Kleve - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Ärger am Kiek in de Pot
Neuer Abenteuer-Spielplatz in Kleve?

Den historischen Alten Park in Kleve bewahren! Am Kiek in de Pot, dem von Johann Moritz ab 1653 gestalteten Aussichtspunkt über dem Kermisdahl, hat man einen tollen Blick auf die Galleien, die Klever Stadtsilhouette und die Schwanenburg. Leider wird der Hügel seit einiger Zeit als Abenteuerspielplatz von einigen Mountainbikern missbraucht, die mit ihren Rädern mit Karacho von der Kuppe des Hügels herunterdonnern. Dass der Hügel damit in Mitleidenschaft gezogen wird, dürfte klar sein. Bereits...

  • Kleve
  • 14.05.21

Ärger am Kiek in de Pot
Neuer Abenteuer-Spielplatz in Kleve?

Den historischen Alten Park in Kleve bewahren! Am Kiek in de Pot, dem von Johann Moritz ab 1653 gestalteten Aussichtspunkt über dem Kermisdahl, hat man einen tollen Blick auf die Galleien, die Klever Stadtsilhouette und die Schwanenburg. Leider wird der Hügel seit einiger Zeit als Abenteuerspielplatz von einigen Mountainbikern missbraucht, die mit ihren Rädern mit Karacho von der Kuppe des Hügels herunterdonnern. Dass der Hügel damit in Mitleidenschaft gezogen wird, dürfte klar sein. Bereits...

  • Kleve
  • 14.05.21
Dr. Heide Naderer, Vorsitzende des NABU NRW, startet eine Fahrradtour, mit der sie zum Endspurt der Volksinitiative Artenvielfalt in NRW motivieren und mit dem Lastenfahrrad die letzten Unterschriften einsammeln wird.

Endspurt für Volksinitiative Artenvielfalt NRW: Vorsitzende vom NABU NRW sammelt die letzten Unterschriften
Fahrradtour für mehr Artenschutz in Kleve

Dr. Heide Naderer, Vorsitzende des NABU NRW, startet am Montag, 17. Mai, eine Fahrradtour für die Volksinitiative Artenvielfalt  in NRW für mehr Artenschutz in Kleve. Mit dieser Radtour möchte sie zum Endspurt der Volksinitiative Artenvielfalt in NRW motivieren und mit dem Lastenfahrrad die letzten Unterschriften einsammeln. "Die Volksinitiative für mehr Artenschutz in NRW geht in die Schlussrunde, und die Vorsitzende des NABU-Landesverbandes dreht noch mal richtig auf. Mit dem...

  • Kleve
  • 14.05.21
Der erste Spatenstich ist vollzogen.

Spatenstich für Wachtelgehege
Reichswalder Wildgehege baut Tierbestand aus

Viel hat sich in den letzten Monaten am Reichswalder Wildgehege schon getan. So wurden neue Wege angelegt, die Hütte mit einem frischen Farbanstrich versehen und nicht zuletzt die dringend notwendigen Baumschnittarbeiten durchgeführt. Reichswalde. Nun hat das ehrenamtliche Team ein ganz neues Projekt vor sich. In den kommenden Wochen soll im Wildgehege eine Voliere für Wachteln entstehen. Der eher selten anzutreffende Vogel, er ist vorwiegend in den frühen Morgenstunden und der Abenddämmerung...

  • Kleve
  • 11.05.21
Wildbienen verlieren wie viele andere Insekten auch in der heutigen Zeit wichtige Lebensräume.

Stadt Kleve schützt nistende Wildbienen am Bolzplatz

Der Bolzplatz an der Grenzallee liegt direkt am Rande des Tiergartenwaldes. Kein Wunder also, dass der Platz auch für Tiere ein interessanter Aufenthaltsort ist. Das dachten sich zumindest die grauen Sandbienen, die den Platz als gute Nistmöglichkeit ausgewählt haben. Wildbienen verlieren wie viele andere Insekten auch in der heutigen Zeit wichtige Lebensräume. Auf die Nester aufmerksam gemacht wurde die Stadt Kleve durch Revierförster Joachim Böhmer. „Dass die Sandbiene sich auf dem Bolzplatz...

  • Kleve
  • 30.04.21
10 Bilder

Wenn Kleves Blüten blühen
Freude über den rosa Klassiker an der Burg

Eigentlich steht BR ja für BürgerReporter, aber im Frühjahr passt hin und wieder auch die BlümchenReporterin. Nach der Schlehenblüte in Kellen und Magnolien im Schnee im Forstgarten steht nun Kleves Blüten-Highlight in den Startlöchern. Die wärmeren Tage zum Wochenbeginn haben tatsächlich die ersten japanischen Kirschblüten herausgekitzelt. Noch war es gestern ruhig auf der "Kirschmeile" unter der Schwanenburg und ein Platz auf Kleves begehrtester Bank im April noch frei. Das wird sich...

  • Kleve
  • 22.04.21
  • 10
  • 8
Stephan Lutz, Martina Baumgärtner, Peter Lemper und Kathrin Peters (v.l.) freuen sich über die Platzierung bei dem internationalen Filmwettbewerb „Das goldene Stadttor“.
Video

Radeln, Paddeln, Wandern
Internationaler Touristik-Preis für Niederrhein-Imagefilm

Familienfreundliches Reiseziel: Der Imagefilm des Niederrhein Tourismus ist beim Filmwettbewerb „Das Goldene Stadttor“ in der Kategorie „Region national“ mit dem „Silver Star 2021“ ausgezeichnet worden. Der Preis für die Filmproduktionsfirma Chilihaus TV aus Essen wurde am Rande der in diesem Jahr digital stattfindenden Internationalen Tourismus Börse (ITB) Berlin übergeben. Der Wettbewerb „Das Goldene Stadttor“ ist der kreative und innovative Ausdruck der Tourismusbranche. Eine internationale...

  • Dorsten
  • 15.04.21
George Clooney ist erneut Vater geworden.
4 Bilder

Babyboom im Klever Tiergarten
„George Clooney“ ist Vater geworden

Der Babyboom im Klever Tiergarten geht weiter: Neben den zahlreichen jungen Lämmern und Zicklein sind am Montag, 12. April, auch 3 junge Hühnerküken geschlüpft. Christine Oster, stellvertretende Tiergartenleiterin, freut sich sehr über den Nachwuchs: „Hühner brüten exakt 21 Tage. Mehrmals täglich muss das Ei von der Henne gedreht werden, damit das junge Küken nicht an der Eischale festklebt. Aber unsere Brahmahennen haben das super gemacht und kümmern sich bisher sehr gut um ihren Nachwuchs.“...

  • Kleve
  • 14.04.21
Die Seehunde freuen sich auf die Besucher im Klever Tiergarten.

Ferienspaß im Klever Tiergarten
Rallye zum mitmachen: Nur noch bis morgen

Langeweile in den Osterferien? Nicht im Tiergarten Kleve! Für alle Kinder bietet der Tiergarten nun eine Rätselrallye in den Osterferien an. Wie viele Zehen hat der Strauß? Was fressen Seehunde? Auf einem Rundgang durch den Tiergarten können die Kinder all das entdecken und auf ihrem Rallyebogen, den es gratis an der Kasse sowie auf der Tiergartenhomepage zum Download gibt, die richtige Antwort ankreuzen. Wer am Ende das Lösungswort herausgefunden hat, darf sich als kleines Dankeschön über eine...

  • Kleve
  • 10.04.21
18 Bilder

Was will er nur, der April ;-)
Frostgarten? Frühlingsgarten? Forstgarten!

Frostgarten? Frühlingsgarten? Er kann sich einfach nicht entscheiden! Nachdem es in der letzten Woche schon Frühlings-, äh Sommergefühle bei knapp 25 Grad gab, war die Magnolie im Forstgarten voll erblüht. Nachdem für heute Morgen eine dünne Schneedecke vorausgesagt wurde, war für mich schnell klar, dass ich das für den Niederrhein sehr seltene Schauspiel von Magnolien im Schnee mit der Kamera entdecken und festhalten wollte. Die Blausterne waren bereits verblüht, aber ein paar Osterglocken...

  • Kleve
  • 07.04.21
  • 7
  • 4
Glen ist der Hoffnungsträger des Klever Tiergartens.
2 Bilder

Glen soll im Klever Tiergarten für Nachwuchs sorgen
Ein neuer Hoffnungsträger

Langes grau-schwarzes Haar, einen schlanken Körper und einen besonderen Kopfschmuck: die Rede ist von Glen, dem neuen Bulgarenbock und großem Hoffnungsträger im Tiergarten Kleve. Die Bulgarenziege, oder genau gesagt die Bulgarische schraubenhörnige Langhaarziege, ist eine akut gefährdete Haustierrasse. Mit dem neuen Zuchtbock möchte sich der Tiergarten Kleve wieder an der Erhaltungszucht dieser bedrohten Rasse beteiligen und an alte Erfolge anknüpfen. „Wie man am Namen schon vermuten kann,...

  • Kleve
  • 06.04.21
13 Bilder

Schlehenblüte zum Fest
Frohe Ostern!

Wer jetzt auf dem alten Bahndamm zwischen Griethausen und Kellen unterwegs ist oder es sich einfach nur auf einer der zahlreichen "Sonnenbänke" gemütlich macht, bekommt was Feines auf die Nase und die Augen. Denn die Schlehenblüte hat rechtzeitig zu Ostern begonnen. Spaziergänger, Jogger, Fietser und Fotografen freuen sich an der weißen Pracht, die an manchen Tagen wirklich an frisch gefallenen Schnee erinnert. Nur duftet Schnee nicht halb so gut! Das Gesicht der Sonne entgegen, wo die...

  • Kleve
  • 03.04.21
  • 9
  • 6
6 Bilder

Ostern
Allen ein frohes und friedvolles Osterfest .....

.... dies wünsche ich allen Bürgerreporterinnen, Bürgerreportern, allen Leserinnen und Lesern und last but not least den Community-Managern und Verantwortlichen .... Ich zeige Euch einige Fotos aus den letzten März-Tagen .... erstellt in der Nähe der Kreisstadt Kleve. Aus respektvollem Abstand gelangen mir diese Fotos .... ich hoffe sie gefallen euch.

  • Kleve
  • 03.04.21
  • 5
  • 3
Kreis Wesel: Besucherandrang im Wald erwartet!

Kreis Wesel: Es wird voll in den Wäldern am Niederrhein
Deutlicher Anstieg der Besucherzahlen im Wald

Das Regionalforstamt Niederrhein rechnet für die Osterfeiertage mit einem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen im Wald. Während der andauernden Pandemie hat sich die Zahl der Waldbesuchenden ohnehin etwa verdoppelt, so die Schätzung der Forstleute. „Wenn jetzt gutes Wetter, Frühling und die Feiertage zusammenkommen, wird das noch mehr Menschen raus in die Natur locken. Rücksichtsvoll und gelassen sind Menschen im Wald natürlich jederzeit willkommen!“ so Christopher Koch, Förster im...

  • Dinslaken
  • 01.04.21
  • 4
  • 5
Die neuen Blauhalsstrauße haben passend zur Osterzeit ihre ersten Eier gelegt.
2 Bilder

Blauhalsstrauße legten passend zu den Feiertagen ihre ersten Eier
Ostern im Tiergarten Kleve

Frühlingshaftes Wetter, zahlreiche Lämmer und große Straußeneier machen die diesjährigen Osterferien zu einem besonders tierischen Erlebnis: Über 50 junge Schafen und Ziegen tollen derzeit durch ihre Anlagen im Tiergarten Kleve und freuen sich über viele kleine und große Besucher. Passend zur Osterzeit legen auch die neuen Blauhalsstrauße ihre ersten Eier, die deutlich größer als normale Ostereier sind. „Als größter Vogel der Welt legt der Strauß auch die größten Eier“, berichtet Dietmar...

  • Kleve
  • 01.04.21
Der Frühling hat den Garten von Lucenz-Bender schon fest im Griff.
2 Bilder

Lucenz-Bender und Haus Eyl öffnen die Gärten
Den Frühling im Garten entdecken

Über die Ostertage laden – unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln – einige der „Offenen Gärten im Kleverland“ zum Besuch ein. So ist der Garten Lucenz-Bender an der Mühlenstraße 6 in Schneppenbaum am Ostermontag, den 5. April und am Sonntag den 11. April geöffnet und der Garten von Haus Eyl, Schlenk 14 in Huisberden, kann am Ostermontag, den 5. April sowie an den Sonntagen 11. und 18. April besucht werden. Die Gärten haben von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 3...

  • Kleve
  • 31.03.21
In Wathose und bis zum Bauch im Wasser hat Pia Kraemer, eine Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahres der Klever Biostation, in einer Blänke die Krebsscheren vom Boden abgesammelt.
2 Bilder

NABU Niederrhein packte zur Rettung der "Krebsschere" kräftig an
Erfolgreiche Saisonvorbereitungen

Die Brutsaison hat begonnen und damit ist auch die Zeit für einen Großteil der Landschaftspflege wie den Rückschnitt von Gehölzen oder das Freischneiden von Gewässern in den Naturschutzgebieten vorbei. Wie jedes Jahr waren neben den Haupt- und Ehrenamtlichen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein die Absolventen des Freiwilligenjahres in den betreuten Gebieten aktiv. Highlight war eine Rettungsaktion der Krebsschere, einer deutschlandweit gefährdeten Wasserpflanze. Normale Gartenarbeit startet...

  • Kleve
  • 26.03.21
„Jedes Jahr im Frühling geht mir das Herz auf“, sagt Susanne Klostermann, Projektleiterin bei der NABU-Naturschutzstation.

Grünland für Wiesenvögel
Ein niederrheinischer „Schatz“ wird gehütet

Das LIFE-Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ wird von der EU verlängert. Nicht alle vorgesehenen Maßnahmen konnten im geplanten Projektzeitraum bis März 2021 umgesetzt werden. Die Projektfortschritte und die Unterstützung durch das Bundesumweltministerium (BMU), das Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MULNV) und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) konnten die EU überzeugen, das Projekt bis 2025 fortzuführen. Kleve. Sie...

  • Kleve
  • 17.03.21
7 Bilder

Waldspaziergang
Pilze in wunderschönen Strukturen

Nicht immer hat man einen Fotoapparat dabei und es ist schon eine tolle Sache, Fotos bei solchen Spaziergängen mit dem Handy aufnehmen zu können. Einen Tag später und alles wäre nicht mehr so farbenprächtig zu sehen gewesen. Welch eine friedliche Erholung und Naturerlebnis in unserem schönen Reichswald.

  • Kleve
  • 11.03.21
Bernd Landman, Marco Werner und Greg Simon (es fehlt Marcel Peters).

Naturfreunde in Kranenburg
Über 20 Nistkästen gereinigt und überprüft

Einige Naturfreunde haben im historischen Ortskern von Kranenburg über 20 Nistkästen gereinigt und dabei gleichzeitig die Aufhängungen überprüft. Die Kästen waren vor einigen Jahren mit Unterstützung von Geschäftsleuten und Privatleuten im Ortskern angebracht worden. Bei der Reinigungsaktion wurde festgestellt, dass die meisten Nester zum Brüten genutzt worden waren.

  • Kranenburg
  • 24.02.21
  • 1
Die Tiere im Klever Tiergarten im Schnee.
9 Bilder

Nicht alle Tiere freuen sich über den vielen Schnee
Tiergarten Kleve erstrahlt in weißer Pracht

Nach den massiven Schneefällen vergangenes Wochenende erstrahlt der Tiergarten Kleve nun in weißer Pracht. 20 Zentimeter Schnee bedecken den Boden. „Nicht allen Tieren missfällt das aktuelle Wetter: Unsere Roten Pandas leben normalerweise im Himalaya-Gebirge auf 2.000 bis 4.000 Metern Höhe und haben mit ihrem dichten Fell keine Probleme mit den eisigen Temperaturen. Und auch die Polarfüchse blühen jetzt so richtig auf“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Als Anpassung an die Kälte...

  • Kleve
  • 14.02.21

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.