Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Vereine + Ehrenamt
Mit dem 6. Januar beginnt das neue Kirchenjahr. Dieser Feiertag ist unter dem Namen „Heilige Drei Könige“ oder "Dreikönigstag" bekannt und geht auf das Fest „Epiphanias“ (Erscheinung des Herrn) zurück. Zu normalen Zeiten ist es üblich, dass Bürger als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen, Lieder und Texte vortragen, für Kinder in Not sammeln sowie Segensspruch über die Türen schreiben. Zu Zeiten, in denen ein Virus unser aller Leben bestimmt, wird auf diese Tradition in der üblichen Form verzichtet. In Neviges wurde aber eine andere Lösung gefunden.
2 Bilder

Sternsinger aus Neviges sind nicht untätig
Segens-Tüten statt Gesang

Obwohl dieses Jahr einiges anders läuft und die Sternsinger nicht von Haus zu Haus singend den Segen verteilen und Spenden sammeln dürfen: Untätig sind die Kinder in Neviges nicht! Seit einigen Wochen werden im katholischen Kindergarten, in der Sonnenschule, von den Kommunionkindern und von den Messdienern und einigen anderen Kindern fleißig Butterbrot-Tüten bemalt und gestaltet. Einzigartige Verpackungen Diese einzigartig designten Verpackungen werden dann vom Orga-Team befüllt - mit...

  • Velbert-Neviges
  • 03.01.21
Blaulicht

Appell an die Bevölkerung
Heiligenhauser Feuerwehr bereitet sich auf Jahreswechsel vor

Der Jahreswechsel bedeutet für die Feuerwehr Heiligenhaus erfahrungsgemäß ein höheres Einsatzaufkommen und eine schwierige Zufahrt zu den Feuerwehrhäusern. In der Corona-Pandemie planen die Führungskräfte der Feuerwehr den Silvesterabend vor und appellieren an die Bevölkerung, sich an die Allgemeinverfügung der Stadt Heiligenhaus zum sogenannten "Böllerverbot" zu halten. Dieses Jahr steht die Feuerwehr Heiligenhaus vor einem besonderen Jahreswechsel. Das typische, jährliche Beisammensein vieler...

  • Heiligenhaus
  • 30.12.20
Kultur
Die QR-Codes, die mit der Handy-Kamera oder einer Barcode-App gescannt werden, sind an sechs Stationen rund ums Bürgerhaus zu finden.
2 Bilder

Lebendige Geschichten aus dem Bürgerhaus Langenberg
Mit QR-Codes rund um das Gebäude eröffnet sich eine tolle Zeitreise

Hermann-Josef Schmidt hatte keinen Bock aufs Tanzen-Lernen: „Ich wollte nicht der Aufpasser meiner größeren Schwester in der Tanzschule sein.“ Im kleinen Saal des Bürgerhauses Langenberg wurde Anfang der 60-er Jahre das Einmaleins des Gesellschaftstanzes gelehrt. Und Hermann-Josef Schmidt wurde von den Eltern mehr oder weniger zu dem Tanzkurs gedrängt, um die Schwester im Blick zu halten. "In der Pause entdeckte ich einen Mitstreiter, der auch keine Lust zum Tanzen hatte. Wir gingen gemeinsam...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.12.20
Vereine + Ehrenamt
Der Wunschbaum des "Vereins für Velberter Kinder" steht in 2020 nicht im Rathaus, sondern im Ticket-Shop der VMG, am Ablauf der traditionellen Aktion hat sich aber nichts geändert. Die Verantwortlichen des Vereins und der beteiligten Institutionen sowie Bürgermeister Dirk Lukrafka hoffen, dass trotz der Corona-Lage alle Wunsch-Sterne von Bürgern gepflückt werden.

Velberter können Weihnachtswünsche von Kindern erfüllen
Zeit zum Sterne-Pflücken

Insgesamt 100 Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen sollen im Rahmen der traditionellen Wunschbaumaktion des "Vereins für Velberter Kinder" wieder durch Bürger erfüllt werden. Trotz aller Corona-Einschränkungen haben sich die Vorsitzende des Vereins, Elke Grünendahl, die weiteren Vorstandsmitglieder und Bürgermeister Dirk Lukrafka in Absprache mit den Verantwortlichen von Awo, Bergischer Diakonie, SKFM und dem städtischen Fachbereich Familie und Soziales dazu entschieden, den...

  • Velbert
  • 27.11.20
Kultur
Der Aufruf der Stadt Heiligenhaus lautet: "Stellt eure schönsten Laternen ins Fenster und schickt uns ein Foto davon."
2 Bilder

Mitmachen und Gutscheine gewinnen!
Heiligenhaus soll leuchten!

"Wir bringen Heiligenhaus zum Leuchten!" - lautet eine Aktion, an der sich Bürger beteiligen und etwas gewinnen können. Der Martinsmarkt der Stadt und der beliebte Laternenumzug zu St. Martin müssen in diesem Jahr pandemiebedingt leider entfallen. "Aber wir machen es uns trotzdem schön und bunt", so Stephan Nau von der Abteilung Marketing und Tourismusmanagment der Heiligenhauser Stadtverwaltung. Die schönsten Bilder werden prämiert Daher werden interessierte Bürger aufgerufen, ihre schönsten...

  • Heiligenhaus
  • 09.11.20
Vereine + Ehrenamt
Peter Jülicher (links) und Martin Bürgener präsentieren den Lions-Adventskalender, der ab sofort erhältlich ist.
3 Bilder

Online Türen öffnen
Lions-Adventskalender ist ab sofort erhältlich

„Wir knacken in diesem Jahr die 500.000 Euro, die wir für das Friedensdorf Oberhausen spenden, in dem Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten behandelt werden“, ist sich Martin Bürgener sicher. Der Präsident des Lions Clubs Velbert-Heiligenhaus freut sich, dass der traditionelle Adventskalender des Clubs trotz der Corona-Krise wieder umfangreiche Spenden einbringen kann und hofft auf eine rege Beteilung der Bürger. Online-Kalender entwickelt „Um die Risiken für Käufer und Verkäufer zu minimieren,...

  • Velbert
  • 26.10.20
Politik
Fabian van Hueth vom "Projektteam Wahlen" der Stadt Velbert hat gemeinsam mit zehn jungen Bürgern die 30 speziell auf Velbert zugeschnittenen Thesen erarbeitet. Nutzer des "lokal-o-mat" können ihnen zustimmen, sie ablehnen oder sich neutral positionieren.

Online-Start des „lokal-o-mat“ in Velbert
Wer die Wahl hat...

...hat die Qual! Ein Spruch, der nicht von Ungefähr kommt. Doch wer sich schwer damit tut, wo er sein Kreuzchen bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, setzen soll, dem wird nun eine kleine Entscheidungshilfe geboten. Denn ab sofort steht allen Velbertern im Internet ein neuer sogenannter Wahlhelfer zur Verfügung: Der "lokal-o-mat". Unter https://tool.lokal-o-mat.de/tool/velbert/ werden dem Nutzer 30 speziell auf Velbert zugeschnittene Fragen angezeigt. Diesen kann zugestimmt werden,...

  • Velbert
  • 13.08.20
  • 1
Ratgeber
Das Kreisgesundheitsamt in Mettmann und das beauftragte Labor "Medizinische Laboratorien Düsseldorf" bieten den neuen Service rund um die Corona-Testergebnisse: Landrat Thomas Hendele (von links), Laborleiter Dr. Roland Geisel, IT-Leiter Andreas Buchwald und Kreisgesundheitsamtsleiter Dr. Rudolf Lange.

Kreisgesundheitsamt Mettmann und beauftragtes Labor bieten neuen Service
Coronatest-Ergebnisse kommen jetzt per App

Für alle, die in einer der beiden Corona-Praxen in Hilden und Ratingen oder auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes in einer der beiden dortigen Probeentnahmestellen oder durch die mobilen Probeentnahmeteams des Kreises auf Corona getestet werden, bietet der Kreis jetzt in Zusammenarbeit mit dem beauftragten Labor "Medizinische Laboratorien Düsseldorf", in dem die Proben untersucht werden, einen überaus praktischen Service an. Ab sofort erhalten die Getesteten ihre Testergebnisse mittels...

  • Velbert
  • 21.07.20
Vereine + Ehrenamt
Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Gerd Berker (von links), Geschäftsführer Ralph Güther und die beiden Fahrdienstleiter Jochen Neef und José Almansa stellen ihr Corona-Hygiene-Konzept vor.
6 Bilder

Verein aus Langenberg nimmt wieder den Betrieb auf
Bürgerbusse stehen in den Startlöchern!

Ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept macht es möglich: Der Bürgerbusverein Langenberg nimmt am Mittwoch, 1. Juli, seinen regulären Fahrbetrieb wieder auf. Vor dreieinhalb Monaten fuhr der letzte Bus. Dann kam es zur coronabedingten Unterbrechung. Nach intensiven Bemühungen des Vereins, in Absprache und mit Unterstützung der Wuppertaler Stadtwerke (WSW), sind nun alle Hygienevorschriften erfüllt, die Busse vorbereitet und die Fahrer entsprechend geschult. Nach einer offiziellen...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.06.20
Blaulicht

1000 sichere Wünsche der Polizei zum Tag der Verkehrssicherheit

"Wir wünschen uns, dass Ihre Augen stets auf den Verkehr und nicht auf das Handy gerichtet sind! Wir wünschen uns, dass Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf dem Fahrrad einen Helm tragen! Wir wünschen uns einen fairen Verkehr auf dem Panoramaradweg!" Um solche und ähnliche Wünsche geht es am heutigen "Tag der Verkehrssicherheit" (20. Juni), der von dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat initiiert wurde und an dem sich auch die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt. #1000sichereWünsche Unter dem...

  • Velbert
  • 20.06.20
Kultur
Der Autor Dieter Klemp hat für sein achtes Buch 60 Menschen befragt, was für sie Heimat ist.

Neues Werk von Dieter Klemp
Velbert ist für viele zur Heimat geworden

In seinem neusten Buch befasst sich der Velberter Autor Dieter Klemp mit dem Begriff „Heimat“. „Was ist für Sie Heimat“ hat der 74-Jährige bekannte und unbekannte Personen, von jung bis alt, befragt und sie häufig an ihren Lieblingsplätzen fotografiert. So vielfältig wie die Menschen selbst, sind die Antworten. Da sind die gebürtigen Velberter, die noch im städtischen Krankenhaus an der damaligen Knickmeyerstraße das Licht der Welt erblickten. Sie verbinden viele positive Erinnerungen mit dem...

  • Velbert
  • 03.04.20
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Die neunjährige Emilia aus Velbert hat mit ihrer Begeisterung für die sogenannten "Velsteine" inzwischen viele weitere Kinder und Erwachsene angesteckt. Steine in verschiedenen Größen und Formen werden zu Kunstwerken umgestaltet und im gesamten Stadtgebiet ausgewildert. Über 600 Bürger machen mit und erfreuen sich an der Aktion.
4 Bilder

Bunte "Velsteine" begeistern Klein und Groß
Sie machen Velbert bunter!

Ob in der Velberter Innenstadt, am Abtskücher Stauteich oder im Langenhorst - in den vergangenen Monaten sind immer wieder bunt bemalte Steine zu finden. Kein Zufall, sondern eine Aktion, die vor rund einem halben Jahr durch Isabel Nosbers und ihre Tochter Emilia gestartet wurde. Unter dem Namen "#velstein Velberter Steine #velsteine" wurde dazu eine passende Facebook-Gruppe gegründet, der inzwischen über 600 Mitglieder angehören. Die Idee dahinter sorgt nicht nur für Unterhaltung und kreative...

  • Velbert
  • 27.03.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
"Die aktuellen Herausforderungen sind für die Bürger und unsere Verwaltung nicht leicht", so Michael Beck. Der Bürgermeister von Heiligenhaus erläuterte, wie die Abläufe im Rathaus derzeit von der Corona-Krise bestimmt werden.
2 Bilder

Bürgermeister Michael Beck lobt Bürger und Stadtverwaltung
"Es wird in Heiligenhaus kollegial gearbeitet"

Neue Strukturen in den einzelnen Fachabteilungen, kein regulärer Publikumsverkehr und viele Einschränkungen - die Ereignisse rund um das Corona-Virus wirbeln die Abläufe und Aufgaben im Heiligenhauser Rathaus ordentlich durcheinander. "Wir müssen immer wieder schnell reagieren und darauf eingestellt sein, dass weitere Einschränkungen nötig sind", sagt Michael Beck beim Telefonat mit dem Stadtanzeiger Niederberg. Der Bürgermeister der Stadt ist natürlich besorgt um das Wohl seiner Bürger,...

  • Heiligenhaus
  • 24.03.20
Ratgeber
„Ich habe gemeinsam mit dem Verwaltungsvorstand und den betreffenden Fachbereichsleitungen einschneidende Maßnahmen treffen müssen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen“, informiert Bürgermeister Michael Beck.

Einschränkungen beim Dienstbetrieb
Nötige Maßnahmen in Heiligenhaus

Welche Dienststellen in Heiligenhaus in kommender Zeit geschlossen bleiben und wie Ansprechpartner in dringenden Fällen zu erreichen sind, zeigt folgender Überblick: „Nach den landesweit angeordneten Schließungen des Schulbetriebs und der Kinderbetreuungsangebote, habe ich gemeinsam mit dem Verwaltungsvorstand und den betreffenden Fachbereichsleitungen darüber hinausgehende, einschneidende Maßnahmen treffen müssen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus nach Kräften zu verlangsamen“, macht...

  • Heiligenhaus
  • 17.03.20
Vereine + Ehrenamt
Mit Bänken sorgte die Jubiläumsstiftung der Sparkasse auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn für Verweilqualität.
5 Bilder

Jubiläumsstiftung der Sparkasse Velbert hat viel erreicht
Über 40 Projekte in 20 Jahren

In 20 Jahren kann sehr viel passieren; so lässt sich in 20 Jahren beispielsweise viel bewegen, wovon die Bürger einer ganzen Stadt profitieren. Genau dies hat sich die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Velbert zur Aufgabe gemacht. Im März 2000 wurde die Stiftung von der Bezirksregierung Düsseldorf offiziell anerkannt. Seither sind zahlreiche Projekte finanziell unterstützt und große Anschaffungen getätigt worden. In einem exklusiven Interview erläutern Jörg Buschmann, Vorstandsvorsitzender der...

  • Velbert
  • 07.02.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit einem Drei-Gang-Menü am Mittag sowie Kaffee und Kuchen werden zwei Wochen lang die Gäste der Vesperkirche Niederberg verköstigt. Bereits beim Auftakt am Sonntag wurden von den engagierten ehrenamtlichen Helfern über 320 Mahlzeiten serviert.
7 Bilder

Gelungener Start der Vesperkirche Niederberg
Treten Sie ein! Nehmen Sie Platz!

Die Vesperkirche Niederberg startete am Sonntag in der Apostelkirche in Velbert mit einem Gottesdienst, der von zahlreichen Bürgern besucht wurde. Und natürlich blieben die Gäste auch im Anschluss gerne, um in dem Gotteshaus an dekorierten und gedeckten Tischen Platz zu nehmen und sich ein Drei-Gänge-Menü schmecken zu lassen. "Der Auftakt ist gelungen! Wir haben direkt am ersten Tag 320 Essen serviert", so Superintendent Jürgen Buchholz. Am Montag mangelte es ebenfalls nicht am Interesse: Jung...

  • Velbert
  • 28.01.20
Politik

Verspätungen und Fahrplanproblematik S9/RE49
Vertreter von Abellio & VRR zu Gast bei dem Bürgerdialoggespräch der CDU Kupferdreh / Byfang

Von der Graffiti-Problematik bis zu Zugausfällen, Verspätungen & Fahrplanproblemen! - Essens Ordnungsdezernent & Vertreter der Ruhrbahn, des VRR & Abellio nehmen Stellung! Kupferdreh. Am kommenden Dienstag, dem 28. Januar 2020, um 19.30 Uhr, ist es wieder soweit! Traditionell in der Gaststätte „Zum Fass des Diogenes (Steaks & More)“, Colsmanstraße 10 in Essen-Kupferdreh, laden die örtlichen Christdemokraten alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum ersten KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch...

  • Velbert
  • 23.01.20
  • 1
Ratgeber
Die Verantwortlichen sehen entsprechenden Bedarf bei den Bürgern und sind sich daher sicher, dass das neue Angebot im Info-Point am Kirchplatz gut angenommen wird: Renate Zanjani (von links) von der Bergischen Diakonie, Thomas Langmesser, Sozialdezernent, sowie Doris Ruthmann-Dümpel vom Fachbereich Soziales bei der Heiligenhauser Stadtverwaltung.

Sprechstunde im Info-Point in Heiligenhaus
Hilfe durch die Sozialberatung

Hilfe, Tipps und Informationen erhalten interessierte Bürger ab sofort montags zwischen 12 und 16 Uhr bei der Sozialberatung im Info-Point am Kirchplatz. Die Bergische Diakonie und die Stadt Heiligenhaus haben damit ein neues Angebot geschaffen. "Ab sofort können Bürger jeden Alters und mit den verschiedensten Anliegen ohne vorherige Anmeldung zum Info-Point kommen und um Hilfe bitten", sagt Doris Ruthmann-Dümpel vom Fachbereich Soziales der Heiligenhauser Stadtverwaltung. Mit Heike Schwitalla,...

  • Heiligenhaus
  • 20.01.20
Vereine + Ehrenamt
Alle Jahre wieder wird der Wunschbaum im Foyer des Velberter Rathauses geschmückt. Das Besondere daran: Jeder Stern in den grünen Zweigen steht für einen Kinderwunsch, der durch Bürger erfüllt werden kann.
3 Bilder

Es ist Zeit, um Sterne zu pflücken
Der Wunschbaum steht!

Es ist wieder die Zeit gekommen, in der Geschenke gekauft sowie liebevoll verpackt werden und in der auf Heiligabend gewartet wird. In Velbert ist das traditionell - inzwischen zum 15. Mal - auch die Zeit, in der der Verein für Velberter Kinder gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt darum bittet, dass fleißig Sterne vom Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses, Thomasstraße 1, gepflückt werden. Denn mit Unterstützung der Bürger möchte der Verein auch 2019 wieder vielen Kindern aus sozial...

  • Velbert
  • 28.11.19
Vereine + Ehrenamt

Rege Teilnahme von Kitas, Schulen, Gemeinden und Bürgern
Lebendiger Adventskalender

Musik zum Advent, ein gemeinsames Singen, schöne Gedichte, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten und mehr...  Während übliche Adventskalender mit Schokolade oder ähnlich süßen Naschereien gefüllt sind, sorgt der "Lebendige Adventskalender" auf Tönisheide an 24 Tagen im Dezember für Besinnlichkeit. "Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Erwachsene und Kinder mit unterschiedlichsten Aktionen daran teilnehmen", so Ulrike Fritz, Leiterin des evangelischen Kindergartens "Unterm Regenbogen". Ihre...

  • Velbert-Neviges
  • 27.11.19
Kultur
Peter Ihle (von rechts), ehemaliger Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus, Ingrid Niering, Leiterin des Ludgerustreffs, und Martin Wildner, Abteilungsleiter der Sozialen Dienste für Senioren beim Caritasverband, stellten gemeinsam die Programmpunkte des Projektes "Über DAMALS" vor. Hier zu sehen sind sie mit einem Model des Bösenhauses, das einst auf der Hauptstraße in Höhe des Kirchplatzes stand.

Projekt "Über DAMALS" in Heiligenhaus
Viel Geschichte auf drei Kilometern

In Erinnerungen schwelgen und sich "Über DAMALS" austauschen, das können Teilnehmer von Heiligenhauser Busfahrten und Erzählzeiten, die das Team des Ludgerustreffs in diesem Jahr wieder anbietet. "Über Das Alter Mit Anekdoten Lebendig Sinnieren" lautet der Titel eines Projektes, der sich mit "Über DAMALS" auch kurz zusammenfassen lässt und es damit auf den Punkt bringt. "Denn die Geschichte Heiligenhaus' zur Gründerzeit, also nach dem Krieg, steht im Fokus", erläutert Peter Ihle, der elf Jahre...

  • Heiligenhaus
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Darauf haben die Velberter gewartet: Der erste Velberter Feierabendmarkt wurde sehr gut angenommen.
3 Bilder

Viele Besucher stürmten Platz am Offers - langes Anstehen für Bier
Darauf haben die Velberter gewartet

„Besser geht es nicht als mit diesem tollen Wetter zum Einstand“, freute sich Hans Küppers über den ersten Feierabendmarkt in Velbert. „Um nach Feierabend ein Glas Wein zu trinken, geht man nicht in die Kneipe, sondern auf diesen Markt“, findet der Vorsitzende des Bürgervereins Birth. „Man trifft auf die Leute, die man lange nicht gesehen hat“, stellt Ehefrau Uta mit Vergnügen fest, die sich zunächst nicht entscheiden kann, ob sie sich zum ersten Gläschen eine Quiche oder einen Elsässer...

  • Velbert
  • 23.04.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Mängel melden

Die Stadt Heiligenhaus hat auf ihrer Homepage den Mängelmelder eingerichtet. Bürger haben damit die Möglichkeit, Anregungen und Hinweise an die Stadtverwaltung zu richten; schnell und unkompliziert per Smartphone oder zu Hause vom PC. Ob Schäden oder Störungen, defekte Gehweg- und Straßenbeläge, wuchernde Grünflächen oder defekte Spielgeräte - nur Mängel, über die die Verwaltung informiert ist, können behoben werden. Nutzer erhalten Rückmeldung per E-Mail und können den Bearbeitungsstatus ihrer...

  • Heiligenhaus
  • 08.01.19
  • 1
Ratgeber
Das Service-Büro Velbert-Mitte und insbesondere die Info-Theke bleiben die erste Anlaufstelle für die Bürgerschaft und Besucher des Rathauses.
2 Bilder

Terminbuchung und neue Öffnungszeiten im Service-Büro

Wartezeiten für Dienstleistungen sollen erheblich verkürzt werden Ummeldung, neue Ausweispapiere oder Führungszeugnisse, für zahlreiche pass- und melderechtliche Dienstleistungen ist ein Besuch im Rathaus unerlässlich. Bisher bedeutet das in vielen Fällen, erhebliche Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Das soll sich ab dem 1. Juli ändern. Sämtliche Service-Büros in Velbert stellen einheitlich auf eine Terminbuchung um. Dann ist es möglich, Termine für über 20 Dienstleistungen vier Wochen im...

  • Velbert
  • 21.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.