Klimawandel im Theater am Stiftplatz

Anzeige
Intendantin Rosi Reiß (2. v.l.) bat Gönner, Planer und Helfer auf ein Gläschen und ein Häppchen ins Theater am Stiftsplatz. Foto: Stan
Herdecke: Herdecke Innenstadt |

Man hört sie nicht. Und es zieht auch nicht. Rosi Reiß‘ ohnedies schon übervolles Herz schlägt noch eine Terz geschwinder. Eigentlich sollte das Theater am Stiftsplatz ja nur eine Klimaanlage bekommen ...

Der Einbau wurde aber doch zum Umbau, dauerte ein Dreivierteljahr und verschlang das Dreifache des ursprünglichen Kostenvoranschlags. „Hier ist so viel passiert, dass man es eigentlich nicht glauben kann“, sagt die Prinzipalin und der Zuschauer meint, ihr den einen oder anderen Schrecken der Bauzeit an der Nasenspitze ansehen zu können.
Zu Beginn der Heizperiode ein Kühlaggregat in Betrieb zu nehmen erscheint kurios. Sei aber absolut notwendig, so stickig wie es gerade in den oberen Sitzreihen immer war, sagt Rosi Reiß. Nun herrschen angenehme 21 Grad auf allen Plätzen, was schon bei der Premiere der Komödie „Pension Schöller“ positiv bemerkt wurde. Elektro-Fachfrau Petra Moldenhauer hat nicht nur den richtigen Apparat ausgesucht und eingebaut, sondern ihn auch so justiert, dass es während der Vorstellung weder brummt noch zieht. Dass es soweit kam ist einem vielköpfigen Unterstützerkreis zu verdanken. An erster Stelle nennt die Intendantin Architekt Walter Moritz aus Wetter, der sich sieben Monate lang um alles kümmerte, was sich auf der Baustelle tat.
Denn mit einer routinemäßigen Unterputz-Installation hatte die Aktion schon bald nur noch entfernte Ähnlichkeit. Das Haus am Stiftsplatz hat Geschichte (die bekanntlich sehr staubig sein kann) und während der Bauzeit bekam man eine Menge davon ab.
„Wenn ich ehrlich bin gab es Momente, in denen ich alles hinschmeißen wollte“, gesteht Rosi Reiß. „Aber dann dachte ich mir: Du hast so viel Hilfe bekommen und bist es den Menschen einfach schuldig, weiter zu machen.“
Seht zur Freude aller Freunde des kleinen Theaters, dem der Klimawandel richtig gut getan hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.