Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Politik
2 Bilder

Sauber, ordentlich, gut gepflegt und ansehnlich
Bochum: Vier Faktoren für ein attraktives Stadtbild

Zugemüllt, hässlich verbaut, alles zugeparkt und zu wenig Bäume, diese Missstände beklagen die Menschen an vielen Straßen und Plätzen in Bochum. Beim Stadtbild gibt es in Bochum einiges an Verbesserungsbedarf. Was können Stadt und Bochumer*innen dafür tun? Manche Bilder prägen sich ein und bestimmen das Image der Stadt. Beispiel August-Bebel-Platz: Ein total verbauter Platz, für Bochum und Wattenscheid typisch lieblos gestaltet, gesäumt von etlichen Bausünden. Das Gegenteil von Hingucker ist...

  • Bochum
  • 27.11.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Das Team vom Umweltamt der Stadt Hagen und der Biologischen Station Hagen verteilte vergangenes Wochenende endlich 100 Obstbäume an die Hagener Baumpaten.
2 Bilder

Klimaaktion in Hagen
Jetzt wird gepflanzt: 100 "Klimabäume" an Hagener Baumpaten übergeben

Im Rahmen der Aktion „Klimabäume“ hat das Umweltamt der Stadt Hagen in Kooperation mit der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen am vergangenen Samstag, 13. November, an der Biologischen Station 100 Obstbäume an die Hagener Baumpaten übergeben. „Du hast das Grundstück, wir haben den Baum!“, unter diesem Motto beteiligte sich die Stadt Hagen zusammen mit 42 weiteren Kommunen an der Aktion „Klimabäume“ des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Private Haus- und Grundstückseigentümer konnten sich...

  • Hagen
  • 18.11.21
Natur + Garten
Albert Hinrich Hußmann, Weidendes Pferd, Bronze, um 1914
22 Bilder

Herbstspaziergang durch den Hügelpark
Im "Garten" der Krupps

Rund um die Villa Hügel liegt ein  28 Hektar  großer wunderschöner  Park. Die meisten Besucher und Touristenbusse fahren allerdings  nur vor,  um die Villa und die "Historische Ausstellung Krupp" zu besuchen, so dass der Park längst nicht so frequentiert wird wie z.B. der Grugapark. Bereits 1864 kaufte Alfred Krupp über Mittelsmänner    mehrere Gutsbezirke auf,  um ein standesgemäß (?) großes Areal u.a. für Fischteiche, Reitbahnen, Viadukte, Stallungen, Wildpark und seine "bescheidene Wohnung"...

  • Essen-West
  • 18.11.21
  • 8
  • 3
Natur + Garten
Düsseldorf: Pfarrer Markus Eisele (links), Theologischer Vorstand der Graf-Recke-Stiftung, und Jörg Braun, Präsident des Lions Club Düsseldorf, pflanzten den ersten von 70 Bäumen zum 70. Bestehen des ersten Lions Club in Deutschland.

Düsseldorf: Lions Club Düsseldorf feiert seinen runden Geburtstag und engagiert sich für das Klima
70 Bäume zum 70.

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens pflanzt der Lions Club Düsseldorf, der erste Lions Club Deutschlands, 70 Bäume auf einer Streuobstwiese der Graf-Recke-Stiftung in Einbrungen. Düsseldorf. Bereits am Wochenende wurden die ersten Bäume auf dem ehemaligen Sportplatz der Stiftung am Buschgasser Weg von einigen Mitgliedern des Lions Club Düsseldorf eingesetzt. Ausgestattet mit Spaten und festem Schuhwerk pflanzte Jörn Braun, Präsident des Lions Club Düsseldorf, gemeinsam mit Markus Eisele,...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 12.11.21
Natur + Garten
Der ehemalige Friedhof wurde zum Park.
15 Bilder

Goldener Herbst an Allerheiligen
Ein Besuch auf dem Golzheimer Friedhof in Düsseldorf

Der Golzheimer FriedhofDer erste kommunale Friedhof Düsseldorfs wurde 1805 auf der damaligen Golzheimer Insel weit außerhalb des Stadtgebiets angelegt und ab 1816 nach Plänen von Gartenarchitekt Maximilian Friedrich Weyhe erweitert und gärtnerisch gestaltet. Das Ende des Golzheimer FriedhofsAus Platzmangel fanden hier seit 1884 keine Neubestattungen mehr statt. Die Stadt hatte zur Entlastung des Golzheimer Friedhofs bereits 1879 den Stoffeler Friedhof im Süden und 1884 den Nordfriedhof...

  • Düsseldorf
  • 01.11.21
  • 12
  • 4
Natur + Garten
Carolin Hasenkamp (rechts) von der städtischen Stabsstelle für Klimaschutz und Klimanpassung (recht) überreicht der Saarnerin Anne Winnesberg einen Pflaumenbaumsetzling, der dem Stadtklima gut tun soll.

Klimabäume für Mülheim
"Da sind alle gefordert!"

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“, soll Martin Luther einst gesagt haben. Der Reformator heizte bekanntlich einen geistigen Klimawandel an. Von einer lebensbedrohlichen Klimaerwärmunng war damals noch keine Rede.  Keine Apfelbäume, sondern 100 Pflaumenbäume verteilten die Klimaschutzbeauftragte der Stadt, Carolin Hasenkamp und ihre Gesinnungsgenossen aus der Umweltverwaltung, der Mülheimer Klimaschutzinitiative und den Vereinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.10.21
  • 1
Natur + Garten
8 Bilder

Ein mir bis dato unbekanntes Gewächs, der…
Kiri- bzw. Blauglockenbaum

Am 07. Juli d. J. kam ich auf einer Radwandertour in Niep (Stadtteil von Neukirchen-Vluyn) an einem Feld vorbei, auf dem sich Pflanzen befanden, die mir total unbekannt waren.  Da ich mit einer Gruppe unterwegs war, konnte ich mich nicht so lange aufhalten, aber 2 Fotos konnte ich doch schnell schießen. Meine Neugier (und die meiner Mitradlerinnen) war geweckt, und zu Hause schaute ich sofort nach, worauf ich da wohl gestoßen bin. Dank „Google Bild suchen“ wurde ich aufgeklärt: Es handelt sich...

  • Duisburg
  • 22.10.21
  • 10
  • 4
Blaulicht
Eine Birke fällte der Sturm an der Dorfstraße.
2 Bilder

Sturm fällt Bäume und ein Dixi-Klo

Bäume, Äste und ein Dixi-Klo warf der Sturm zu Boden, bisher aber halten sich in Lünen, Selm und dem restlichen Kreis Unna die Schäden in Grenzen. In Nordrhein-Westfalen wütete das Sturmtief so stark, dass der Bahnverkehr zeitweise nicht mehr rollte, doch im Kreis Unna hatten die Menschen offensichtlich Glück. In Lünen musste die Feuerwehr bisher nur fünf Mal ausrücken, alles kleinere Einsätze. Die Mehrzahl der Einsätze konzentrierte sich auf Wethmar, hier stürzten in der Dorfstraße drei Bäume...

  • Lünen
  • 21.10.21
Blaulicht
Die Feuerwehr Bochum war Donnerstag im Einsatz, um Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien.
3 Bilder

Feuerwehr Bochum zieht Bilanz
Sturm Ignaz wütete über Bochum

Sturm Ignaz hat auch in Bochum gewütet. Die Feuerwehr war seit den frühen Morgenstunden im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu beseitigen. Das Sturmtief Hendrik verlief aus Sicht der Feuerwehr Bochum jedoch in der Schlussbilanz relativ glimpflich. Insgesamt 61 mal mussten die Einsatzkräfte bis 19 Uhr ausrücken. Der Schwerpunkt der Einsätze war zwischen 10.30 Uhr und 13Uhr. Zumeist waren es kleinere Einsätze aufgrund loser Dachziegel oder abgeknickter Äste. Stellenweise waren aber auch ganze Bäume...

  • Bochum
  • 21.10.21
Ratgeber

Update: Gartenamt verzeichnet rund 80 umgestürzte Bäume
Sturm über NRW

Nach dem Sturmereignis von Donnerstag, 21. Oktober, mit Windböen von bis zu 93 Kilometer pro Stunde verzeichnet das Garten-, Friedhofs- und Forstamt rund 80 umgestürzte Bäume in den städtischen Grünanlagen, auf den Friedhöfen und in den Forstrevieren. Darüber hinaus sind im gesamten Stadtgebiet zahlreiche Äste abgebrochen. Die Mitarbeiter des Gartenamts sind mit Aufräumarbeiten im Einsatz. Das Gartenamt zählt in den städtischen Parks und Grünanlagen sowie im Straßenraum rund ein Dutzend...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 21.10.21
Natur + Garten
Die vielen Holzstege im Brackvenn laden zu entspannenden Wanderungen ein.
4 Bilder

Landschaftsfotografie
Naturpark Hohes Venn – Ein Highlight in der Vulkaneifel

Monschau-Mützenich/Waimes (B). An der deutsch-belgischen Grenze erstreckt sich eine gewölbte Hochfläche auf 600 km2 Landfläche – der Naturpark Hohes Venn. Der Name Venn stammt aus dem Niederländischen „Veen“ und bedeutet Moor. Besonders hierbei ist, dass dieses landwirtschaftlich, historisch und geologische Highlight für Europa einzigartig ist. Dabei liegt das Hochmoorgebiet so nah. Geologisch gesehen, ist das Hohe Venn dem linksrheinischen Teil des Rheinischen Schiefergebirges zuzuordnen und...

  • Duisburg
  • 19.10.21
  • 3
Natur + Garten
Die Wirtschaftsbetriebe fangen ab Montag an das Laub in den Stadtteilen einzusammeln.

Wirtschaftsbetriebe beginnen am Montag mit der Laubsammlung
Feste Abholtermine

Ab kommenden Montag werden wie in jedem Jahr die Laubsäcke von den Wirtschaftsbetrieben Duisburg abgeholt. Für jeden Stadtteil gibt es wöchentlich feste Abholtermine. Zu beachten ist, dass die Laubsäcke in der Zeit von 6 bis 22 Uhr eingesammelt werden. Außerdem sind in dieser Zeit auch die Mitarbeiter mit den Laubsaugfahrzeugen und den Laubblasgeräten im Einsatz. Für die Laubsammlung können handelsübliche Müllsäcke genutzt werden, die möglichst offen oder durchsichtig sein sollten, damit...

  • Duisburg
  • 15.10.21
Natur + Garten
26 Bilder

Herbstimpressionen
Herbstlaub - Teil 2

Statt das Laub in der Bio-Tonne zu entsorgen, sollte man es im Garten recyceln. In Form von Humus liefert es Nährstoffe und als Deckmaterial schützt es vor der Winterkälte. Beetpflanzen können mit einer Schicht Laub optimal bedeckt werden, Bäume versorgen sich durch die herabgefallenen Blätter wieder selbst mit Nährstoffen. Auch besonders empfindliche Pflanzen freuen sich über einen Laubdecke. Laub hat auf dem Rasen nichts zu suchen. Unter der Laubschicht drohen hier Pilzerkrankungen. Auch im...

  • Essen-Ruhr
  • 14.10.21
  • 1
  • 2
Natur + Garten
22 Bilder

Herbstimpressionen
Herbstlaub - Teil 1

Statt das Laub in der Bio-Tonne zu entsorgen, sollte man es im Garten recyceln. In Form von Humus liefert es Nährstoffe und als Deckmaterial schützt es vor der Winterkälte. Beetpflanzen können mit einer Schicht Laub optimal bedeckt werden, Bäume versorgen sich durch die herabgefallenen Blätter wieder selbst mit Nährstoffen. Auch besonders empfindliche Pflanzen freuen sich über einen Laubdecke. Laub hat auf dem Rasen nichts zu suchen. Unter der Laubschicht drohen hier Pilzerkrankungen. Auch im...

  • Essen-Ruhr
  • 13.10.21
  • 2
  • 3
Natur + Garten
"Du hast das Grundstück, wir haben den Baum!".

Klimaschutz im eigenen Garten
Witten sucht Baumpaten für kostenlose Obstbäume

Einen Baum pflanzen und dadurch das Klima schützen? Das gelingt ganz einfach mit einem der kostenlosen Klimabäume, die Witten gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) und der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von Morgen“ von Emschergenossenschaft und Städten am 30. Oktober kostenlos verteilen – so wie mehr als 40 weitere Städte und Gemeinden. Bei den Klimabäumen handelt es sich um die heimischen Tafelobst-Bäume Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume. Sie binden das CO2 aus der Luft und...

  • Witten
  • 05.10.21
Reisen + Entdecken
Ballustrade am Nordende der Königsallee, rechts schließt sich die Tritonengruppe an.
14 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Spätsommer und 1000 Blumen auf der Königsallee

Sehen und gesehen werdenEin herrlicher Spätsommertag (eigentlich schon Frühherbst)  auf der Königsallee: Da ist nicht nur shoppen angesagt, sondern auf den Außenterrassen genießt man Sonne, Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten. Der Kö-GrabenMich zieht es immer wieder zum Kö-Graben mit seinen historischen Brücken, Skulpturen und den Bäumen, die sich im Wasser spiegeln. Fast einen Kilometer zieht sich die kanalisierte Düssel vom Graf-Adolf-Platz bis zum Kö-Bogen. Auf der Ostseite kann man am...

  • Düsseldorf
  • 23.09.21
  • 17
  • 4
Reisen + Entdecken
Lichtspiel an der Fassade des Hochschlosses
26 Bilder

Märchenschloss und Zauberwald
Lichtfestival Schloss Dyck 2021

Licht, Klänge und Musik Sprechende Bäume, Disco im Wald, ein Riesenstern auf der Wiese, leuchtender Löwenzahn, die künstliche Wolke oder Lichtmalerei auf der Schlossfassade: Auch in diesem September begeistert das abendliche Lichtspektakel im Park von Schloss Dyck die Besucher. Vierzehn Spielorte Der niederländische Kurator Robbert ten Caten hat internationale Künstler zur Gestaltung des Lichtfestivals eingeladen. Im weitläufigen Areal rund um das Schloss sind 14 zauberhafte Spielorte...

  • Düsseldorf
  • 15.09.21
  • 13
  • 4
Kultur
7 Bilder

Eine interessante Reise durch die Düffelt
Kunst und Klimawandel - (Joseph) Beuys' Land

Urlaubszeit ist auch Entdeckerzeit, und so horchte ich innerlich direkt auf, als ich von der neuen Beuys-Installation in einer meiner Lieblings-Niederrhein-Regionen, der Düffelt, erfuhr. Bei typisch niederrheinischem Wind-Sonne-Wolken-Wetter brachen wir dann zu unserer Tour auf. Die erste Station sollte sich gleich nebenan an einem Kolk in Rindern befinden. Und siehe da, es war nicht zu übersehen, das große Bild von Beuys, der in die Landschaft blickt. Glaube ich zumindest, denn der Künstler...

  • Kleve
  • 01.09.21
  • 5
  • 4
Politik
Die Weseler Jusos schlagen eine Baumverschenk-Aktion vor (v.l. Juso-Vorsitzender Maksim Bondarenko, stellv. Juso-Vorsitzender Oliver Bruns)
4 Bilder

Jusos Wesel schlagen Baumverschenk-Aktion vor

Die Weseler SPD-Jugendorganisation schlägt vor, dass 250 Obstbäume an Wesels Bürgerinnen und Bürger verschenkt werden sollen. Dies wäre ein effektives Mittel, um den Klimawandel vor Ort zu bekämpfen. Die SPD-Jugend fordert in einem Antrag, dass in der Stadt 250 Obstbäume an die Weseler Bürgerinnen und Bürger verschenkt werden sollen. Damit soll laut den Jusos nicht nur der Klimawandel effektiv vor Ort bekämpft, sondern auch die Folgen des Klimawandels frühzeitig abgefedert werden. Maksim...

  • Wesel
  • 01.09.21
Natur + Garten
Banner zur Aktion

Paten gesucht
Projekt Klimabäume geht in die zweite Runde

Das Projekt Klimabäume geht in die zweite Runde. Am Samstag, 30. Oktober, verteilt Oberhausen in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“, der Emschergenossenschaft und 42 weiteren Kommunen insgesamt 10.000 Klimabäume, für deren Patenschaft ab sofort private Haus- und Grundstückseigner gesucht werden. Unter dem Motto „Du hast das Grundstück, wir haben den Baum!“ haben im April die ersten 100 Klimabäume ihre glücklichen Baumpaten in...

  • Oberhausen
  • 30.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.