Jetzt ist es in Weeze passiert: Bahn erfasste Auto!

Anzeige
Goch: Gocher Wochenblatt | Am Donnerstag gegen 20.23 Uhr befuhr ein 60-jähriger Fahrer aus Weeze mit seinem PKW mit Anhänger den Bahnübergang am Grafscherweg. Er beabsichtigte noch bei gelbem Blinklicht die Gleise zu passieren. Durch den Anhänger verlangsamte sich seine Fahrt. In Höhe des Gleiskörpers ging der Motor des PKW aus, der 60-jährige Fahrer geriet in Panik und konnte den Übergang nicht mehr rechtzeitig räumen. Die Regionalbahn mit Fahrtrichtung Goch erfasste den PKW und schleuderte ihn zur Seite.

Der Weezer wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es besteht aber keine Lebensgefahr.

Der 47-jährige Zugführer erlitt einen Schock. Zwei Fahrgäste wurden ambulant im Krankenhaus behandelt, weil sie durch das Bremsen des Zuges leicht verletzt wurden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 31.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bahnstrecke blieb bis zum Ende des Fahrbetriebs gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.