Erfolgreicher Abschluss der Fortbildung "U3 Betreuung"

Anzeige
Die Betreuung der unter dreijährigen Kinder stellt pädagogische Fachkräfte und die Tageseinrichtungen vor neue Herausforderungen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bietet der VHS-Zweckverband Goch nun schon zum 2. Mal einen Qualifizierungskurs für Tagesmütter/Väter, Erzieher/innen und andere Pädagogische Fachkräfte an. Die Fortbildung lief über 50 Unterrichtsstunden, in denen neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie, der Bindungs- und Bildungsforschung und der Neurobiologie in praxisorientierten Handlungskonzepten vorgestellt und in der Gruppe erarbeitet wurden. Schwerpunkte waren, aufgeteilt in vier Module, die Pflege, Eingewöhnung, Entwicklungsbedürfnisse, Sicherheit, Raumgestaltung und Elternarbeit. Geleitet wurde die Fortbildung, auch aktuell wieder, von der langjährigen VHS Dozentin Christel Spitz-Güdden. Sie ist Diplom Sozialpädagogin, Psych. Beraterin IAPP und Heraus-geberin des „Praxishandbuch Kinder unter 3“. Alle 15 Teilnehmerinnen konnten die Fortbildung erfolgreich abschließen und erhielten aus den Händen der stellvertretenden VHS Leiterin Daniela Gust, gemeinsam mit Dozentin Christel Spitz-Güdden, im Familienzentrum Lebensgarten in Uedem ihre Zertifikate.

Foto: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.