Montagsmaler und Holzstapel bei der Reiterrallye in Weeze

Anzeige
Geschicklichkeit war gefragt bei der Reiterrallye in Weeze.
WEEZE. Mit viel Ideen hatte das Orgateam um Birgit Hermens, Ilona Jacobs, Kathi van Husen und Elena Hellmans die Reiterrallye des RV Graf von Schmettow Weeze auf die Beine gestellt. Die neun bunt gemischten Gruppen brauchten viel Geschick, Fantasie und vertrauensvolle Teamarbeit mit ihrem Pferd, um die ideenreichen Aufgaben zu bewältigen.
Spaßig begann es in der Weezer Reithalle mit den „Montagsmalern“. Danach wurde es teils spannend, als die Reiter vom Pferd aus eine knisternde blaue Plane über eine Hindernisstange ausbreiten mussten. WC-Papier ist nicht reißfest, wenn es als Verbindung zwischen zwei Reitern während eines Geschicklichkeitsparcours dient.
So eingestimmt starteten die Gruppen in die Geländerunde durch den Vorselaerer Wald und entlang der Kiesgruben. Das Wetter bleib trocken, wobei die Sonne es leider nicht schaffte den Nebel zu vertreiben, aber es gab ja nachher in der Kantine heiße Suppe. Schön, dass die Vorselaerer Nachbarn wieder ihre Plätze und Strecken zur Verfügung stellten, so war auch genug Platz für Pferde, die zwischendurch wohl dachten „die Reiter sind heute aber komisch“ und mit freudigen Luftsprüngen auf sich aufmerksam machten. Denn Negerküsse füttern und Holzstapel bauen macht man ja auch nicht jeden Tag. Einen Springparcours in Idealzeit reiten, hatte so manches Paar schon geübt, aber eine freie Strecke im Gelände, und dann noch mit Neckerkussresten im Gesicht und am Pferd…auch Schenkelweichen über eine Stange ist weitaus schwieriger als ohne…viele, viele tolle Aufgaben.
Doch der Knackpunkt für alle Teilnehmer: Notiert die 30 Buchstaben am Wegrand und bildet daraus ein Wort. Gefühlte fünf „A“, sieben „E“ und ganz viele Konsonanten ohne scheinbaren Sinn…“klar doch“ lacht die Biggi später in der Siegerehrung: „Anhaengereinparkhilfeassistent“! Zum Glück ging keiner im dichter werdenden Nebel verloren, so konnten alle in der Halle beim Flattervorhang und Luftballontransport die letzten Punkte sammeln, bevor sie den Fragebogen abgeben mussten. Mit der Verkündung der Siegerehrung in der warmen Kantine ging ein nebeliger aber schöner Tag zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.