Kleve - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die Bauarbeiten starten hinter der Einmündung Brodhof und gehen bis hinter die Einmündung Stegstraße.

Arbeiten beginnen am 25. Mai
Kreis Kleve saniert Keekener Straße

Der Kreis Kleve saniert die Keekener Straße (Kreisstraße 3) zwischen Kleve-Rindern und Kleve-Düffelward. Die Fahrbahnerneuerung soll am Dienstag, 25. Mai, beginnen. Die Bauarbeiten starten hinter der Einmündung Brodhof und gehen bis hinter die Einmündung Stegstraße. Die Fahrbahn wird in mehreren Bauabschnitten erneuert. Hierzu ist es erforderlich, die Keekener Straße voll zu sperren. Eine großräumige Umleitung ist ausgeschildert. Diese läuft aus den Niederlanden kommend über die Nieler Straße,...

  • Kleve
  • 07.05.21

10.498 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz nur noch knapp über 100

Am Freitag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 10.498 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 64 mehr als am Donnerstag. Von den 10.498 Indexfällen sind 438 in Bedburg-Hau, 1.174 in Emmerich am Rhein, 1.390 in Geldern, 1.025 in Goch, 394 in Issum, 352 in Kalkar, 325 in Kerken, 917 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.707 in Kleve, 429 in Kranenburg, 652 in Rees, 157 in Rheurdt, 603 in Straelen, 176 in Uedem, 256 in Wachtendonk und 474 in Weeze. 29...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.05.21

Land passt Rechte Geimpfter und Genesener an
Wer braucht den Test, wer nicht?

Kreis Kleve. Das Land NRW hat am 1. Mai kommuniziert, dass es die Rechte der Personen mit einer Corona-Schutzimpfung sowie der von einer Erkrankung Genesener anpasst: Diese werden im Rahmen der aktuell gültigen „Corona-Notbremse“ des Bundes den Personen gleichgestellt, die einen tagesaktuellen negativen Coronaschnelltest vorlegen können. Als Nachweis einer Erkrankung gilt die Bescheinigung über das positive Laborergebnis. Da allerdings viele Covid-19-Genese diese Bescheinigung nicht ausgedruckt...

  • Kleve
  • 06.05.21

10.328 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Jetzt bei 120

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 10.328 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 54 mehr als am Montag. Von den 10.328 Indexfällen sind 423 in Bedburg-Hau, 1.142 in Emmerich am Rhein, 1.365 in Geldern, 1.011 in Goch, 387 in Issum, 348 in Kalkar, 317 in Kerken, 890 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.661 in Kleve, 421 in Kranenburg, 636 in Rees, 152 in Rheurdt, 586 in Straelen, 171 in Uedem, 251 in Wachtendonk und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.05.21
Wenn schon das Essen kleiner Mengen zur Qual wird, ist das ein echtes Problem für Betroffene und deren Angehörige. Foto: LK - hochgeladen von Anja Hoppermann
2 Bilder

Frauenberatungsstelle Impuls hilft bei Essstörungen
Wenn Essen zum Problemfall wird

„Wenn das Essen zum Problem geworden ist und die Gedanken dauernd ums Gewicht, verbotene Lebensmittel, Schuldgefühle und Selbstwertverlust kreisen, dann wird es Zeit, etwas zur Vorbeugung einer chronischen Essstörung zu tun.“ Goch/Kreis Kleve. Maria Peeters weiß, wovon sie spricht. Seit 18 Jahren arbeitet die Diplom-Pädagogin als Beraterin für die Frauenberatungsstelle Impuls in Goch. Regelmäßig bietet die Frauenberatungsstelle IMPULS eine Esssprechstunde an. Das Angebot gilt auch für Männer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.05.21

10.074 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz gesunken, jetzt bei 134,7

Am Donnerstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 10.074 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 96 mehr als am Mittwoch. Von den 10.074 Indexfällen sind 416 in Bedburg-Hau, 1.109 in Emmerich am Rhein, 1.337 in Geldern, 982 in Goch, 382 in Issum, 336 in Kalkar, 308 in Kerken, 866 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.628 in Kleve, 409 in Kranenburg, 628 in Rees, 139 in Rheurdt, 584 in Straelen, 160 in Uedem, 249 in Wachtendonk...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.04.21
Kreis-WfG ruft zu familienfreundlichen Wanderungen auf: Mit tierischer Begleitung wird eine Wanderung zu einem Highlight für die ganze Familie: Die Esel-Wanderung an der Niers vorbei sorgt nicht nur für ein ganz besonderes Natur-Erlebnis, sondern auch für viel Freude bei den Kleinsten.
5 Bilder

Ob mit Esel, zum Spargel oder ins Sonnensystem: Neue Wanderbroschüre der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve
Kreis-WfG ruft zu familienfreundlichen Wanderungen auf

Die Menschen am Niederrhein waren schon immer gerne in der Natur unterwegs. Ein Trend hat sich aber auch im Kreis Kleve in den vergangenen Jahren ganz besonders abgezeichnet: Das Wandern wird zu einer neuen Trendsportart für alle Altersgruppen. Kein Wunder, macht das Wandern in der Natur doch nicht nur besonders viel Spaß, sondern tut auch Körper und Geist gut. Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve hat auf diesen Trend reagiert und die Broschüre „Wiesen, Wald und Wege – Wandern im Kreis Kleve“...

  • Kleve
  • 29.04.21
  • 1
  • 1
Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Wenn es knirscht und knackt
Warum knacken Gelenke? Prof. Dr. Sebastian Gehrmann klärt auf

Gelenke: Wenn es knirscht und knackt Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Kreis Kleve. Die Gelenke können knacken, knirschen oder knarren. Gelenkgeräusche, wie viele Menschen sie kennen, sind meist harmlos. Manchmal aber auch Anzeichen einer Gelenkstörung oder Arthrose. Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema....

  • Kleve
  • 28.04.21

9.707 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenzwert mit 157,8 weiter hoch

Am Freitag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 9.705 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 83 mehr als am Vortag. Von den 9.705 Indexfällen sind 406 in Bedburg-Hau, 1.067 in Emmerich am Rhein, 1.280 in Geldern, 932 in Goch, 363 in Issum, 316 in Kalkar, 298 in Kerken, 826 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.559 in Kleve, 395 in Kranenburg, 608 in Rees, 132 in Rheurdt, 571 in Straelen, 147 in Uedem, 242 in Wachtendonk und 441 in Weeze....

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.04.21
Derzeit mangelt es an Impfstoff um allen 70-79-jährigen Menschen zeitnah einen Termin geben zu können.

Im Kreis Kleve gibt es viel zu wenig Corona-Impfstoff
70- bis 79-Jährige in der Impfwarteschlange

Der Kreis Kleve weist darauf hin, dass sich Menschen im Alter zwischen 70 und 79 Jahren zum Teil gedulden werden müssen, bis sie ihre Corona-Schutzimpfung erhalten werden. Es steht schlichtweg nicht ausreichend Impfstoff zur Verfügung, um alle Impfberechtigten direkt bedienen zu können. Hintergrund: Das Landes-Gesundheitsministerium (MAGS) NRW teilt den Impfstoff den Kommunen zu und entscheidet, welche Personengruppen wann ein Impfangebot erhalten. Bei den Über-70-Jährigen geschieht dies...

  • Kleve
  • 22.04.21

9.487 bestätigte Corona-Infizierte im Kreis Kleve
Inzidenz auf einem neuen Höchstwert von 160

Am Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 9.487 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 71 mehr als am Vortag. Von den 9.487 Indexfällen sind 402 in Bedburg-Hau, 1.050 in Emmerich am Rhein, 1.248 in Geldern, 918 in Goch, 354 in Issum, 313 in Kalkar, 292 in Kerken, 802 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.529 in Kleve, 389 in Kranenburg, 599 in Rees, 129 in Rheurdt, 559 in Straelen, 143 in Uedem, 237 in Wachtendonk und 431 in Weeze....

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.04.21

Betroffene und Angehörige
Selbsthilfe bei ADHS

In Straelen hat sich eine Selbsthilfegruppe zum Thema "ADHS" gegründet. Die Gruppe trifft sich zurzeit online und möchte sich, sobald es wieder möglich ist, persönlich austauschen. Die Teilnehmenden möchten durch den regelmäßigen Austausch Verständnis und Akzeptanz fördern. Das Ziel ist mehr Enspannung im familiären und sozialen Umfeld zu schaffen. Bei Interesse können sich Betroffene und Angehörige beim Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve melden. Telefon 02821 78 00 12 E-Mail...

  • Kleve
  • 16.04.21
Terminbuchungen sind nun für Angehörige von Schwangeren möglich.

Impfangebot nun auch für Kontaktpersonen von Schwangeren
Gesicherte Impftermine im Kreis-Buchungsportal freigeschaltet

Im Buchungsportal des Kreises Kleve werden fortlaufend Corona-Impftermine freigegeben und berechtigte Gruppen und Berufsgruppen ergänzt. So können ab Sonntag, 11. April 2021, 12 Uhr, zusätzlich zu den zahlreichen Berufsgruppen auch bis zu zwei Kontaktpersonen einer schwangeren Person im kreiseigenen Buchungsportal ihre Impftermine buchen. Einen Vordruck der erforderlichen Bescheinigung steht den impfwilligen Kontaktpersonen nach Abschluss der Terminbuchung zum Download bereit. „Wir schalten nur...

  • Kleve
  • 14.04.21
Gerade in Zeiten von Corona ist die Blutspende wichtig.

17 Erstspender waren in Kleve mit dabei
Rotes Kreuz dankt Lebensrettern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, konnte gemeinsam mit dem Blutspendezentrum Breitscheid des DRK bei seinem letzten Blutspendetermin in Kleve insgesamt 144 Personen, davon 17 Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen ihren Spenderausweis mit persönlicher Blutgruppe. Für 10-malige Unterstützung erhielten Melanie Goebel, Otto Munsterer und Melissa Bluemink die goldene Blutspenderehrennadel. Zum 25. Mal spendeten Kathrin Wachau und Annette...

  • Kleve
  • 14.04.21
Carolin Krott, Alexander Geenen, Tanja Gawellek, Landrätin Silke Gorißen, Gleichstellungsbeauftragte Sandra Poschlod-Grause und Susanne Schultze-van Acken werben gemeinsam für den Girls’Day.

Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Kleve bietet digitales Angebot zur Berufserkundung
Girls´Day goes digital

Durch die Corona-Pandemie kann der traditionelle „Girls‘Day“ – der Mädchen-Zukunftstag – am 22. April beim Kreis Kleve leider nicht wie gewohnt stattfinden. „Dennoch möchten wir gerne jungen Mädchen und allen Interessierten die Möglichkeit geben, bestimmte Berufe einmal näher kennenzulernen“, sagt Sandra Poschlod-Grause, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Kleve. Dazu stellen Auszubildende des Kreises Kleve in kurzen Videos ihren Arbeitsalltag vor. Die Filme mit einer Vermessungstechnikerin,...

  • Kleve
  • 14.04.21
Firmen können sich beim Land NRW registrieren lassen.

Corona-Schnelltests für Mitarbeiter
Unternehmen müssen sich registrieren

Arbeitgeber können ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern offiziell einen Corona-Testnachweis ausstellen. Unternehmen, die innerbetriebliche Corona-Schnelltests anbieten und über das Ergebnis einen Nachweis ausstellen möchten, müssen dies beim Landes-Gesundheitsministerium (MAGS) online anzeigen. Dazu hat das Ministerium die Internetseite https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige angelegt. Der Kreis Kleve wird vom Ministerium lediglich informiert, welche Unternehmen im...

  • Kleve
  • 14.04.21

8.949 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz steigt auf 113

Am Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt  insgesamt 8.949 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 47 mehr als am Vortag. Von den 8.949 Indexfällen sind 394 in Bedburg-Hau, 992 in Emmerich am Rhein, 1.156 in Geldern, 862 in Goch, 344 in Issum, 308 in Kalkar, 282 in Kerken, 756 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.433 in Kleve, 381 in Kranenburg, 586 in Rees, 116 in Rheurdt, 523 in Straelen, 132 in Uedem, 224 in Wachtendonk und 409 in Weeze. 51...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.04.21

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve bei 88,0
8.805 bestätigte Corona-Infektionen

Am Sonntag, lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 8.805 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 133 mehr als am Freitag. Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen und der 7-Tage-Inzidenz zu beachten, dass meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen und auch weniger getestet wird. Dies führt dazu, dass weniger Labornachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Von den 8.805 Indexfällen sind 388 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.04.21
Das DRK schulte die Bundeswehrsoldaten im Testen.

Testungen in Alten- und Seniorenheimen
DRK schult Bundeswehrsoldaten

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, schult Bundeswehrsoldaten in der sicheren Anwendung von Corona-Schnelltests. Pflegedienstleiterin Christine Hommel erklärt praktisch und anhand eines Schulungsfilms die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten. Bei Vorbereitung, Durchführung und Auswertung müssen strenge Hygienevorschriften eingehalten werden. Ein anschließender gegenseitiger Schnelltest setzt Theorie dann in die Praxis um. Die Soldaten werden eingesetzt in Alten- und...

  • Kleve
  • 10.04.21

8.564 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 92,2

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 8.564 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 26 mehr als am Vortag. Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen und der 7-Tage-Inzidenz zu beachten, dass meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen und auch weniger getestet wird. Dies führt dazu, dass weniger Labornachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Von den 8.564 Indexfällen sind 383 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.04.21
Die Gasleitungen werden auf Undichtigkeiten geprüft.

Stadtwerke informieren über Prüfungen
Gasleitungen werden geprüft

Für die Sicherheit der Gasverteilungsleitungen ist eine regelmäßige und fachkundige Überprüfung von entscheidender Bedeutung. Insofern prüft die Firma Schütz Messtechnik auch in diesem Jahr im Auftrag der Stadtwerke Kleve das Netz auf mögliche Undichtigkeiten. Im Rahmen dieser Maßnahme werden ebenfalls Hausanschlussleitungen bis zur Gebäudeaußenwand mit Hilfe einer Teppichsonde überprüft. Hierfür ist es erforderlich Privatgrundstücke zu betreten. Die Stadtwerke Kleve bitten ihre Kunden, im...

  • Kleve
  • 31.03.21
Özlem Erdogan (40) arbeitet seit 2013 bei der IHK. Sie ist seit 2019 berufliche Bildungslotsin der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK) mit Sitz in Duisburg. Sie ist Ansprechpartnerin für Jugendliche in den allgemeinbildenden Schulen in den Kreisen Wesel und Kleve sowie in Duisburg.

Interview mit Özlem Erdogan, Bildungslotsin
Ausbildungsplatz gesucht - IHK berät Jugendliche am 30. März

Junge Menschen, die auf der Suche nach ihrem Traumberuf sind, können sich über einen Mangel an Auswahl nicht beklagen. Im Jahr 2020 gab es in Deutschland 325 anerkannte oder als anerkannt geltende Ausbildungsberufe. Doch wie bewirbt man sich eigentlich und was gibt es - gerade in der aktuellen Corona-Krise - zu beachten? Ausbildungslotsin Özlem Erdogan von der IHK Niederrhein kennt die Antworten. Wie finden Schul- und Studienabgänger in Zeiten von Corona eine Ausbildungsstelle? Özlem Erdogan:...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.03.21

7.929 Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz verharrt bei fast 120

Am  Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.929 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 44 mehr als am Vortag. Von den 7.929 Indexfällen sind 346 in Bedburg-Hau, 888 in Emmerich am Rhein, 1023 in Geldern, 757 in Goch, 278 in Issum, 288 in Kalkar, 241 in Kerken, 678 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1242 in Kleve, 342 in Kranenburg, 536 in Rees, 106 in Rheurdt, 465 in Straelen, 115 in Uedem, 180 in Wachtendonk und 370 in Weeze. 74...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.03.21

7.929 Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz verharrt bei fast 120

Am  Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.929 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 44 mehr als am Vortag. Von den 7.929 Indexfällen sind 346 in Bedburg-Hau, 888 in Emmerich am Rhein, 1023 in Geldern, 757 in Goch, 278 in Issum, 288 in Kalkar, 241 in Kerken, 678 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1242 in Kleve, 342 in Kranenburg, 536 in Rees, 106 in Rheurdt, 465 in Straelen, 115 in Uedem, 180 in Wachtendonk und 370 in Weeze. 74...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.03.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.