Westfalenligist TuS Haltern bezieht Trainingslager in Billerbeck

Anzeige
TuS-Coach Magnus Niemöller freut sich auf das bevorstehende Trainingslager in Billerbeck. (Foto: TuS Haltern)

Haltern. Die Fußballer des Westfalenligisten TuS Haltern werden am morgigen Donnerstag (28. Juli) ein Kurz-Trainingslager in Billerbeck beziehen. Bis Sonntag (31. Juli) kommen TuS-Coach Magnus Niemöller, Co-Trainer Thorsten Kornmaier, Torwarttrainer Oliver Bautz und die Mannschaft dort zusammen.

„Das Trainingslager ist eine tolle und wunderbare Gelegenheit, zwei Wochen vor Beginn der Pflichtspiele an verschiedenen Abläufen und mannschaftstaktischen
Prozessen zu arbeiten. Wir werden einen guten Mix aus Belastung, Regeneration und theoretischen Szenarien in die vielen Trainingseinheiten integrieren“, so TuS-Coach Magnus Niemöller. „Neben sämtlichen fußballerischen Abläufen wollen wir uns auch als Gruppe durch verschiedene Maßnahmen stärken und einen Zielkatalog für die kommende Saison erstellen“, ergänzt er. Auf dem Plan stehen u.a. sieben Trainingseinheiten und drei Theorieblöcke. Seinen Abschluss findet das Trainingslager am Sonntag um 16 Uhr mit einem Freundschaftsspiel bei Grün-Weiß Erkenschwick. Die Mannschaft wird während des viertägigen Trainingslagers im Vier-Sterne- Hotel „Weissenburg“ wohnen. Das Tagungshotel war für die serbische Nationalmannschaft zur WM 2006 das Domizil, auch der FC Schalke 04 hat sich hier in der Vergangenheit schon häufiger auf seine Heimspiele vorbereitet.
„Mit unserer U 19 waren wir zuletzt schon zweimal hier. Es ist ein fußballverrücktes
Tagungshotel in ruhiger Lage, das westfälische Familientradition mit
modernem Komfort vereint. Die Bedingungen sind einfach top“, erläutert Sascha, Sportlicher Leiter beim TuS Haltern, die Auswahl des Hotels. Seine Pflichtspielpremiere feiert Magnus Niemöller am 7. August (Sonntag). Dann gastiert der TuS Haltern in der 1. Runde des Westfalenpokals bei YEG
Hassel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.