Emmerich am Rhein - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

An der neuen Industriestickmaschine entsteht gerade ein Geburtstagspullover.
3 Bilder

Individuelle Stickereien – selfmade by Coco
Mit viel Liebe zum Detail

Karina von Hof aus Elten ist verheiratet und Mutter von fünf Kindern, das jüngste ist gerade einmal sieben Monate alt. Man sollte denken, dass die 36-Jährige damit vollkommen ausgelastet ist. Sie hat sich aber vor einem Jahr selbstständig gemacht und bietet erfolgreich individuelle Stickereien an. Der Stadtanzeiger hat die sympathische junge Unternehmerin in ihren Geschäftsräumen besucht. VON DIRK KLEINWEGEN EMMERICH-ELTEN. Die Geschäftsräume liegen aber nicht im Eltener Gewerbegebiet, sondern...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.10.21
  • 1
Kümmern sich um örtliche Wirtschaftsbelange: Verena van Niersen (links) und Sarah Kreipe.

Unternehmensumfrage der WFG zur Entwicklung einer Kampagne für Emmerich
Fachkräfte (zurück-)gewinnen, um den Wirtschaftsstandort zu stärken

Zur Gewinnung von Fachkräften für Emmerich am Rhein möchte die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketings Gesellschaft Emmerich am Rhein (WFG) eine gezielte Fachkräftekampagne ins Leben rufen. In der Pressemitteilung heißt es: Ziel dieser Kampagne ist, Fachkräfte - insbesondere verlorene Fachkräfte („Rückkehrer“) - für Emmerich zurückzugewinnen, um somit den Wirtschaftsstandort langfristig stärken zu können. Dazu sollen gemeinsam mit Unternehmen Bedarfe ermittelt und anschließend kommunikative...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.21
Zwölf Motive prägen das aktuelle Plakat der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, das in München bei Gesprächen in den Besprechungs-Lounges auf den Tischen liegen wird.

Erste Expo Real nach Corona-Pause
„Festival der Vier-Augen-Gespräche“

Erneut reist eine Abordnung aus dem Kreisgebiet zur größten Messe für Immobilien und Investoren nach München. Kreis Kleve/München. Von der „Modernen Industriefläche nahe der niederländischen Grenze“ in Emmerich am Rhein bis hin zur „Gut angebundenen Freifläche als Fortsetzung eines bestehenden Gewerbegebiets“ am Pannofen in Geldern reichen die Angebote. Der Gewerbepark Weeze-Goch mit seiner 51 Hektar großen Fläche für Industrie, Logistik und Produktion ist ebenfalls zur Angebotspalette gehörig...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.10.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Jahresende verlängert

Die Bundesregierung hat eine erneute Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Kurzarbeitergeld bis zum Jahresende beschlossen. Die bisher auf Ende September befristete Regel wird somit um drei Monate verlängert. Die Zeit der Kurzarbeit kann für die betriebliche Weiterbildung genutzt werden. Die Agentur für Arbeit Wesel kann dies mit Qualifizierungsberatung sowie Zuschüssen zu den Lehrgangskosten unterstützen. Unternehmen haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der...

  • Wesel
  • 04.10.21
Ebenso überzeugend wie deutlich begegnete Professor Dr. Dirk Reiser von der Hochschule Rhein-Waal den interessierten Gästen.

„Wir benehmen uns dämlich“
Professor Dr. Dirk Reiser referierte vor Gästen der Deutschen Stadtmarketingbörse

Professor Dr. Dirk Reiser, an der Hochschule Rhein-Waal als Fachmann für das Nachhaltige Tourismusmanagement bekannt, sagte es ebenso deutlich wie drastisch: „Wir benehmen uns dämlich“. Der Fußabdruck, den wir auf unserer Erde hinterlassen, sei sehr hoch, viel zu hoch. Die Welt sei ein lebender Planet, und gerade diesen bringen wir in Gefahr. Professor Reiser war Gastreferent auf der Deutschen Stadtmarketingbörse 2021 der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd) in Geldern....

  • Kleve
  • 29.09.21
Wer übernimmt bloß mein Firma?

Passenden Nachfolger fürs Unternehmen finden
IHK berät kostenlos und digital

Ein Generationenwechsel findet zu einem gewissen Zeitpunkt in jedem Unternehmen statt – auch am Niederrhein jährlich mehrere hundert Mal. Einige Wochen reichen für die Übergabe nicht, die Nachfolge sollte gut und langfristig vorbereitet sein. Hier können Betriebe sich bei der Niederrheinischen IHK Hilfe holen. Am 13. Oktober und am 30. November geben Webinare einen allgemeinen Überblick, am 20. Oktober finden individuelle Beratungsgespräche statt. Unter dem Motto „Impulse bekommen – Bewährtes...

  • Wesel
  • 27.09.21
Die neuen Pflegedienstazubis.

Ausbildungsbeginn zur Pflegefachfrau im St. Willibrord-Spital
Krankenhaus gratuliert den fleißigen Azubis

Im St. Willibrord-Spital Emmerich haben jetzt sechs Auszubildene zur Pflegefachfrau mit dem ersten Orientierungseinsatz begonnen. Sie wurden vom Pflegemanagement und den zentralen Praxisanleiterinnen mit einer Rose willkommen geheißen. Nach einem Einführungstag nahmen Melanie Gottwald, Joice Günther, Antonia Kliner, Wibke Nederkorn, Lena Pommerin und Luise Umbach ihren Dienst auf den Stationen auf. Sie freuen sich auf eine interessante Ausbildung, die am 1. August am BZNW (Bildungszentrum...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.09.21
Karl Ferdinand von Fürstenberg

Karl-Ferdinand von Fürstenberg kehrt zurück ins Unternehmen
Ex-Stellvertreter leitet ab April 2022 die Geschicke der pro homine als Geschäftsführer

Die Gesellschafterversammlung der pro homine gGmbH hat in ihrer Sitzung am 15. September Karl-Ferdinand von Fürstenberg zum 1. April 2022 als Geschäftsführer der Holding und aller Einzelgesellschaften bestellt. In der Pressemitteilung heißt es: Herr von Fürstenberg ist Ihnen aus seiner Tätigkeit als stellvertretender Geschäftsführer in der Zeit vom 01.05.2017 bis 30.06.2020 bekannt. Nach Tätigkeiten im Rheinland kehrt er als einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer an seine Wirkungsstätte...

  • Wesel
  • 18.09.21
Anzeige
Der 15. WestLotto-Millionär des Jahres steht fest: Der Glückspilz traf bei der Ziehung am Samstag (14. August) als einziger Tipper bundesweit den obersten Gewinnrang der Zusatzlotterie Spiel 77. Mit der Gewinnsumme von 4.377.777 Euro ist es der bisher dritthöchste Millionengewinn in Nordrhein-Westfalen.

Gewinn bei der Zusatzlotterie Spiel 77 geht in den Kreis Kleve
Vierfacher Millionär am Niederrhein

Ein Spielteilnehmer vom Niederrhein hat bei der Zusatzlotterie Spiel 77 mehr als vier Millionen Euro abgeräumt. Seinen Tipp hat der Neu-Millionär im Kreis Kleve abgegeben. Dritthöchster Millionengewinn des Jahres in NRW Das ist über alle Lotterien von WestLotto bereits der 15. Millionär des Jahres. Der Glückspilz traf bei der Ziehung am Samstag, 14. August, als einziger Tipper bundesweit den obersten Gewinnrang der Zusatzlotterie Spiel 77. Mit der Gewinnsumme von 4.377.777 Euro ist es der...

  • Essen
  • 16.08.21

Fünf Volksbanken aus den Kreisen Wesel und Kleve spenden 120.000 Euro für die Hochwasseropfer
Initiator Claus Overlöper: "Wir freuen uns, dass wir unbürokratisch und gezielt helfen können"

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", sagte bereits Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor über 150 Jahren und auf dieser Idee basiert das erfolgreiche Geschäftsmodell der Volksbanken noch heute. Die genossenschaftliche Idee und die gute Vernetzung hat die Vorstände der Volksbank Kleverland, Volksbank Schermbeck, Volksbank Rhein-Lippe, Volksbank an der Niers und der Volksbank Emmerich-Rees jetzt dazu bewogen, Kontakt mit ihrem Vorstandskollegen der Volksbank Rhein-Erft-Köln...

  • Wesel
  • 30.07.21
Der Emmericher Hafen ist längst einer der großen Containerhäfen in Nordrhein-Westfalen.
2 Bilder

Hafen Emmerich
Der Emmericher Hafen wächst weiter

Emmerich. Weil sich der Containerumschlag in den vergangenen Jahren positiv entwickelt hat, erweitert der Hafen Emmerich, der zu den DeltaPort Niederrheinhäfen zählt, seine Flächen. Im ersten Schritt wird derzeit eine 4.000 Quadratmeter große Fläche ausgebaut. Im zweiten Schritt sollen im kommenden Jahr weitere 8.000 Quadratmeter hinzukommen. Zudem soll das Fundament der Kranbahn komplett erneuert und eine neue Kranbrücke angeschafft werden. Das Gesamtvolumen der Maßnahmen beträgt mehr als 6,5...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.07.21
Das ehemalige Gelände der Papierrecyclingfabrik Melosch wird zurzeit freigeräumt, um zusätzlichen Platz auf dem Emmericher Hafengelände zu schaffen.
2 Bilder

Emmerich
Hafen erhält mehr Flächen

Neue Containerabstellflächen sollen die Situation in Emmerich entspannen Schon seit Jahren ist es richtig eng auf dem Emmericher Hafengelände „Es gab Zeiten, da stapelten sich die Container fast flächendeckend vier Stockwerke hoch und es war fast kein Stückchen Asphalt mehr zu sehen“, blickt Port Emmerich-Geschäftsführer Udo Jessner zurück. Neue Containerabstellflächen sollen die Situation künftig entspannen. Auf einem 8.000 Quadratmeter großen Grundstück, das neben dem Terminalgelände zwischen...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.06.21
  • 1
Dass in den Betrieben geimpft werden soll, ist aus Sicht der IHK Niederrhein begrüßenswert.

IHK Niederrhein begrüßt Impfen im Betrieben
Gebeutelten Branchen wie Gastronomie, Handel und Kultur Perspektiven geben

Niederrhein. Die IHK Niederrhein begrüßt die Ankündigung aus der Politik, dass ab dem 6. Mai Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogerien einen Impftermin vereinbaren können. Ab dem 7. Juni soll zudem die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Auch Betriebs- und Werksärzte sollen dann in die Impfkampagne einsteigen, heißt es weiter in der Mitteilung des Verbandes. „Impfen im Betrieb und Termine für alle Impfwilligen – das ist eine Chance für unsere Wirtschaft, auch hier am...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Unter anderem gibt es arbeitsrechtliche Tipps zu den Themen Quarantäne, Impfungen und Schnelltests sowie aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld.

Beschäftigte am Niederrhein gesund durch die Krise führen
IHK Gastgeber-Talk am 30. April zeigt Strategien auf

Duisburg/Düsseldorf/Keris Kleve/Kreis Wesel. Die Corona-Pandemie stellt die Arbeitswelt auf den Kopf: Gastronomie, Hotels und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen oder arbeiten auf Sparflamme. Die Mehrzahl der Beschäftigten befindet sich im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Motivation und Teamgeist bleiben oft auf der Strecke. Im schlimmsten Fall rufen Stress und Ängste sogar gesundheitliche Probleme hervor. Die Online-Veranstaltung „Gesund und motiviert durch die Krise – So stärken Gastgeber...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.21
Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung führt ganzjährig regelmäßig sowohl bundesweite als auch regionale Schwerpunktprüfungen mit einem erhöhten Personaleinsatz durch, um den besonderen präventiven Charakter einer hohen Anzahl an Prüfungen in bestimmten Branchen zu erhalten. Dies ist ein wichtiges Instrument zur Senkung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung.

Duisburg, Kreis Kleve und Kreis Wesel
Zollkontrollen im Baugewerbe - vier Personen flüchten und verstecken sich im Gebüsch

Niederrhein. Rund 60 Zöllnerinnen und Zöllner der Standorte Duisburg und Emmerich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Duisburg kontrollierten am vergangenen Freitag, 16. April 2021, Arbeitgeber der Baubranche und die auf sieben Baustellen tätigen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Das Ergebnis wurde jetzt bekannt gegeben. Die Prüfungen fanden im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung statt. Der Zoll legt bei seiner Aufgabenwahrnehmung nach dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.04.21
Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß. Kontaktinfos im Beitag.

IHK informiert Unternehmen am Niederrhein am 14. April und 6. Mai
Ungelernte Mitarbeiter qualifizieren - Onlineseminare

Duisburg/Kreis Kleve/Kreis Goch. Ohne Berufsabschluss hat man es in der Arbeitswelt nicht leicht. Deswegen zertifiziert die Niederrheinische IHK mit dem Projekt Valikom Transfer vorhandene Berufserfahrung. Dieser Nachweis über Know-how und Können verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sichert den Arbeitsplatz. Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt die IHK am Mittwoch, 14. April, um 15:30 Uhr in einem Online-Seminar. Eingeladen sind alle Unternehmen, die ihre ungelernten...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.04.21

Neues aus der Geschäftswelt
Die Nachfolge ist gesichert

Das Bestattungsunternehmen Ney gibt es in Emmerich und Bocholt schon seit über 20 Jahren. Antje Brehmer arbeitet seit ihrer Ausbildung zur Bestattungsfachkraft vor 14 Jahren im Betrieb und hat nun die Prüfung zur Bestattungsmeisterin abgelegt. Damit ist die Nachfolge gesichert. Das Unternehmen sucht neue Auszubildende, aber auch weiteres Fachpersonal, für die nicht ganz einfachen Tätigkeiten in einem Bestattungsunternehmen. „Es ist aber ein sehr dankbarer Job, da man den Angehörigen, in einer...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.04.21

"Wir stehen in den Startlöchern"
Stadtgutschein-Starttermin in Emmerich verschiebt sich wegen der aktuellen Lage

Emmerich. Ende Februar hat der Rat der Stadt Emmerich beschlossen 125.000 Euro für einen Emmerich Gutschein bereitzustellen. Der Stadtgutschein soll den lokalen Einzelhandel, das Dienstleistungsgewerbe und die Gastronomie in der seit über einem Jahr anhaltenden Corona-Krise unterstützen. Stand heute wird der Emmerich-Gutschein bei fast 50 Akzeptanzstellen im ganzen Stadtgebiet einlösbar sein. Auf Grund des weiterhin anhaltenden Lockdowns wird der Emmerich-Gutschein nicht wie geplant ab dem 1....

  • Emmerich am Rhein
  • 01.04.21
Das Stadtmarketingteam und die Wirtschaftsförderung haben sich gemeinsam mit den beteiligten Händlern – trotz Corona – eine Aktion einfallen lassen.

Schaufenster-Rallye in der Emmericher Innenstadt startet
Hasen zählen lohnt sich - Aktion geht bis zum 14. April

Emmerich. Bewegung ist gesund, frische Luft tut gut: Die Emmericher Innenstadt lädt zu einer neuen Schaufenster-Rallye ein. Wie viele Osterhasen haben sich in den Schaufenstern versteckt? Gemeinsam mit der WFG (Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH) hat die EWG in diesem Jahr auch zu Ostern eine „Schaufenster-Rallye“ organisiert. Die Aktion ist am 24. März gestartet und endet am 14. April. „Trotz der aktuell schwierigen Lage möchte die EWG den Kunden eine...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.03.21
PROBAT-Geschäftsführer Wim Abbing und die beiden Stellvertreterinnen der PROBAT-Belegschaft Eva Majgl und Claudia Adler mit den drei Spendenschecks.

Belegschaft der PROBAT-Werke aus Emmerich sammelten 2.700 Euro
Mitarbeiter spenden für humanitäre Zwecke

Mitmenschen in Notsituationen zu unterstützen, ist für die PROBAT-Mitarbeiter bereits seit vielen Jahren ein sehr wichtiges Anliegen. So ist die alljährliche Spendensammlung im Rahmen einer Tombola während der innerbetrieblichen Weihnachtsfeier mittlerweile zur Unternehmenstradition geworden. In der Vergangenheit konnten sich bereits zahlreiche lokal und überregional tätige Institutionen und Vereine über freiweillige finanzielle Zuwendungen der Belegschaft freuen. Auch in der aktuell durch die...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.03.21
Landrätin Silke Gorißen (Bildmitte) und Amtsärztin Dr. Martina Scherbaum (2.v.l.) tauschten sich im St. Willibrord-Spital Emmerich mit den Geschäftsführern Johannes Schmitz (l.) und Johannes Hartmann (2.v.r.), dem Ärztlichen Direktor Dr. Jochen Heger (3.v.l.) und Pflegedirektorin Sylvia Guth-Winterink (r.) aus.

St. Willibrord-Spital in Emmerich am Rhein begrüßte Landrätin und Amtsärztin
Gute Zusammenarbeit in der Pandemie

Auf Einladung des St. Willibrord-Spitals besuchten Landrätin Silke Gorißen und Amtsärztin Dr. Martina Scherbaum das Emmericher Krankenhaus. Corona und die Folgen sowie die künftigen Herausforderungen für die Krankenhäuser waren zentrale Themen bei diesem ersten Gespräch mit Geschäftsführung und Direktorium. Johannes Hartmann, Sprecher der Geschäftsführung, stellte die 2003 gegründete pro homine vor, zu der das Spital in Emmerich am Rhein und im Kreis Kleve auch vier Senioreneinrichtungen...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.03.21
Um die Innenstadt nach der Rückkehr in die Normalität wieder zu füllen, sollen Leerständen nun mit Pop-Up-Stores neues Leben eingehaucht werden.

Stadt Emmerich startet Leerstandsmanagement
Start für das Geschäftsflächenmanagement in der Innenstadt

Im Rahmen des Sofortprogramms Stärkung Innenstädte NRW beginnt Emmerich am Rhein jetzt ein aktives Leerstandsmanagement. Die Erschließungsgesellschaft Emmerich am Rhein (EGE) und die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft (WFG) haben Schneider+Straten für einen Zeitraum von zwei Jahren mit dem Geschäftsflächenmanagement für die Einzelhandels- und Gastronomieflächen in der Innenstadt beauftragt. Die Tätigkeit umfasst sowohl ein Vermietungsmanagement als auch die Steuerung des...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.03.21
Die Chefärzte Prof. Dr. Stephan Böhmer (l.) und Dr. Akbar Ferdosi mit einer Tafel zum Leistungsspektrum des Zentrums.
2 Bilder

Neue Akzente im Zentrum für Frauengesundheit am Marien-Hospital
Spezialisten bieten Top-Versorgung bei Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Brustgesundheit

Frauen, die in Wesel und Umgebung ein Kind erwarten oder an Krebs erkranken, brauchen sich um medizinische Fachbetreuung keine großen Gedanken zu machen. Im Weseler Stadtkrankenhaus können sie eine hochqualitative Versorgung in Anspruch nehmen. Auch mit der Hilfe der beiden Fachleute und ihrer Teams will sich die proHomine GmbH expansiv am regionalen Markt positionieren - bis hinein in den Kreis Kleve und ins Westmünsterland. Das Marien-Hospital nimmt die Frauengesundheit verstärkt in den Blick...

  • Wesel
  • 19.03.21
2 Bilder

Kostenloses Angebot für Einzelhändler
Coaches starten neues Schulungsprogramm „Digitaler Führerschein“

Der „Digitale Führerschein“ der NRW-Digitalcoaches ist ein digitales Seminarprogramm zum systematischen Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen für Einzelhändlerinnen und Einzelhändler. Volle Kraft voraus mit dem „Digitalen Führerschein“ heißt es ab März im neuen Schulungsprogramm der Digitalcoaches des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen! Ähnlich wie beim Führerschein wird dabei in einem Mix aus Theorie und Praxis das notwendige Wissen vermittelt, um sich sicher im digitalen Straßennetz...

  • Wesel
  • 04.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.