Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Kultur
Valentin und Viktoria Klimenko aus der Ukraine sangen in der Fußläufigkeit der Hattinger Innenstadt.

en-reporter
Hattingen hat - Straßenmusikanten aus der Ukraine

Die klaren, kräftigen Stimmen waren von weitem zu hören – trotz Außentemperaturen von 37 Grad. Zwei Straßenmusikanten aus der Ukraine, Mitglied und Gesangslehrerin der Philharmonie in Odessa, sangen in der Hattinger Fußläufigkeit. „Wir finden Hattingen so schön, es ist einfach gemütlich hier“, sagte Valentin Klimenko, ein Sänger der Philharmonie in Odessa/Ukraine. Zusammen mit seiner Ehefrau Victoria, die Gesangslehrerin an der dortigen Philharmonie ist, besuchen sie zurzeit eine Verwandte...

  • Hattingen
  • 24.07.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Sommerliche "Bescherung" für die Menschen im Grenzgebiet zwischen Weißrussland und der Ukraine. Mit dem jüngsten Hilfstransport des Gladbecker Vereins "Herz und Hände für Tschernobyl" kamen dort 1.500 mit Sachspenden gefüllt Kartons an.
2 Bilder

Menschen in Weißrussland benötigen weiterhin Unterstützung
1.500 Spendenkartons sind angekommen: Freude und ganz viel Dank

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986. Weltweit wurde deutlich, wie unbeherrschbar am Ende doch die Energiegewinnung aus nuklearem Material ist. Hauptleidtragende waren und sind aber bis zum heutigen Tage die Menschen, die rund um Tschernobyl lebten und heute zum Teil dort auch wieder leben. In den Folgejahren organisierten sich auch in Gladbeck und den umliegenden Städten Gruppen, die sich der aktiven Hilfe für die Betroffenen widmeten. Dazu gehört auch der...

  • Gladbeck
  • 18.07.19
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr ermöglichte die „Aktion Tschernobyl“ Kindern aus Kiew unbeschwerte Tage in Heiligenhaus und Umgebung. So war die ukrainische Reisegruppe rund um Organisatorin Gaby Slotta (zweite von links) einen Tag am Flugplatz Meiersberg und schwebte über den Wolken.
5 Bilder

"Aktion Tschernobyl": Kinder aus der Ukraine fliegen am Meiersberg
Über den Wolken!

Bereits zum 27. Mal erlebten jungen Gäste aus der Ukraine im Rahmen der "Aktion Tschernobyl" drei Wochen lang ein abwechslungsreiches Programm in Heiligenhaus, sie knüpften Kontakte und genossen Dinge, die es bei ihnen zu Hause nicht gibt. „Wir freuen uns jedes Jahr über die große Unterstützung aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Organisationen. Und natürlich über den tollen Einsatz der Gastfamilien, die auch in diesem Jahr den 16 Kindern und ihren zwei Betreuern für drei Wochen ein...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.07.19
Politik
Das Politische Nachtgebet gehört fest zu den vielen Veranstaltungen in der Marxloher Kreuzeskirche.     Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Ukraine ist Thema beim Politischen Nachtgebet
„Ein zerrisenes Land“

Rainer Spallek hat die Ukraine per Bahn und Bus kennengelernt. Beim Politischen Nachtgebet am kommenden Montag, 1. Juli, um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, berichtet der Duisburger Sozialwissenschaftler und Journalist in einem Bildvortrag von seinen Reisen. Er spricht dabei über die aktuellen politischen Entwicklungen. Spallek stellt seinen Vortrag unter den Titel „Ukraine – ein zerrissenes Land zwischen Westen und Osten“. Dabei erzählt er unter anderem auch...

  • Duisburg
  • 29.06.19
Politik
Der amerikanische Adler und der russische Braunbär stehen sich auf weißem Hintergrund aggressiv gegenüber. Auf schwarzem Hintergrund In weißen Großbuchstaben darunter, "WIR SIND"und rot unterlegt eingefügt "IMMER", und weiter, "DIE GUTEN". Es folgt der Untertitel, "Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird"

Wir sind (immer) die Guten

Der Ansatz des Untertitels “Putinverstehers” geht von einem Gefühl der allgemeinen Diskreditierung aus, diesem kann nur mit nachvollziehbaren Argumenten begegnet werden. Der Leser wird am Schluss entscheiden, ob das Ziel einer Kriegsverhinderung durch Verstehen erreicht werden kann: Wer in Zukunft in Frieden leben will, muss Europa nicht nur im Blick haben, er sollte Zusammenhänge erkennen. Dieses Buch vermittelt neue Einsichten. Die beiden Autoren Mathias Bröckers und Paul Schreyer...

  • Essen
  • 21.03.19
Überregionales
Die Kinder aus der Ukraine und ihre Betreuer beim Besuch des Waldkletterparks.
5 Bilder

„Aktion Tschernobyl“ in Niederberg: Mehr als nur Urlaub!

Aktion ermöglicht Kindern aus der Ukraine drei Ferienwochen in unserer Region Bereits zum 25. Mal tummeln sich Kinder aus Kiew in Heiligenhaus und Umgebung. Die „Aktion Tschernobyl“ hat auch in diesem Jahr wieder mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm dafür gesorgt, dass für die jungen Russen keine Langweile aufkommt. Möglich sei dies nur dank der großen Unterstützung aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Organisationen sowie dank des tollen Einsatzes der Gastfamilien, die den 15...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.07.18
Überregionales

Eine einzigartige Odyssee des Betrugs: Ukrainer auf der A 57 bei Uedem festgenommen und nach Portugal abgeschoben!

Am Montagnachmittag hat das grenzüberschreitende Polizeiteam -Bundespolizei und niederländisch königliche Marechaussee- einen 49-Jährigen Ukrainer auf der Autobahn A 57 in Uedem festgenommen. Im Rahmen der Kontrolle auf der Autobahn teilte der Mann mit, einen Freund am Flughafen Niederrhein in Weeze abzuholen, um anschließend nach Tschechien zu fahren. Bei der Dokumentenüberprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich bei der vorgelegten rumänischen Identitätskarte und dem rumänischen...

  • Goch
  • 13.09.17
Politik

Das Recht deк Stärke

Russische Außenpolitik kann mit den Worten des Kaisers Alexander II. beschrieben werden. “Russland hat nur zwei Verbündete - seine Armee und seine Flotte“. Deswegen war die Erklärung des Kreml-Sprechers Dmitri Peskow, dass Russland die Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs anerkennen wird, für die ganze Welt so unerwartet. Am 17. Januar 2017 verklagte die Ukraine Russland vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Finanzierung von Separatisten und Diskriminierung von...

  • Dortmund-City
  • 27.04.17
Vereine + Ehrenamt
Familien in Donezk freuen sich über Kleidung und Spielzeug aus Bochum.
11 Bilder

30 Jahre gelebte Städtepartnerschaft - Die Gesellschaft Bochum-Donezk feiert Geburtstag

"Wirklich feiern können wir angesichts der Kriegssituation in der Ukraine zwar nicht, aber wir wollen unsere Verbundenheit mit den Menschen in Donezk ausdrücken", blickt Waltraud Jachnow, Gründungsmitglied der Gesellschaft Bochum-Donezk und mittlerweile Ehrenvorsitzende, mit gemischten Gefühlen auf die 30 Jahre währende Partnerschaft zurück. Begonnen hat alles im März 1987, noch vor der offiziellen Unterzeichnung der Städtepartnerschaft im Rathaus. Was folgte, war ein überaus lebhafter...

  • Bochum
  • 28.03.17
  • 2
Überregionales
Im vergangenen Jahr war die Kindergruppe auch beim Bürgermeister. Foto: PR

"Aktion Tschernobyl" sucht noch Gasteltern

Jubiläum bei der "Aktion Tschernobyl": Zum 25. Mal organisiert die Heiligenhauser Gruppe einen Erholungsurlaub für Mädchen und Jungen aus der Ukraine, und zwar vom 23. Juni bis zum 15. Juli. Dafür werden noch einige Familien gesucht, die bereit sind, eins der neun- bis 15jährigen Gastkinder bei sich aufzunehmen. Für einen abwechslungsreichen Aufenthalt der jungen Ukrainer in Heiligenhaus und Umgebung wird, wie schon in den vergangenen Jahren, die "Aktion Tschernobyl" sorgen, die als...

  • Velbert
  • 25.01.17
Politik
Zerstörte Panzer bei Azaz, Syrien. Im syrischen Bürgerkrieg starben bislang mindestens 500.000 Menschen.

Frage der Woche: Wie kann die EU in Syrien helfen?

Es habe "eine sehr klare und auch sehr harte Aussprache" gegeben. So beschrieb Angela Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande, die jüngsten diplomatischen Bemühungen um einen Friedensprozess in Syrien. Der vorerst einzige Lichtblick für die Menschen in Aleppo: Eine elfstündige Waffenruhe am Donnerstag, den 20. Oktober. Seit 2011 dominieren bewaffnete Konflikte Syrien. Machthaber Baschar al-Assad geht seitdem mit Verhaftungen, Folter und...

  • 20.10.16
  • 19
  • 4
Politik
Propaganda - Ein Kommentar von Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz

Propaganda - Ein Kommentar von Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz

Wissen Sie noch, wie das in den Hochzeiten des Kalten Krieges war? Der böse Russe lauerte überall, während der gute Westen seine Werte verteidigte. „Gut“ und „böse“ waren sauber verteilt. Orientierung kein Problem. Ein Vierteljahrhundert später wurden die Dinge dann kompliziert: Entspannungspolitik, Abrüstung, Gorbatschows Perestroika, die deutsche Vereinigung, das Ende der Ost-West Konfrontation. Eine Riesenchance, gemeinsam statt gegeneinander über die Gestaltung der Zukunft nachzudenken,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.16
Überregionales
Aktion Tschernobyl: Ukrainische Kinder kletterten auf den Bäumen im Hordtberg.
7 Bilder

Raus aus dem tristen Alltag - Aktion Tschernobyl macht auch in diesem Sommer ukrainische Kinder glücklich

Drei Wochen Deutschland, das heißt für 17 ukrainische Kinder auch in diesem Jahr wieder volles Programm und jede Menge Spaß und Erholung. Diesmal hatte die SPD Heiligenhaus in den Waldkletterpark nach Langenberg eingeladen. Doch bevor geklettert wurde, stand erst einmal ein leckeres Mittagessen in der Gaststätte am Bismarckturm auf dem Programm. "Das ist schon mal ein schöner Beginn. Alle kommen miteinander ins Gespräch – Kinder, Gasteltern, Betreuer und Organisatoren", so Gaby Slotta, die...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.06.16
Sport

Fußball: UEFA EURO 2016: Glanzloser Auftritt des Weltmeisters gegen Polen.

Vor 75.000 Zuschauer im Stade de France in Paris, konnte man vom DFB – Team nicht den Eindruck gewinnen das sie nach 1972, 1980 und 1996 den vierten EM – Titel aus Frankreich mit nach Hause bringen wollen. Denn das Team von Bundestrainer Löw erkämpfte einen glanzlosen Punkt gegen Polen. Zwar hatte Mario Götze von Bayern München in der vierten Spielminute nach Flanke von Julian Draxler VfL Wolfsburg die erste Großchance, köpfte den Ball aber über das Polnische Tor. Doch dann gelang...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.16
  • 2
Sport

Fußball: UEFA EURO 2016: DFB- Elf startete siegreich ins EM – Turnier.

Vor 50.200 Zuschauer im Stade Victor Boucquey in Lille erzielte in der 19. Spielminute Shkodran Mustafi von FC Valencia per Kopf nach Freistoß von Toni Kroos vom Champions League Sieger 2016 Real Madrid. Doch war der Sieg nicht selbstverständlich. Die Verteidigung stand nicht immer sicher und Chancen ließ man auch liegen. Deutschland war Überlegen, aber die besseren Chancen hatte Ukraine. Zweimal musste Manuel Neuer vom FC Bayern München und Jerome Boateng eben falls vom FC Bayern München...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.16
  • 1
LK-Gemeinschaft

Totgesagte laufen länger

Die Nominierung von Schweinsteiger war das Streitthema im Vorfeld der EM. "Wie kann man den nur nach Frankreich mitnehmen", fluchte Kollege Köster. "Den musst du selbst dann mitnehmen, wenn er nur noch geradeaus laufen kann", entgegnete ich. Nun, die zweite Minute der Nachspielzeit beim Spiel gegen die Ukraine löste etwas in mir aus, das eine bekannte TV-Moderatorin in völliger Geschichtsvergessenheit vermutlich als inneren Reichsparteitag beschreiben würde. Der Begriff Triumphgefühl...

  • Herne
  • 13.06.16
Sport
46 Bilder

So schön war das Rudelgucken! Fotos, Fotos, Fotos ...

Endlich geht es wieder los: Der Ball rollt. Und das Wochen-Magazin war beim ersten Public Viewing natürlich auch mit vor Ort. Von: Sarah Dickel 20 Uhr. Eine Stunde noch bis zum Anpfiff für das Spiel Deutschland gegen die Ukraine. Die Spannung steigt und zugleich auch die Vorfreude: Auch für Deutschland geht die EM nun los. Im Generation in Moers haben sich viele Fußballfans versammelt, um das erste Spiel der Nationalmannschaft gemeinsam zu verfolgen. Pascal Piotrowoski, Miriam...

  • Moers
  • 12.06.16
  • 4
Sport

Auf ins eXit zum "Public viewing" am Sonntag, dem 12. Juni

Am Sonntag zeigen wir auf unserer Indoorleinwand bei besten Lichtverhältnissen das erste Gruppenspiel Deutschland vs. Ukraine Im Laufe der EM werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung in der Jugendkulturwerkstatt "eXit" gezeigt. Auch alle Spiele, die während unserer Öffnungszeiten ausgetragen werden, werden übertragen. Der Eintritt ist kostenlos, Getränke gibt's zu den üblich günstigen Preisen Im Namen des JuKuWe eXit-Teams grüßt euch die Bürgerreporterin "Hilla" van...

  • Xanten
  • 09.06.16
  • 2
  • 5
Kultur
Künstlerphoto "Kurbasy" by Danuta Zgarda

Klangkosmos Ukraine: Lemberger Polyphonien mit der Gruppe Kurbasy

Die Reihe Klangkosmos Weltmusik startet am 17. April in die Konzertsaison 2016. Zum Auftakt bleibt der Klangkosmos auf dem europäischen Kontinent, die Reise geht gen Osten in die Ukraine mit der Gruppe ‚Kurbasy‘. Das Konzert findet statt in der Ev. Christuskirche in Herne-Wanne (Hauptstr. 245, Fußgängerzone) und beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind möglich. Das Land verfügt über ein großes Erbe an traditioneller Musik. Vieles ist zwar im 20. Jh. verloren gegangen, aber...

  • Herne
  • 13.04.16
Politik
Die Chaos Königin, Westendverlag
2 Bilder

Clinton "Die Chaos-Königin"

Hillary Clinton ist neben Donald Trump die derzeit aussichtsreichste US-Präsidentschaftskandidatin. Beide sehen die USA als die allein führende Weltmacht. Trump zeigt unverhohlen seinen und den alleinigen Machtanspruch von Amerika. Welche Werte vertritt die ehemalige First Lady und Außenministerin? Während sie sich selbst als liberal, progressiv und feministisch präsentiert, zeichnet Diana Johnstone nicht nur ein Bild einer Frau, die sich innenpolitisch skrupellos opportunistisch zeigt. Sie...

  • Düsseldorf
  • 17.03.16
Kultur

Lieder aus der Ukraine auf der Kleinen Bühne 103

Die A capella Vokalgruppe „Kaverton“ aus Obuchov/Kiev (Ukraine) unter der Leitung von Alexander Dmyshuk ist zu Gast auf der Kleinen Bühne 103. Das preisgekrönte Ensemble (auch unter dem Namen "Intermezzo" bekannt) singt Lieder von der Klassik über traditionelle ukrainische, russische und weissrussische Folklore oder Jazz-Adaptionen bis hin zur Moderne. Begleitet wird der Chor von der Komponistin, Sängerin und Pianistin Nadiya Kurinna. Fr., 26. Februar 2016, 19 Uhr Kleine Bühne 103,...

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Überregionales
Super, 102 Pakete! Die Kinder der Hinsbeckschule freuen sich zusammen mit Christiane (r.) und Falk Pentek (hinten l.) über die stolze Zahl der Geschenke, die für die Charity-Aktion „Kinder helfen Kindern“ zusammengekommen ist.
4 Bilder

Hinsbeckschüler packten Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Was ist denn da los? Etwa 60 Mädchen und Jungen von der Hinsbeckschule bilden eine lange Menschenkette, die vom Lehrerzimmer bis auf den Schulhof reicht. Die Kids stehen aber nicht einfach nur so da, sondern reichen einen bunt verpackten Geschenkkarton nach dem anderen weiter. Es weihnachtet sehr in der Grundschule an der Schwermannstraße. Die Kinder-Kette endet an einem schwarzen Transporter, wo Falk Pentek vom Round Table 191 Essen-Süd und Yvonne Hartung, 1. Vorsitzende des Fördervereins...

  • Essen-Ruhr
  • 21.12.15
LK-Gemeinschaft
Die Vorbereitungen für den Benefizabend am THG laufen auf Hochtouren. Die Klasse 9c trainiert dafür unter anderem den Cherokee-Dance.
2 Bilder

THG lädt zum Benefizabend

Kettwig. Ein Schritt nach vorn, dann zur Seite und das alles imJife-Tempo: Konzentriert trainieren die Schüler der Klasse 9c des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) ihren Part für den Europa-Benefizabend. Der beginnt am Dienstag, 19. Mai, um 19 Uhr. „Wir unterstützen mit dem Benefizabend eine Schule für Kinder mit Trisomie 21“, erzählt Schulsprecher Lucas Spelter während des trainings in der THG-Sporthalle.Die Betroffenen gehörten in der Ukraine zu den am wenigsten geförderten Kindern und...

  • Essen-Kettwig
  • 12.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.