Schneller am Flughafen

Anzeige
WEEZE. Mit einem neu installierten Glasfasernetzwerk wird das gesamte Flughafen-Areal nun mit einer Gigabit-Leitung versorgt, das entspricht 1.000 Megabyte. Für den Airport Weeze bedeutet die neue Infrastruktur ein weiterer Schritt in die digitale Zukunft. Am Airport Weeze hat man in den letzten zwölf Monaten mehr als zwölf Kilometer dieser zwölfspurigen Datenautobahnen der Zukunft neu geschaffen. „Bits und Bytes sind mittlerweile das Blut in den Adern einer modernen Infrastruktur. Die Hauptschlagadern in diesem System sind Glasfaserleitungen“, stellt Flughafenchef Ludger van Bebber fest.
Die neue 1000-MB-Leitung ist dabei nicht nur für die Unternehmen und Behörden am Airport ein Gewinn. Auch die Veranstalter der dortigen Großveranstaltungen wie Mud Masters, Q-Base oder Parookaville benötigen für ihre zehntausende Besucher hoch leistungsfähige Internetanbindungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.