41. AllerWelt-Bazaar - Märchenhaftes aus 1001er Welt

Wann? 06.11.2016 10:00 Uhr bis 14.11.2016 18:00 Uhr

Wo? AllerWeltHaus Hagen , Potthofstraße 22, 58095 Hagen DE
Anzeige
Hagen: AllerWeltHaus Hagen |

Fairer Handel stellt vor

Zum 41. Mal lädt das AllerWeltHaus zum vorweihnachtlichen Bazaar fair gehandelter Waren ein, neun Tage lang, vom 29. Oktober bis 6. November.
Das Kultur- und Bildungszentrum präsentiert wieder eine fairlockende Fülle handwerklicher Unikate und internationaler Köstlichkeiten aus Fairem Handel.

Projektpartner

Bei der diesjährigen Präsentation stellen sich die Karma Fair Trade Organisation ebenso vor wie Nepalaya mit Kleidung aus Nepal, ein Alpaca-Projekt aus Peru, Khmissa-Design aus Marokko und terre des hommes Hagen mit Kalendern, Grußkarten und Kinderbüchern; daneben Handwerksprodukte aus Fair Trade Zentren in den Niederlanden und Waren der deutschen Fair-Handels-Organisationen GEPA, El Puente, Globo, dwp, Akar Nepal und anderen.

Märchenhaftes aus 1001er Welt

Der Bazaar 2016 stellt das Thema „Märchenhaftes aus 1001 Welt“ in den Mittelpunkt seiner Präsentation und möchte den verantwortungsbewussten Verbrauchern Möglichkeiten aufzeigen, wie sie guten Gewissens einkaufen können.
Der Schwerpunkt „Märchenhaftes aus 1001 Welt“ wird repräsentiert zum einen durch einen Märchenwald voller Tiere und zauberhafter Geschenkboxen für Kinder und die ganze Familie mit Volksmärchen, zum Beispiel aus Korea, Nepal und Indien, und liebevoll gestalteten Märchenfiguren, mit denen man diese Märchen spielen kann.
Zum anderen ist der Orient zu Gast mit dem marokkanischen Projekt Khmissa-Design, das von Geschirr über Textilien bis zu Kleinmöbeln ein breites Repertoire attraktiver Unikate anbietet.
Eine einmalige Vielfalt an Traumfängern verbindet den Märchenwald mit dem Orient und lädt auf einem Kissenlager zum Träumen ein.

Fair speisen

Die gewohnte alljährliche Vielfalt an fairen Bio-Lebensmitteln zur Vorweihnachtszeit, - Adventskalender, Schoko-Bischöfe, Zotter-Köstlichkeiten und Confiserie aller Art, - wird beim Bazaar 2016 erweitert durch einen Sondertisch mit Waren aus dem Libanon und Palästina. Der Weltladen möchte ermuntern, durch den Kauf von Produkten aus den Krisenregionen die Fluchtursachen direkt zu bekämpfen.
Das Cafe Bistro Mundial verwöhnt die Gäste wie gewohnt auch in dieser Zeit an allen Tagen mit Köstlichkeiten aus aller Welt.

Eine lange Woche Fairtrade

Der Bazaar im AWH hat am letzten Oktober-Samstag begonnen und lädt eine Woche lang vom 29. Oktober bis 6. November täglich von 10 bis 18 Uhr zum Stöbern ins AllerWeltHaus gegenüber dem Rathaus ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.