  • Kleve
  • 19.02.20
Blaulicht

Nach Verkehrsunfall: 77-jährige Pedelec-Fahrerin schwer verletzt
Pedelec-Fahrerin kollidierte mit einem PKW auf der Alten Reeser Straße

Am Montagabend, 17. Februar, gegen 17.50 Uhr fuhr eine 77-Jährige mit ihrem Pedelec auf der Alten Reeser Straße in Richtung Hoohe Hurdt. An der Einmündung zur Peiterstraße kollidierte sie mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten PKW. In dem Wagen saß ein 56-Jähriger aus Kleve, der einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern konnte. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der 56-Jährige...

  • Kleve
  • 19.02.20
Blaulicht

Bei Auffahrunfall schwer verletzt
LkW prallt auf PkW auf der Kalkarer Straße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kalkarer Straße ist es am Montagmittag, 17. Februar, zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 27 Jahre alter Mann aus Kevelaer wollte gegen 12 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Kalkarer Straße nach links auf den Parkplatz eines Gewerbebetriebs einbiegen. Ein in gleicher Richtung fahrender 59-jähriger Lkw-Fahrer erkannte dieses offenbar zu spät und prallte gegen das Heck des vor ihm abbremsenden Wagens, der hierbei stark beschädigt wurde. Der 27-jährige musste in ein...

  • Kleve
  • 18.02.20
Blaulicht

Kripo erbittet Hinweise
Mercedes C-Klasse gestohlen

Kranenburg. Am Donnerstag, 28. November, zwischen 19 und 21 Uhr entwendeten unbekannte Täter eine schwarze Mercedes C-Klasse, der auf einem Parkplatz am Markt vor einem Restaurant abgestellt war. Der etwa eineinhalb Jahre alte Wagen trägt das niederländische Kennzeichen TB609Z. Hinweis bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

  • Kleve
  • 29.11.19
Blaulicht

„Riegel vor! Sicher ist sicherer.“
Kreispolizeibehörde Kleve bietet Beratungstermin zum Einbruchschutz an

Kleve. Im Rahmen des Präventionsprojektes „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ bieten dietechnischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste“ ihre Hilfe an. So kann man sich von Herrn Dinkhoff kostenlos rund um den Einbruchsschutz beraten. Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs. Der nächste Beratungstermin findet statt am 3. Dezember um 14 Uhr in Kleve, Kanalstraße 5-7,...

  • Kleve
  • 28.11.19
Blaulicht

Polizei erbittet Hinweise
Kleinsafe wurde gestohlen

Kleve. Am Mittwoch, 27. November, zwischen 7.15 und 16.30 Uhr schlugen unbekannte Täter die Terrassentür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Friedrich-Ebert-Ring ein. Sie entwendeten einen Kleinsafe samt Inhalt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

  • Kleve
  • 28.11.19
Blaulicht

LVR-Klinik Bedburg-Hau:
Hier transportiert ein Klever Holz für seine Mutter ...

Da staunten die Polizeibeamten nicht schlecht, als sie am Donnerstagnachmittag (07.11.2019) auf der Saalstraße in Bedburg-Hau gegen 17 Uhr eine Situation vorfanden, die sie eher an Ballungsräume aus Fernost erinnerte. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Kleve hatte sein Gespann durch das Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau bugsiert, als er von den Ordnungshütern freundlich auf den Zustand seiner Ladung aufmerksam gemacht wurde. Den verdutzten Beamten erklärte er, das Holz seiner Mutter bringen zu...

  • Bedburg-Hau
  • 08.11.19
  •  1
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Unfallflucht: Roter Peugeot Kombi beschädigt

Am Dienstag, 29. Oktober, zwischen 13.30 und 15 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen roten Peugeot Kombi, der auf dem Parkplatz eines Schwimmbads an der Straße Am Freudenberg abgestellt war. Der Wagen wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821 5040.

  • Kleve
  • 31.10.19
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Diebstahl eines Autos/ BMW 550i mit Kennzeichen KLE-LV98 entwendet

Kleve. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 29. Oktober, entwendeten unbekannte Täter einen BMW550i von der Auffahrt eines Einfamilienhauses am Köhlerweg. Der graue BMW führt das Kennzeichen KLE-LV98, ist circa zwei Jahre alt und verfügt über das keyless-go System. Die Täter flüchteten mit dem BMW in unbekannte Richtung. Die Polizei rät: Legen Sie den "Keyless" Transponder nie in der Nähe der Haustür ab und schirmen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen wie z.B. eine Aluminiumhülle...

  • Kleve
  • 29.10.19
Blaulicht

Verkehrsunfall mit Quad
30-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstag, 3. September, gegen 19.50 Uhr war ein 30-Jähriger aus Bedburg-Hau mit seinem Quad auf der Querallee in Richtung Gocher Landstraße unterwegs. An der Ampelkreuzung zur Triftraße fuhr er bei grünem Lichtzeichen in den Kreuzungsbereich, als er einen von links kommenden Rettungswagen bemerkte, der sich mit Blaulicht und Martinshorn näherte. Der Quadfahrer kam ins Schleudern, sein Quad kippte zur Seite und er stürzte. Dabei verletzte sich der 30-Jährige schwer. Er wurde zur Behandlung in...

  • Kleve
  • 04.09.19
Blaulicht

Sternbuschbad
19-Jähriger soll Mädchen (13) sexuell belästigt haben

Laut Polizei soll ein 19-jähriger Mann am Mittwochnachmittag (21.08.2019) im Schwimmbadbereich des Sternbuschbades ein 13-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Das Mädchen hatte gemeinsam mit ihrer älteren Schwester das Bad besucht und dort deren Bekannten getroffen, der in Begleitung des 19-jährigen war. Nach dem Vorfall, der sich gegen 17 Uhr ereignete, hatten sich die Vier zunächst wieder im Liegebereich des Bades aufgehalten. Zeugen hatten den Vorfall jedoch beobachtet und die...

  • Kleve
  • 23.08.19
Blaulicht
Die Feuerwehr musste schweres technisches Gerät zur Bergung der Insassen einsetzen. 
Foto: Feuerwehr Goch

Autofahrerin (24) und Beifahrer (19) verstorben
Tragischer Verkehrsunfall forderte zwei Menschenleben

KESSEL. Am Donnerstag (1. August) gegen 6.20 Uhr fuhr eine 24-jährige Frau aus Kleve in einem Peugeot 206 auf der Grunewaldstraße in Richtung Kleve. Ein 19-jähriger Mann aus Kranenburg saß als Beifahrer im Fahrzeug. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die 24-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Peugeot schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Die 24-Jährige aus Kleve und ihr 19-jähriger Beifahrer aus Kranenburg verstarben noch an der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.08.19
Blaulicht
Das Foto zeigt (links) Kriminalhauptkommissarin Stefanie Bodden-Bergau und (rechts) Juliana Schwarzkopf, Filialleiterin der Löwen-Apotheke, bei der Übergabe der Infomaterialien.

Apotheken im Kreis Kleve nehmen geschlossen an Plakataktion teil
Gegen Betrugsmasche: Echte Polizei holt Apotheken ins Boot

Kreis Kleve.12 Millionen Euro - diese enorme Summe haben Telefonbetrüger, die sich als Polizisten ausgaben, im letzten Jahr allein in NRW erbeutet. Das Vorgehen der Täter erfolgt einem bestimmten Schema: Sie haben sich auf ältere Menschen spezialisiert, die sie in oftmals stundenlange Telefonate verstricken. Die Betrüger gaukeln ihren Opfern angeblich bevorstehende Einbrüche vor und versprechen ihnen, ihr Bargeld oder Wertsachen sicher zu verwahren. Mit dem Ergebnis, dass die Senioren teils um...

  • Kleve
  • 07.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Betrug und Einbruch - Wem ist etwas aufgefallen?
Hartschaumplatten und sanitäres Installationsmaterial entwendet

Kleve-Schenkenschanz. Ein Handwerker führte im Mai Renovierungsarbeiten an einem Haus in Schenkenschanz durch. Entgegen einer Absprache hatte er die Hausfront aber nur verputzt und nicht isoliert. Im Gebäude sollte der Handwerker die Wasserleitungen erneuern. Die Eigentümerin hatte die Materialkosten bereits bezahlt. Am 15. Mai zwischen 7.30 und 18.30 Uhr entwendeten unbekannte Täter ohne Aufbruchspuren Hartschaumplatten und sanitäres Installationsmaterial aus dem Haus. Zuvor war es zu einem...

  • Kleve
  • 04.06.19
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Tresor entwendet- Enbruch in Schnell-Restaurant

Am Montag, 3. Juni, hebelten unbekannte Täter zwischen 0.15 und 7.30 Uhr an der Straße Brücktor die Eingangstür eines Schnell-Restaurants auf. Die Täter drangen in das Gebäude ein. Im Verkaufsraum entwendeten sie einen etwa 80x50cm großen Tresor, in dem sich Bargeld befand. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

  • Kleve
  • 04.06.19
Blaulicht

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der Rheinbrücke
In den Gegenverkehr geraten

Drei Schwerverletzte verzeichnete die Polizei bei einem Unfall auf der Emmericher Rheinbrücke. Am Montag (3. Juni 2019) gegen 16.55 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann aus Emmerich in einem Renault Laguna auf der Bundesstraße 220 in Richtung Emmerich. Auf der Rheinbrücke geriet der 25-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem Opel Karl zusammen. In dem Opel war ein 57-jähriger Mann aus Kleve auf der B220 in Richtung Kleve unterwegs. Als...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.06.19
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Metalldiebe schlugen in Rindern zu

Rindern. Mehrere Tonnen Altmetalle haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch, 29. Mai, vom Gelände eines Verwertungsbetriebes auf der Dinnendahlstraße im Ortsteil Rindern (Industriegebiet) erbeutet. Vier männlichen Täter entfernten gegen 01.30 Uhr einen Maschendrahtzaun an der Einfahrt des Geländes und nutzten die Öffnung, um mit einem Kleinbus auf den Hof zu fahren. Dabei wurden die Täter von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Es handelt sich um ein Fahrzeug mit auffällig viel...

  • Kleve
  • 31.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.