Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Ratgeber
Terminbuchungen sind nun für Angehörige von Schwangeren möglich.

Impfangebot nun auch für Kontaktpersonen von Schwangeren
Gesicherte Impftermine im Kreis-Buchungsportal freigeschaltet

Im Buchungsportal des Kreises Kleve werden fortlaufend Corona-Impftermine freigegeben und berechtigte Gruppen und Berufsgruppen ergänzt. So können ab Sonntag, 11. April 2021, 12 Uhr, zusätzlich zu den zahlreichen Berufsgruppen auch bis zu zwei Kontaktpersonen einer schwangeren Person im kreiseigenen Buchungsportal ihre Impftermine buchen. Einen Vordruck der erforderlichen Bescheinigung steht den impfwilligen Kontaktpersonen nach Abschluss der Terminbuchung zum Download bereit. „Wir schalten nur...

  • Kleve
  • 14.04.21
Ratgeber
Firmen können sich beim Land NRW registrieren lassen.

Corona-Schnelltests für Mitarbeiter
Unternehmen müssen sich registrieren

Arbeitgeber können ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern offiziell einen Corona-Testnachweis ausstellen. Unternehmen, die innerbetriebliche Corona-Schnelltests anbieten und über das Ergebnis einen Nachweis ausstellen möchten, müssen dies beim Landes-Gesundheitsministerium (MAGS) online anzeigen. Dazu hat das Ministerium die Internetseite https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige angelegt. Der Kreis Kleve wird vom Ministerium lediglich informiert, welche Unternehmen im...

  • Kleve
  • 14.04.21
Ratgeber

8.949 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz steigt auf 113

Am Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt  insgesamt 8.949 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 47 mehr als am Vortag. Von den 8.949 Indexfällen sind 394 in Bedburg-Hau, 992 in Emmerich am Rhein, 1.156 in Geldern, 862 in Goch, 344 in Issum, 308 in Kalkar, 282 in Kerken, 756 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.433 in Kleve, 381 in Kranenburg, 586 in Rees, 116 in Rheurdt, 523 in Straelen, 132 in Uedem, 224 in Wachtendonk und 409 in Weeze. 51...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.04.21
Ratgeber

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve bei 88,0
8.805 bestätigte Corona-Infektionen

Am Sonntag, lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 8.805 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 133 mehr als am Freitag. Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen und der 7-Tage-Inzidenz zu beachten, dass meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen und auch weniger getestet wird. Dies führt dazu, dass weniger Labornachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Von den 8.805 Indexfällen sind 388 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.04.21
Ratgeber

8.564 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 92,2

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 8.564 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 26 mehr als am Vortag. Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen und der 7-Tage-Inzidenz zu beachten, dass meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen und auch weniger getestet wird. Dies führt dazu, dass weniger Labornachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Von den 8.564 Indexfällen sind 383 in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.04.21
LK-Gemeinschaft
Das Clivia-Testzentrum in Kleve.

Die Nachfrage ist groß
Clivia erweitert Öffnungszeiten zu Ostern

Die Nachfrage für Corona Schnelltests an den Ostertagen ist groß. Clivia hat darum die Öffnungszeiten am Karsamstag um 2 Stunden erweitert. Das Testzentrum in Kleve öffnet am Samstag bereits um 8 Uhr die Türen. An Karfreitag und Ostersonntag werden in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ebenfalls Tests durchgeführt. Wer will, kann auch ohne Termine kommen, muss aber gegebenenfalls mit Wartezeiten rechnen. Komfortabler ist es vorab einen Termin online zu reservieren: clivia-gruppe.de/testzentrum/...

  • Kleve
  • 01.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Check-in der Impfstelle Geldern des Impfzentrums Kreis Kleve: Hier werden ab Mittwoch die ersten Impfungen durchgeführt.
2 Bilder

Für Personen mit Vorerkrankungen
Über 4.400 kurzfristige Impftermine

Hausärzte und Internisten wählen Patienten mit höchster Vulnerabilität aus - Kreis Kleve startet deshalb vorzeitig die Inbetriebnahme der Impfstelle in Geldern Kreis Kleve – Im Kreis Kleve können nun kurzfristig die ersten Bürger mit Vorerkrankungen geimpft werden. Ursprünglich sollte diese Personengruppe erst nach Ostern in den Hausarztpraxen ein Impfangebot erhalten. Nun teilte das Land Nordrhein-Westfalen mit, dass aufgrund zusätzlicher Lieferungen mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff bereits...

  • Kleve
  • 29.03.21
LK-Gemeinschaft

Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung
„Nutzungsmöglichkeiten nach negativem Corona-Test“

Negativer Corona-Schnelltest ermöglicht im Kreis Kleve weiterhin die Nutzung von Angeboten im Handel und im Dienstleistungsbereich - Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung nach der „Corona-Notbremse“ des Landes NRW Kreis Kleve – Aufgrund der jüngsten Fassung der Corona-Schutzverordnung hat das NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) am Freitagabend die so genannte „Corona-Notbremse“ für 31 Kreise und kreisfreie Städte angeordnet, die seit mindestens drei Tagen eine 7-Tage-Inzidenz über 100 haben....

  • Kleve
  • 29.03.21
Politik
Zurück in die Normalität? Landrätin Silke Gorißen hat für den Kreis Kleve „ihren Hut in den Ring geworfen“.

Für mehr "Normalität"
Kreis Kleve will Corona-Modellregion werden

Testweise Öffnungen von Gastronomie, Kultur- und Sportveranstaltungen trotz Corona-Pandemie: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat die Städte und Kreise aufgerufen, sich offiziell als „Modellregion“ für die Öffnung von Gastronomie, Kultur- und Sportveranstaltungen zu bewerben. Kreis Kleve. Am Donnerstag, 25. März, hat Landrätin Silke Gorißen für den Kreis Kleve „ihren Hut in den Ring geworfen“. Sie begrüßt das Vorhaben der Landesregierung, in Modellregionen Lockerungen pandemiebedingter...

  • Kleve
  • 26.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Sitzen in einem Boot: Reinhard Berens (Klever Kinos), Rainer Vogt und Sultan Bilici (Casa Cleve).

Chancen nutzen in Gastronomie und Kultur
Sind Testzentren der Weg aus dem Lockdown?

Für die Gastronomie und Kulturszene sind die vergangenen Monate zu einem echten Überlebenskampf geworden. Lockerungen sind derzeit nicht in Sicht. Für Gastronom Rainer Vogt war von Anfang an klar, dass man nach alternativen schauen muss und auch diese Krise zu überstehen ist. Kleve. Um nach möglichen Lockerungen seinen Gastronomiebetrieb wieder aufnehmen zu können, hat er nun in einem Teil des Casa Cleve ein Covid-Testzentrum eingerichtet. Die Besucher können sich ab sofort montags und freitags...

  • Kleve
  • 26.03.21
Ratgeber

7.929 Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz verharrt bei fast 120

Am  Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.929 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 44 mehr als am Vortag. Von den 7.929 Indexfällen sind 346 in Bedburg-Hau, 888 in Emmerich am Rhein, 1023 in Geldern, 757 in Goch, 278 in Issum, 288 in Kalkar, 241 in Kerken, 678 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1242 in Kleve, 342 in Kranenburg, 536 in Rees, 106 in Rheurdt, 465 in Straelen, 115 in Uedem, 180 in Wachtendonk und 370 in Weeze. 74...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.03.21
Ratgeber

7.929 Corona-Infektionen im Kreis
7-Tage-Inzidenz verharrt bei fast 120

Am  Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.929 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 44 mehr als am Vortag. Von den 7.929 Indexfällen sind 346 in Bedburg-Hau, 888 in Emmerich am Rhein, 1023 in Geldern, 757 in Goch, 278 in Issum, 288 in Kalkar, 241 in Kerken, 678 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1242 in Kleve, 342 in Kranenburg, 536 in Rees, 106 in Rheurdt, 465 in Straelen, 115 in Uedem, 180 in Wachtendonk und 370 in Weeze. 74...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.03.21
Ratgeber

7-Tage-Inzidenz liegt bei 126,1
Infiziertenzahlen im Kreis Kleve steigen weiter

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.885 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 54 mehr als am Vortag. Von den 7.885 Indexfällen sind 341 in Bedburg-Hau, 887 in Emmerich am Rhein, 1021 in Geldern, 752 in Goch, 276 in Issum, 288 in Kalkar, 241 in Kerken, 676 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1234 in Kleve, 340 in Kranenburg, 535 in Rees, 106 in Rheurdt, 461 in Straelen, 115 in Uedem, 179 in Wachtendonk und 370 in Weeze. 63...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.03.21
Politik
Spielplätze im Kreisgebiet dürfen ab kommenden Mittwoch nur noch bis 18 Uhr genutzt werden.

Keine Schließung von Kitas, Schulen und Geschäften
Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung

Mit einer so genannten „Allgemeinverfügung“ ordnet der Kreis Kleve nun zusätzliche Corona-Maßnahmen für das gesamte Kreisgebiet an. Diese Allgemeinverfügung sieht keine Schließung von Kitas, Schulen und Geschäften vor. Vielmehr gibt es Einschränkungen im privaten und öffentlichen Leben. „Diese Schutzmaßnahmen sind aus unserer Sicht geeignet, das diffuse, kreisweite Infektionsgeschehen einzudämmen“, so Landrätin Silke Gorißen. Die Allgemeinverfügung vom 18. März 2021 ist mit den Bürgermeistern...

  • Kleve
  • 21.03.21
Ratgeber

7.491 bestätigte Corona-Infektionen
Inzidenzwert stabil bei 109,5

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 7.491 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 9 mehr als am Vortag. Von den 7.491 Indexfällen sind 315 in Bedburg-Hau, 866 in Emmerich am Rhein, 985 in Geldern, 722 in Goch, 251 in Issum, 261 in Kalkar, 227 in Kerken, 655 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1137 in Kleve, 298 in Kranenburg, 517 in Rees, 105 in Rheurdt, 429 in Straelen, 111 in Uedem, 169 in Wachtendonk und 341 in Weeze. 102...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.03.21
LK-Gemeinschaft
Bis zu 400 Impfungen am Tag sollen im zweiten Impfzentrum möglich sein.

Zweite Impfstelle entsteht in Geldern
Turnhalle an der Sekundarschule Niederrhein wird hergerichtet

Die zweite Impfstelle des Impfzentrums Kreis Kleve wird in Geldern hergerichtet, und zwar in der Turnhalle der Sekundarschule Niederrhein an der Anne-Frank-Straße. „Gemeinsam mit Bürgermeister Sven Kaiser konnten wir nun den Startschuss für die vorbereitenden Arbeiten geben“, so Landrätin Silke Gorißen. Geplant seien hier zwei Impfstraßen für bis zu 400 Impfungen am Tag. „Dies kann jedoch nicht den gesamten Bedarf an Impfterminen im südlichen Kreisgebiet abdecken. Deshalb werden auch künftig...

  • Kleve
  • 15.03.21
LK-Gemeinschaft
Das NRW-Gesundheitsministerium teilte mit, dass die Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von AstraZeneca ab sofort vorsorglich ausgesetzt wird.

Impfungen mit AstraZeneca ausgesetzt
2.100 Impfwillige erhalten persönliche Info-Mail vom Kreis

Bund und Land haben am Montagnachmittag die Impfungen mit AstraZeneca ausgesetzt/ Biontech/Pfizer-Impfungen finden wie geplant statt Kreis Kleve – Die überraschende Nachricht erreichte den Kreis Kleve am Montagnachmittag. Das NRW-Gesundheitsministerium teilte mit, dass das Bundesministerium für Gesundheit das Land soeben darüber informiert hat, dass die Bundesregierung aufgrund der Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts die Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von AstraZeneca ab sofort vorsorglich...

  • Kleve
  • 15.03.21
LK-Gemeinschaft
Medizinisches Personal zügig zu impfen, ist sinnvoll.

1.840 Mitarbeiter bereits geimpft
Hohe Impfbereitschaft im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum

Zügiger Impffortschritt im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum: Insgesamt 1.840 Mitarbeiter der aktuell zu impfenden Prioritätskategorien eins und zwei haben sich in den vergangenen Wochen gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das entspricht einer Impfquote von 89,9 Prozent, Tendenz steigend. Kreis Kleve. „Das muss auch so sein“, betont Philipp Kehmeier, Regionaldirektor des St.-Antonius-Hospitals Kleve. Als Pandemiemanager des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums ist er aktuell für die...

  • Kleve
  • 15.03.21
Ratgeber

Was (nicht)? Wann? Wie? Wo? Wieviel?
Jahresbericht 2020 jetzt online

Das Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve hat seinen Jahresbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht. Wer wissen möchte, wie viele Selbsthilfegruppen es im Kreis Kleve gibt, was für Themen im Büro angefragt werden oder wie die Beratung in Corona-Zeiten aussieht, kann dies hier nachlesen: https://www.selbsthilfe-kreiskleve.de/content/e611/e906/ Viel Spaß beim Lesen. Über Feedback freuen wir uns über 02821 78 00 12 oder selbsthilfe-kleve@paritaet-nrw.org

  • Kleve
  • 12.03.21
Ratgeber
Auch Gustav Hoffmann, der Mitbegründer von Elefanten-Schuh, blickt auf das Geschehen

Click & Meet, ein Selbstversuch
Ich terminshippe, äh -shoppe jetzt ;-)

Supermarkt und Einzelhandel  Als der Beschluss gefasst wurde, dass der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen darf, habe ich das zwar registriert, aber es bestand für mich zunächst kein großes Interesse. Ja, gefreut hat es mich für die von der Krise stark gebeutelten Geschäfte, aber es war für mich auf eine gewisse Art noch unwirklich. Doch dann kam da die Retoure, die im Shop zurückgegeben werden sollte. Und dann kamen ein paar Überlegungen. Das Horrorerlebnis Supermarkt von letzter Woche...

  • Kleve
  • 11.03.21
  • 10
  • 7
Ratgeber

Hinweise des Gesundheitsamtes
Impfungen für Personen mit Vorerkrankungen

Kreis Kleve – Das Gesundheitsamt des Kreises Kleve weist darauf hin, dass nun erste Informationen zur Corona-Schutzimpfung für Menschen mit Vorerkrankungen vorliegen. Alle Hinweise wurden auf der Internetseite des Kreises Kleve hinterlegt (www.kreis-kleve.de). Auf der Homepage gibt es einen Direktlink zu den Impfzentrum-Seiten. Auf den Seiten zum Impfzentrum gibt es den Menüpunkt „Impfungen für Personen mit Vorerkrankungen“. Hinweise für sogenannte „Regelfälle“ Personen, bei denen eine...

  • Kleve
  • 11.03.21
LK-Gemeinschaft
Nachdem es im Impfzentrum Kreis Kleve am Samstag, zu langen Warteschlangen gekommen war, hat der Kreis unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Bereits am Sonntag wieder zügige Abläufe
Warteschlange vor dem Impfzentrum

Seit nunmehr einem Monat wird im Impfzentrum Kreis Kleve in Kalkar geimpft – zunächst ausschließlich die Gruppe der Über-80-Jährigen mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff, danach zusätzlich parallel die impfwilligen Personen aus den priorisierten Berufsgruppen mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Kreis Kleve. Bis zum vergangenen Samstag waren die Abläufe reibungslos und die impfwilligen Personen konnten zügig ihre Impfung erhalten. Am vergangenen Samstagnachmittag, 6. März, mussten die ankommenden...

  • Kleve
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Diese zusätzlichen Termine werden ab sofort über das Buchungsportal des Kreises Kleve angeboten.

Zusätzliche Termine
Weitere 600 Impftermine für priorisierte Berufsgruppen buchbar

3.400 Impftermine für Berufsgruppen in dieser Woche waren ausgebucht – nun zusätzliche Termine am Donnerstagvormittag möglich. Kreis Kleve – Für diese zehnte Kalenderwoche hatte der Kreis Kleve für die Mitarbeitenden aus den priorisierten Berufsgruppen insgesamt 3.400 Termine im Impfzentrum angeboten. Diese 3.400 Impftermine mit dem AstraZeneca-Impfstoff waren innerhalb weniger Stunden „ausgebucht“. Der Kreis Kleve hat sich nun erfolgreich beim NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) für ein...

  • Kleve
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Auch der Pfau wartet darauf, dass er wieder von Besuchern bewundert wird.
2 Bilder

Erdmännchen und Co. warten schon
Der Tiergarten Kleve öffnet wieder

Nach 126 Tagen coronabedingter Schließung darf der Tiergarten seit dem heutigen Montag, 8. März, wieder öffnen. Tagelang haben die Mitarbeiter alles gegeben, um die Vorgaben der neuen Coronaschutzverordnung umzusetzen und so für einen sicheren Tiergartenbesuch zu sorgen. Kleve. „Die Sicherheit unserer Besucher, Mitarbeiter und Tiere steht an oberster Stelle“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Daher haben wir in den vergangenen Tagen unser optimiertes Hygienekonzept umgesetzt und die...

  • Kleve
  • 08.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.