Nachrichten - Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.581 folgen Emmerich am Rhein
Blaulicht
Ein Unbekannter fuhr einen Autospiegel an einem geparkten Opel Astra ab, die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Spiegel von geparktem Opel in Emmerich abgefahren
Polizei sucht den Verursacher

Zwischen Montag 10. Mai, 19.15 Uhr und Dienstag 11. Mai, 7.45 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug den linken Außenspiegel eines an der 's-Heerenberger Straße geparkten Opel Astras. Der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens kümmerte sich jedoch nicht um den Schaden und setzte seine Fahrt in unbekannte Richtung fort. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.21
Ratgeber

10.598 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz pendelt um die 80

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 10.598 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 11 mehr als am Montag. Von den 10.598 Indexfällen sind 443 in Bedburg-Hau, 1.189 in Emmerich am Rhein, 1.407 in Geldern, 1.034 in Goch, 396 in Issum, 356 in Kalkar, 328 in Kerken, 926 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.717 in Kleve, 435 in Kranenburg, 659 in Rees, 160 in Rheurdt, 608 in Straelen, 178 in Uedem, 258 in Wachtendonk und 484 in Weeze. 20...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Ratgeber
Das EUTB-Team freut sich auf regen Zulauf in der Begegnungsstätte „ebkes“.

Beratungen in Emmerich
Kurze Wege für Menschen mit Handicap

Emmerich. Einen neuen Service bietet die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB®) in Kürze auch Ratsuchenden in Emmerich und Umgebung an. In der neuen Begegnungsstätte „ebkes“ in der Steinstraße 10 erfahren Menschen mit (drohender) Behinderung oder chronischer Erkrankung, welche Leistungen ihnen nach dem Bundesteilhabegesetz zustehen und wie diese beantragt werden. Häufige Fragen, die den Beratungsalltag des seit knapp drei Jahren bestehenden Beratungsangebots, welches durch das...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.05.21
Reisen + Entdecken
Zu jeder Jahreszeit sehenswert: das Reeser Meer. (Archivfoto)

Angebot des Wahrsmannshofs in Rees
Natur-Reise um das Reeser Meer

Rees. Der Wahrsmannshof bietet mit der „Natur-Reise um das Reeser Meer“ ein selbständig durchführbares Natur-Erlebnisangebot an. Besonders viel Spaß macht es in einer Gruppe oder mit der Familie. Ausgerüstet mit einem Materialwagen können sie sich auf die Reise rund um die Baggerseen des Reeser Meeres machen. Auf dem zehn Kilometer langen Rundweg gibt es viel zu entdecken. Unterwegs ist gute Teamarbeit gefragt. Der Rundkurs beinhaltet elf Stationen, an denen Aufgaben erfüllt und Quizfragen zur...

  • Rees
  • 11.05.21
Ratgeber
Die Sperrungen gelten am Wochenende, 15. und 16. Mai 2021. (Symbolfoto)

Elten, Vrasselt und Praest
Ab Samstag Vollsperrung mehrerer Bahnübergänge in den Ortsteilen

Emmerich. Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss der Bahnübergang „Zevenaarer Straße“ (OT Elten) von Samstag, 15.Mai (21 Uhr) bis Sonntag, 16.Mai (21 Uhr) voll gesperrt werden. Fußgänger jedoch können den Bahnübergang queren. Eine Umleitung wird über Lobith – Herwen – Babberich und umgekehrt ausgeschildert. Gilt auch für Fußgänger und Radfahrer Auch die Bahnübergänge „Raiffeisenstraße“, „Grüne Straße“ (beide OT Vrasselt) und „Schwarzer Weg“ (OT Praest) müssen von Sonntag, 16.Mai (21 Uhr) bis...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.05.21
Ratgeber

Corona-Lage im Kreis Kleve (Stand: 10.Mai 2021)
So sieht es im Emmerich und Rees aus

Hier die aktuelle lagein Sachen Corona in Emmerich und Rees sowie im gesamten Kreis Kleve. Stand: Montag, 10. Mai. Emmerich: 1.187Rees:  656 Kreis Kleve: Insgesamt 10.587 bestätigte Corona-Infektionen, 24 mehr als am Sonntag 9.729 gelten als genesen 7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 85,5 Dies sind die jüngsten 7-Tage-Inzidenzen im Kreis Kleve laut RKI-Tabelle: Mo., 10.05. – 85,5 So, 09.05. – 80,3 * Sa, 08.05. – 95,7 Fr., 07.05. – 100,5 Do., 06.05. – 104,3 Mi., 05.05. – 117,1 Di., 04.05. – 120,0...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.05.21
Blaulicht

"Langfinger" in Emmerich unterwegs
Nasse Turnschuhe geklaut

Emmerich. Zwischen Donnerstag, 6. Mai, 21.30 Uhr und Freitag, 7 Mai, 13 Uhr, kam es zu zwei Einbruchsversuchen in benachbarten Straßen. In der Bredenbachstraße versuchte ein bislang unbekannter Täter die Tür eines Eckhauses aufzuhebeln. Der Versuch blieb jedoch erfolglos. In der benachbarten Elisabeth-Reintjes-Straße versuchte ein unbekannter Täter gegen 3.22 Uhr die Tür eines Einfamilienhauses gewaltsam zu öffnen. Auch hier blieb der Täter erfolglos, kehrte jedoch gegen 3.40 Uhr zurück und...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.05.21
LK-Gemeinschaft
Auf dem Foto von links: Henry Slagmeulen, Annegret Köhn, Janine van der Linde, Horst Derksen, Birgit Sloot.

CDU-Ortsverband Elten
Rosen zu Muttertag im St. Martinus-Stift verteilt

Elten. Der traditionelle Stand des CDU Ortsverbandes Elten auf dem Marktplatz in Elten am Freitag vor Muttertag konnte leider aufgrund Corona nicht stattfinden. Aber die Eltener CDU ließ sich nicht die Tradition nehmen, den Bewohnern und auch Mitarbeitern des St.-Martinus-Stift in Elten den Muttertags-Gruß in Form einer Rose zu übergeben. Stellvertretend freuten sich Henry Slagmeulen sowie seine Stellvertreterin Janine van der Linde mit der Bewohnerin Annegret Köhn am Eingang des Stiftes bei...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.05.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Wochenblatt Niederrheinn....... Wieder keine Prospekte Al.. Li.. Umweltverschmutzung Sorglos weggeworfen.
Schnell verdientes Geld ?

Schnell verdientes Geld ? Ich habe wieder keine Niederrhein Nachrichten erhalten Ja, könnte man meinen, aber ist das auch so ? Also im Moment wird der die Zeitungsbotin Bote  sich das so gedacht haben. Ist aber der falsche Weg schnell an Geld zu kommen. Wer Geld verdienen möchte muss auch dafür etwas leisten. In diesem Fall den Bürgern ein Wochenblatt - die Niederrhein Nachrichten - zu bringen und nicht Bündelweise  in der Natur  zu entsorgen. Ich habe das bei meiner Fahrradtour entdeckt und...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.05.21
  • 28
  • 3
Vereine + Ehrenamt
So sah es 2020 vor dem Emmericher Rathaus aus.

Heimatpreis 2021
Stadt Emmerich am Rhein nimmt Vorschläge entgegen

EMMERICH. Auch in diesem Jahr verleiht die Stadt Emmerich wieder den Heimat-Preis. Mit dieser Auszeichnung sollen Vereine und Organisationen ausgezeichnet werden, die engagiert und mit nachahmenswerte Projekte im Bereich Heimat aktiv waren oder sind. Bis zum 31. August können alle Emmericherinnen und Emmericher Vorschläge einreichen. Ein Vordruck für Vorschläge findet sich auf der städtischen Homepage (www.emmerich.de) unter „Aktuelles“. Im vergangenen Jahr ging der Heimat-Preis an den...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.05.21
Ratgeber
Am Montag geht es in verschiedenen Emmericher Stadtteilen dem gefährlichen Eichenprozessionsspinner an den Kragen. (Symbolfoto)

Eichenprozessionsspinner schaden Wald und Mensch
Hubschrauber-Einsatz am Montag in Emmerich - Hinweise beachten!

 EMMERICH. Aufgrund des starken Befalls in den letzten Jahren, verfolgt die Stadt Emmerich verschiedene Bekämpfungsmethoden gegen die Eichenprozessionsspinner. Seit dem Jahr 2020 gehört auch das Überfliegen der städtischen Waldränder mit einem Hubschrauber dazu. Am Montag, 10. Mai, werden ab dem späten Vormittag folgende Bereiche im Stadtgebiet besprüht: Im Ortsteil Elten: B8/Haagsche Straße, Industriegebiet Kattegat, Friedhof Stockumer Straße und im Bereich Hochelten Der Friedhof in Elten an...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.05.21
LK-Gemeinschaft
 Von links: Bürgermeister Christoph Gerwers, Dirk Aufenvenne (zufälliger Passant), Andreas Böing und Georg Messing.

Lücke zwischen Bienen und Praest geschlossen
Radweg auf der Deichkrone nutzen

Vor genau einem Jahr wurde der neue Deich zwischen Praest und der Niederstraße in Bienen für Radfahrer freigegeben. Eine schöne Strecke, die im Bereich Bienen aber Ortskenntnisse vorausgesetzt hat. So mussten Radfahrer, die beispielsweise von Emmerich kommend nach Rees fahren wollten, an der Niederstraße durch den Ortskern von Bienen, am Bürgerhaus vorbei über die Grietherbuscher Straße in Richtung Rosau fahren. Der Grund: Ein kleiner Abschnitt von wenigen hundert Metern des Deichkronenweges...

  • Rees
  • 08.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg vom 8. bis zum 12. Mai

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Samstag, 8. Mai: Delltor-Apotheke, Dellstraße 9, Rees, Tel. 02851/92350 Apotheke Rhein Waal, Ludwig-Jahn-Straße 7 - 15, Kleve, Tel. 02821/9722690 Sonntag, 9. Mai: Glocken-Apotheke, Kaßstraße 46,...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.05.21
Kultur
2 Bilder

Väter und Söhne
Das Missverständnis

"Vater", fragt der kleine Max, "wer oder was ist denn der Dax? Ich hört' davon heut im TV. Kannst du 's mir sagen, ganz genau ?" "Ja, sicher doch", sagt der  Vater drauf. "Ich erklär 's dir gern. Pass nur gut auf !"  Und mit stolzgeschwellter Brust sodann setzt Vater zur Erklärung an: "Alsooo --- der Dachs, in Fabeln heißt er Grimbart, ein Marder ganz besonderer Art der Gattung Meles, das ist Latein . . . . . . . . Warum grinst du so ?  Max, lass das  sein!" "Ach, Vater, du verstehst doch nix!...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
  • 1
Ratgeber

10.498 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz nur noch knapp über 100

Am Freitag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 10.498 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 64 mehr als am Donnerstag. Von den 10.498 Indexfällen sind 438 in Bedburg-Hau, 1.174 in Emmerich am Rhein, 1.390 in Geldern, 1.025 in Goch, 394 in Issum, 352 in Kalkar, 325 in Kerken, 917 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.707 in Kleve, 429 in Kranenburg, 652 in Rees, 157 in Rheurdt, 603 in Straelen, 176 in Uedem, 256 in Wachtendonk und 474 in Weeze. 29...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.05.21
Blaulicht

Möglicherweise Unfallflucht
Paketbote findet verletzte Frau (68) auf Straße in Emmerich

Emmerich. Wer kann zur Aufklärung dieses Falls beitragen?  Am Mittwoch (5. Mai) fand der Fahrer eines Lieferdienstes zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr eine verletzte 68-jährige Frau aus Emmerich mittig auf der Fahrbahn der Dechant-Sprünken-Straße liegend. Vermutlich mit dem Rad unterwegsZuvor war die Frau scheinbar mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Der Paketbote informierte Anwohner, die den Rettungsdienst riefen. Nach ersten Erkenntnissen könnte die Frau Opfer eines Verkehrsunfalls geworden sein,...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Politik
6.000.000 Euro (Symbolfoto) sind kein Pappenstiel. So viel Geld hatte die Stadt Emmerich am Rhein bei der Greensill-Bank investiert. Seit März beschäftigt deren Insolvenz auch andere Städte, deren hohe Verluste drohen.

Greensill-Pleite, 6 Mio. Miese, Gläubigerversammlung am 8. Juni
Emmerich klagt im Verbund mit 16 weiteren Kommunen

EMMERICH. Nach dem Bekanntwerden der Greensill-Pleite sind einige Wochen verstrichen, Nun steht fest, so teilt die mitbetroffene Stadt Emmerich mit, dass sich insgesamt 17 Kommunen zusammen rechtliche Hilfe sichern, um möglichst viel Geld zurückholen zu können. Zunächst waren es 26, am Ende sind es jetzt 17 kommunale Gebietskörperschaften aus dem ganzen Bundesgebiet, zu denen auch die Stadt Emmerich am Rhein zählt. Sie haben sich  dazu entschieden haben, ihre rechtlichen Interessen im laufenden...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
  • 1
Politik
Harry Schulz

SPD-Mitglied Harry Schulz: "Wir müssen jetzt investieren in Infrastruktur, den digitalen Ausbau und in den Klimaschutz."
Harry Schulz in Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft des Städte- und Gemeindebundes NRW gewählt

SPD-Mitglied Harry Schulz, Ratsherr der Stadt Rees und Mitglied des Kreistages Kleve, wurde jetzt in den Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft des Städte- und Gemeindebundes NRW gewählt. Der Städte- und Gemeindebund NRW vertritt die Interessen von 361 der insgesamt 396 Kommunen in NRW. In diesen kleineren und mittleren Städten und Gemeinden leben rund neun Millionen Einwohner unseres Bundeslandes. Das Pendant für die großen Städte ist der Städtetag NRW. Harry Schulz freut sich auf die...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Ratgeber
Nun ist sie wieder da, die neue Radwanderbroschüre der Emmericher Wirtschaftsförderung. "Pünktlich zu Anfang April herausgebracht war die begehrte Broschüre schon nach wenigen Wochen bereits vergriffen.", heißt es seitens der Wirtschaftsförderung- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein.
3 Bilder

Die vergriffene kostenfreie Radwanderbroschüre wurde in Emmerich neu aufgelegt
"Fietsetürkes rund um Emmerich am Rhein" wieder da

Nun ist sie wieder da, die neue Radwanderbroschüre der Emmericher Wirtschaftsförderung. "Pünktlich zu Anfang April herausgebracht war die begehrte Broschüre schon nach wenigen Wochen bereits vergriffen.", heißt es seitens der Wirtschaftsförderung- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein. Die Broschüre lädt alle Radelfreudigen zu geselligen Touren ein, "sicher geführt durch das in unserem Grenzgebiet und den benachbarten Niederlanden vorhandene Knotenpunktsystem.", heißt es in der...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
  • 1
Ratgeber
In Corona-Zeiten sind Freizeitaktivitäten für Kinder eingeschränkt. Warum also nicht einmal die eigene Stadt erkunden? Das geht am Besten mit dem kostenlosen Kinder-Stadtplan der Stadt Emmerich.

Kostenlosen Kinder-Stadtplan im Familienbüro (Steinstraße 10) oder im Rathaus abholen und Stadt Emmerich erkunden
Mit dem Kinder-Stadtplan Emmerich entdecken

In Corona-Zeiten sind Freizeitaktivitäten für Kinder eingeschränkt. Warum also nicht einmal die eigene Stadt erkunden? Das geht am Besten mit dem kostenlosen Kinder-Stadtplan der Stadt Emmerich. Kindgerecht gestaltet, sind hier alle besonderen Orte verzeichnet. Von der Bücherei über das Schwimmbad, Parks und Spielplätze bis hin zum Barfußpfad im Ortsteil Elten – der Kinder-Stadtplan lädt Kinder und Familien dazu ein, ihre Stadt (besser) kennenzulernen und vielleicht den ein oder anderen neuen...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die Erstkommunionfeiern für die Kinder dieses Jahres finden in Praest und Vrasselt am Sonntag, 9. Mai, statt. Eine Woche später, am Sonntag, 16. Mai, wird die Erstkommunion in der Stadt um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr jeweils in der St.-Aldegundis-Kirche gefeiert.

Kinder und ihre Familien feiern Erstkommunion in Praest und Vrasselt an zwei Sonntagen (9. und 16. Mai)
Erstkommunion 2021 in Praest und Vrasselt

Die Erstkommunionfeiern für die Kinder dieses Jahres finden in Praest und Vrasselt am Sonntag, 9. Mai, statt. Eine Woche später, am Sonntag, 16. Mai, wird die Erstkommunion in der Stadt um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr jeweils in der St.-Aldegundis-Kirche gefeiert. Die Familien sind über die Corona-Schutzbestimmungen informiert. Eine große Feier kann selbstverständlich in diesen Zeiten nicht stattfinden. Darauf haben sich alle einzustellen versucht und kreative Ideen entwickelt, wie die Begegnungen...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Kultur
Interessierte sind zu Online Kochabende mit dem Haus der Familie Emmerich eingeladen.

Mitkochen beim Zoom-Meeting des Bildungsforum in Emmerich / Anmeldeschluss für einzelne Kurse beachten!
Online Kochabende mit dem Haus der Familie Emmerich

"Gemeinsame Abende mit Freunden und Familie können zwar in der aktuellen Zeit nicht wie gewohnt stattfinden, dennoch gibt es Möglichkeiten gemeinsam Zeit zu verbringen und dabei besondere Momente zu erleben.", heißt es in der Ankündigung der Online Kochabende mit dem Haus der Familie Emmerich. Gestartet wird am Dienstag, 18. Mai, 18.30 bis 20 Uhr mit dem Kurs „Spargel & Erdbeeren“ eine wunderbare Kombination, um daraus raffinierte Köstlichkeiten zuzubereiten. Der Anmeldeschluss ist Dienstag,...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Kultur
Die evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees laden zu einem gemeinsamen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai 2021 um 11 Uhr ein.

„Weißt du, wo der Himmel ist?“: Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai, entweder in Haldern oder Isselburg
Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees

Die evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees laden zu einem gemeinsamen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai 2021 um 11 Uhr ein. „Weißt du, wo der Himmel ist?“ "Unter diesem Motto wollen wir gemeinsam feiern und beten. Wir hoffen auf schönes Wetter, damit der Gottesdienst unter freien Himmel auf dem Lindendorfplatz in Haldern stattfinden kann. Bei Regen sind wir dann in der evangelischen Kirche in Isselburg.", heißt es in der Ankündigung.

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Ratgeber
"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop" heißt das Online-Seminar des Wahrsmannshofs in Emmerich. Die kostenfreie Fortbildungs-Veranstaltung richtet sich an Lehrer (Schwerpunkt Grundschule/ Sek I), Erzieher, Umweltbildner und sonstige Interessierte.

Anmelden für Online-Seminar (Fortbildungs-Veranstaltung) des Wahrsmannshofs in Emmerich am Donnerstag, 20. Mai
"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop"

"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop" heißt das Online-Seminar des Wahrsmannshofs in Emmerich. Die kostenfreie Fortbildungs-Veranstaltung für Lehrer (Schwerpunkt Grundschule/ Sek I), Erzieher, Umweltbildner und sonstige Interessierte findet statt am Donnerstag, 20. Mai, 14 bis 17 Uhr. Anmeldung und Fragen unter Tel. 02851/963321 oder per E-Mail an: info@wahrsmannshof.de In der Ankündigung heißt es: "Wasser begegnet uns in unserem Alltag auf vielfältige Weise. Es ist Trinkwasser, Lebensraum und...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Vereine + Ehrenamt
Liegen Inzidenzzahlen im Kreis Kleve fünf Tage in Folge unter 100, möchte die evangelische Kirchengemeinde in der Christuskirche in Emmerich und in Elten wieder Präsenzgottesdienst anbieten.

Liegen Inzidenzzahlen im Kreis Kleve fünf Tage in Folge U100: Präsenz-Gottesdienste in Christuskirche und Elten
Gemeinsam Gottesdienste feiern in Emmerich und Elten

"Eine berechtigte Frage, die immer wieder gestellt wird: Wann bietet die evangelische Kirchengemeinde in Emmerich und Elten erneut Präsenzgottesdienst an? Bislang werden auf Anfrage (Gemeindebüro, Tel. 02822/976243) Gottesdienste per Post verschickt, an alle, die sie zuhause lesen und feiern möchten.", heißt es seitens der evangelischen Kirchengemeinde Emmerich und Elten. Mit der Entscheidung habe es sich das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde nicht leicht gemacht, denn es galt,...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

In den Gegenverkehr geraten
Rollerfahrer (16) aus Milligen in Isselburg bei Unfall leicht verletzt

Isselburg. Mit leichten Verletzungen wurde am Donnerstag ein 16-jähriger Motorrollerfahrer aus Rees-Millingen ins Weseler Krankenhaus gebracht. Er war gegen 08.25 Uhr auf dem Högerdeich im Bereich einer Kurve in den Gegenverkehr geraten. Ein entgegenkommender 67-jähriger Autofahrer aus Isselburg-Vehlingen konnte den Zusammenstoß trotz eines Bremsmanövers nicht mehr verhindern. Jugendlicher hatte keine FahrerlaubnisEin Rettungswagen brachte den Jugendlichen in das Krankenhaus. Bei dem Unfall...

  • Isselburg
  • 06.05.21
Wirtschaft
Dass in den Betrieben geimpft werden soll, ist aus Sicht der IHK Niederrhein begrüßenswert.

IHK Niederrhein begrüßt Impfen im Betrieben
Gebeutelten Branchen wie Gastronomie, Handel und Kultur Perspektiven geben

Niederrhein. Die IHK Niederrhein begrüßt die Ankündigung aus der Politik, dass ab dem 6. Mai Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogerien einen Impftermin vereinbaren können. Ab dem 7. Juni soll zudem die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Auch Betriebs- und Werksärzte sollen dann in die Impfkampagne einsteigen, heißt es weiter in der Mitteilung des Verbandes. „Impfen im Betrieb und Termine für alle Impfwilligen – das ist eine Chance für unsere Wirtschaft, auch hier am...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Vereine + Ehrenamt
Lana ist zirka drei jahre alt und sehr verschmust. Nun wid ein echtes Zuhause für sie gesucht.
3 Bilder

Schützling im Tierheim Pfötchenfreunde
Verschmust und einsam - wer schenkt Lana ein echtes Zuhause?

Wer schenkt der liebenswürdigen Lana sein Herz und ein Zuhause? Diese wunderschöne Katzenlady ist einsam und sehnt sich nach Menschen, die diese liebenswürdige und zutrauliche Fellnase in ihr Herz schließen. Hüthum. Lana, so heißt die Hübsche, kam als Fundkatze ins Tierheim Pfötchenfreunde in Vielgarten. Da sie sehr anhänglich ist, sind ihre Beschützer davon ausgegangen, dass sich ihr Besitzer melden wird. Dem ist leider nicht so. Freigang erwünscht Seitdem zeigt Lana den Mitarbeitern von Tag...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Vereine + Ehrenamt
unsere Selbstbau Relais-Funkstelle
2 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
„Klappern gehört zum Handwerk“ oder auch „sind wir Funkamateure oder Amateurfunker?“

Liebe Leserinnen und Leser, ihr kennt das bestimmt. In der heutigen Zeit einen Handwerker zu bekommen, egal welcher Richtung, mutet schon bald einem „sechser im Lotto“ an. Einen Wasserrohrbruch selbst beheben? Nahezu unmöglich. Seine Heizungsanlage selbst warten? Nö, vergesst es. Viel zu gefährlich, wenn denn die Fachkenntnisse fehlen. Viel anders ergeht es uns Funkern auch nicht. Doch halt, wir haben unseren Ehrencodex, den „Ham Spirit“. Um es ganz vereinfacht zu umschreiben, wir Funker helfen...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.05.21
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto

Rees, Empeler Straße
Versuchter Einbruch in Firma

Ree. Das war wohl nichts: Unbekannte Täter haben zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen (4. Mai) versucht, in das Gebäude einer Autoteile-Firma an der Empeler Straße einzudringen. Hinweise willkommenSie manipulierten an einer Seiteneingangstür herum, konnten diese jedoch nicht öffnen. Die Kripo Emmerich bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter 02822 7830 zu melden.

  • Rees
  • 05.05.21
Kultur
Hier am Alten Markt in Emmerich möchte Erika Raulf gerne eine Bücher-Telefonzelle aufstellen.
4 Bilder

Büchertelefonzellen für Emmerich
Rote Telefonzelle kommt zurück an den Alten Markt

Bereits im Dezember 2019 hat die Emmericherin Erika Raulf von sich reden gemacht. Sie hat Kleidung gesammelt und an einem Spendenbaum im Emmericher Rheinpark aufgehangen. Jeder der Kleidung benötigte konnte sich bedienen, jeder der Kleidung übrighatte, konnte eine Tüte an den Baum hängen. Die Aktion wurde viel beachtet und sogar die WDR Lokalzeit wurde auf die Aktion der Emmericherin aufmerksam. Jetzt möchte sie die Emmericher mit Büchern versorgen. Der Emmericher Spendenbaum im Rheinpark ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.05.21
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Die Notdienste in Emmerich, Isselburg und Rees vom 5. bis 8. Mai

Emmerich/Rees Apotheken Mittwoch, 5. Mai: Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstraße 27, Emmerich, Tel. 02822/92815 Donnerstag, 6. Mai: Beginen-Apotheke, Grabenstraße 38, Kalkar, Tel. 02824/4370 Marienapotheke, Große Straße 33, Kleve, Tel. 02821/22035 Freitag, 7. Mai: Apotheke Millingen, Hauptstraße 36, Rees-Millingen, Tel. 02851/9730 Apotheke am Rathaus, Klosterplatz 20, Bedburg-Hau, Tel. 02821/6699333 Samstag, 8. Mai: Delltor-Apotheke, Dellstraße 9, Rees, Tel. 02851/92350 Apotheke Rhein Waal,...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.05.21
Vereine + Ehrenamt
Julia Wehner (42) arbeitet seit März als Suchtberaterin in Emmerich. Zuvor war sie beim Caritasverband Kleve im Bereich Ambulant Betreuten Wohnen für sucht –und/oder psychisch kranke Menschen tätig.

Heute ist der Tag der Substitution
Julia Wehner berät in Suchtfragen in Emmerich, Rees und Kalkar - Interview

Niederrhein. Am 5. Mai ist der bundesweite Aktionstag Substitution. Beratungsstellen gibt es in Emmerich, Rees und Kalkar. Julia Wehner (42) gehört zum Team und erklärt, warum das Thema so wichtig ist. von Julia Lörcks Kreis Kleve. Frau Wehner, am 5. Mai ist Aktionstag Substitution. Was hat es damit auf sich? Julia Wehner: Der Aktionstag Substitution findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt, um darum aufmerksam zu machen, dass in Deutschland kaum die Hälfte aller Opioid abhängigen Menschen...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.05.21
Politik
Foto: Pixabay - hochgeladen von Andrea Becker

Nach einem weiteren schweren Unfall mit dem Fahrrad reicht es jetzt
Kreis-Polizei will Verstöße im Verkehr stärker ahnden

Am Montag  verletzte sich eine 57-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Klever Straße in Goch. Erst am 30. April war es in Straelen zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 85-jährige Pedelecfahrerin schwere Verletzungen erlitt, am 26. April starb ein 82-jähriger Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem PKW. Aufgrund der besorgniserregenden Häufung von Unfällen unter Beteiligung von Radfahrern hat die Kreispolizeibehörde Kleve den Monat Mai zum "Fahrrad-Monat" erklärt....

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.05.21
  • 6
Ratgeber

10.328 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Jetzt bei 120

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 10.328 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 54 mehr als am Montag. Von den 10.328 Indexfällen sind 423 in Bedburg-Hau, 1.142 in Emmerich am Rhein, 1.365 in Geldern, 1.011 in Goch, 387 in Issum, 348 in Kalkar, 317 in Kerken, 890 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.661 in Kleve, 421 in Kranenburg, 636 in Rees, 152 in Rheurdt, 586 in Straelen, 171 in Uedem, 251 in Wachtendonk und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.05.21
Ratgeber
Wenn schon das Essen kleiner Mengen zur Qual wird, ist das ein echtes Problem für Betroffene und deren Angehörige. Foto: LK - hochgeladen von Anja Hoppermann
2 Bilder

Frauenberatungsstelle Impuls hilft bei Essstörungen
Wenn Essen zum Problemfall wird

„Wenn das Essen zum Problem geworden ist und die Gedanken dauernd ums Gewicht, verbotene Lebensmittel, Schuldgefühle und Selbstwertverlust kreisen, dann wird es Zeit, etwas zur Vorbeugung einer chronischen Essstörung zu tun.“ Goch/Kreis Kleve. Maria Peeters weiß, wovon sie spricht. Seit 18 Jahren arbeitet die Diplom-Pädagogin als Beraterin für die Frauenberatungsstelle Impuls in Goch. Regelmäßig bietet die Frauenberatungsstelle IMPULS eine Esssprechstunde an. Das Angebot gilt auch für Männer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.05.21
LK-Gemeinschaft
Symbolfoto

5. Mai, Emmerich
Gedenktag zur Befreiung der Niederlande und der Kapitulation 1945

Emmerich. Am Mittwoch, 5. Mai, erinnern die Niederlande an den Tag, an dem sie von der deutschen Besetzung befreit wurden und an dem der 2. Weltkrieg endete. In Deutschland wird an den Tag der Kapitulation am 8. Mai 1945 erinnert. Beide Tage sollen von den Nachbarn beiderseits der Grenzen neu ins Bewusstsein kommen. Dazu werden am Mittwoch und am Samstag jeweils um 8 Uhr morgens für eine Viertelstunde alle Kirchenglocken der evangelischen und der katholischen Gemeinden diesseits und jenseits...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.05.21
  • 2
  • 2
Kultur
Marco Launert freut sich auf die jungen Teilnehmer/innen des reizvollen Angebots.
3 Bilder

Marco Launert holt ein Mal mehr die POP2GO-Förderung an den Niederrhein
Bald anmelden für die Musikprojekte, die ab Ende Mai open air in Loikum und Emmerich laufen sollen

2015 gründete der Betreiber der Rockschule und des Kulturbahnhof Niederrhein (Hamminkeln) ein Bündnis aus mehreren Institutionen, um Förderpartner des Moduls "POP2GO" des BV POP zu werden. Dieses fördert Projekte für Kids und Jugendliche hinsichtlich gesellschaftlicher Werte und Social Skills über den gemeinsamen Nenner - das Medium Musik. Seitdem wurden am Niederrhein in verschiedensten Angeboten mehr als tausend TeilnehmerInnen erreicht und wertvolle sowie nachhaltige Ergebnisse erzielt....

  • Hamminkeln
  • 04.05.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Manon Loock-Braun und Ernst Engels eröffnen im Erholungsort Elten die Fahrradsaison 2021
5 Bilder

Fahrradfahren in Emmerich
Startschuss für die Fahrradsaison

Deutsche und Niederländer fahren nach Zahlen Die Leiterin des Tourismusmanagements der Stadt Emmerich Manon LoockBraun erklärte in der letzten Woche die Fahrradsaison für eröffnet. Gemeinsam mit Ernst Engels, der vom Kreis Kleve aus, für die Radfahrwege zuständig ist, gab sie in Elten, neben der vor kurzem fertiggestellten Touristeninformation, den Startschuss. Auf dem Parkplatz neben der Touristeninformation befinden sich neben der Übersichtskarte auch eine umfangreiche Beschilderung für die...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.05.21
  • 3
  • 1
Kultur
Alle aktuellen Termine und Veranstaltungen sind auf der Internetseite www.reeser-wiesenkultur.de zu finden, über die auch Tickets gebucht werden können.

Schlechtes Wetter angesagt
Geplante Kinovorführungen bei Reeser Wiesenkultur am Dienstag werden verschoben

REES. Nach dem erfolgreichen Startwochenende mit fünf größtenteils ausverkauften Veranstaltungen der Reeser Wiesenkultur sollte das Programm am Dienstag, 4. Mai, mit zwei Kinofilmen weitergehen. Wie Sigrid Mölleken, Leiterin des Reeser Kulturamts, mitteilt, müssen diese Termine aber nun witterungsbedingt verschoben werden. Für den Dienstag sind bis abends Sturmböen bis 85 Stundenkilometer angekündigt. In Absprache mit den Veranstaltungstechnikern muss die 14 Meter hohe Leinwand heruntergefahren...

  • Rees
  • 03.05.21
Blaulicht

Isselburg-Anholt
Geparktes Auto beschädigt - vielleicht von einem Bagger

Isselburg-Anholt. Eine böse Überraschung erwartete am Montagmorgen einen Autofahrer in Isselburg-Anholt: Als er zu seinem Fahrzeug kam, fand er den schwarz lackierten Opel beschädigt vor. Der Wagen hatte an der Niederstraße gestanden. Das Spurenbild deutet darauf hin, dass möglicherweise ein Bagger oder ein ähnliches Fahrzeug das Auto gestreift hat. 1.500 Euro Sachschaden Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen...

  • Isselburg
  • 03.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Raser in Emmerich gestellt
Polizist auf Fahrrad kann sich vor Autofahrer retten - Zeugen gesucht

Emmerich. Am Samstag (1.Mai) gegen 19.35 Uhr fiel einer Polizeiradstreife ein Mazda 6 ins Auge. Der unbekannte Fahrer war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Wollenweberstraße in Richtung Kleiner Löwe unterwegs. Beim Abbiegen in den Neuen Steinweg konnte die Radstreife den Mazdafahrer zum Halten bringen, der Fahrer wollte zwar wieder anfahren, würgte sein Auto dann aber ab. Um einer übermäßigen Verkehrsstörung entgegen zu gehen, forderte der Beamte den Fahrer auf, seinen Mazda an...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.05.21
Kultur
Die Kölschrock-Band Cat Ballou schaffte es problemlos das Reeser Publikum mit ihrer Musik und den meist kölschen Texten zu begeistern.
17 Bilder

Reeser Wiesenkultur
Kultur-Tankstelle eröffnet - mit Bilderstrecke

Cat Ballou und Lisa Feller begeisterten das PublikumMit zwei ausverkauften Veranstaltungen ist am letzten Wochenende die Reeser Wiesenkultur gestartet. Bis zu 94 Fahrzeuge haben auf dem Schützenplatz an der Bergswicker Straße Platz. Zehn Mitarbeiter sämtlicher städtischer Betriebe sind bei jeder Veranstaltung für die reibungslose Ein- und Ausfahrt sowie den Ablauf zuständig. Ein fünfköpfiges Technikteam sorgt für den perfekten Ton in den Autos, die richtige Beleuchtung auf der Bühne und mit...

  • Rees
  • 03.05.21
  • 1
Ratgeber
Symbolfoto

Corona-Lage im Kreis Kleve (Donnerstag, 6. Mai)
7 neue Fälle in Emmerich und 6 neue Fälle in Rees

Am heutigen Donnerstag, 6. Mai, liegen dem Kreisgesundheitsamt 10.434 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 62 mehr als am Mittwoch. Von den 10.434 Indexfällen sind 1.168 (gestern: 1.161) in Emmerich647 (gestern: 641) in Rees Es muss weiterhin davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum einen laufend neue Fälle gemeldet werden und zum anderen mit hoher Wahrscheinlichkeit zahlreiche unentdeckte...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.05.21
Blaulicht

Rees-Grietherbusch
Autofahrer (19) kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Garage

Rees-Grietherbusch. Der Sachschadne dürfte hoch sein, doch der junge Verursacher (19) eines ungewöhnlichen Verkrhsunfalls blieb zum Glück unverletzt. Am Samstag , 1. Mai, war es gegen 20.20 Uhr auf der Straße Grietherbusch zu dem ungewöhnlichen Crash gekommen. Ein 19-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Geldern befuhr mit seinem Wagen die Straße Grietherbusch aus Richtung Reeserward kommend. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve kam der Mitsubishi nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit...

  • Rees
  • 03.05.21
Ratgeber
Wer verendete Feldhasen entdeckt, melde sich bitte beim Kreis Borken. (Symbolfoto)

Isselburg/Kreis Borken
Hasenpest geht um - verendete Feldhasen melden

Iselburg/ Kreis Borken. Bei einem verendeten Feldhasen in Ahaus wurde die Hasenpest (Tularämie) festgestellt. Die Erkrankung tritt überwiegend bei wildlebenden Hasen und Wildkaninchen auf. Auffälligste Krankheitsanzeichen sind Schwäche, Mattigkeit, Abmagerung und verändertes Verhalten wie zum Beispiel Ausbleiben des Fluchtreflexes. Die Hasenpest ist eine Infektionskrankheit, die auch auf Menschen übertragen werden kann. Daher sollte jeglicher Kontakt mit einem verendeten Feldhasen oder...

  • Isselburg
  • 03.05.21
LK-Gemeinschaft
WFG-Geschäftsführerin Sara Kreipe und Verena van Niersen (Stadtmarketing) stellen die Aktion vor.

Emmerich is(s)t
Kulinarische Aktion mit saisonalen Produkten startet

Emmerich. An die Töpfe, fertig, los: Bis Mitte Juni bieten unter dem Titel "Emmerich is(s)t kulinarisch" acht Gastronomen saisonale Drei-Gänge Menüs an. Mit dieser Idee möchten das Stadtmarketing und die Wirtschaftsförderung das von der Corona-Krise besonders heftig betroffene Gastgewerbe unterstützen. „In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit der andauernden Situation rund um die Gastronomie beschäftigt, wir haben viele Gespräche mit den Gastronomen geführt und gemeinsam nach Lösungen...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.05.21
LK-Gemeinschaft
Die Möglichkeit zur Meditation bieten die Online-Exerzitien, die am 6. Mai beginnen.

Online-Meditation vor und nach Pfingsten
Kostenfreies Angebot im Bistum Münster startet am 6. Mai

Bistum Münster. Jeden Tag Texte und Audiodateien per Mail erhalten, um damit rund eine halbe Stunde lang zu meditieren – das bietet das Bistum Münster ab Donnerstag, 6. Mai, für vier Wochen an. Die sogenannten Alltagsexerzitien online werden von den katholischen Nordbistümern in ökumenischer Kooperation angeboten, die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Die Online-Exerzitien stehen unter dem Motto „Ich bin da“. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben neben der...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.05.21
Fotografie
..... die Rückseite, von einem Privatweg aus im Bild festgehalten...
11 Bilder

Emmerich
Es geht voran..

Hier mal ein paar Bilder von der Baustelle Heideweg / Polderbusch  (vormals Saal Hebben) Diese Seitenstraße wird wohl demnächst keine "ruhige" Straße bleiben....   😀

  • Emmerich am Rhein
  • 01.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.