Kleve - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Der Corona-Spaziergang steht unter dem Verdacht, der Notnagel unter den Freizeitaktivitäten zu sein. Wie seht ihr das?
5 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Corona-Spaziergänge in NRW

Zum dritten Mal heiße ich euch willkommen auf der Lokalkompass-Couch. Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Los geht's. Das mag ich am Spazierengehen: Spazierengehen ist erstmal keine besonders spannende Sache. Die allermeisten Spaziergänge, die ich bisher absolviert habe, waren durchweg vollkommen...

  • Herne
  • 02.05.21
  • 28
  • 13
Die Möglichkeit zur Meditation bieten die Online-Exerzitien, die am 6. Mai beginnen.

Online-Meditation vor und nach Pfingsten
Kostenfreies Angebot im Bistum Münster startet am 6. Mai

Bistum Münster. Jeden Tag Texte und Audiodateien per Mail erhalten, um damit rund eine halbe Stunde lang zu meditieren – das bietet das Bistum Münster ab Donnerstag, 6. Mai, für vier Wochen an. Die sogenannten Alltagsexerzitien online werden von den katholischen Nordbistümern in ökumenischer Kooperation angeboten, die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Die Online-Exerzitien stehen unter dem Motto „Ich bin da“. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben neben der...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.05.21
Die Frühlings- und Sommermonate sind zu trocken. Die Wassersäcke versorgen junge Bäume.

Trockener Frühling und Sommer
Neue Wassersäcke für junge Bäume in Kalkar

Die über 12.000 Bäume im öffentlichen Raum der Stadt Kalkar wollen nicht nur kontrolliert, sondern auch gepflegt, geschnitten und in den immer trockneren Frühlings- und Sommermonaten gewässert werden. Kalkar. Dies betrifft vor allem die jungen Bäume, die kontinuierlich in den Wohnsiedlungen, in Gewerbegebieten und an Straßen nachgepflanzt werden. Bereits im Vorjahr waren rund 100 Wassersäcke im Einsatz. Diese Kunststoff-Wassersäcke fassen gut 60 Liter und geben das Wasser dann stetig...

  • Kalkar
  • 28.04.21

Corona aktuell
9.940 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve

Insgesamt 9.940 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve, 7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 161,0 (Stand: Dienstag, 27. April) Kreis Kleve - Am Dienstag, 27. April, liegen dem Kreisgesundheitsamt heute um 0.00 Uhr insgesamt 9.940 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 21 mehr als am Montag. Von den 9.940 Indexfällen sind 413 in Bedburg-Hau, 1.094 in Emmerich am Rhein, 1.317 in Geldern, 967 in Goch, 373 in Issum, 333 in Kalkar, 301 in...

  • Kleve
  • 28.04.21
Der Garten Lucenz-Bender am 1. und 2. Mai geöffnet.

"Komm lieber Mai und mache …"
Offenen Gärten im Kleverland laden ein

Endlich kommt der Mai, die Tage werden wärmer und die Gärten stehen in voller Blüte. Einige der „Offenen Gärten im Kleverland“ laden auch am ersten Maiwochenende in ihre Gärten ein – allerdings mit Voranmeldung und Nachweis eines negativen Coronatests. Kreis Kleve. So ist der Garten Lucenz-Bender am 1. und 2. Mai geöffnet (Anmeldung: mail@lucenz-bender.de). Am Sonntag, den 2. Mai, öffnen außerdem der Garten am Rheindeich (Anmeldung: detlev.schulz@outlook.com) und der Garten von Haus Eyl...

  • Kleve
  • 28.04.21
Der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau Stephan Lahr und der Stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau Manfred Opgenorth pflanzten zwei Stechpalmen.

„Tag des Baumes“
Zwei Stechpalmen für die LVR-Klinik Bedburg-Hau

Zwei Stechpalmen wurden zum „Tag des Baumes“ in der LVR-Klinik Bedburg-Hau gepflanzt. Bedburg-Hau. Inzwischen hat die Baumpflanzaktion zum „Tag des Baumes“ auf dem Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau Tradition. Für den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Manfred Opgenorth, war es allerdings das erste Mal, das er gemeinsam mit dem Kaufmännischen Direktor, Stephan Lahr, zu diesem Anlass zum Spaten greifen konnte. „Ich freue mich, dass dieser Termin, nach wie vor stattfinden...

  • Bedburg-Hau
  • 26.04.21
  • 1
Nach ein paar aufregenden ersten Stunden hat sich das Trampeltiertrio schnell aneinander gewöhnt.
2 Bilder

Trampeltiere im Tiergarten
Drei Wüstenschiffe auf Tuchfühlung

Donnerstagmorgen, 8 Uhr: Alessa, die 14-jährige Trampeltierstute im Tiergarten Kleve, soll umziehen. Die neue Anlage ist zwar nur auf der anderen Gehwegseite, doch für Alessa ist es ein großer Schritt. Die letzte Zeit wurde sie getrennt von den anderen beiden Trampeltieren gehalten, da mit ihr nicht gezüchtet werden soll. Nun hat sie ein Hormonimplantat bekommen, sodass sie wieder zu ihren Artgenossen kann. Kleve. „Unsere Trampeltierstute Alessa hat vor sechs Wochen einen kleinen Hormonchip...

  • Kleve
  • 26.04.21
Tschernobyl: Wie erinnert ihr euch an die Zeit nach der Katastrophe von 1986?

Frage der Woche
35 Jahre nach Tschernobyl: Was sind eure Erinnerungen an die Katastrophe?

Heute vor 35 Jahren explodierte im Kernkraftwerk Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat ein Atomreaktor. Eine historische Nuklearkatastrophe, der viele Menschenleben zum Opfer fielen. Was sind eure Erinnerungen an das große Unglück von 1986? Als am 11. September 2001 das World Trade Center durch Islamisten zerstört wurde, war ich gerade mit Freunden auf dem Weg zum Sport. Ich war 14 Jahre alt und erinnere mich, dass keiner von uns so richtig begriffen hatte, was da eigentlich passiert...

  • Herne
  • 26.04.21
  • 18
  • 1
Der neue Bildungsgang richtet sich an Personen mit mittlerem Schulabschluss, die das 35. Lebensjahr nicht vollendet haben.
2 Bilder

Aus dem Landtag
Polizeidienst nun auch mit mittlerem Schulabschluss möglich

Die CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Kleve, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann, berichten aus dem Landtag, dass in Zukunft auch Schülern mit mittlerem Schulabschluss der Polizeidienst offensteht. Dank eines speziellen Fachoberschulgangs wird dies nun möglich. Kreis Kleve. Ab Juni 2021 können jährlich 300 Interessierte den neu konzipierten Bildungsgang durchlaufen. Ein Jahr später, zum Schuljahr 2022/23, geht es dann los. An elf Berufskollegs in Nordrhein-Westfalen, für den...

  • Kleve
  • 26.04.21
Heute "Hui" - damals... Der frühere Name des heutigen "Prinzenhof" war gar nicht so vornehm, wie er heute klingt.
3 Bilder

Die Straße braucht einen Namen
Wie wäre es mit "Holunderflosse"?

Wer schon einmal Monopoly gespielt hat, weiß: Parkstraße und Schlossallee versprechen ihrem Besitzer das große Geld, als Eigentümer der Badstraße ist man eigentlich schon fast bankrott. Straßennamen sind Programm, Spiegelbild des Zeitgeschehens, der Politik, vor allem aber notwendig. Überall. Jedoch gibt es bei der Benennung einiges zu beachten: Wird eine Straße gebaut, braucht das Kind einen Namen - und die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Von geografischen Besonderheiten über Historie,...

  • Kleve
  • 19.04.21
Der Klever Ingmar Hunzelder auf der großen Showbühne von "I can see your Voice".
2 Bilder

Ingmar Hunzelder ist am kommenden Dienstag im Fernsehen zu sehen
Ein Klever auf der großen Bühne

Am kommenden Dienstag zeigt RTL ihr neues Showformat "I can see your Voice" zur besten Primetime um 20.15 Uhr. Diese Sendung befasst sich mit der Frage, ob man jemandem ansehen kann, ob er oder sie singen kann. Runde für Runde entscheiden ein Musikstar und sein größter Fan, ob die Kandidaten ein Gesangstalent sind oder nicht. Am Ende bleibt nur einer übrig. Mit dabei ist auch der Klever Ingmar Hunzelder. Wir sprachen im Interview mit ihm über seine Motivation an dieser Show teilzunehmen. Wie es...

  • Kleve
  • 10.04.21
  • 1
Eine Fremdsprache zu lernen ist unheimlich bereichernd. Welche Sprachen sprecht ihr? Welche würdet ihr gern sprechen?

Frage der Woche
Welche Fremdsprachen würdet ihr gern sprechen?

Wer eine Fremdsprache beherrscht, hat sich einen echten Schatz fürs Leben erarbeitet. Doch auch wenn man sogar mehrere beherrscht – ganz ausgelernt hat man ja doch nie. Welche Fremdsprachen würdet ihr gern sprechen? Englisch und Französisch sind die in Deutschland am meisten unterrichteten Fremdsprachen. Wer heute in Deutschland zur Schule geht, der hat gute Chancen, eine oder sogar beide auf ordentlichem Niveau zu erlernen. Es gibt viele gute Gründe, eine andere Sprache zu lernen. Nur einige...

  • Herne
  • 10.04.21
  • 17
  • 1

Nun scheint es raus zu sein
Klever Wochenblatt stellt Erscheinen ein – Ende Juni ist Schluss

Geahnt habe ich es schon seit ca. 3 Wochen als mich zwei Hände voll meiner ehemaligen Kunden kontaktierte ob etwas an dem Gerücht wahr wäre, dass es das Wochenblatt bald nicht mehr geben würde. Heute habe ich bei kleveblog folgendes gelesen und ich bin mir sicher, das Ralf Daute solche Informationen nicht auf den ,,blauen Dunst'' ins Netz stellt. ,,Ein weiteres Stück des Klever Pressewesens steht vor dem Aus: Nach Informationen von kleveblog stellt das Klever Wochenblatt zur Jahresmitte sein...

  • Kleve
  • 09.04.21
  • 26
  • 5
mit 50... ist ALLES ANDERS !?!  Anthologie 2021 aus dem net-Verlag
9 Bilder

Bücher Geschenke Freunde Grüße kleine Präsente Überraschungen
GANZ liebe ÜBERRASCHUNG

... D A N K E dafür !!! :-) FRÜHLING O S T E R N ...CORONA-Pandemie-JAHR ZWEI !!! "Bürgerreporter*Innen" und andere... HIER: CHRISTIANE BIENEMANN HEIMAT... Essen, Ruhrgebiet... und...DER NIEDERRHEIN´...!?! noch vor OSTERN ... bekam ich liebe POST ! EIN dickeres Päckchen lugte fast zur Hälfte aus meinem Briefkasten, als ich eines späten Nachmittags ziemlich müde von der Arbeit heim kam... Leider musste ich mich noch einige Minuten beherrschen, es zu öffnen, denn ich musste zunächst dringend, na...

  • Kleve
  • 03.04.21
  • 15
  • 8
Das Clivia-Testzentrum in Kleve.

Die Nachfrage ist groß
Clivia erweitert Öffnungszeiten zu Ostern

Die Nachfrage für Corona Schnelltests an den Ostertagen ist groß. Clivia hat darum die Öffnungszeiten am Karsamstag um 2 Stunden erweitert. Das Testzentrum in Kleve öffnet am Samstag bereits um 8 Uhr die Türen. An Karfreitag und Ostersonntag werden in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ebenfalls Tests durchgeführt. Wer will, kann auch ohne Termine kommen, muss aber gegebenenfalls mit Wartezeiten rechnen. Komfortabler ist es vorab einen Termin online zu reservieren: clivia-gruppe.de/testzentrum/...

  • Kleve
  • 01.04.21
  • 1
Wolfgang Gebing übernahm die Inbetriebnahme natürlich höchstpersönlich.

Premiere für den Bürgermeister
Die Wasserfontänen sprudeln wieder

Seit Montag, dem 29. März sprudeln die Wasserfontänen im Fortgarten Kleve wieder. Bürgermeister Wolfgang Gebing übernahm die Inbetriebnahme natürlich höchstpersönlich und legte erstmals den großen Schalthebel um. Kleve. Normalerweise wird mit der Inbetriebnahme der Wasserspiele die Konzertsaison im Forstgarten eröffnet. Auch wenn Corona-bedingt noch nicht den Klängen von Konzerten in den historischen Park- und Gartenanlagen gelauscht werden kann, können die Besucherinnen und Besucher aber nun...

  • Kleve
  • 01.04.21
  • 1
Uwe Heinrich aus Wesel ist ehrenamtlicher Naturschützer und Bürgerreporter.

Lokalkompass-Community
Bürgerreporter des Monats April: Uwe Heinrich aus Wesel

Wo wären wir ohne das Ehrenamt? Wenn Bund, Land oder Kommune nicht helfen können oder wollen, packen glücklicherweise immer noch viele Menschen in Deutschland selbst an. Uwe Heinrich aus Wesel brachte sein Engagement zum Lokalkompass, wo er seit 2010 über seine Arbeit bei NABU und NAJU berichtet. Er ist unser Bürgerreporter des Monats April. Wie kam es, dass du Bürgerreporter geworden bist? Ich kannte bereits das Portal myheimat und habe es für die Öffentlichkeitsarbeit von NAJU und NABU...

  • Herne
  • 31.03.21
  • 15
  • 5
Check-in der Impfstelle Geldern des Impfzentrums Kreis Kleve: Hier werden ab Mittwoch die ersten Impfungen durchgeführt.
2 Bilder

Für Personen mit Vorerkrankungen
Über 4.400 kurzfristige Impftermine

Hausärzte und Internisten wählen Patienten mit höchster Vulnerabilität aus - Kreis Kleve startet deshalb vorzeitig die Inbetriebnahme der Impfstelle in Geldern Kreis Kleve – Im Kreis Kleve können nun kurzfristig die ersten Bürger mit Vorerkrankungen geimpft werden. Ursprünglich sollte diese Personengruppe erst nach Ostern in den Hausarztpraxen ein Impfangebot erhalten. Nun teilte das Land Nordrhein-Westfalen mit, dass aufgrund zusätzlicher Lieferungen mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff bereits...

  • Kleve
  • 29.03.21

Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung
„Nutzungsmöglichkeiten nach negativem Corona-Test“

Negativer Corona-Schnelltest ermöglicht im Kreis Kleve weiterhin die Nutzung von Angeboten im Handel und im Dienstleistungsbereich - Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung nach der „Corona-Notbremse“ des Landes NRW Kreis Kleve – Aufgrund der jüngsten Fassung der Corona-Schutzverordnung hat das NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) am Freitagabend die so genannte „Corona-Notbremse“ für 31 Kreise und kreisfreie Städte angeordnet, die seit mindestens drei Tagen eine 7-Tage-Inzidenz über 100 haben....

  • Kleve
  • 29.03.21
Jede und jeder ist nach wie vor in der Kolpingsfamilie Kleve willkommen.

Regenbogenfahne gehisst
Kolpingsfamilie Kleve zeigt eindeutig Flagge

Die Kolpingsfamilie und das Kolpinghaus haben die Regenbogenfahne am Kolpinghaus gehisst: Kleve. Die Diskussion in den letzten Tagen über die mögliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren und die Absage, die jetzt aus Rom dazu kam, hat viele Betroffene sehr traurig gemacht und viele Christinnen und Christen fassungslos. Auch mit dem Blick auf Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in der Kolpingsfamilie, die in diesen Lebensformen leben und auch mit dem Blick auf Familien in der...

  • Kleve
  • 29.03.21
Gestatten, ich heiße Cuja und suche noch einen Paten.
2 Bilder

Der Tiergarten bleibt geöffnet
Cuja, Thon und Dona sind die neuen Lieblinge

Nach der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW darf der Tiergarten Kleve weiterhin geöffnet bleiben. Kleve. Tiergartenleiter Martin Polotzek freut sich, dass die Zoos in NRW ihre Außenbereiche weiterhin öffnen dürfen: „Wir freuen uns sehr, dass wir auch weiterhin unsere Tore für BesucherInnen öffnen dürfen, und begrüßen den Beschluss der Landesregierung, die Außenbereiche von zoologischen Gärten auch weiterhin geöffnet zu lassen! Die ersten drei Wochen der Wiedereröffnung sind bei uns...

  • Kleve
  • 29.03.21
Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Menschen, die auf dem Weg zur Arbeit weite Strecken zurücklegen, auf einem hohen Level.

Viele Berufspendler trotz Pandemie
35.000 Menschen verlassen den Kreis Kleve auf dem Weg zur Arbeit

Wenn Lebenszeit im Stau verloren geht: Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Pendler im Kreis Kleve auf einem hohen Level. Im vergangenen Jahr verließen rund 35.000 Menschen auf dem Weg zur Arbeit die Kreisgrenzen. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufmerksam. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Demnach blieb die Zahl der sogenannten Auspendler im Kreis Kleve im Vergleich zum Vorjahr auf dem selben Niveau....

  • Goch
  • 29.03.21
Diese amerikanische Zehn-Zentner-Bombe wurde im November 2015 an der Kalkarer Straße gefunden und entschärft.

Zum Schutz der Bevölkerung
Bombenverdachtspunkt auf der Kapitelstraße

Am Mittwoch, 31. März, wird an der Kapitelstraße ein Bombenverdachtspunkt überprüft. Sollte sich der Verdacht eines Bombenblindgängers bestätigen, ist eine zeitnahe Entschärfung erforderlich. Kleve. Zum Schutz der Bevölkerung sind dann entsprechende Sicherheitsbereiche einzurichten. Die Sicherheitsbereiche werden dann am 31. März, je nach vorgefundenem Bombentyp, eingerichtet. Über die entsprechenden Sicherheitsbereiche werden Bürger an diesem Tag über Pressemitteilungen, Lautsprecherdurchsagen...

  • Kleve
  • 26.03.21
An Ostern sind zu den Gottesdiensten Anmeldungen zur Sitzplatzvergabe nötig.

Palmweihen ohne Prozession
Breites Angebot für Ostergottesdienste in Kalkar

Die beiden Pfarreiräte von Heilig Geist und St. Clemens haben in diesen Tagen kleine Dankespäckchen aus dem Weltladen an 37 Ordnungsdienste in den Kalkarer Gemeinden auf den Weg gebracht. Die beiden Pfarreiratsvorsitzenden Roswitha Schoemaker und Christoph van Kempen haben dazu lobende Briefe verfasst.  Kalkar. Nicht immer war es ein leichter Dienst, Menschen im Gottesdienstraum auf ihre Pflichten hinzuweisen. In allen Kalkarer Kirchen hat es sich bewährt, die Kommunion nur am Platz mit dem...

  • Kalkar
  • 26.03.21

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.