500 Besucher beim letzten großen Heimatklänge-Konzert

Anzeige

Heiligenhauser Männerchor "Heimatklänge" gab sein letztes großes Chor- und Solistenkonzert vor vielzahligem Publikum. Darüber berichtet BürgerReporter Dr. Roland Gzuk auf www.lokalkompass.de

Einen vielbejubelten Schlußpunkt unter eine jahrzehntelange Vereinsgeschichte großer Chor- und Solistenkonzerte setzte der MGV "Heimatklänge" Heiligenhaus am vergangenen Samstagabend in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums vor annähernd 500 Besuchern. Unter dem Motto "Habt Dank, ihr Freunde" aus der Gesangszugabe "Amazing Grace" verabschiedete sich der Chor von der großen Bühne und will seine künftige Chortätigkeit altersbedingt in kleinerem Rahmen
fortführen. Noch einmal bot der Männerchor, verstärkt durch den Velberter Männerchor "Ars cantica", mit dem japanischen Sakura-Frauenchor aus Düsseldorf, dem Mönchengladbacher Bass-Bariton Thomas Peter und dem Pianisten Lothar Welzel von der Folkwang-Hochschule Essen eine abwechslungsbetonte Bandbreite sich ergänzender Mitwirkender für den dargebotenen bunten Melodienreigen auf, der von kunstvollen Schubertliedern über Chorpartien aus Operetten und Opern bis zu beliebten Liedern aus Filmklassikern reichte.Nach Konzertende waren von den Besuchern viele Lobesworte zu dem gelungenen schönen Konzert zu hören, aber auch wehmütige Worte des Bedauerns über das Ende einer herausragenden Ära großer Heimatklänge-Aufführungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.