Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

LK-Gemeinschaft
Für junge Mütter hielten Sandra Poschlod-Grause, Andrea Zampietro und Christina Naß Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg bereit.
2 Bilder

„Frauen-Info-Tag to go“
Intensive Gespräche über die berufliche Zukunft

Pandemiebedingt gibt es die Informationen zur beruflichen Veränderungen für Frauen in diesem Jahr „to go“. Federführend organisiert vom Jobcenter Kreis Kleve und der Beauftragten für Chancengleichheit und Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve findet der „Frauen-Info-Tag“ (FIT) dieses Jahr „to go“ auf Plätzen der Städte Kleve, Geldern und Rees statt. Kreis Kleve. Am Dienstag, 5. Oktober, waren die Veranstalterinnen für die Frauen in Kleve am Elefanten-Oberstadt-Centrum (EOC) ansprechbar....

  • Rees
  • 06.10.21
Politik

Frauen in der Arbeitswelt
Wieso bin ich wie Petra Pau?

Es wird Zeit, dass wir Frauen mal erzählen, was uns so im Arbeitsalltag mit Männern passiert, die uns blockieren oder unsere berufliche Zukunft verhindern. Vielleicht erfahre ich auch so Geschichten von anderen Frauen. Wir müssen reden! Im Jahr 2004 wurde ich entlassen, weil ich eine selbst finanzierte Weiterbildung bestanden habe und somit nun überqualifiziert sei. So passiert in einem mittelständischen patriarchisch geführten Familienunternehmen. Aber daraus resultierend hatte ich nun mehr...

  • Recklinghausen
  • 02.10.21
Ratgeber

Gruppengründung
Selbsthilfegruppen "Emotionale und / oder finanzielle Abhängigkeit"

Nicht selten befindet sich eine Beziehung in einem Ungleichgewicht. Einige Frauen erleben steigende psychische und/oder finanzielle Gewalt durch den Partner. Frauen in diesen Strukturen sehen oft keine Möglichkeit ohne ihren Partner zu leben, da sie finanziell, emotional oder auf anderen Ebenen in einer starken Abhängigkeit stehen. Eigene Kontakte, Interessen und Bedürfnisse werden dem des Partners untergeordnet oder sogar ausgeblendet. Diese Art der Gewalt ist nicht zu bagatellisieren. Eine...

  • Wesel
  • 30.09.21
  • 3
Politik
Safe Abortion Day in Köln (Screenshot)

Safe Abortion Day 2021
150 Jahre Widerstand gegen Paragraf 218

Der „Safe Abortion Day“ ist der international begangene Tag für sicheren Schwangerschaftsabbruch. In über 60 Städten fanden dazu gestern unterschiedlichste Aktionen und Veranstaltungen statt. Der Frauenverband Courage hat als Teil des Bündnisses gegen den § 218 im Vorfeld des 28. September dazu aufgerufen, sich an den dezentralen Aktionen zum "Safe Abortion Day" zu beteiligen. In einem Flyer des Frauenverbands Courage heißt es dazu: Der § 218 wurde kurz nach der Gründung des Deutschen Reichs...

  • Essen-Nord
  • 29.09.21
  • 1
Kultur
"Zwei alte Frauenfiguren mit unterschiedlicher Symbolik.
Aphrodite ist in der antiken griechischen Mythologie und Religion die Göttin der Liebe, Schönheit, Sexualität, Freude und Fortpflanzung." Alexandros Tsakonas

«Δύο παλιές γυναικείες φιγούρες με διαφορετικό συμβολισμό.
Η Αφροδίτη είναι η θεά της αγάπης, της ομορφιάς, της σεξουαλικότητας, της χαράς και της τεκνοποίησης στην αρχαία ελληνική μυθολογία και θρησκεία. "Αλέξανδρος Τσάκωνας
7 Bilder

Streetart I Graffiti I Mural
#kieferngoes40 - Alekandros Tsakonas goes Kiefern

Düsseldorf Kiefernstraße #kieferngoes40Kernkompetenz Widerstand - "theycallitkleinparis" Street Art ©Alexandros TsakonasIm Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der wehrhaften Straße wurde vom Verein 40Grad Urban Art auch der bekannte griechische Künstler Alexandros Tsakonas eingeladen. Sein Werk an der Mauer des Jugendheimes am Höherweg 12 entführt uns in die griechische Mythologie. Mit Aphrodite und Medusa visualisiert er farbgewaltig zwei ebenfalls "streitbare" Frauenbilder und...

  • Düsseldorf
  • 22.09.21
  • 7
  • 2
Ratgeber
Sie halten symbolisch alles in Händen, was nach dem Umzug in die Paul-Rücker-Straße 52 dort „gebündelt“ ist. V.l. Roland Meier, Sabine Störch, Anke Thelen, Martin Winterberg und Ruth Stratmann.
Foto: Reiner Terhorst

Schlüsselübergabe bei „Wohnkonzepte für Frauen“ in Neuenkamp
Schwierige Lagen brauchen Normalität

Das Diakoniewerk Duisburg zieht mit dem Projekt „Wohnkonzepte für Frauen“ zur Paul-Rücker-Straße 52 in Neuenkamp. Dort befindet sich jetzt auch der Bürostandort des Ambulanten Wohnens. Und noch viel mehr. Die Kooperation mit der GEBAG zeigt Wirkung. Das kleine Gebäude mit Flachdach ist schon auf sehr unterschiedliche Weise genutzt worden, als Waschhaus für Neuenkamp, Quartiersbüro der GEBAG, Nikolausgrill, und nun neuer Standort im Diakoniewerk Duisburg für spezielle Angebote der...

  • Duisburg
  • 19.09.21
Blaulicht
5 Bilder

Wer kennt dieses Frauentrio?
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gelsenkirchen

Die Polizei Gelsenkirchen such mit Bildern aus Überwachungskameras nach drei mutmaßlichen Diebinnen. GE. Am Freitag, 25. Juni, versuchten die drei unbekannten weiblichen Tatverdächtigen zunächst, sich durch Klingeln Zugang zu einem Objekt zu verschaffen. Als dies nicht gelang, hebelte eine der Frauen mit einem Schraubenzieher an der Hauseingangstür, während die beiden anderen Tatverdächtigen die Eingangstür verdeckten, damit das Vorhaben unentdeckt blieb. Nachdem das Vorhaben scheiterte,...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 06.09.21
Politik

Herner Erstaufführung am 9. September mit Nachgespräch
„Made in Bangladesh“- Ein Film über mutige Frauen in der Textilindustrie

Viele Menschen erinnern sich an die Katastrophe von Rana Plaza in Bangladesch, wo beim Einsturz einer Textilfabrik über 1100 Menschen starben. Der Spielfilm „Made in Bangladesch“ erzählt nun die Geschichte einer Textilarbeiterin, die sich mit den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen nicht abfinden will. Sie kämpft dagegen an und gründet eine Gewerkschaft. In einer Herner Erstaufführung ist der Film am Do. 9. September um 19.30 Uhr in der Filmwelt Herne. Nach dem Film informieren Expert*innen...

  • Herne
  • 02.09.21
  • 1
Politik
3 Bilder

Dortmunder demonstrieren mit der Seebrücke und Train of Hope für die Rettung von Menschen aus Afghanistann
Menschen nicht im Stich lassen

Unter dem Motto "Luftbrücke jetzt!" forderten Demonstranten in Dortmund an der Kampstraße aufgrund der verheerenden Situation in Afghanistan eine schnelle und unbürokratische Evakuierung der bedrohten Menschen vor Ort. Die Initiative Seebrücke Dortmund hatte mit dem Verein Train Of Hope Dortmund und dem Mulitkulturellen Forum dazu aufgerufen, nach der Machtübernahme der Taliban den Menschen, die sich in Afghanistan in akuter Gefahr befinden, zu helfen.

  • Dortmund-City
  • 20.08.21
  • 1
Wirtschaft

Frauen Netzwerk
FRAUENFAIR-NETZT - Neues Netzwerk für Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen

FRAUENFAIR-NETZT - Neues Netzwerk für Un-ternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen Erster Online Austausch am 8. September mit dem Motto: Digitalisierung mit Gefühl Unter dem Titel FRAUENFAIR-NETZT möchte die Agentur für Arbeit Oberhausen in Koopeation mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH (OWT) und dem Masterplan Wirtschaft Oberhausen ein neues Oberhausener Netzwerk für Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen...

  • Oberhausen
  • 20.08.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bei Kaffee, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Foto: Privat

Dinslaken: Interessierte Frauen ab 55 sind willkommen
Wieder gemeinsam treffen

Die Frauen ab 55 des GemeinsamTagTreffs in Dinslaken wollen den Sonntag wieder zu einem GemeinsamTag machen und treffen sich mit anderen, um sich zu gemeinsamen Unternehmungen auch innerhalb der Woche zu verabreden. Nachdem einiges in den vergangenen Monaten brachlag, können inzwischen verschiedenste Treffen wieder stattfinden. Dazu zählt auch der GemeinsamTagTreff. Bei Kaffee, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Der...

  • Dinslaken
  • 18.08.21
Wirtschaft

Online-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“
Online-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“: Frauen innovativ, kommunikativ und vernetzt in Führung bringen

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein führt zusammen mit der Nieder-rheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK) das Praxis-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“ durch. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können ihre weiblichen Nachwuchskräfte anmelden. Das Programm umfasst vier Foren und startet am Dienstag, 24. August, mit den Folgeterminen am 26. und 30. August sowie am 2. September. Die vier kostenfreien Online-Veranstaltungen richten sich an Frauen vor oder kurz nach der...

  • Moers
  • 16.08.21
Ratgeber
Josefa Redzepi (Mitte) und Pfarrerin Elke Markmann (rechts) bekamen von Anja Wolsza (links), Martina Ricks-Osei (Zweite von links) und Zora Lachermund (Zweite von rechts) ein kleines Dankeschön für die Verwaltung des Spendenfonds „Frauen in Not“.

Unkomplizierte Hilfe für Frauen
Spendenfonds „Frauen in Not“ des Mädchen- und Frauennetzwerk Unna unterstützt in Notlagen

Wenn schnelle, unbürokratische Hilfe für Frauen gebraucht wird, dann kommt „Frauen in Not“ zum Einsatz -­­ ein Spendenfonds des Mädchen- und Frauennetzwerkes Unna. 2004 wurde der Topf eingerichtet und unterstützt seitdem Frauen in verschiedensten Notlagen. Das kann die Kostenübernahme für eine dringend benötigte Zahnarztbehandlung sein, Geld für Lebensmittel, eine Monatskarte für Fahrten zur Arbeit oder Beratungsgesprächen, Beteiligungen an Teilnahmegebühren oder die Gebührenübernahme für...

  • Unna
  • 31.07.21
Kultur
Claudia Rinke vom Märkischen Museum (links) und Jasmin Vogel vom Kulturforum freuen sich auf die Ausstellung im Oktober.

Frauenpower im Museum

„Es wird eine sehr, sehr große Ausstellung“, verspricht Claudia Rinke, Mitarbeiterin des Märkischen Museums. Ab Anfang Oktober soll das gesamte Museum bespielt werden. Gezeigt werden etwa 100 Werke von 50 Künstlerinnen. Die Betonung liegt dabei auf „innen“, denn unter dem Titel „Anders Normal! Revision einer Sehschwäche“ werden ausschließlich Werke von Frauen ausgestellt. Jasmin Vogel, Vorständin des Kulturforums: „Weibliche Kunstschaffende sind auf dem Kunstmarkt und in der musealen Praxis in...

  • Witten
  • 28.07.21
Politik
Claudia Wendel ist verheiratet, Hausfrau und Mutter, Ortvorsteherin, Bauingenieurin und Mitglied im Rat der Stadt Unna. Fotos: Privat
4 Bilder

Interview mit Claudia Wendel, Ortsvorsteherin von Unna-Mühlhausen
Eine Frau steht ihren Mann

Claudia Wendel ist Ortsvorsteherin von Mühlhausen und sitzt für die Grünen im Rat der Stadt Unna. Außerdem ist die 52-Jährige verheiratet, hat einen Sohn, lenkt den Familienhaushalt mit Kochen, Backen, Bügeln und übt als Ingenieurin für technischen Umweltschutz in Dortmund einen typischen Männerberuf aus. Interview von Martina Hitzler für den Stadtspiegel: Welchen Beruf übst Du aus und wieviel Frauen arbeiten dort? Claudia Wendel: "Ich bin studierte Ingenieurin für technischen Umweltschutz,...

  • Stadtspiegel Unna
  • 12.07.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mit ANA geht es oft richtig RUND! ♥
34 Bilder

Lokalkompass-Freunde treffen sich - Erinnerungen - Bürgerreportergeschichten
Eine lustige Bildergeschichte - Von Düsseldorf über Essen nach Bochum - Blick zurück...

25. Juni 2017 B O C H U M Wenn sich 3 LK-Freundinnen treffen...dann geht es natürlich immer sehr lustig zu! - Essen und Trinken gibt es ebenso, wie gemeinsamen Spaß! Es wird viel gelacht und Erinnerungs- bildchen werden im Wechsel von uns und Peter geschossen. A(NA), B(runi) & G(udrun)... hier als Dreigestirn in Bochum! Kaum zu glauben...aber es ist in der Tat schon 4 Jahre her, dass wir zusammen so viel Spaß hatten! Vorzüglich gespeist und erfrischend auch etwas getrunken hatten! Zunächst habe...

  • Düsseldorf
  • 01.07.21
  • 23
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Manche betrachten das Segeln als schönste Freizeitgestaltung, andere sind mit Wettkampf-Eifer bei der Sache. Sportlich geht es in jedem Fall zu.
Foto: DUYC
5 Bilder

Beim Duisburger Yacht-Club werden wieder die Segel gehisst
Sicherheit zuerst: „In Hab-Acht-Stellung“

DUISBURG-SÜD. Die Corona-Pandemie hatte das Vereinsleben auch beim Duisburger Yacht-Club (DUYC) stark beeinträchtigt und teilweise fast zum Erliegen gebracht. Jetzt gehen die Inzidenzwerte weiter nach unten, die Sonne scheint, die Stimmung steigt. Die Optimisten – damit ist nicht die Bootsgattung gemeint – gehen wieder an Bord. „Die Planungen unserer Aktivitäten nehmen Fahrt auf“, freut sich Manfred Mohr im Gespräch mit dem Lokal-Kurier. Schon als Jugendlicher hatte ihn die Segel-Leidenschaft...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 01.07.21
Sport
Die Modern Line-Dance-Gruppe des Tanzsportclubes Schwarz-Silber Marl bei einer Vorführung: Spaß und Schwung sind angesagt.

Tanzen auch ohne Partner möglich - regelmäßig, freitags 16 Uhr - im Tanz-Sport-Zentrum in Marl-Brassert
TSC Schwarz-Silber Marl bietet Einstieg in Modern Line-Dance an

Tanzbegeisterte Frauen verzichten oft auf´s Tanzen, weil sie für den Paartanz keinen Partner finden. Anja Hoeft, Trainerin beim Tanzsportclub Schwarz-Silber Marl, kennt die elegante Lösung des Problemes: „Es ist nur zu gut verständlich, dass Modern Line-Dance so großen Anklang findet, denn es wird ohne Partner getanzt!“ Regelmäßig, freitags um16 Uhr, trifft sich eine Gruppe von Frauen im Tanz-Sport-Zentrum des TSC (Goethestraße 37, Marl-Brassert) und tanzt nach flotten Rhythmen. „Wer bei...

  • Marl
  • 24.06.21
Kultur
Der Duisburg-Krimis „Die Toten vom Wambachsee“ wurde von seinem Verlag als Bestseller eingestuft. Das Nachfolgewerk „Dionysius“ ist ebenfalls schon auf große Resonanz gestoßen.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Dieter Ebels spürt in seinem neuen Duisburg-Krimi blutige Legenden auf
Ein Hauch von Mystik macht sich breit

Der Duisburger Autor Dieter Ebels, in vielen literarischen Genres zuhause, hat die Gesamtstadt immer im Blick gehabt. Für seine historischen Bücher hat er fast jeden Stadtteil erkundet. Und die Ideen für seine Duisburg-Krimis bekam er nicht selten bei Spaziergängen am Rheinufer in Baerl oder Homberg. Nun lässt der „Ur-Hamborner“ im tiefen Süden, genau gesagt, in Serm, reichlich Blut fließen. Nach seinen Insel-Krimis von Juist und Wangerooge hat der in Neumühl wohnende Nordsee-Fan heimische...

  • Duisburg
  • 23.06.21
  • 1
  • 1
Sport

Frauenfußball
Spielerinnen für die 2. Damenmannschaft gesucht.

Der SpVgg Steele 03/09 vergrößert die Frauenabteilung, aus diesem Grund werden Spielerinnen für eine 2. Damenmannschaft gesucht die wieder oder noch Spaß am Ball haben. Lange nicht mehr gekickt, Spaß in einem Team zu spielen, wenig Erfahrung oder noch nicht bereit in den oberen Ligen mitzuspielen. Wir bieten euch gute Trainingsmöglichkeiten, Spaß in einem freundschaftlichen Umfeld, gepflegte Kabinen und Platzanlage. Infos dazu gibt es am kommenden Fr. den 25.06.2021 um 19:00 Uhr oder auch an...

  • Essen
  • 18.06.21
Vereine + Ehrenamt
Ab dem 28. Juni bietet das DRK Dinslaken in Kooperation mit der Stadt Dinslaken ein Frauencafé für Geflüchtete an.

Angebot des DRK Dinslaken in Kooperation mit der Stadt Dinslaken
Frauencafé für Geflüchtete

Ab dem 28. Juni bietet das DRK Dinslaken in Kooperation mit der Stadt Dinslaken ein Frauencafé für Geflüchtete an. Jeden zweiten und vierten Montag im Monat gibt es von 9 bis 11.30 Uhr im Lehrsaal des DRK-Hauses in der Heinrich-Nottebaum-Straße 24 ein offenes Frauenfrühstück. Eingeladen sind hierzu alle Frauen, die gerne in geselliger Runde frühstücken und sich über wechselnde Themen austauschen und ihre deutschen Sprachkenntnisse vertiefen möchten. Das Besondere an dem Angebot ist, dass die...

  • Dinslaken
  • 17.06.21
Wirtschaft

Aktionstag "Nachfolge ist weiblich": Takeover als Chance?!

Die Dortmunder Prospektiv GmbH lädt gründungsinteressierte Frauen zu einem Online-Event zum Thema Nachfolge Es gibt viele Wege, um sich selbständig zu machen. Ein Weg, den Frauen eher selten wählen, ist die Übernahme eines bestehenden Betriebes. Zum Nationalen Aktionstag "Nachfolge ist weiblich!" lädt die Dortmunder Prospektiv GmbH gründungsinteressierte Frauen zur Online-Veranstaltung „Takeover als Chance?! Mit einer Betriebsübernahme den eigenen Lebenstraum erfüllen“ ein. Gute Beispiele aus...

  • Dortmund
  • 16.06.21
  • 1
Sport
Henrik Lehm (60) wird neuer Chef-Trainer der MSV-Frauen.

Neue Personalien bei den MSV-Mannschaften
Weitere Verstärkungen

Sowohl bei den Herren, als auch den Frauen des MSV Duisburg gibt es weitere personelle Verstärkungen für die kommende Spielzeit. Der Däne Henrik Lehm übernimmt nach dem Erstliga-Abstieg der Frauen die Verantwortung hinter der Seitenlinie. Seit 1989 coacht der 60-Jährige immer wieder Mädchen- und Frauenmannschaften, dabei die dänische U19- und U17-Nationalmannschaft, und war Cheftrainer unter anderem bei Inter Allies FC, Brøndby IF und Næsby IF. Bei den Männern hat Winterneuzugang Aziz...

  • Duisburg
  • 14.06.21
  • 1
Kultur
"Quo vadis, Aida?" Dieser Film  von Jasmila Žbanić war als Bester Internationaler Film für den Academy Award 2021 nominiert und ist einmalig am Mittwoch (16.6.) in der Schauburg zu sehen. Anmeldungen per Mail bis zum 15.6. Weitere Termine online.

Parallel zum Online-Programm zeigt das IFFF jetzt auch Filme in der Schauburg Dortmund
Internationales Filmfest

Kurz vor Start der großen Online-Ausgabe des Internationalen Frauen* Film Fest Dortmund+Köln (15. –20. Juni) sind nun doch Vorstellungen vor Ort im Kino möglich. Spontan: Kino-VorführungenDas Festival nutzt die Gunst der Stunde, um dem Dortmunder Publikum Höhepunkte aus dem Programm auf großer Leinwand zu präsentieren. Vom 16. –20. Juni bietet das Festival im Dortmunder Traditionskino Schauburg sechs Vorstellungen an. (Die Anmeldung ist jeweils nur per Mail bis zum Vortag möglich.) Damit ist...

  • Dortmund-City
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.