Hertener Motorradfahrer in Recklinghausen nach Radrennen schwer verletzt

Anzeige
Bei einem Verkehrsunfall in Recklinghausen wurde am Freitag nach dem Radrennen ein Motorradfahrer (44) aus Herten so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Fall: Am 17.7.2015 befuhr gegen 22.15 Uhr eine 24 Jahre alte Frau den Grafenwall in Recklinghausen. Auf Grund von Sperrmaßnahmen wegen des Radrennens musste sie nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Krad eines 44 Jahre alten Mannes aus Herten zusammen, der den Kaiserwall in entgegengesetzter Richtung befuhr.


Kreuzung für drei Stunden gesperrt


Bei dem Crash kam das Motorrad zu Fall. Der 44-Jährige wurde schwer und seine 59 Jahre alte Beifahrerin, ebenfalls aus Herten, wurde leicht verletzt. Der Hertener musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Der Kreuzungsbereich wurde während der polizeilichen Unfallaufnahme für zirka drei Stunden gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.