Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

LK-Gemeinschaft

Auf Wunsch von Gudrun Wirbitzky
Jetzt geh't los - eine Geschichte für Gudrun

Nun, Gudrun hatte die Tage den Wunsch einen Vierzeiler gereimt zu bekommen. Darin sollten die Worte: "Weihnachten, Corona und Hoffnung" vorkommen. Ich habe nun eine kleine, aber alternative und nachdenkliche Geschichte daraus gemacht. Wer mag, bitteschön. Und es begab sich zur Herbsteszeit im Jahre 2020, in dem, wie jedes Jahr, der Schlussspurt auf das Weihnachtsfest einsetzte.  CORONA und ihre Tochter, das Corinchen, sind nur schwer über den heißen Sommer gekommen, hatten stark an...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.11.20
  • 13
  • 3
Politik
(Kelly Sikkema / Unsplash)

Das Gespräch suchen, für Akzeptanz werben, Solidarität üben

Ein Appell der "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt" anlässlich der Corona-Krise. Die Corona-Pandemie und ihre Bewältigung sind für die Menschen in Deutschland und weltweit eine schwere Belastung. Seit dem Ausbruch der Krise haben Gesellschaft und Politik in unserem Land Vieles richtig gemacht. Die Verbreitung des Virus konnte zunächst verlangsamt werden. Eine Überlastung unseres Gesundheitssystems wurde...

  • Duisburg
  • 17.11.20
  • 1
Politik
Zum Gedenken an die Opfer der Reichsprogromnacht am 9. und 10. November 1938, legten die Grünen einen Kranz am Mahnmal nieder.

Bündnis 90/Die Grünen legen am Synagogenbogen-Mahnmal in der Altstadt im Gedenken der Opfer der Reichsprogromnacht einen Kranz nieder
Erinnerung an die Opfer

Jedes Jahr am 9. November, dem Gedenktag an die Pogromnacht von 1938, richtet die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit gemeinsam mit der Stadt Moers und verschiedenen Schulen an dieser Stelle eine Gedenkstunde aus.   Inmitten der Altstadt fand im Jahr 1987 die Einweihung des Mahnmals für die Moerser Opfer der Shoah der Moerser Synagoge statt. Seitdem findet alljährlich am 9. November, organisiert durch den Verein „Erinnern für die Zukunft e. V.“ in Zusammenarbeit mit Moerser...

  • Moers
  • 10.11.20
Ratgeber

Übrigens
„Licht der Hoffnung“

„Ich geh' mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“! „Normalerweise“ wäre dieser Gesang jetzt an verschiedenen Tagen bis zum „eigentlichen“ Martins-Tag wieder lautstark zu hören gewesen, wenn sich Kindergärten, Schulen oder sogar ganze Stadtteile auf den Weg gemacht hätten, das Licht der Hoffnung, unterstützt von fröhlichen Liedern, leuchten zu lassen. Das geht in diesem Jahr natürlich nicht! Aber wie wäre es denn, wenn Eltern und Großeltern mit ihren Kinder trotzdem Laternen basteln und...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Wirtschaft
Citymanagerin Lena Becker, Kaufland-Hausleitung Irina Gul und Bürgermeister Claus Jacobi bei der Eröffnung von Kaufland in Gevelsberg am Vendomer Platz.
8 Bilder

Bürgermeister Claus Jacobi kam mit Citymanagerin Lena Becker und Stadtplaner Björn Remer
Kaufland-Neueröffung: Starkes Signal für die Innenstadt

Endlich – nach fast zwei Jahren ist Kaufland zurück in der Gevelsberger Innenstadt! Und die Kunden kamen, um zu gucken und zu schauen. Das selbstverständlich unter Corona-Bedingungen höchst gesittet. Abstand und Maske sind genauso normal geworden wie die Desinfektion im Eingangsbereich. Bürgermeister Claus Jacobi ließ es sich gemeinsam mit Citymanagerin Lena Becker und Björn Remer, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Gevelsberg, nicht nehmen, Hausleitung Irina Gul...

  • Gevelsberg
  • 29.10.20
Politik
Von links: Friedemann Schmidt-Eggert, Landesobmann des Posaunenwerkes der Ev. Kirche im Rheinland, und Wolfram Syben, Superintendent Kirchenkreis Moers. Auf dem LCD-Sreen: Landesposaunenwart Jörg Häussler.

Bläsergottesdienst sendet Dank und Solidarität an die Besatzung der „Sea-Watch 4“
Menschen in Not helfen

Vom Bläsergottesdienst auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ging ein Solidaritätsgruß an die Besatzung des Seenotrettungsschiffes „Sea-Watch 4“. „Wir danken Ihnen für alle Kraft und Liebe, die Sie aufbringen, um trotz aller Behinderungen und Belastungen das zu tun, was zu tun ist: Menschen in Lebensgefahr beizustehen, ohne Wenn und Aber. Solch ein unbedingter Einsatz für den Nächsten, der sich in Not befindet, gehört zum Herzstück unserer jüdisch-christlichen Tradition und unseres...

  • Moers
  • 22.09.20
Politik

Schluss mit der menschenverachtenden Flüchtlingspolitik der EU!
Moria brennt! Sofortige Evakuierung des Lagers!

Marlies Schumann von Solidarität International e.V. (SI) Emscher-Lippe, Renate Radmacher von der Bundesvertretung Solidarität e.V. und Alassa Mfouapon vom Freundeskreis Flüchtlingssolidarität wenden sich mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit:  In den frühen Morgenstunden des 9. September wurde ein Großbrand in dem für 2500 Bewohner gebauten, jedoch von ca. 12.000 Flüchtlingen besiedelten Camp Moria / Lesbos/ Griechenland bekannt. Im Rahmen des im März 2020 geschlossenen...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.20
Politik

Stoppt Abschiebungen!
Keine Abschiebung unseres Freundes Adama Traore!

Martina Reichmann/AUF Gelsenkirchen, Alassa Mfouapon/Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in Solidarität International und Marlies Schumann/Solidarität International e.V. Emscher/Lippe informieren:  Unterstützer/Innen von AUF, dem Freundeskreis Flüchtlingssolidarität und Solidarität International haben heute am 8. September entschieden gegen die Abschiebung von Adama Traore aus Mali protestiert - vor der Flüchtlingsunterkunft und vor Gericht in Gelsenkirchen. Für sein Bleiberecht und seine...

  • Gelsenkirchen
  • 08.09.20
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Seit 2004 aktiv gegen die Hartz-Armutsgesetze
Tolle Stimmung beim Fest zu 16 Jahre Montagsdemo in Gelsenkirchen

Am 10. August 2020 erlebten rund 100 Gäste auf dem Neumarktplatz ein mitreißendes Fest mit internationaler Zusammensetzung, davon viele Interessierte vor allem unter jungen Leuten und ZuhörerInnen in den umliegenden Cafés. Wegen Corona war keine Party mit DJ und Tanz möglich wie sonst, aber es wurde ein tolles Jubiläum – bei heißen Temperaturen mit kühlen Getränken, Kultur und Leckereien. Thomas Kistermann und Monika Gärtner-Engel, beide seit 2004 dabei, führten als Moderatoren durchs...

  • Gelsenkirchen
  • 11.08.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Frauensolidarität
„Wir werden Gewalt an Frauen nicht mehr akzeptieren“ – bewegende Kundgebung am Jahrestag des Mordanschlags auf Seda

50 Frauen und einige Männer folgten am Montag 22. Juni der Einladung des Frauenverbands Courage zu einer Kundgebung auf dem Goldbergplatz in Buer. Der Protest gegen Gewalt an Frauen vereinte Frauen unterschiedlichster Organisationen und sozialer Bewegungen: der Alevitischen Gemeinde, von AUF Gelsenkirchen, des Frauenverbands Courage und des Freundeskreises Seda, der MLPD und des Jugendverbands REBELL und von verdi. Nur einige Meter vom Kundgebungsort entfernt hatte auf den Tag genau vor einem...

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.20
Wirtschaft
Rodion Bakum bittet die Schauenburg Gruppe, die Tarifbindung nicht zu kündigen.

Tarifbindung der Schauenburg Gruppe
SPD erklärt sich solidarisch mit den Arbeitnehmern

Zur Ankündigung der Geschäftsführung der Schauenburg Ruhrkunststoff GmbH, aus dem Flächentarifvertrag und dem Arbeitgeberverband auszusteigen, erklären Rodion Bakum, Vorsitzender der Mülheimer SPD und Sven Deege, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen: "Der SPD-Unterbezirk Mülheim an der Ruhr unterstützt den Einsatz der IG Metall die Schauenburg-Tochter Ruhrkunststoff GmbH im Flächentarifvertrag zu halten. Es ist nicht nachvollziehbar, dass ein wirtschaftlich sehr gut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.20
Wirtschaft
2 Bilder

Arbeitersolidarität
AUF Gelsenkirchen solidarisch mit Geldbach-Kollegen

Ich dokumentiere eine Pressemitteilung von Anton Lenz, sachkundiger Einwohner für AUF Gelsenkirchen im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Beschäftigungsförderung und Tourismus Schon wieder hat ein Gelsenkirchener Industrieunternehmen die Schließung angekündigt.  Nach 220 Kollegen von Seppelfricke und Küppersbusch droht nun 65 Kollegen der Friedhelm Geldbach GmbH in Ückendorf zum 31.8. das Aus für ihre Arbeitsplätze. „Völlig zu Recht sind die Kollegen stinksauer. Gerade bei den vielen...

  • Gelsenkirchen
  • 20.07.20
Vereine + Ehrenamt
v. li. n. re.: Arndt Wiebus, Bobby, Jennifer Boll

Ein Herz für Hamborn's Schulpferde

Loesdau Reitsport aus Mülheim unterstützt mit Futter-und Sachspenden die Schulpferde des 1. Duisburg Hamborner Reitervereins 1926 e.V. "Ich freue mich sehr über das Engagement der Firma Loesdau zugunsten unserer Schulpferde." sagt Arndt Wiebus, 1. Vorsitzende des Vereins. Arndt Wiebus weiter: "Dank Spenden wie dieser kann unser Reitverein seine Arbeit für den Schulpferdereitsport fortsetzen. Und wir versprechen: Jede Möhre Ihrer Spende fließt direkt in die Mägen unserer fleißigen und treuen...

  • Duisburg
  • 10.07.20
Politik

Gegen jegliche Formen von Rassismus und Diskriminierung- Dortmunder Integrationsrat
Resolution des Integrationsrates

„Mit großer Sorge und Erschütterung hat der Integrationsrat der Stadt Dortmund die rassistischen und diskriminierenden Vorfälle in den USA zur Kenntnis genommen. Weltweit sorgt die Ermordung des Afroamerikaners George Floyd durch Polizeigewalt für Bestürzung und Schlagzeilen. Er ist eines von vielen Opfern rassistischer Polizeigewalt in den USA. Nicht nur in den Vereinigten Staaten, auch in Deutschland sind institutioneller Rassismus und Diskriminierung leider keine Fremdwörter. Dieser Vorfall...

  • Dortmund-City
  • 09.07.20
Fotografie
12 Bilder

Night of Light 2020
Rote Runde in Dinslaken

"Night of light" sollte auf die Nöte der Veranstaltungswirtschaft hinweisen. In 250 Städten leuchten Gebäude rot. Nach einigem suchen, entdeckte ich die Stadt Dinslaken mit auf der Liste. Wunderbar nah dran, um diese schöne Aktion in Bildern festzuhalten. Ein wunderbare, angenehme Stimmung, ein paar Fotografen, ein paar Jugendliche mit Drohnen, "fliegende Mäuse" am Teich um uns herum. Schön war's ! Eine liebe Bürgerreporterin habe ich dann auch noch getroffen! Noch einmal...

  • Wesel
  • 23.06.20
  • 7
  • 3
Vereine + Ehrenamt

#50TagePower
Gemeinsam in Bewegung bleiben

Einige von uns hat die Angst vor Ansteckung fast gelähmt. Viele sind sprachlos und vielleicht auch ein wenig unsicher angesichts der Wucht der weltweiten Auswirkungen dieser Krankheit. Wir alle wissen nicht, was in den kommenden Monaten geschieht – medizinisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Deshalb müssen wir zusammen vorangehen! Lähmende Hoffnungslosigkeit und scheinbare Alternativlosigkeit lassen sich gemeinsam am besten in den Griff bekommen – das beweisen die Freunde und Förderer des...

  • Oberhausen
  • 12.06.20
  • 1
Sport
Duisburg - Halbmarathon @Home: Mit der Nummer "F 376" startete die 52-Jährige in den frühen Morgenstunden am 7. Juni ihren Halbmarathon an der Wedau.
2 Bilder

Duisburg: #RRMHomeRun an der Regattbahn in Wedau
Duisburger Läuferin Silvia Görigk war flott unterwegs

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung, denn dann startete die Duisburger Läuferin Silvia Görigk am Sonntag ihren ersten #RRMHomeRun an der Regattbahn in Wedau, ihrer Lieblingsstrecke. Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Veranstalter, der Stadtsportbund Duisburg in Kooperation mit dem Lauf-Club Duisburg, die 37. Auflage des Rhein-Ruhr-Marathons abgesagt. Stattdessen konnten die rund 2.100 Teilnehmer ihren persönlichen Marathon nun auf einer beliebigen Strecke ihrer Wahl in Duisburg...

  • Duisburg
  • 08.06.20
Vereine + Ehrenamt

Solidarität in Mülheim
Lebensmittellager schrumpft

Die Corona Krise trifft auch soziale Projekte sehr hart. Sascha Prandstetter, Vorsitzender des Vereins Solidarität in Mülheim, bittet daher um Unterstützung. Der Verein unterstützt Obdachlose und Menschen in sozialer Notlage durch warme Mahlzeiten und Getränke. Die zahl der Bedürftigen ist nun gewachsen, während Spenden ausbleiben. Aufgrund der Schließung vieler Restaurants, die früher Lebensmittel gespendet haben, schrumpft die Menge an Lebensmitteln. Auch die Spenden von Supermärkten haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.06.20
Kultur
Johanna Kenter (r., Jugendzentrum Hüsten) stellte den Wettbewerb zusammen mit Vertretern des VGH (v.r.: Rupert Schulte, Angelika Geue und Ulrich Prange) und Vize-Bürgermeisterin Margit Hieronymus vor.

Solidarität in Corona-Zeiten
"Welchen Beitrag leistest Du?": Skulpturenwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Hüsten

 Seit Wochen ist das Leben aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Auch Kinder und Jugendliche sind davon stark betroffen. Jugendzentren waren lange geschlossen, viele Freizeitaktivitäten sind nicht möglich. Das Jugendzentrum startet jetzt in Kooperation mit dem Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten (VGH) einen Wettbewerb. Das Thema: Solidarität. "Unsere Jugendarbeit kann nicht so stattfinden wie normal", berichtet Johanna Kenter, Leiterin des städtischen Jugendzentrums in Hüsten. Gerade in...

  • Arnsberg
  • 28.05.20
Vereine + Ehrenamt
Pater Oliver (li.) und Auszubildender Hamza Saadou vom Petershof bei der mittäglichen Essensausgabe.

Muslimische Frauen sorgen für warmes Mittagessen ihrer christlichen Nachbarn
Ein „Zeichen der Solidarität“

„Statt Iftar Essen für Obdachlose“ – so betitelt das Forum für interkulturelle Information & Bildung (kurz FIB e.V.) das Engagement von Frauen mehrerer muslimischer Kulturvereine, deren Mitglieder derzeit täglich rund 30 warme Mahlzeiten für Hilfsbedürftige am Marxloher Petershof kochen. Sie wollen damit einen aktiven Beitrag zur nachbarschaftlichen Hilfe gerade jetzt im Fastenmonat Ramadan leisten. „Das Angebot der muslimischen Vereine, für unsere ganze Truppe zu kochen, hat uns...

  • Duisburg
  • 25.05.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Bewohner der Altenheimat freuen sich über gebastelte Solidarität
„Schön, Elias, dass du an uns denkst!“

Was heißt eigentlich Solidarität? Was der abstrakte Begriff bedeutet, lernte der Schüler der Neukirchen-Vluyner Gerhard-Tersteegen-Schule im „homeschooling“. Die Aufgabe des kleinen Elias: Das fremde Wort mit Leben füllen und in die Tat umsetzen. Um den Bewohnern der Altenheimat zu zeigen, dass er in der für sie schwierigen Zeit an sie denkt und für sie da ist, bastelte der Schüler zusammen mit seinen Eltern bunte Fensterbilder. Mitarbeiter fanden seinen kleinen Korb mit den Unikaten im...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.05.20
Vereine + Ehrenamt
63 Bilder

Freude in Oberhausener Pflegeeinrichtungen
Een paar Blömsche für Ihr Fensterbrett ….

So hieß es am Wochenende in der einen oder anderen Pflegeeinrichtung in Oberhausen. Die Idee kam aus den Reihen der 1.SG die Bernhardiner Oberhausen e.V. Sie setzten sich mit den Oberhausener Karnevalsgesellschaften zusammen und überlegten sich , wie kann man in der jetzigen Zeite den Menschen insbesonderen den älteren Bewohnern unserer Stadt ein bisschen Freude bringen. Das ist in der letzten Zeit mit Kontaktsprerren und Sorgen nicht so einfach.Nach einigen hin und her viel der Groschen...

  • Oberhausen
  • 10.05.20
Kultur
Mit einem Retter-Shirt kann jeder das Parkhaus in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Retter-Shirt Aktion zum Mitmachen für das Parkhaus Meiderich
Finanzielle Löcher stopfen

Seit Mitte März herrscht im Parkhaus auf der Bürgermeister-Pütz-Straße 123 in Meiderich gähnende Leere und Totenstille. Keine Musik ist zu hören, keine spielenden Kinder sind zu sehen. Aktuell ist das Parkhaus weiterhin komplett geschlossen. Lediglich der ein oder andere fleißige Mitarbeiter sieht zwischendurch nach dem Rechten. Die Sicherheit der Kinder und des Publikums ist den Verantwortlichen sehr wichtig, daher wird erst wieder geöffnet, wenn es von offizieller Seite aus erlaubt ist....

  • Duisburg
  • 10.05.20
Politik

Montagsdemonstration Gelsenkirchen
Montagsdemo in Gelsenkirchen ab 11.5. wieder auf der Straße - Corona-gerecht und kämpferisch auf dem Neumarktplatz

Die kommende 716. Gelsenkirchener Montagsdemo am 11. Mai findet unter Corona-Bedingungen als Kundgebung auf dem Neumarkt statt (Foto ist aus vor Corona-Zeiten). Dazu sind ab 17.30 Uhr alle herzlich eingeladen. Eine Demonstration wurde für dieses Mal nicht genehmigt - wir sind uns sicher, dass wir sie diszipliniert organisieren hätten und freuen uns jetzt schon auf die nächste Gelegenheit dazu. Anlässe kritisch zu diskutieren gibt es in diesen Zeiten genügend!Im Mittelpunkt steht das heiße...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.