Austausch

Beiträge zum Thema Austausch

Ratgeber
Bei den Mini-Flitzern online gibt es neue Spielanregungen, Austausch, Informationen und viel Spaß.

Online-Angebot für Eltern und Kleinkinder

Der neue Kurs „Mini-Flitzer online“ des Ev. Bildungswerks Dortmund bietet Eltern auch unter den Corona-Einschränkungen die Möglichkeit, andere Familien kennen zu lernen, gemeinsam zu singen, zu basteln, neue Spielanregungen auszuprobieren und gemeinsam Spaß zu haben. Auch Themen aus dem Alltag der Familien können besprochen werden. Der Kurs wendet sich an Eltern oder Großeltern mit Kindern zwischen 8 Monaten und 2 Jahren. Er findet ab Donnerstag, dem 06.05.21 wöchentlich in der Zeit von 15:15...

  • Dortmund-City
  • 20.04.21
Ratgeber
PEKiP bietet viele Anregungen, Informationen und Austausch.

PEKiP-Gruppe für Eltern aus Wickede und Umgebung

Beim Ev. Bildungswerk gibt es freie Plätze in einem PEKiP®-Kurs für Eltern mit Babys, die im August oder September 2020 geboren sind. Die Gruppe trifft sich zunächst ab Freitag, den 16.04.21 um 10:30 Uhr online über Zoom. Sobald die Coronaschutzverordnung wieder persönliche Treffen erlaubt, findet der Kurs unter Corona-Schutzregeln im Ev. Familienzentrum, Meylantstr. 79 statt. PEKiP - das Prager-Eltern-Kind-Programm - begleitet Mütter oder Väter und ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.21
Ratgeber
PEKiP online bietet Spiel- und Bewegungsanregungen, Informationen sowie Austausch untereinander und mit der qualifizierten Kursleitung.

Freie Plätze in PEKiP®-Kursen

In einigen PEKiP®-Kursen, die das Ev. Bildungswerk Dortmund zunächst online über Zoom anbietet, gibt es noch freie Plätze. Eine neue PEKiP®-Gruppe für Eltern mit Babys, die im Juni, Juli oder August 2020 geboren sind, beginnt ab dem 15.01.2021 um 9:00 Uhr zunächst über Zoom an. Sobald die Coronaschutzverordnung wieder persönliche Treffen erlaubt, wird der Kurs in Aplerbeck im Ev. Familienzentrum Aplerbecker Mark, Schwerter Str. 284 fortgesetzt. Die Leitung hat Lisa Müller (Heilpädagogin,...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Ratgeber
Spiel- und Bewegungsanregungen in der PEKiP-Gruppe

Neue PEKiP-Gruppe in Wickede

Eine neue PEKiP®-Gruppe für Eltern mit Babys, die im August oder September 2020 geboren sind oder noch werden, bietet das Ev. Bildungswerk Dortmund ab Freitag, dem 06.11.2020 ab 10:30 Uhr im Ev. Familienzentrum, Meylantstr. 79 an. PEKiP - das Prager-Eltern-Kind-Programm - begleitet Mütter oder Väter und ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen und Möglichkeiten zum Austausch durch das erste Lebensjahr. Der Kurs findet mit verkleinerter Teilnehmerzahl und einem Corona-Schutzkonzept statt. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.20
Ratgeber
Die Spielgruppe bietet viel für Eltern und Kinder

Neue Spielgruppe in Wambel

Eine neue Spielgruppe für Eltern oder Großeltern mit Kindern, die in 2018 geboren wurden, bietet das Ev. Bildungswerk ab Dienstag, dem 14.01.20 im Ev. Gemeindezentrum Jakobus in Wambel, Eichendorffstr. 29 + 31 an. Von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr wird gemeinsam gesungen, gespielt, gebastelt und getobt. Die Gebühr für 11 Treffen und einen Elternabend beträgt 65,- €. Anmeldung: Ev. Bildungswerk, Familienbildung 0231 8494-404 familienbildung@ekkdo.de www.familienbildung-do.de.

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
Ratgeber
Viel erleben in der Eltern-Kind-Gruppe

Neue Spielgruppe

Eine neue Spielgruppe für Kinder, die in 2018 geboren wurden, und ihre Eltern oder Großeltern bietet das Ev. Bildungswerk ab Dienstag, den 17.09.19 im Ev. Gemeindezentrum Jakobus in Wambel, Eichendorffstr. 29 + 31 an. Von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr wird unter der Anleitung von Britta Spliethoff gemeinsam gesungen, gespielt, gebastelt und getobt. Die Gebühr für 13 Treffen und einen Elternabend beträgt 75,50 €. Eine Anmeldung ist bis zum 06.09.2019 erforderlich: Ev. Bildungswerk, Familienbildung 0231...

  • Dortmund-Ost
  • 29.08.19
Kultur
3 Bilder

Besuch der israelischen Schülergruppe aus Netanja am Immanuel-Kant-Gymnasium

Freundschaft – Gemeinsam Grenzen überwinden Vom Freitag, den 28. Juni bis Sonntag, den 07. Juli 2019 hatte das Immanuel-Kant-Gymnasium wieder Besuch von Gastschülerinnen und Gastschülern der Ort-Guttman-High-School aus der Partnerstadt Netanya in Israel. Mit viel Freude und Elan unternahmen in diesen zehn Tagen alle Schülerinnen und Schüler einiges: Sightseeing, Shoppen, Bowlen, Crossgolfen und vieles mehr, um Freundschaften zu schließen und somit gemeinsam die Grenzen zu überwinden, welches...

  • Dortmund-Ost
  • 08.07.19
Kultur
6 Bilder

IKG
IKG: Austausch mit Reus

Spanische Gastfreundschaft Unser erstmaliger Austausch mit unserer neuen Partnerschule, dem Instituto Baix Camp in Reus, begann bereits im Dezember 2018 mit einem einwöchigen Besuch der Spanier bei uns in Dortmund. Am 28. März saßen wir nun voller Vorfreude auf das Wiedersehen im Flieger nach Barcelona und wurden schließlich am Abend in Reus von unseren Gastfamilien sehr herzlich empfangen. Der erste Tag begann mit der offiziellen Begrüßung in der Schule, einer kleinen Power-Point-Präsentation...

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.19
Kultur

IKG: Schülerinnen und Schüler besuchen Partnerschule in Vesoul

Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 am Immanuel-Kant-Gymnasium begaben sich unter der Begleitung der Lehrkräfte Marie Guibreteau und Ibrahim Kaddoura vom 20.03.19 bis zum 27.03.19 auf einen Schüleraustausch nach Vesoul. Endlich sahen sie ihre Austauschpartner wieder, welche sie im November letzten Jahres in Dortmund kennengelernt hatten. Es war somit das zweite Mal, dass Schülerinnen und Schüler vom Immanuel-Kant-Gymnasium ihre Partnerschule Collège Le Marteroy in Vesoul besuchten....

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.19
Überregionales

Schüleraustausch des Immanuel-Kant-Gymnasiums und der Ort-Guttmann-High-School in Netanya, Israel

„Heimat – Die soziokulturelle, religiöse und historische Identifikation junger Menschen mit dem Heimatland“ Unter diesem Motto besuchten dieses Jahr vom 21. Juni bis zum 01. Juli Schülerinnen und Schüler der Ort-Guttmann-High-School aus der Partnerstadt Netanya in Israel ihre Austauschschülerinnen und -schüler am Immanuel-Kant-Gymnasium. Heimat – vom Dorf bis in die Stadt Dortmund ist vielseitig und bunt. Das Programm war abwechslungsreich und zeigte die Vielfalt Dortmunds und seiner Umgebung....

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.18
Überregionales

IKG empfängt französische Gastschüler

Erster Besuch der neuen französischen Partnerschule am IKG Vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2018 bekam das Immanuel-Kant-Gymnasium zum ersten Mal Besuch von der neuen französischen Partnerschule, dem Collège Le Marteroy, in Vesoul (Bourgogne). 22 deutsche Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 und 9 hatten bereits im März 2018 die Schule in Vesoul besucht. Dabei haben sie sowohl die Gegend als auch die französische Kultur erkunden dürfen. Nach einem freudigen Wiedersehen wurden die Jugendlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.18
Überregionales

IKG Schüler zum ersten Frankreich-Austausch nach Vesoul

Vom 15. bis zum 22. März besuchten Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 am Immanuel-Kant-Gymnasium unter der Begleitung von Marie Guibreteau und Nicole Tröger zum ersten Mal die neue Partnerschule Collège Le Marteroy in Vesoul, einer kleinen Stadt in der Region Burgund-Franche-Comté im Osten Frankeichs. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten dort Land und Leute. Viele gemeinsame Aktivitäten um das Thema „eine kulinarische Reise“, wie der Besuch einer Käsefabrik, die Begegnung mit den...

  • Dortmund-Ost
  • 24.04.18
Politik
Im Rathaus wurden Alumni des Austauschjahres 2017 begrüßt.

Austausch mit den USA: OB Sierau begrüßte Studierende

OB Sierau begrüßte gemeinsam mit Vertretern der der TU im Rathaus eine Gruppe von Studenten, die 2017 zu Gast an amerikanischen Elite-Universitäten war. Erstmals hatten zehn Studenten der UA Ruhr für zwei Monate Gelegenheit, in New York Land, Leute und Unternehmen kennenzulernen. Die Universitäts-Allianz (UA) Ruhr und der Initiativkreis Ruhr führen das „Transatlantic Ruhr Fellowship" durch.

  • Dortmund-City
  • 09.04.18
Kultur

Besuch in Rouen im Rahmen eines Schüleraustausches am Immanuel-Kant-Gymnasium

Frankreich-Austausch mit langer Tradition Der Austausch mit dem Lycée Flaubert ist bereits die 15. Begegnung mit dieser Schule. Der Besuch der Franzosen fand vom 26.11.2015 bis zum 04.12.2015 statt und der Rückbesuch der Deutschen in Rouen fand vom 18.01.2016 bis zum 25.01.2016 statt. Die 30 Teilnehmer wurden in einer Gastfamilie untergebracht, wo sie die Chance hatten ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und den Alltag in einer anderen Familie zu erleben. Thematischer Schwerpunkt Das Thema des...

  • Dortmund-Ost
  • 28.01.16
Ratgeber
Klaus Wegener und Laure Geslain präsentieren das neue High-School-Programm in Amiens (Frankreich)

Neu für Schüler: 3 Monate in Dortmunds französischen Partnerstadt Amiens

Die Auslandsgesellschaft NRW e.V. bietet jungen Leuten viele Möglichkeiten, um im Ausland zu lernen. Neu ist der 3,5-monatige Schulaufenthalt in Amiens (Dortmunds französischen Partnerstadt) zu Beginn des nächsten Schuljahres. Zu Beginn des nächsten Schuljahres haben Schüler ab Klasse 8 die Möglichkeit in Dortmunds Partnerstadt Amiens 3,5 Monate zur Schule zu gehen. Vor Schulbeginn verbringt die Gruppe in Begleitung von Laure Geslain drei Tage in Paris. Das Programm bietet viele Vorteile: „Der...

  • Dortmund-City
  • 21.01.15
Ratgeber
Johanna Kossmann (l.) berät im Wilhelm Hansmann Haus regelmäßig Angehörige von Alzheimer-Patienten und Menschen mit ähnlichen Krankheiten. Eine Gesprächsgruppe hilft bei Problemen.
3 Bilder

Hilfe bei Demenz: Von Beratung bis Betreuung

Die Diagnose Alzheimer oder Demenz ist niederschmetternd, nicht nur für den Kranken selbst, sondern auch für sein Umfeld. Nichts ist mehr, wie es einmal war. Doch was muss man beachten, welche Schritte unternehmen? Johanna Kossmann ist Mitglied in der Alzheimer Gesellschaft in Dortmund. Regelmäßig berät sie pflegende Angehörige, gibt Tipps für den Alltag. Ihre Erfahrung: „Oft brauchen die Angehörigen eine Zeitlang, um die Situation überhaupt erstmal zu realisieren. Sie verkennen die Lage, sagen...

  • Dortmund-City
  • 04.11.14
Ratgeber
Spannende Einblicke ins Leben

Frage der Woche: Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben?

Ob Schullaufbahn oder Berufswahl, Wohnort oder Partnerwahl - die Welt ist voller Weichen, das ganze Leben steckt voller Entscheidungen. Doch welche Weg ist der richtige? Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben? Stell Dir vor, Du wärst noch mal jung. Das Leben hat gerade erst begonnen, die Welt liegt Dir zu Füßen. Doch welchen Weg sollst Du einschlagen, worauf kommt es an im Leben? Lasst uns mal unsere heutige Lebenserfahrung nutzen: lieber Papa online, liebe Lokalkompass-Community,...

  • Essen-Süd
  • 17.10.14
  • 25
  • 12
LK-Gemeinschaft
Jesus am Kreuz. Wie kam es dazu? Musste das wirklich sein?

Frage der Woche: Warum musste Jesus sterben?

Nicht nur gläubige Christen, sondern auch neugierige Zeitgenossen könnten sich bei der Lektüre der Bibel oder im Gespräch mit Vertretern der Kirche fragen: musste Jesus tatsächlich sterben? War das nötig? Was meint Ihr? Auf der einen Seite gibt es zur Beantwortung dieser Frage natürlich die Gottesbotschaft und geordnete Bibelstudien. Auf der anderen Seite könnte es spannend sein, die Frage offen zu diskutieren: was wenn der Heiland heute noch unter uns weilen würde? Könnte er das Not und Elend...

  • Essen-Süd
  • 04.04.14
  • 38
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Zum Klüngeln lädt der Stammtisch ins Henßler-Haus ein.

Geschäftsfrauen „klüngeln“ wieder

Der „Klüngel-Stammtisch“, Dortmunds größtes Geschäftsfrauennetzwerk, feiert am 14. Januar ab 19 Uhr, Einlass 18:15 Uhr, zum zwölften Mal in Folge seine Auftaktveranstaltung. Gefeiert wird im Fritz-Henßler-Haus an der Geschwister-Scholl-Straße 33. Etwa hundert Klünglerinnen und Interessierte werden erwartet. Eintrittskarten sind bis zum 10. Januar, um 14 Uhr, für 19 Euro nur im Ladenlokal Zapfhahn, Ostenhellweg 61, sowie im Hofcafé im Union Gewerbehof erhältlich. „Unser Jahresauftakt im Januar...

  • Dortmund-City
  • 08.01.14
Ratgeber
In den Räumen der Wickede AWO-Tagespflege im Stephanus-Zentrum, Meylantstr. 85, findet das Angehörigen-Café statt.

Angehörigen-Café: Praktische Hilfen im Pflege-Alltag

Das neue Angehörigen Café „1+ICH!+DU?“ lädt am Montag, 27. August, um 16 Uhr in die Wickeder AWO-Tagespflege, Meylantstr. 85, ein. Neben einer musikalische Einstimmung unter den Aspekten Entspannung, Rythmus und Bewegung stehen diesmal kleine praktische Hilfen im Pflegealltag für Angehörige oder sonstige Pflegepersonen im Mittelpunkt. Hierzu wird Pflegeberaterin Gisela Supsar vom Beratungstützpunkt „Leben & Pflege“ informieren. Dazu bleibt Zeit für Gespräche und Austausch untereinander bei...

  • Dortmund-Ost
  • 24.08.12
Überregionales
Von Oberbürgermeister Ullrich Sierau (2.v.l.) wurden die israelischen Schüler mit ihren Gastgebern und Schulleier Markus Katthagen (4.v.l.) im Rathaus begrüßt.
9 Bilder

Schülerbesuch aus Israel am IKG

Schüler der neunten Klasse des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Asseln hatten ungewöhnlichen Besuch: Über eine Woche lang waren ein Dutzend Schüler der ORT Guttman High School in Netanya (Israel) zu Gast. Empfangen wurden sie von Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Dieser war vor kurzem selbst in der High School zu Gast, als er mit einer Dortmunder Delegation nach Israel reiste. Der OB sprach typische Eckpunkte Dortmunds wie Borussia Dortmund an, dessen Farben übrigens die gleichen sind wie die des...

  • Dortmund-Ost
  • 08.07.12
Überregionales
Gut angezogen mit einem T-Shirt samt Europaschul-Logo sind die Schüler des achten Jahrgangs.

Europa trifft sich in Wambel

Johanna, Saba, Niklas und ihre mehr als 100 Mitschüler haben spannende, aber auch sehr anstrengende Wochen hinter sich. 28 Tage lang waren die Schüler des 8. Jahrgangs Gastgeber für ihre ausländischen Partner. Vier Wochen lang kam jeden Montag eine andere Austauschgruppe aus Dänemark, den Niederlanden, Lettland, Polen und Ungarn zu Besuch, um das Leben in einer deutschen Schule und Familie kennenzulernen. Wenn die ausländischen Schüler am Unterricht teilnahmen, wurde es schon mal eng in den...

  • Dortmund-Ost
  • 05.07.12
Überregionales
Anlässlich des Besuches der 14 US-Austauschschüler und weiteren zehn Begleitpersonen - darunter eine ganze Familie - aus Waukee hatte die GSG am Montagnachmittag zur offiziellen Begrüßungsfeier ins Pädagogische Zentrum eingeladen. - Mit den Gastgebern aus Reihen der GSG und den Ehrengästen stellte man sich zum Erinnerungsbild. Foto: Schmitz
5 Bilder

Freundschaften fürs Leben: Amerikanische Austauschschüler zum zweiten Mal an der GSG zu Besuch

Wo New York liegt, wissen die meisten Deutschen. Ebenso Chicago oder Los Angeles. Aber Waukee? Die Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel haben sicher kein Problem damit: Ihr Schüleraustausch führt sie regelmäßig in den Ort. Waukee liegt in Iowa und ist ein Vorort von Des Moines, der Hauptstadt des Staates. Seit 2002 fahren die deutschen Schüler alle zwei Jahre dorthin. Eingefädelt hat das ganze GSG-Lehrerin Christiane Schwarz, die im Internet auf Susan Sandholm-Petersen traf,...

  • Dortmund-Ost
  • 20.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.