Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Ratgeber
"Katastrophen- / Zivilschutz in der Praxis" heißt die Info-Veranstaltung, zu der die AG SPD 60 plus interessierte Bürger einlädt: Mittwoch, 20. Oktober, 17 Uhr im AWO Generationentreff (Friedrich-Ebert-Straße 200) in Velbert-Mitte.

AG SPD 60 plus in Velbert-Mitte lädt zur Info-Veranstaltung ein: Mittwoch, 20. Oktober, 17 Uhr im AWO Generationentreff
Informieren über "Katastrophen- und Zivilschutz in der Praxis" in Velbert-Mitte

"Katastrophen- / Zivilschutz in der Praxis" heißt die Info-Veranstaltung, zu der die AG SPD 60 plus interessierte Bürger einlädt: Mittwoch, 20. Oktober, 17 Uhr im AWO Generationentreff (Friedrich-Ebert-Straße 200) in Velbert-Mitte. Die schrecklichen Bilder der Naturkatastrophe im Ahrtal und anderen Regionen werden lange im Gedächtnis bleiben. Nach Abschätzungen des Weltklimarates werden Naturkatastrophen durch den vom Menschen verursachten Klimawandel in Zukunft noch häufiger und extremer...

  • Velbert
  • 11.10.21
Politik
2 Bilder

Im Schneckentempo
Die Verwaltung in Bochum ist viel zu oft viel zu langsam

Die Stadt Bochum will Vorreiterin modernen Stadtmanagements sein. Dazu gehört auch, dass in der Verwaltung schnell, effektiv und effizient gearbeitet wird. Viel zu häufig kann die Verwaltung diesem Anspruch nicht gerecht werden, wie die folgenden 11 Beispiele zeigen. Die Stadt Bochum verfolgt im Rahmen der Bochum-Strategie das Ziel Vorreiterin modernen Stadtmanagements zu sein. In Sachen Schnelligkeit und Effektivität kann die Verwaltung dieses selbst gesetzte Zeil jedoch bisher viel zu oft...

  • Bochum
  • 09.10.21
  • 1
Blaulicht
Einbrüche wurden am Montag, 4. Oktober, in den Städten Langenfeld und Monheim entdeckt und angezeigt.

Kreispolizei Mettmann bittet um Zeugenhinweise für Einbrüche im Kreisgebiet
Einbrüche in Langenfeld und Monheim

Folgende Einbrüche wurden am Montag, 4. Oktober, entdeckt und angezeigt. Betroffen waren die nachfolgenden Städte Langenfeld und Monheim. In Langenfeld kam es am Montag, 4. Oktober, an der Kleiststraße zu einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hebelte der Täter im Zeitraum zwischen 11.30 und 13.15 Uhr die Wohnungstür im zweiten Obergeschoss gewaltsam auf. Anschließend wurde die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Bei ihren...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.10.21
Ratgeber
Mitplanen: Die Ideen-Phase gestartet: Bis Montag, 4. Oktober, können Monheimer auf der Mitplanen-Plattform ihre Vorschläge für den städtischen Haushalt 2022 einbringen. Anschließend stimmt die Bürgerschaft in einer zweiten Phase über die Ideen ab.

Monheimer können Ideen für "Haushaltsplan 2022" eingeben / Bis Montag, 4. Oktober, konkrete Vorschläge gesucht
Die Stadt Monheim sammelt Vorschläge für den Haushaltsplan 2022

Kurz vor Beginn der Haushaltsberatungen für das Jahr 2022 sind die Bürger der Stadt Monheim wieder aufgerufen, ihre Ideen für den städtischen Haushalt einzubringen. Die Online-Plattform Mitplanen ist dafür seit kurzem für die Ideenabgabe freigeschaltet. Unter: https://mitplanen.monheim.de/discuss/buergerhaushalt22 werden bis Montag, 4. Oktober, konkrete Vorschläge gesucht, die im Monheimer Haushalt mit mindestens 5000 Euro zu Buche schlagen würden. Einfluss auf Stadt-Entwicklung Bürgermeister...

  • Monheim am Rhein
  • 22.09.21
Politik
Gespräche mit den Bürgern sind für Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske und Bezirksvertreter Jannik Neuhaus immer wichtig. Und wenn es dabei noch eine leckere Currywurst gibt, wie bei der Einweihung der sanierten Grünanlage „Im Knick“, noch besser.
2 Bilder

SPD Großenbaum-Rahm erledigt ihre Hausaufgaben
Reden und Handeln

GROSSENBAUM-RAHM. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die einen nerven und deshalb großen Nachhall finden, meinen Daniel Rosenbach und Jacqueline Dederichs, die Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Großenbaum-Rahm. Oft gehe es vielen Bürgern nicht schnell genug, dass etwas verändert und geregelt werde. Aber nicht selten hat „gut Ding Weile“. Themen, Vorschläge, Anregungen, aber auch Kritik und Beschwerden habe man einige auf dem Schirm. „Die arbeiten wir ab. Oft reicht nicht ein Anruf, um alles zu...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 22.09.21
Ratgeber
Am letzten Wochenende des Septembers heißt es in Lintorf nun bereits zum vierten Mal „Lintorf wird sauber“ und die Bürger werden gebeten, Straßen, Plätze und Parks von Abfall zu reinigen, auf dass der Ort weiterhin so attraktiv bleibt. Hier ein Archiv-Foto aus dem Jahr 2018.

Gemeinsam für ein sauberes Lintorf am Samstag, 25. September, und am Sonntag, 26. September
„Lintorf wird sauber“

Am letzten Wochenende des Septembers (Samstag, 25. September, und am Sonntag, 26. September) heißt es in Lintorf nun bereits zum vierten Mal „Lintorf wird sauber“ und die Bürger werden gebeten, Straßen, Plätze und Parks von Abfall zu reinigen, auf dass der Ort weiterhin so attraktiv bleibt. Die sinnvolle und schöne Aktion hat sich mittlerweile in Lintorfs Veranstaltungskalender fest etabliert. Organisiert wird die diesjährige Aktion durch eine Kooperation der Werbegemeinschaft Lintorf zusammen...

  • Ratingen
  • 21.09.21
Ratgeber
Auf Grund einer notwendigen Systemumstellung des Daten-Systems (von MESO zu VOIS) schließt das Bürgerbüro der Stadt Langenfeld von Samstag, 9. Oktober, bis einschließlich Donnerstag, 14. Oktober.

Systemumstellung im Langenfelder Bürgerbüro von Samstag, 9. Oktober, bis Donnerstag, 14. Oktober
Bürgerbüro der Stadt Langenfeld schließt

Auf Grund einer notwendigen Systemumstellung des Daten-Systems (von MESO zu VOIS) schließt das Bürgerbüro der Stadt Langenfeld von Samstag, 9. Oktober, bis einschließlich Donnerstag, 14. Oktober. „Die Systemumstellung ist in einem Zeitraum vom 6. bis einschließlich 14. Oktober 2021 terminiert“, erklärt der Referatsleiter des Bürgerbüros, Fabian Einert. In den ersten drei Tagen kann dabei noch ein eingeschränkter Service im Bürgerbüro des Rathauses angeboten werden. Dabei werden alle gewohnten...

  • 20.09.21
Politik
In einer sehr gefühlvollen Ansprache führt Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Liß in ihre Sommerfest-Gespräche ein.
2 Bilder

Sommerfest-Gespräche statt Rathaus-Empfang
Große Solidarität

Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Liß geht neue Wege. Hatten die Chefs der Bezirksvertretung Rheinhausen in den letzten Jahrzehnten den Kontakt mit den Bürgern bei Toeppersee-Treffen, Montana-Ranch-Partys oder auch Rathaus-Empfängen gesucht und gefunden, hat Liß die Idee, einmal im Jahr mit einem Sommerfest vor Ort zu punkten. Premiere dieser neuen Form der Gespräche mit Vereinen und Verbänden war jetzt beim Rumelner Turnverein, wo sie mit einer sehr persönlichen Rede auf die so gut wie...

  • Duisburg
  • 18.09.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

700 Jahre Bochum
Das Versprechen unseres Oberbürgermeisters : Das Stadt-Picknick für Bochumer*innen findet statt

Schauspiel, Tanz, Musik Akrobatik und eine mitreißende Show gab es am Mittwochabend im Anneliese-Brost-Musikforum Ruhr. 350 Gäste feierten bei einem dreieinhalbstunden Programm. Wenn 700 Jahre Bochum  gefeiert werden darf doch keiner fehlen oder? Für alle die Zuhause bleiben mussten gab es nun ein Versprechen unseres Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch . Hört zu liebe Bochumer*innen: 2022 soll unser der Corona-Pandemie zum Opfer gefallendes Stadt-Picknick in der Bochumer Innenstadt nachgeholt...

  • Bochum
  • 17.09.21
  • 5
  • 1
Kultur
4 Bilder

700 Jahre Bochum
Und wieder einmal heißt es Zuhause bleiben

700 Jahre Bochum:  Es war einmal am 8.Juni 1321- Bochum erhält auf Burg Blankenstein die erweiterten Handlungs-,Selbstbestimmungs-und Marktrechte. Dieser Tag markiert den Werdegang unserer Stadt und jährt inzwischen zum 700sten Mal. Wir feiern in Bochum so richtig haben wir Bochumer*innen gedacht - aber das ist Corona bedingt leider nicht möglich. Highlights:Die Stadt Bochum hatte viele Aktionen geplant, mit denen das Stadtjubiläum ordentlich gefeiert werden sollte. Schade, das viele...

  • Bochum
  • 14.09.21
  • 11
  • 3
Ratgeber
Der neue „Hunde-Treff“ in Neviges öffnet am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr im AWO Stadtteiltreff (Elberfelderstraße 21 in 42553 Velbert) seine Pforten.

Netzwerk-Treffen für Hundebesitzer und interessierte Bürger in Neviges und Umgebung öffnet am Samstag, 18. September
Neuer „Hunde-Treff“ in Neviges

Der neue „Hunde-Treff“ in Neviges öffnet am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr im AWO Stadtteiltreff (Elberfelderstraße 21 in 42553 Velbert) seine Pforten. Das Hunde Café ist ein Netzwerk-Treff für Hundebesitzer und interessierte Bürger, ein Ort des Kennenlernens, der Kontaktaufnahme, hilfreicher Tipps sowie der Verabredung zu gemeinsamen Spaziergängen. Auch Kontakte für Notfälle, Urlaub oder Krankheit sind möglich. So können Netzwerke zwischen Hundebesitzern untereinander und mit...

  • Velbert
  • 10.09.21
Politik
Eine Sirene ist beispielsweise auf dem Dach der Feuerwacher in Letmathe platziert.  Archiv-Foto: Stephan Faber

Iserlohn: Alarmsystem deckt nicht das gesamte Stadtgebiet ab
Wurden nicht alle Bürger rechtzeitig gewarnt?

Nach der Hochwasserkatastrophe ist in der Politik eine Diskussion entfacht, ob es rechtzeitige Warnungen für die Bürger gegeben habe und in welchem Zustand sich das Iserlohner Sirenensystem aktuell befindet. Volker Keitmann (SPD) und Michael Schmitt (CDU) richteten diesbezüglich  - unabhängig voneinander - diese Fragen an Bürgermeister Michael Joithe und bekamen nun eine schriftliche Antwort aus dem Rathaus. Darin hieß es, dass das Warn- und Sirenensystem im Jahre 2015 in Iserlohn mit 8 Sirenen...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 09.09.21
Ratgeber
Der Marokkanische Moschee- und Kulturverein und die DITIB Moschee Heiligenhaus veranstalten gemeinsam mit dem Kreis Mettmann am Samstag, 28. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Moscheegelände (Gohrstraße 6 in Heiligenhaus) die 2. Impfkampagne für alle Bürger der Stadt Heiligenhaus.

Impf-Eingeladung gilt auch für Bürger der umliegenden Städte Velbert, Wülfrath oder Ratingen-Hösel, Ratingen-Homberg
2. Impfkampagne für Bürger der Stadt Heiligenhaus

Der Marokkanische Moschee- und Kulturverein und die DITIB Moschee Heiligenhaus veranstalten gemeinsam mit dem Kreis Mettmann am Samstag, 28. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Moscheegelände (Gohrstraße 6 in Heiligenhaus) die 2. Impfkampagne für alle Bürger der Stadt Heiligenhaus, Mitglieder der Moscheevereine (MMKV Heiligenhaus/DITIB Heiligenhaus). Eingeladen sind auch Bürger der umliegenden Städte Velbert, Wülfrath oder Ratingen-Hösel, Ratingen-Homberg. Die 1. Impfaktion hat zwar bereits...

  • Heiligenhaus
  • 25.08.21
Politik

Richtig gute Nachfrage!
Lastenräder: Aufstockung des Förderprogramms

Grüne fordern Aufstockung des Förderprogramms für Lastenfahrräder auf 100.000 € Ulrich Gorris von den Weseler Grünen freut sich über den großen Erfolg des städtischen Förderprogramms für Lastenräder. Nach wenigen Wochen sind mit den ersten 50.000 € 31 Lastenräder für Weseler Bürgerinnen und Bürger gefördert worden. Nicht erst seit den Protesten der Fridays-for-Future für mehr Klimaschutz tauchen immer mehr Lastenräder auf den Straßen auf. Mit einem zusätzlichen Elektromotor versehen können...

  • Wesel
  • 23.08.21
  • 2
  • 1
Politik
Die Bezirksbürgermeisterin kann auch zupacken. Das bewies sie beim ersten Spatenstich für das neue Salzlager der Wirtschaftsbetriebe neben dem Recyclinghof Nord.
3 Bilder

Bezirksbürgermeisterin Martina Herrmann hatte wegen Corona einen holprigen Einstieg
Hamborns Zukunft fest im Blick

Es ist fast ein Jahr her, als bei der letzten Kommunalwahl personell die Weichen auch in der Hamborner Bezirkspolitiik gestellt wurden. Die Personen, die künftig schalten und walten sollten, wurden pünktlich „installiert“. Nur das alles auch inhaltlich mit Leben zu füllen, war aufgrund der Corona-Einschränkungen gar nicht so einfach. Martina Herrmann (SPD), Hamborns neue Bezirksbürgermeisterin, hatte sich den Start in ihre Amtszeit „ganz anders“ vorgestellt. „Das war alles ziemlich holprig“,...

  • Duisburg
  • 13.08.21
Kultur
Ab sofort können interessierte Bürger Tickets für alle Indoor-Veranstaltungen sowie das Bürgerdinner der neanderland BIENNALE kaufen. Die 10. neanderland BIENNALE präsentiert in allen zehn Städten des Kreises Mettmann vom 21. August bis 10. September ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.
2 Bilder

Ticketverkauf für die neanderland BIENNALE startet / Kulturprogramm vom 21. August bis 10. September 2021
neanderland BIENNALE 2021 präsentiert „10Suchtsorte“ - auch in Langenfeld und Monheim

Ab sofort können interessierte Bürger Tickets für alle Indoor-Veranstaltungen sowie das Bürgerdinner der neanderland BIENNALE kaufen. Die 10. neanderland BIENNALE präsentiert in allen zehn Städten des Kreises Mettmann vom 21. August bis 10. September ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Das Theaterfestival findet in diesem Jahr unter dem Motto „10Suchtsorte“ statt. Interessierte können die Tickets am besten online buchen. Alle Termine sind unter: www.neanderland-biennale.de/programm...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.07.21
Kultur
Das Kulturamt lädt Hildener Kulturschaffende sowie interessierte Bürger am Donnerstag, 29. Juli, um 18.30 Uhr zum Themen-Abend über Leo Meyer im Kunstraum Gewerbepark-Süd (Hofstraße 64) ein.

Themenabend und Ideenentwicklung mit Künstlern für eine Erinnerungs-Stele zu Ehren des Hildener Bürgers
Erinnerung an Leo Meyer in Hilden

Das Kulturamt lädt Hildener Kulturschaffende sowie interessierte Bürger am Donnerstag, 29. Juli, um 18.30 Uhr zum Themen-Abend über Leo Meyer im Kunstraum Gewerbepark-Süd (Hofstraße 64) ein. Die Hildener Bürgerin Therese Neuhaus engagiert sich seit einiger Zeit dafür, im öffentlichen Raum an den bemerkenswerten Menschen Leo Meyer zu erinnern. Auf ihr Bestreben hin hat der Rat der Stadt Hilden nun beschlossen, eine Stele zu entwerfen und im Bereich Mittelstraße/Bismarckstraße, nahe des letzten...

  • Hilden
  • 09.07.21
Ratgeber
Ab Donnerstag können sich alle Duisburger auch ohne Termin im Theater am Marientor impfen lassen.

"Je mehr Menschen sich jetzt impfen lassen, desto besser“
Impfzentrum bietet allen Duisburgern Impfungen an

Die Stadt Duisburg bietet ab Donnerstag, 8. Juli, allen Duisburgern die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne vorherige Anmeldung von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 in Stadtmitte impfen zu lassen. Die Impfungen werden mit mRNA-Impfstoffen (Moderna und Biontech) erfolgen. Je nach Verfügbarkeit wird einer der beiden Vakzine verimpft. Eine freie Auswahlmöglichkeit ist leider nicht möglich. „Bei den Impfaktionen in den Stadtteilen haben wir gemerkt, dass...

  • Duisburg
  • 07.07.21
Politik

Zu Duisburger Stadtfinanzen
Liquiditätskredite und Fehlbetrag müssen weiter reduziert werden

Die Duisburger Fachverwaltung informierte den Stadtrat über die aufsichtsrechtliche Behandlung bilanziell überschuldeter Kommunen nach Auslaufen des Stärkungspakts Stadtfinanzen. Ratsherr und Fraktionsvorsitzender Ayhan Yildirim erklärt für die Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL: „Wir freuen uns, dass sich der Stand der Liquiditätskredite seit 2014 von 1,778 Mrd. Euro auf 1,0 Mrd. Euro in 2020 und der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag sich von 446,6 Mio. Euro auf 176,0 Mio. Euro reduziert...

  • Duisburg
  • 06.07.21
Ratgeber
Die beiden EBE-Mitarbeiter Axel Jaeger (1.v.l.) und Bernd Konert sind ab dem 6. Juli auf Tour. Die Termine plant der Infomobil-Koordinator Simon Gerich.

Entsorgungsbetriebe Essen
EBE tourt mit neuem Infomobil

Die Essener Entsorgungsbetriebe (EBE) gehen mit ihrem neuen Infomobil auf Tour durch die Stadt. Von Fragen zur Abfalltrennung bis zum Sperrmülltermin – die beiden EBE-Mitarbeiter Axel Jaeger und Bernd Konert werden Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort stehen. Beide waren viele Jahre für die EBE als Straßenreiniger und bei der Müllabfuhr im Einsatz. Sie kennen ihr Revier – ob in Karnap oder in Kettwig. Das Team hat die gesamte Palette der EBE-Flyer im Gepäck, unter anderem die in 13 Sprachen...

  • Essen-Steele
  • 06.07.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Grundsätzlich erfolgen weiterhin Zugänge nur mit Terminvereinbarung.

Zugang zum Kreishaus
Neue Regelungen für Bürger ab dem 1. Juli

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen wird der Zugang zum Kreishaus für Bürger ab Donnerstag, 1. Juli, wie folgt geregelt: Kreis Wesel. Grundsätzlich erfolgen weiterhin Zugänge nur mit Terminvereinbarung. Die Info-Stelle im Erdgeschoss wird ab Montag, 5. Juli, geöffnet und mit zwei Mitarbeitenden besetzt. Kunden mit Termin werden dort von ihren jeweiligen Ansprechpartnern der Kreisverwaltung in Empfang genommen. Auch Kurzgeschäfte (z.B. Antragsannahmen) können an der Info-Stelle abgewickelt werden....

  • Wesel
  • 01.07.21
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale NRW bietet zusammen mit der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert an jedem ersten Dienstag im Monat allen Velberter Bürgern kostenfreie Beratungen zum Thema "Photovoltaik auf dem eigenen Wohnhaus" an.

Verbraucherzentrale NRW und Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert bieten kostenfreie Beratungen an
"Photovoltaik auf dem eigenen Wohnhaus" in Velbert

Die Verbraucherzentrale NRW bietet zusammen mit der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert an jedem ersten Dienstag im Monat allen Velberter Bürgern kostenfreie Beratungen zum Thema "Photovoltaik auf dem eigenen Wohnhaus" an. Der nächste Beratungstag findet am Dienstag, 6. Juli, statt. Die Beratungen werden online durchgeführt, bei Interesse an einer individuellen Beratung freuen sich Viviane Pape unter Tel. 02051/26-2621 und Thomas Geißler unter Tel. 02051/26-2779 von der...

  • Velbert
  • 30.06.21
Kultur
Das gab es noch nie! Das Oberschlesische Landesmuseum lädt alle Ratinger Bürger kostenfrei zu einem Besuch ins Museum ein. Die Aktion läuft von Juli bis September 2021. Als Nachweis ist lediglich die Vorlage des Personalausweises erforderlich.

Gelegenheit für Ratinger zum kostenfreien Besuch des Oberschlesischen Landesmuseums/Aktion von Juli bis September 2021
Oberschlesisches Landesmuseum: Für Ratinger im Sommer kostenfrei

Das gab es noch nie! Das Oberschlesische Landesmuseum lädt alle Ratinger Bürger kostenfrei zu einem Besuch ins Museum ein. Die Aktion läuft von Juli bis September 2021. Als Nachweis ist lediglich die Vorlage des Personalausweises erforderlich. Museumsdirektorin Andrea Perlt verrät, was es mit der Aktion auf sich hat: „Ein Museum ist für die Öffentlichkeit da. Insbesondere der Museumsstandort hier in Ratingen liegt uns am Herzen. Es ist ein groß gestecktes Ziel, aber es wäre doch sehr schön,...

  • Ratingen
  • 28.06.21
Sport
Das Sportamt der Stadt Herten hat an der Freizeitanlage Westerholt eine Verleihstation für Hertener Bürger sowie Gäste eingerichtet. Gegen Pfand geben die Platzwarte kostenlos Kleinstsportgeräte wie beispielsweise Fuß-, Volley- oder Basketbälle, Boccia-Spiele, Boule-Sets und Springseile an Interessierte aus.

Gegen Pfand können Interessierte in Herten ab sofort kostenlos Kleinstsportgeräte ausleihen
Sportangebot der Freizeitanlage Westerholt wird erweitert um Verleihstation für Bürger

In den letzten Wochen hat das Sportamt der Stadt Herten an der Freizeitanlage Westerholt eine Verleihstation für Hertener Bürger sowie Gäste eingerichtet. Gegen Pfand geben die Platzwarte kostenlos Kleinstsportgeräte wie beispielsweise Fuß-, Volley- oder Basketbälle, Boccia-Spiele, Boule-Sets und Springseile an Interessierte aus. Zudem wurde in der vergangenen Woche eine neue Tischtennisplatte geliefert und aufgebaut. Tischtennisschläger und Bälle sind ebenfalls am Verleih erhältlich. Als Pfand...

  • Herten
  • 24.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.