U11/1 Basketball JRL: U11/1 mit deutlicher Niederlage beim Titelaspiranten

Anzeige
Citybasket Recklinghausen - TSV Hagen 1860 87:19 (36:10)

Zu ihrem ersten Saisonspiel mussten die jungen Hagenerinnen heute zum möglichen Titelaspiranten der U11 nach Recklinghausen reisen.
Recklinghausen gehört nun schon seit einigen Jahren im weiblichen Jugendbereich zu der Spitze in NRW.
Auch in der U11 wird sicherlich kaum ein Weg an den Gastgebern aus Recklinghausen vorbeiführen.

So stand schon nach dem ersten Viertel fest, dass der TSV heute nur Erfahrung sammeln würde. Kämpferisch hielt der TSV gut mit doch leider musste das jüngste U11/1 Team des TSV gerade beim Rebound und bei dem Zug zum Korb geschlagen geben.
Die Gastgeber waren heute kein Team mit dem sich der TSV in dieser Saison messen muss, doch dass es auch anderes geht, zeigten die Mädels im zweiten und vierten Viertel, wo man den Gegner unter 20 Punkten halten konnte und auch im Angriff die ein oder anderen Akzente setzten konnte.

Trotz der am Ende deutlichen Niederlage gaben sich die Mädels nie auf und kämpften verbissen um jeden Ball. Eine positive Einstellung, sich nie Aufzugeben und zu versuchen trotz eines hohen Rückstandes alles zu geben, ist schon mal die richtige Einstellung für den weiteren Verlauf der Saison.
Dass man in der U11 auch eine andere Rolle spielen kann, zeigten die Ergebnisse bei den beiden Turnieren in Düsseldorf und Opladen.

Fazit:
„Wir werden nun weiter von Spiel zu Spiel schauen, weiter alles geben und sicherlich auch den ein oder anderen Sieg einfahren“, so die Trainer.
„Für uns Trainer ist es wichtig, dass sich unsere Mädchen als Team und Individuell weiterentwickeln. Auch sollen der Spaß und die Leistung im Training kombiniert werden“.

Für den TSV spielten:
Nina, Lean, Enie, Alina, Anni, Mara, Anna, Emely
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.