Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Politik

Rede des stellvertretenden Landessprechers der LINKEN in NRW, Christian Leye auf der Solidaritätskundgebung mit dem griechischen Volk

Liebe Freundinnen und Freunde, diese Tage sind entscheident für die Möglichkeiten linker Politik in Griechenland und in Europa. Griechenland wurde in den letzten Jahren zur Testzone, wie weit eine Gesellschaft im Interesse von Banken, Konzernen und Großkapital geschunden werden kann. 2010 war Griechenland bereits pleite, kaputt konkurriert gerade auch vom Exportweltmeister Deutschland. Griechenland hat, und auch das gehört zur Wahrheit, seinen Einkauf deutscher Exportwaren durch...

  • Bochum
  • 04.07.15
  •  10
  •  3
Politik
9 Bilder

Kundgebung für die Solidarität mit dem griechischen Volk, nein zum Referendum!

Nein zur "Austeritätspolitik", nein zur weiteren Verarmung der griechischen Bevölkerung, nein zur Erpressung Griechenlands durch die "Institutionen" und die Rolle, die Bundesregierung dabei spielt und eine klare Empfehlung an die griechische Bevölkerung an diesem Wochenende beim Referendum von EWF und Co. gegen die Erpressung Griechenlands zu stimmen. Ein klares "ja" zur Solidarität mit dem griechischen Volk und der Syriza- Regierung, die, entgegen aller Verleumdungen, Europa neue Wege...

  • Bochum
  • 04.07.15
  •  2
  •  2
Politik

Eilt: Kundgebung: Solidarität mit der griechischen Bevölkerung

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN Bochum: Viele von uns beobachten in diesen Tagen den Kampf der griechischen Bevölkerung und der von SYRIZA geführten Regierung gegen die brutale Austeritätspolitik. Um in diesen entscheidenden Tagen vor dem Referendum ein Zeichen der Solidarität zu setzen, wird es in Bochum eine Solidaritätskundgebung mit dem griechischen Widerstand gegen die Kürzungspolitik der Troika geben. Wir treffen uns am Freitag, den 3. Juli um 18:00 Uhr auf dem...

  • Bochum
  • 03.07.15
  •  23
  •  5
Kultur
Alle Teilnehmer an der Preisübergabe im Landtag in Düsseldorf
4 Bilder

Übergabe des Solidaritätspreises der freddy fischer stiftung und der NRZ im Landtag

:: Mitgefühl und Liebe erlebbar machen :: Nach einer kurzen Begrüßung durch Freddy Fischer und Peter Toussaint (Mitglied der NRZ-Chefredaktion) erwartete die sieben Preisträger und deren Gäste ein Rundgang durch das Parlament, dem ein Besuch auf der Zuschauertribüne des Plenarsaals folgte. Trotz ihres vollen Terminkalenders hat es sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nicht nehmen lassen, den Preisträgern persönlich ihre Wertschätzung entgegen zu bringen. Im Saal der...

  • Essen-Nord
  • 26.06.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Freddy Fischer, Gründer der freddy fischer Stiftung zusammen mit Eva Danner, Bachir Bah und Frank Buchheister
2 Bilder

Eva Danner als ehrenamtliche Flüchtlingshelferin mit dem 3. Platz des Solidaritätspreises ausgezeichnet

Die freddy fischer stiftung hat gemeinsam mit der NRZ den Solidaritätspreis für das Ehrenamt „Flüchtlinge“ vergeben. Die Frauen Union (FU) Hünxe hatte Anfang des Jahres Eva Danner aus Hünxe vorgeschlagen, da Sie mit ihrem Engagement ein gutes Beispiel ist, wie man mit viel Herz Flüchtlingen helfen kann. Adelheid Windszus, FU Vorsitzende, fuhr gemeinsam mit Eva Danner und Bachir Bah, ein Flüchtling, der bei ihr wohnt, zur Preisverleihung in den Düsseldorfer Landtag. Eva Danner teilt...

  • Hünxe
  • 24.06.15
Politik
27 Bilder

Kita- Streik erreicht das Bochumer Rathaus!

Um ihren Forderungen nach besserer Bezahlung Nachdruck zu verleihen, haben die streikenden ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen heute eine Kundgebung am Rathaus abgehalten und die Fraktionsgeschäftsräume von CDU, SPD und Grünen besucht. Die Streikenden forderten von den Fraktionen unter Anderen auch, sich mit einer gemeinsamen Petition an den Bundestag für die Streikziele zu verwenden. CDU- Fraktionsgeschäftsführer Becker zeigte sich gesprächsbereit, während es bei der SPD nur die vage...

  • Bochum
  • 03.06.15
  •  4
  •  2
Politik

Offener Brief der Bürgerbewegung Montagsdemonstration Witten

An die streikenden Erzieherinnen und Erzieher der städt. Kitas in Witten Höhere Eingruppierung berechtigt Die Montagsdemo in Witten erklärt sich solidarisch mit Eurem Streik und unterstützt voll Eure berechtigten Forderungen und Streikziele. Es ist ein Skandal, dass sich die kommunale Arbeitgeberseite seit Wochen keinen Millimeter bewegt hat und damit verantwortlich ist für die entstandene Engpass-Situation in der vorschulischen Kinderbetreuung. Wer den ErzieherInnen angesichts der...

  • Witten
  • 03.06.15
  •  1
Politik
25 Bilder

Solidaritätsfest mit dem Kita- Streik auf dem Husemannplatz

Ver.di Bochum hatte eingeladen und viele kamen. Auf dem Bochumer Husemannplatz haben Eltern, Kinder und die streikenden Beschäftigten aus dem Sozial- und Erziehungsdienst ein großes Solidaritätsfest gefeiert. Neben politischen Solidaritätsbekundungen für die berechtigten Lohnforderungen der Streikenden gab es auch ein buntes Kulturprogramm und für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Bitte die Bildunterschriften beachten!

  • Bochum
  • 29.05.15
  •  2
  •  4
Politik

Soziale Berufe finanziell aufwerten!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Bochumer Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen (DIE LINKE): „Vorbehaltlos unterstütze ich die aktuellen Streikmaßnahmen im Sozial- und Erziehungsdienst. Es ist ein absoluter Skandal, dass die Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände noch immer kein verhandelbares Angebot unterbreitet hat. Eine Aufwertung der für diese Gesellschaft so wichtigen Berufe hat jedoch bisher nicht stattgefunden“, kritisiert die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim...

  • Bochum
  • 21.05.15
  •  3
  •  4
Politik

Solierklärung mit Kitastreik

Ich dokumentiere hier einen offenen Brief von AUF Witten: ver.di Bezirk Süwestfalen ver.di Ortsverein Witten z.Hd. Gewerkschaftssekretärin FB 3 Cornelia Haupt Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen des Vorstandes des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Witten übermittle ich Euch unsere solidarischen Grüße. Der mit großer Mehrheit von 93.4 Prozent beschlossene unbefristete Streik der Beschäftigten im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst, auch Kita-Streik genannt, hat...

  • Witten
  • 19.05.15
  •  1
  •  2
Ratgeber

Einladung zur Blutspende am 21.05.2015 in der Willy-Brandt-Schule, Gladbeck-Zweckel, Feldhauser Str. 243, von 16.00 – 20.00 Uhr.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, auch in Gladbeck sichert das Deutsche Rote Kreuz mit seinen Blutspendeterminen die Durchführung lebensrettender Blutübertragungen. Je besser man schwere Erkrankungen behandeln kann, desto mehr Blut wird in den Krankenhäusern benötigt. Darum steigt der Bedarf an Blutspenden. Denn für eine Blutspende gibt es keinen Ersatz. Zeigen auch Sie Solidarität mit Kranken und Verletzten. Lassen Sie uns den nächsten Blutspendetermin in unserer Stadt gemeinsam besuchen....

  • Gladbeck
  • 18.05.15
  •  1
Politik
Der Demozug kommt!
27 Bilder

Tolles Befreiungsfest der „GewerkschafterInnen für Frieden und Solidarität“ vor dem Schauspielhaus!

Der Kampf gegen den Neofaschismus, ein Aufbruch für ein neues, sozialeres Europa und die Solidarität mit Griechenland, das waren, neben dem Gedenken an die Befreiung von Faschismus und Krieg in Europa, die Hauptthemen auf dem gestrigen Befreiungsfest vor dem Schauspielhaus. Die GewrkschafterInnen Jochen Marquardt, Horst Schmitthenner und Claudia Zinn und vor Allem auch Hauptredner Giorgos Chondros, Syriza- Vorstandsmitglied, vermochten mit ihren engagierten und kämpferischen Reden die...

  • Bochum
  • 10.05.15
  •  26
  •  2
Politik

Am 1. Mai Solidarität mit der griechischen Bevölkerung

In dieser Woche stehen entscheidende Weichenstellungen an: Die Neuverhandlung des griechischen Schuldenprogramms hat gerade erst begonnen und ihr weiterer Verlauf wird Signalwirkung für ganz Europa haben. Zum Irrsinn der europäischen Krisenpolitik und zur Erklärung ein kleines Video Die Einschläge kommen näher. Am 24. Mai wird in Spanien gewählt. Deshalb drängen beide Seiten zu einem Ergebnis.

  • Oberhausen
  • 30.04.15
  •  1
Politik
2 Bilder

Flüchtlingskonferenz in Iserlohn: "Wegschauen nützt nichts!"

Großes Engagement in der Flüchtlingshilfe ist die eine Sache - effektive Koordination die andere. Um über vorhandene Angebote zu sprechen und gemeinsam in der Region handlungsfähig zu werden, fand am Donnerstag die Konferenz „Gemeinsam für Flüchtlinge“ im Iserlohner Rathaus statt. Die Idee zu der Flüchtlingskonferenz war bereits Anfang März beim „Politischen Tisch“ entstanden, zu dem Martina Espelöer, Superintendentin Ev. Kirchenkreis Iserlohn, eingeladen hatte. Da „konnte niemand ahnen,...

  • Iserlohn
  • 27.04.15
Politik
17 Pfarrerinnen und Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten statteten der Sultan Ahmet Gemeinde  heute einen spontanen Solidaritätsbesuch ab und ließen sich von Veysel Arslan, dem Vorsitzenden der Moschee-Gemeinde, die Folgen des nächtlichen Feuers zeigen.

Christen wollen am Sonntag für muslimische Gemeinde sammeln

Der Brand in der Moschee in Witten hat bestürzt und viele haben ihre Solidarität bekundet und der Moschee einen Besuch abgestattet. Darunter auch 17 Pfarrerinnen und Pfarrer des evangelischen Kirchenkreises. Sie wollen aber noch mehr tun. Im Anschluss an ihre monatliche Pfarrkonferenz gingen sie gemeinsam zur Moschee an der Wideystraße, um sich von Veysel Arslan, dem Vorsitzenden der Moschee-Gemeinde, berichten zu lassen. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund ist nicht auszuschließen....

  • Witten
  • 17.04.15
  •  1
Politik
2 Bilder

"Rana Plaza – der Kampf geht weiter", Thema im Courage-Café am 16.4, 18 Uhr

Rana Plaza – der Kampf geht weiter Willkommen im Themen-Café Courage zum 2. Jahrestag der Hochhauskatastrophe in Bangladesh Donnerstag, 16. April, 18 Uhr Couragezentrum Essen Reingard Kirkhouse und Nina Dusper von verdi Duisburg berichten mit Bildern über die aktuelle Lage, die Erfolge des Kampfs der Näherinnen und der internationalen Solidarität. Eintritt frei, Männer willkommen, Imbiss gegen Spende für die Reisekosten von Joly Talukder zur 2. Weltfrauenkonferenz der...

  • Essen-Nord
  • 10.04.15
  •  1
Politik
2 Bilder

* 50.000 Menschen aus 121 Ländern bei Weltsozialforum in Tunis

Mit einer bunten Demonstration durch die Innenstadt von Tunis ist am Samstag das 12. Weltsozialforum beendet worden. Vier Tage lang hatten nahezu 50.000 Menschen aus 121 Ländern in mehr als tausend Seminaren, Workshops und Konferenzen Erfahrungen in ihrem Widerstand gegen die neoliberale Weltordnung ausgetauscht und Alternativen diskutiert. "Mit intensiven Begegnungen von politisch aktiven Menschen aus aller Welt und ihren Verabredungen zu gemeinsamen Aktivitäten für eine bessere Welt...

  • Marl
  • 01.04.15
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe, und Arnd Cappell-Höpken, CDU-Kreistagsmitglied

Entlastung für Kommunen durch Kreistagsbeschluss

Gemeinsame Presseerklärung von Dr. Michael Wefelnberg, Hünxer CDU-Fraktionsvorsitzender, und Arnd Cappell-Höpken, CDU-Kreistagsmitglied: Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe, und Arnd Cappell-Höpken, CDU-Kreistagsmitglied, bewerten die Auswirkungen des Kreistagsbeschlusses zur Senkung der Kreisumlage auf die Hünxer Finanzen positiv. Beide loben die mutige Entscheidung des Bündnisses CDU/Grüne/FDP/VWG, das Vorhaben von Landrat, SPD und Linken zur Erhöhung der...

  • Hünxe
  • 29.03.15
Politik
4 Bilder

Kommentar: Rechte Pöbeleien in der Gladbecker Gebetsruf-Debatte

Die Stadt Gladbeck erhielt in den letzten Tagen zahlreiche Mails und Anrufe aus ganz Europa. Die auf dem rechtspopulistischen Blog pi-news.net verbreitete Information über den kommenden Gebetsruf der DITIB-Gemeinde hatte - oh große Überraschung - allerlei fremdenfeindliche und unverhohlen rassistische Kommentatoren auf den Plan gerufen. Von Vaterlandsverrat, der vielbespuckten Lügenpresse, sich eruptionsartig vermehrenden Invasoren und Hasstempeln ist da die Rede, und damit ist man noch...

  • Gladbeck
  • 27.03.15
  •  1
Überregionales
Im Foyer des Karola-Zorwald-Zentrums des AWO-Bezirks Westliches Westfalen demonstrierten Bewohner und Mitarbeiter gemeinsam anlässlich des weltweiten Anti-Rassismus-Tages.

Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum zeigt Solidarität

Anlässlich des von der UNO – in Erinnerung an das Massaker im südafrikanischen Sharpeville 1960 – ausgerufenen Anti-Rassismus-Tages demonstrierten Bewohner wie Mitarbeiter des Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrums am 21. März für Solidarität und gegen die Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe. Symbolisch präsentierten sie um „fünf vor zwölf“ fünf Minuten lang im Foyer ihr selbstgefertigtes Banner mit dem Motto „Freundschaft umschlingt die Welt“. Wobei die aufgeklebten bunten...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.15
Überregionales
"Diese Tat ist mit Abscheu zu bewerten", stellt Polizeichef Gregor Lange die Ereignisse um den Nazi-Fackel-Aufmarsch vom 6. Februar vor der Evinger Flüchtlingsunterkunft klar.

„Ich werde diese Einschüchterung nicht hinnehmen!" - Zur rechten Provaktion vor dem Evinger Flüchlingsheim nimmt der Dortmunder Polizeipräsident Lange Stellung

Polizeipräsident Gregor Lange äußert sich entschlossen zum Aufmarch der Rechtsextremisten vor der Flüchtlingsunterkunft Eving. „Die offen zur Schau getragene Aggression ist insgesamt gestiegen“, versucht der Polizeichef die rechtsextreme Einschüchterung von Flüchtlingen und Zivilgesellschaft sachlich einzuordnen. Lange nutzt eine Pressekonferenz zur Unfallstatistik, um auf Verunsicherung und Fragen in der Bevölkerung zu reagieren - und macht seinem Ärger Luft. Von der Skrupellosigkeit der...

  • Dortmund-City
  • 09.02.15
Überregionales
Dorothee Pradel, Kreisvertrauensapothekerin für die Stadt Gladbeck im Kreis Recklinghausen, sieht aktuell keine Chancen, die geltende Notdienst-Praxis für Apotheken zu reformieren.

Gladbecker Apotheker sehen keine Chance für Notdienst-Reform

Dorothee Pradel, seit einigen Monaten „Kreisvertrauensapothekerin für die Stadt Gladbeck im Kreis Recklinghausen“, schüttelt energisch den Kopf: Nein, eine Änderung der derzeitigen Apotheken-Notdienst-Regelung kann sie sich absolut nicht vorstellen. Eine Notdienst-Regelung, mit der auch die Gladbecker seit dem 1. Januar 2012 leben müssen. In der Praxis bedeutet dies, dass es Wochentage geben kann, an denen es in Gladbeck keine Notdienst-Apotheke gibt, Patienten also die diensthabenden...

  • Gladbeck
  • 07.02.15
  •  2
Politik
15 Bilder

Ich bin stolz!

Heute bin ich einfach stolz - stolz auf die Menschen in Arnsberg, und stolz, eine von ihnen sein zu können! Es war wirklich ein Bild, welches stolz machte - ca. 2.000 Menschen versammelten sich auf dem Neheimer Markt und setzten sich durch die angrenzenden Straßen in Bewegung - für Solidarität und Toleranz, unter dem Motto "Arnsberg sind WIR". Auch ungemütliches, nasskaltes Wetter konnte die vielen Menschen nicht hindern, gemeinsam diesen friedlichen Spaziergang miteinander zu gehen. Wenn...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.01.15
  •  40
  •  30
Politik
Nach der Plakat-Übergabe: Philippe Ètienne, René Röspel, Cemile Giousouf und Christoph Purps.

"Nous sommes Charlie Hedbo": Hagener Plakat dem französischen Botschafter übergeben

Am Donnerstag hat die Hagener CDU-Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf dem französischen Botschafter in Deutschland, Phillippe Étienne, ein „Nous sommes Charlie Hebdo“-Plakat in Berlin übergeben. Auf diesem Plakat hatten Hagener in der vergangenen Woche unterschrieben, um ihre Solidarität mit Frankreich auszudrücken. Begleitet wurde die Abgeordnete durch den Hagener SPD-Abgeordneten René Röspel und den CDU-Kreisvorsitzenden Christoph Purps. Röspel beteiligte sich an der überparteilichen...

  • Hagen
  • 16.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.