Marokko: Strände, Wüste und Gebirge

Wann? 16.03.2016 19:00 Uhr

Wo? AllerWeltHaus Hagen , Potthofstraße 22, 58095 Hagen DE
Anzeige
Hagen: AllerWeltHaus Hagen |

Eine Entdeckungsreise durch das Land der Berber. Mit M. - Clemens Schmale

Es ist das westlichste Land der islamischen Welt und geschichtlich in besonderer Weise mit Europa verbunden. Es ist das Land mit den höchsten Bergen Nordafrikas und vielleicht eines der „unarabischsten“ der arabischen Welt. Die Rede ist von Marokko, jenem Königreich unweit der Kanarischen Inseln. Wo andere Länder der Region durch innere oder andere Konflikte zu zerfallen scheinen, konnte Marokko fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit mit der völkerrechtlich zweifelhaften Annektierung der West – Sahara noch erheblich expandieren. Und obwohl sich etwa jeder zweite Marokkaner zu den Berbern rechnet, jenen vor- islamischen „Ureinwohnern“ gibt es selten gravierende Probleme mit der arabischen Mehrheitskultur. So gilt vielen das nicht unbedingt wohlhabende, aber vergleichsweise stabile Königreich als eines der attraktivsten Reiseziele südlich des Mittelmeeres, ja des Orients überhaupt. Der Referent lädt ein zu einer Rundreise durch den historisch bedeutsamsten Teil des Landes und zu einer „Tour d`horizon“ durch die wechselvolle Geschichte. Die vier Königsstädte Fès, Meknès, Rabat und Marrakesch werden vorgestellt, wichtige Ausgrabungsstätten, der islamische Wallfahrtsort Moulay Idriss, UNESCO - Welterbestätten wie Ait ben Haddou und nicht zuletzt soll die grandiose Landschaft im Westen des Maghreb. Eintritt: 5 EUR

Beamer-Vortrag

Reihe Weltbilder in Kooperation mit der VHS Hagen
Foto Marokko: ©Clemens Schmale
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.